Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 63

Jehovas Zeugen begünstigen den Kultmord! 16.11.2013

... und machen dabei eine traurige Figur

2 Stunden in Wiesloch von Angesicht zu Angesicht vor den Zeugen Jehovas und die Geschichte ist nicht schnell erzählt. Die Tragödie der Verführten gegenüber der Wahrheit lässt sich nicht in Worte fassen. Wenn in diesem Moment die Zeugen Jehovas die Aussichtslosigkeit ihrer Irrlehre nicht bemerken, dann ist das Ziel der Wachtturm-Gesellschaft erreicht. Jehovas Zeugen sind komplett desensibilisiert, stumpf und ohne Gefühl für die Unterscheidung von Wahrheit und Lüge.

Gerade vom Motorrad abgestiegen und ein paar Meter weit gelaufen, bemerkte ich eine Zeugin Jehovas. Sie stellte sich für ihren durch Vorschriften mordenden Gott auf und ging, nachdem ich mich mit meinem Schild positioniert hatte, auf und ab. Danach zog sie in Richtung Volksbank und sprach minutenlang mit einem alten Mann mit Rollator, der zwar nicht als Zeuge Jehovas erkennbar war, mich aber immer wieder mit einem hochnäsigen und verächtlichen Lachen bedachte. Dieser Mann musste später seine "wahre Anbetung" ebenfalls abbrechen, denn er war der simplen Tatsache aus seiner eigenen Lehre nicht gewachsen. Jehovas Zeugen machen eine ganz traurige, schwache Figur, wenn sie sich den kleinen Fakten aus ihren Lehren stellen müssen. Sie ergreifen die Flucht wie Diebe, die auf frischer Tat ertappt worden sind.

Die kleine wahre Tatsache, die ich heute auf meinem DIN A4-Blatt bei mir trug und zum Glück sehr ausgiebig den Menschen zum Lesen hochhalten konnte, weil die Zeugen Jehovas ernsthaft versuchten, ihre Predigtdienststunden abzuleisten, war: "Jeder einzelne Zeuge Jehovas unterstützt den religiösen Mord durch Verbluten-Lassen!" Die heute in Sachen "wahre Anbetung" aktiven Zeugen Jehovas in Wiesloch versuchten durchzuhalten und ermöglichten so eine breite Konfrontation der Menschen mit den antichristlichen und unmenschlichen Einzelheiten ihrer Lehre. Die traurige Zeugin Jehovas streifte sehr lang kreuz und quer mit dem Wachtturm in der Hand durch Wiesloch und ich ging einfach mit meinem Schild hinter ihr her. Meistens waren es 30 oder 40 Meter Abstand, aber die Menschen verwunderten sich nicht. Sie lasen alle aufmerksam den Text und nur wenige gaben durch ihre Mimik zu verstehen, dass sie überrascht waren. Jehovas Zeugen sind in Wiesloch wohl schon länger eine Plage. Daher erschien mir die zufriedene Kenntnisnahme meiner schriftlichen Aufstellung plausibel. Wieslochs Menschen kennen das Problem der aufgeblähten Selbstsicherheit der Zeugen Jehovas. Aber heute verloren die Wachtturm-Sklaven die Schlacht von Harmagewiesloch mit Pauken und Trompeten.

Zwei extra gut gekleidete Zeugen Jehovas wandelten durch die Fußgängerzone und begannen wegen meinem Schild "Jeder einzelne Zeuge Jehovas unterstützt den religiösen Mord durch Verbluten-Lassen!" zu lachen und zu grinsen. Ich sagte vernehmlich: "Über so etwas auch noch zu lachen, das zeigt den Charakter Ihres Gottes Jehova!" Sie gingen.

Jehovas Zeugen können sich nicht schämen. Sie sehen die Wahrheit über sich selbst und können sich nicht schämen. Sie können es nicht einsehen, weil sie sich nicht mehr schämen können. Das wurde ihnen von der Wachtturm-Gesellschaft aberzogen. Sie sind Psycho-Krüppel, die über die einfachsten psychischen Funktionen nicht mehr verfügen. Sie sehen sich selbst aufgrund der Konfrontation mit ihren eigenen Lehren auf der absoluten Verliererseite und müssen so tun, als würden sie siegen. Sie müssen diesen Selbstbetrug auf die Spitze treiben, denn dieser Selbstbetrug ist die angenommene Basis, um vor diesem Jehova "Gott" zu bestehen. Wenn Gott sie über die Wahrheit, die Jesus ist, aufklärt, werden sie sich taub und blind stellen und versuchen, Gott zum Lügner zu machen. Sie haben keinen anderen Ausweg. Denn sie sind Kinder und Vertreter der Lüge!

