Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 200

Heidelberg: Jehovas Zeugen - die Elite - 17.10.2015

In ihrer Wirklichkeit regieren sie schon die Welt.

Als Überlebender in Harmagedon musst du ganz früh aufstehen, um die riesigen Tomaten und Kürbisse zu ernten, die über Nacht gewachsen sind. Wenn du das Bedürfnis hast, ein Mittagschläfchen zu halten, gehst du ein echtes Risiko ein, denn in Jehovas Paradies ist niemand müde. Das ewige Leben auf dieser Erde muss unheimlich spannend sein. Morgens Tomaten ernten, Mittags Kürbisse ernten und abends Wachtturm lesen. Ein wunderbares Leben. Und von oben hörst du dann die Stimme der Leitenden Körperschaft über Lautsprecher. Das ganze Dorf ist bestückt mit Lautsprechern. Wie schön ist doch das ewige Leben auf dieser Erde.

Im ewigen Leben auf der Erde haben Jehovas Zeugen auch Sex. Ewig haben sie Sex. Aber nur nachts. Und auch nur drei oder vier Mal, weil sonst die Erde platzt. Viermal Sex in Ewigkeit. Das ist nicht viel. Aber sie haben Sex. Und sie haben Spaß an leicht bekleideten Mädchen.

Im ewigen Leben auf dieser Erde wird es auch keine Fotoapparate geben und kein Internet. Da kann sich dann der Zeuge Jehovas frei bewegen, ohne fotografiert zu werden. Das ist das wahre Paradies. Kein Nachweis, keine Anklagen, keine Kritik. Und ewig fliegt die Leitende Körperschaft erster Klasse. Niemand wird dann mehr von Kindesmissbrauch und verbluteten Menschen reden. Ein Glück!

Und einmal im Jahr gibt es im ewigen Wachtturm-Paradies eine Gedenkfeier. Dann gehen Jehovas Zeugen von Haus zu Haus und lachen sich kaputt darüber, mit was für einer Religion sie die Welt erobert haben. Dann erinnern sie sich daran, wie schön es war, als vor ihnen die Haustür zugeschlagen wurde. Ach, diese Verfolgung! Wie schön war das Leiden für Jehova.

Wer jetzt noch nicht Zeuge Jehovas wird, der leidet an Hirn.

Ach übrigens. Stuhlgang wird es in Jehovas Paradies nicht mehr geben, weil die Tomaten und Kürbisse dann so perfekt sein werden, dass niemand mehr Stuhlgang hat. Wird dann der Anus der Leitenden Körperschaft zuwachsen?


Kommentare

01
Wie krank sind Sie denn Herr Hentschel ? Das was Sie hier Kommentieren--- einfach nur " krank " !!!

An Ihrer Stelle würde ich einen Psychiater beauftragen meine Zurechnungsfähigkeit zu überprüfen.

Oder besser noch hören Sie doch einfach auf, anderen Menschen Ihre Meinung oder Ansicht mitzuteilen.

Auch wenn ich jetzt etwas angesprochen habe, das jetzt wieder Entrüstung Ihrer Nachfolger weckt----- einfach nur

KRANK !!

Anonym [18.10.2015]
Hallo. Warum sollte ich einen Psychiater beauftragen, Ihre Zurechnungsfähigkeit zu überprüfen? Ich kann mich nicht um alles kümmern. [RH]
02
" ... " Zitat gelöscht, da ohne Quellenangabe [RH]
Hallo aK, woher hast Du denn dieses Zitat? Solltest Du nicht die Quelle angeben, um rechtlich nicht belangt werden zu können? Ich darf das gar nicht veröffentlichen ohne Quellenangabe. [RH]
Hallo Rüdi,ohne Ziel kein Weg...wie auch immer nehmen wir mal an,ich bin in HD und werde fotografiert...so als Beiwerk oder aber ich werde abgelichtet weil ich auch so eine Umhängetasche habe die man oft bei Männer sieht...und als ZJ von Dir betitelt...meinst Du das wäre gedeckt als Beiwerk?

