Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 176

Jehovas Zeugen am gebrochenen Wachtturm - 20.06.2015

Taktischer Schnellschuss?

Hallo Karl Herrmann Kaufmann, ich höre gerade Deinen Vortrag (https://www.youtube.com/watch?v=UrOZfTcEjF0). Die Pingstler teilen sich in Chapter ein. Das erwähnst Du nebenbei. Diese Einteilung ist originär freimaurerisch. Vielleicht stößt Du irgendwann mal auf diese Seite. Ich sage Dir: Pfingstler und Charismatiker sind freimaurerisch organisiert.

Gestern hatte ich dargestellt, dass Jehovas Zeugen zurzeit die Direktive haben, schon im Vorfeld abzuhauen, um das Hochhalten der Schilder "Religion rettet nicht, nur Jesus rettet" absolut zu vermeiden. Heute kam ich nach Bruchsal und wurde von Jehovas Zeugen überrascht. Sie standen da wie nicht abgeholt. Kurz nachdem sie mich wahrgenommen hatten, ging einer los und holte den grünen Pavillion. Endlich bauten sich Jehovas Zeugen neben dem gebrochenen Wachtturm auf. Direkt neben diesem Symbol ihres Untergangs. Krass!

Ich stellte mich vorne an der Ecke auf und durfte die Aufmerksamkeit der Menschen genießen. Die Fakten "Religion rettet nicht, nur Jesus rettet" und der Vorwurf "Jehovas Zeugen lassen Menschen verbluten, Jesus hat nie jemanden verbluten lassen" traf auf die volle Aufmerksamkeit der Leute und ich hatte gute Gespräche. Von dieser Stelle wurde ich von einem Ladenbesitzer auf beleidigende Art verjagt. Daraufhin ging ich hinüber auf die andere Seite. Komisch war, dass sein Laden voll war, als ich davor stand. Wieso wird das Leben auf Geld reduziert? Ist die Lebendigkeit in der Fußgängerzone so geschäftsschädigend?

Die Zustimmung der Bruchsaler war heute so massiv, dass ich mir wünschte, eine zweite Person dabei zu haben, die das ganze mit einer Videokamera aufnehmen würde. Alles Lob und alle Komplimente gab und gebe ich an Jesus weiter. Der Tag war so krass gut, dass ich es gar nicht beschreiben kann. Eine junge Frau fragte, ob es nicht langweilig wäre, hier herumzustehen. Ich sagte: Auf gar keinen Fall! Die Situation war so eindeutig pro Jesus, dass meiner Meinung nach sogar die Zeugen Jehovas davon etwas spürten. Die Zeugen Jehovas standen wirklich nur wie Wachsfiguren unter ihrem grünen Pavillion und warteten darauf, endlich wieder abbauen zu können.

Eine Geistheilerin meinte, mich in ihre Esoterik als Jesus-Kraft-Bestätiger mit hineinnehmen zu können. Im Laufe des Gesprächs kamen Schilderungen, von denen ich ihr bezeugen musste, dass es dämonische Lehren sind. Sie ging.

Eine Frau fragte, ob ich katholisch sei. Ich verneinte. Sie sagte achselzuckend: Ich bin katholisch! und ging enttäuscht weiter.

Ein Ehepaar erzählte mir ihre Erfahrungen mit Zeugen Jehovas, die Mieter in ihrem Haus gewesen waren. Sie zeigten sich schockiert über die Dreistigkeit und über das brutal unverfrorene Verhalten dieser Menschen. Ich konnte im Grunde nur antworten: erwischen und anzeigen! Ja, an dieser Stelle hakt es, denn dann bist du wie ein Spitzel unterwegs. Im Alltagsleben konnten diese Leute Jehovas Zeugen nicht vertrauen!