Die verdrängten Ziele der Jehova-Religion

Es ist erstaunlich, wie nachhaltig ein Mensch sein Hirn abschalten kann und mit welcher Intensität das Falsche zum Richtigen erklärt wird. Jehovas Zeugen haben nicht im Sinn, dass sie selbst tatsächlich die prominentesten Befürworter der Vernichtung der Menschheit sind. Sie machen sich nicht klar, dass nur Satan derjenige ist, der ein solches Ziel überhaupt entwerfen kann. Jehovas Zeugen wissen nicht, dass sie programmierte Propagandisten der Vernichtung der Christenheit sind. Jehovas Zeugen sind sich darüber nicht im Klaren, dass sie den Kultmord gutheißen und diesen Mord dadurch praktisch ausüben. Jehovas Zeugen haben vergessen, dass ihr Jehova-Gott Jesus ablehnt und sie diese Ablehnung Jesu demonstrativ in einem jährlichen Antiabendmahl zelebrieren müssen, bei dem sie Brot und Wein an sich vorübergehen lassen. Jehovas Zeugen denken, sie seien unpolitisch, doch ihre ganze Ausrichtung zielt auf die Übernahme der Weltregierung ab. Sie gehen heute schon durch die Straßen und überlegen, welche Häuser sie für sich nutzbar machen werden. Jehovas Zeugen wähnen sich als Teil einer weltweiten Bruderschaft und sehen nicht, dass sie nur als unentgeltliche Prospekteverteiler agieren dürfen. Jehovas Zeugen kennen Jesus nicht, glauben aber, ihm zu dienen.

Der Aufbau einer satanisch verdrehten Religion als antichristlicher Abklatsch mit teuflischen Zielsetzungen ist der Wachtturm-Gesellschaft gelungen. Die Basis, auf der sich diese Religion überhaupt festsetzen konnte, ist die Unwissenheit und die stumpfe Naivität der Nichtchristen und die perfektionierte Gehirnwäsche, die im kostenlosen Wachtturm-Bibelstudium greift.

Das Geheimnis des Erfolges der Gegenüberstellung in der Fußgängerzone ist die Entblößung der abgehobenen Verdrängungsleistung der Zeugen Jehovas. Jeder kleine wahre Hinweis auf die Unsinnigkeiten der Wachtturm-Religion bewirkt in ihnen Krampf und Kampf. Doch sie werden nie mehr unvoreingenommen urteilen können. Sie werden (allermeistens) nie mehr die freie Entscheidung für oder gegen Jesus treffen können. So sind sie sogar weniger als die Desinformierten, die diese Entscheidung noch vor sich haben.

Wenig Raum zur Hoffnung

Solange echte Christen die Konfrontation mit Jehovas Zeugen scheuen und als unmöglich, unnötig oder sinnlos abtun, wird sich an der aussichtslosen Lage der antichristlichen Weltbrüder nichts verbessern. Die psychische Beschädigung, die die Wachtturm-Gesellschaft in diesen Menschen angerichtet hat, verhindert sehr wirksam das Eindringen von klaren Gedanken und die Aufnahme von Fakten. Lasst Jehovas Zeugen nicht im Regen stehen! Viele Christen sehnen sich nach der Berufung und beneiden diejenigen, die an der geistlichen Front ihren Dienst tun. Niemand ist daran gehindert, mit schlichter Liebe und Vertrauen auf Jesus die Vertreter der Wachtturm-Lüge anzusprechen.

Mit ein wenig Durchleuchtung der Wachtturm-Lügen bewaffnet lässt sich in der Welt der freiwilligen Wachtturm-Werbeleute viel ausrichten.

Wichtiger Hinweis für Zeugen Jehovas!


