Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 139

Zeugen Jehovas bangen um ihre Hoheit in Wiesloch - 03.01.2015

Jeder von ihnen unterstützt den Mord durch Verblutenlassen.

Die Wachtturm-Gesellschaft verfolgt augenscheinlich in Wiesloch nur noch einige taktische Manöver, um nicht in aller Öffentlichkeit ihre Fußgängerzonen-Hoheit zu verlieren. Je länger die Aufklärung über die Mord-Gesellschaft andauert, die auf religiöse Weise Menschen umbringt, desto weniger Menschen nehmen den Wachtturm-Predigtdienst als Engagement einzig wahrer Christen wahr. Auch der Gedanke, man könne sich durch Illustrierten-Werbung einen guten Stand vor dem Wachtturm-Jehova erwerben, muss wohl in der Jehova-Garde ziemlich gelitten haben. Die finsteren Gesichter sprechen Bände. Und doch halten sie wacker durch und hoffen auf die Retterfunktion der Wachtturm-Gesellschaft.

Dabei ist seit 1992 zumindest Eingeweihten bekannt, dass Jehovas Zeugen ihren persönlichen todbringenden Kobold haben: Der Wachtturm 15. März 1992, Seite 23:

Als Ablösung für die armen Zeuginnen Jehovas stellte sich eine neue Heuschrecke mit Tablet-PC vor die Volksbank (Jehovas Zeugen bezeichnen sich selbst als die Heuschrecken aus dem Abgrund, Offenbarung 9,7-11, erklärt im sogenannten Offenbarungsbuch). Gegenüber davon positionierte sich ein kleiner grauhaariger geschäftsmännischer Zeuge Jehovas mit Lächelmaske und machte Fotos oder videografierte nebenbei. Soll Material gesammelt werden über die Anklagen, die ich vorbringe? Wollen sich die Wachtturm-Oberen darüber informieren, wie sie mich auf rechtlichem Weg beseitigen können?

Ich muss mich immer wieder selbst dazu aufrufen, die missratenen Gesichter dieser für eine antichristliche Religion Werbenden nicht zum Anlass zu nehmen, auf sie herabzuschauen oder mich abstoßen zu lassen. Das Los dieser Menschen ist rätselhaft, denn sie bekommen von mir eins zu eins vorgerechnet, dass sie durch und durch antichristlich sind, grinsen sich aber einen zurecht, dass dem Zuschauer davon richtig schlecht werden kann. Sie machen der Stigmatisierung als Heuschrecken mit Skorpionschwänzen alle Ehre. Diese Stigmatisierung hat die Wachtturm-Gesellschaft selbst vorgenommen und Jehovas Zeugen glauben das und leben es regelrecht aus.

In Wiesloch geht es Jehovas Zeugen schon lange nicht mehr um Gesichtswahrung im engeren Sinne, sondern nur noch um den großen äußeren Eindruck. Daher kämpfen sie um ihre angestammten Werbeplätze in der Fußgängerzone. Wiesloch ist in diesem Bereich nicht so groß aufgestellt wie Speyer. In Wiesloch geht es noch um die persönliche Ehre, je mehr Leute wissen, dass Jehovas Zeugen sich durch Fakten und Argumente vertreiben lassen mussten. In Speyer hatte der Budenzauber mit den Büchertischen ein überraschend schnelles Ende und es tanzen dort nur noch die üblichen Einzelgänger ihren Todestanz. In Wiesloch befinden sich Jehovas Zeugen in einer Phase, in der sie befürchten müssen, dass jeder einzelne nicht von ihren Irrlehren begeistert ist.

Letztens schrieb mir jemand im Chat, dass Jehovas Zeugen in diesen Tagen verstärkt dazu angehalten werden, sich einen Drei-Tage-Not-Rucksack zu packen. Die Wachtturm-Gesellschaft möchte auf diese Weise den Zusammenhalt der wenigen Übriggebliebenen noch einmal vernieten. Man darf gespannt sein, was der Wachtturm-Jehova an Vernichtungsszenarien lostreten kann. Das Jahr 2015 könnte spannend werden.

Reaktion des ersten Lesers dieser Seite

Was Jehovas Zeugen dazu sagen

Witzig ist die Freud'sche Fehlleistung bei den Hurensöhnen.


Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 03.01.2015 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316