Ich muss mich bei allen Ökumenikern, Zeugen Jehovas und Freimaurern für ihre Dummheit bedanken. Endlich standen Jehovas Zeugen wieder an der besten Stelle der Bruchsaler Fußgängerzone! Der Tag war so genial, dass ich mir gar nicht erst die Mühe mache, die Frucht des Glaubens an Jesus umfassend beschreiben zu wollen. Das Statement "Religion rettet nicht, nur Jesus rettet" führte zu Erlebnissen, die nur noch Versöhnung sind, gegenseitige Annahme und freundliches, liebevolles Übereinstimmen. Ich habe noch nie die Liebe zu mir völlig unbekannten Menschen erlebt wie heute. Wenn du erkennst, dass die Menschen Jesus viel näher sind, als du immer angenommen hast, feiert dein Herz Feste. Und die Kontrolleure (Freimaurer, Ökumeniker, Zeugen Jehovas) stehen nur da und sind hilflos.

Der Tag war genial.


Kommentare
01
Oh weh, wie kann man nur so dummdreist sein wie Sie Herr Hentschel. Sie merken nicht einmal,dass diese Lügen, die Sie Preisgeben, niemand interressiert. Und sich noch rühmen Jesus Christus zu preisen,-- das Grenzt schon an dämonischer Weisheit. Wie muss sich Jesus wohl fühlen. Er hat sich nie in den Vordergrund gestellt, im Gegenteil--er gab den Rat, andere höher zu achten als sich selbst. Ihre Selbstverliebtheit zeigt, wessen geistes Kind Sie sind. Auch Satan der Teufel hat dieses Problem. Man kann Ihnen nur raten, gehen Sie in sich und beten um göttliche Weisheit.

Passant [21.06.2015]
Hallo Passant, Jesus loben ist dämonische Weisheit? Seit wann haben Dämonen Weisheit? Jesus hat sich in den absoluten Vordergrund gestellt. Wer ihn nicht in den absoluten Vordergrund stellt, geht verloren. Jesus will und muss Ihr Herr sein, Passant, sonst können Sie nicht gerettet werden. Wachtturm-Weisheit braucht niemand. Ökumenische Weisheit braucht niemand. Freimaurerische Weisheit braucht niemand. [RH]
02
Hallo Passant,

Herr Hentschel hat absolut Recht mit dem, dass Jesus im absoluten Vordergrund steht. Da sieht man mal wieder, was für einen Stellenwert Jesus bei den Zeugen Jehovas hat, nämlich gar keinen. Dämonische Weisheit habe ich auch noch nie gehört. Was soll das sein? Herr Hentschel ist ein Mensch, der durch seinen Glauben an Jesus gerettet ist. Er hat erkannt, dass Jesus Gott ist und deshalb betet er auch zu Jesus. Herr Hentschel hat den Heiligen Geist empfangen, den die Organisation ihren Anhängern vorenthält. Den Heiligen Geist bekommt man durch den Glauben, wenn man sich aufrichtig zu Jesus bekehrt.

Epheser 1:13-14 Und nun habt auch ihr die Wahrheit gehört, die gute Botschaft, dass Gott euch rettet. Ihr habt an Christus geglaubt, und er hat euch mit dem Siegel seines Heiligen Geistes, den er vor langer Zeit zugesagt hat, als sein Eigentum bestätigt. Der Heilige Geist ist die Garantie dafür, dass er uns alles geben wird, was er uns versprochen hat, und dass wir sein Eigentum sind – zum Lob seiner Herrlichkeit.

Wir gehören Jesus und wir lieben und lobpreisen unseren Herrn Jesus jeden Tag. Es geht immer um Jesus. Er steht im Vordergrund und keine Macht der Welt, keine Religion und keine Organisation kann sich dazwischen schalten und das ändern. "Religion rettet nicht, nur Jesus rettet." Das ist der genialeste Slogan, den ich bis jetzt gehört habe. Solche Zitate kommen von jemandem, der den Heiligen Geist empfängt. Der Heilige Geist führt in alle Wahrheit und deckt Lügen auf. Herr Hentschel spricht die Wahrheit, weil er die Wahrheit kennt.

Johannes 14:17 Es ist der Heilige Geist, der in alle Wahrheit führt. Die Welt kann ihn nicht empfangen, denn sie sucht ihn nicht und erkennt ihn nicht. Ihr aber kennt ihn, weil er bei euch bleibt und später in euch sein wird.