Kommentare

01
Was für ein geistreicher Text! Ich finde du kannst wirklich stolz auf dich sein, für den Dienst den du der Menschheit geleistet hast! Predigenden Zeugen Jehovas mit einem Schild hinterherzulaufen, dass eine total ungerechtfertigte Parole zeigt - das ist Produktivität in höchsten Maßen.
Hallo Lena, ist es nicht so, dass Jehovas Zeugen bei Eintritt in die Wachtturm-Religion stillschweigend akzeptieren müssen, dass in dieser Religion Menschen durch Verblutenlassen zu Tode kommen sollen? Ein Mensch, der diese Tatsache nicht akzeptiert und unterstützt, kann niemals Zeuge Jehovas werden. [RH]
Ich gebe zu, ich musste ein wenig schmunzeln. Ich bin bei den Zeugen Jehovas aufgewachsen, habe mich aber in der frühen Jugend aus verschiedenen Gründen dazu entschlossen, meinen eigenen Weg zu gehen, ohne Religion. Dass die Zeugen Jehovas zweifelhafte Ansichten haben, etwas fanatisch wirken - und auch sind, ist mir durchaus bewusst. Der ein oder andere mag dieser Liste auch noch ein paar Dinge hinzuzufügen haben.

Doch ich kann deinen offensichtlich Abgrundtiefen Hass kein Stück nachvollziehen. Was bringt dich dazu, so viel deiner Zeit und Lebenskraft in den Hass gegen Zeugen Jehovas zu investieren? So viele von dir verfasste Texte, alle gefüllt mit Hassparolen.
Hallo Lena, bring doch bitte eine Hassparole als Beispiel, damit die Leute wissen, was Du meinst. Dass Du Jehovas Zeugen angegriffen siehst, wenn jemand Fakten über ihre Todesreligion bringt, sollte nicht dazu führen, dass Du falsche Behauptungen in die Welt setzt. Richtig ist, dass Jehovas Zeugen ganz arm dran sind und aufgerüttelt werden müssen. Wer kümmert sich denn außer ihren Kritikern darum, dass sie eventuell einmal zum Nachdenken kommen? Kritik ist nie Hass. Außer bei Jehovas Zeugen und ähnlichen Gruppierungen. Bei Jehovas Zeugen wird Kritik im Keim erstickt, weil Denken in dieser Religion zur Erkenntnis führt, die zur Folge hat, sich besser davon abzuwenden. [RH]
Hat dir schon einmal jemand erzählt, dass das Leben ebenso kurz wie kostbar ist? Ich nehme mal an du glaubst an einen anderen Gott. Statt dich gegen eine andere Religion zu wenden und sie schlecht zu reden, solltest du die Zeit nicht lieber nutzen für deine eigene Religion zu stehen und sie den Menschen näher zu bringen?
Danke für den Tipp. Ich kann allerdings mit diesem Tipp nichts anfangen, denn ich habe und brauche keine Religion. Religion rettet nicht, nur Jesus rettet. Niemand kann durch Religion zu Gott kommen. Ausschließlich Jesus ist der Weg zu Gott. [RH]
Erzähl den Menschen lieber warum sie deiner Religion folgen sollten, als ihnen mit Lügen einzutrichtern warum sie andere Religionen verachten sollten.
Mit Lügen? Bringe doch bitte ein konkretes Beispiel für Deine Behauptung. [RH]
Wenn du verstehst was ich damit meine, sollte sich deine herangehensweise grundlegend ändern. Aber wenn ich mir die Seite hier so ansehe bezweifle ich, dass du dafür den nötigen Horizont besitzt, etwas zynisch gesagt. Vermutlich bringt dich das hier zu Weißglut und dazu, noch mehr verhasste Texte zu schreiben.

Lass deinen Hass los und konzentrier dich auf das gute. Das ist im Sinne jedes Gottes, ganz egal an welchen davon du glaubst.

Lena [11.03.2016]

PS: Über Zeugen Jehovas Urteilen sollte nur jemand, der wirklich involviert war und die tiefen Beweggründe dieser Menschen versteht. Sie sind auch nur verwirrte kleine Menschen auf der Suche nach dem was richtig ist, die Blind dem erstbesten folgen was ihnen vorgesetzt, genau wie du und die anderen 90 Prozent der Menschen. Jede Religion hat ihre Schattenseiten, doch die Zeugen Jehovas haben weit weniger als die Katholiken oder Muslime.
Jeder ehemalige Zeuge Jehovas wird als tot betrachtet und darf keinen Kontakt zu Zeugen Jehovas haben. Unter dieser Bedingung ist Dein Vorschlag äußerst ansprechend. [RH]
**Höchstwahrscheinlich wirst du diesen Kommentar löschen, aber bitte versprich mir, dass du dir etwas davon zu Herzen nimmst. Ich meine es nicht böse.

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 16.11.2013 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339