Johannes 14:26 Doch wenn der Vater den Ratgeber als meinen Stellvertreter schickt – und damit meine ich den Heiligen Geist –, wird er euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.

Jesus ist die Wahrheit. Zeugen Jehovas können diese Wahrheit in Jesus nicht erkennen, weil sie den Heiligen Geist nicht haben.

Johannes 14:6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.

All diese wunderbaren Bibelverse sind wahr und der Heilige Geist bestätigt das in unserem Herzen. Wir spüren ganz deutlich den liebevollen lebendigen Vater in uns. Es verhält sich alles genau so, wie Gott es gesagt hat in seinem Wort.

Zeugen Jehovas können das nicht verstehen, weil sie nicht diese lebendige Beziehung zu Jesus Christus haben, die aber absolut nötig ist, um zum Vater zu kommen. Zeugen Jehovas halten Gebete zu Jesus für Götzendienst. Jesus ist kein Götze. Allein wenn man darüber mal nachdenkt, müsste einem doch ein Licht aufgehen und man müsste zwangsläufig darauf kommen, dass es absoluter Quatscht ist, zu behaupten, es sei Götzendienst, zu Jesus zu beten. Welches Wesen kann behaupten, es sei mit dem Vater eins?

Johannes 10:30 Der Vater und ich sind eins.

Welches Wesen kann behaupten, es hätte Allmacht.

Matthäus 28:18 Jesus kam und sagte zu seinen Jüngern: Mir ist alle Macht im Himmel und auf der Erde gegeben.

Jesus ist Schöpfer von allem. Jesus hat Sünde vergeben, er hatte die Vollmacht. Nur Gott kann Sünde vergeben. Das wussten die Schriftgelehrten damals schon, als Jesus als Mensch auf der Erde lebte.

Markus 2:7 Wie kann er so etwas sagen? Das ist doch Gotteslästerung! Nur Gott allein kann Sünden vergeben!

Jesus ist Gott und es gibt überhaupt keinen Grund, das Gegenteil zu behaupten. Jesus ist kein erschaffenes Wesen. Jesus war schon immer da. Auch diese Tatsache versuchen Zeugen Jehovas immer wieder zu widerlegen durch biblische Falschauslegung. Es ist wirklich sehr traurig, wie sehr die Organisation daran arbeitet, ihre Anhänger daran zu hindern, zu unserem einzigen Retter Jesus Christus zu beten. Deshalb auch der Spruch von Herrn Hentschel: "Der Jehova muss Satan sein, denn er verbietet den Kontakt zu Jesus." Was ist das für ein Gott, dem Menschen geopfert werden durch verbluten lassen? Jesus hat niemals ein Menschenleben geopfert durch Blut vergießen, außer sein eigenes Leben. Ja es war genau umgekehrt, er hat sich für uns Menschen geopfert und sein Blut gegeben, damit wir leben können. Geht einem da kein Licht auf?

Jürgen [22.06.2015]
03
Wer sich aufmacht, den einen wahren Gott zu suchen, wird ihn finden. In der Bibel. Er wird nicht an Jesus Christus vorbeikommen. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Römer 3:23-24 sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.

In meiner Bibel steht, Gnade ist ein unverdientes, freiwilliges, aus Liebe erwiesenes Handeln Gottes. Erlösung bezeichnet den Loskauf eines sündigen Menschen von seiner Schuld und Strafe durch das stellvertretend hingegebene Leben und Blut Jesu Christi. Weiter in Römer 4:3 Denn was sagt die Schrift? "Abraham aber glaubte Gott, und das wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet." Aus Glauben an die Erlösung durch Jesus Christus sind wir gerettet. Wir sollten dringend alle Gottes Wort glauben, wie es Abraham getan hat. Keine Religion bietet Rettung, sondern allein der Glaube an das, was Jesus Christus für uns Sünder getan hat.

Ich empfehle immer gerne das Video von Roger Liebi auf youtube:

Dr. Roger Liebi - WOHER KOMMEN DIE RELIGIONEN

Anle [22.06.2015]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 20.06.2015 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364