Nun,mir ist es ja egal was man so macht...aber denkst Du in diesem Fall wäre ich untätig? Und ja wir sind alle Menschen...auch Du schaust dir doch schöne Frauen an oder nicht...

aK [19.10.2015]
Ja, das ist richtig. Jesus sagt nicht umsonst, dass wir schon die Ehe gebrochen haben, wenn wir auch nur einen Gedanken daran verschwenden, mit dieser oder jener Frau eventuell ... Das sagt Jesus nicht umsonst. Deshalb halte ich nichts davon, wenn eine Religion so tut, als könne man die Sünde verhindern und/oder durch Predigtdienst tilgen. Das geht nicht. Wir sind alle unbedingt auf die Gnade Gottes angewiesen. Und diese Gnade ist nicht die Gnade eines Erzengels, sondern diese Gnade ist die Gnade Gottes, die Gnade Christi. Das ist mit der Gnade genau so wie mit dem Geist.

Römer 8,9 Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, wenn denn Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.

Genau so wie Paulus hier den Geist Gottes und den Geist Christi als den einen Heiligen Geist sieht, so ist die Gnade Gottes die Gnade Christi. Warum? Weil Jesus Gott ist. Ganz einfach. Schlüssig, logisch, einwandfrei. [RH]
03
Hoffentlich, Anonym, werden Sie nicht krank und benötigen eine Bluttransfusion. Diese Situation könnte Ihr Leben kosten, wenn Sie Zeuge Jehovas sind. Diesen Menschen, die vor dieser gefährlichen Sekte warnen, gebührt unsere Hochachtung.

Durch Aufklärung und großem Einsatz dienen sie der Allgemeinheit und somit auch Ihnen, Anonym.

Janus [19.10.2015]
04
Ach Rüdi,belangt für was denn? Ich denke Du schreibst hier mehr Dinge die man zumindest hinter fragen muss...aber ich will ja nicht mit Dir streiten,,da dies eh nicht sein kann...und ja der so genannte Blickehebruch gilt ja für alle.Was jeder daraus macht ist sein Ding...sagen kann man bekanntlich ja viel...verhindern kann man das schon wenn man seine Frau liebt usw.

Ist ZJ eine Religion?

Gilt wohl auch für Christen...naja jeder hat das Recht auf seiner Seite... Die Abrechnung kommt immer zum Schluß... Wie Du siehst bist auch Du nicht vollkommen...die Frau das unbekannte Wesen...bestimmt auch ein Zitat,,,naja ich stehe darüber.

aK [19.10.2015]
Genau dafür existiert diese Seite, dass die Leser beginnen, die Dinge zu hinterfragen. Je ernster ich die Wachtturm-Einsichten nehme, desto abstruser wird die Wachtturm-Religion. Die Sache mit dem Stuhlgang zum Beispiel wurde tatsächlich in den Schriften der Wachtturm-Gesellschaft in der Weise behandelt, dass es nach Harmageddon keinen Stuhlgang mehr geben werde. Und wenn man sich überlegt, wie eine in Ewigkeit wachsende Zeugen Jehovas-Bevölkerung auf der neuen Erde leben soll, dann ist Sexualität nur sehr eingeschränkt möglich. Das sind Zustände, die man natürlich hinterfragen muss. Die Wachtturm-Gesellschaft kassiert heute ab und nicht erst nach Harmageddon. Daran denkt kein Zeuge Jehovas.

Ich habe schon mehrfach darauf hingewiesen, dass eine Person, die als Wachtturm-religiös programmierter Menschenfänger in die Öffentlichkeit geht, nicht mehr als Privatperson, sondern als eine öffentliche Person agiert. Dass die Wachtturm-Gesellschaft die fotografische Dokumentation dieser Vorgänge untersagt, lässt tief blicken. (Wenn ich Arzt wäre, der von einem Krankenhausverbindungskomitee angegangen wird, würde ich erst einmal eine ausgiebige Portrait-Foto-Serie von diesen Leuten machen.) Die rechtlich von der Wachtturm-Gesellschaft erzwungene Anonymität der verantwortungslos agierenden Mitläufer (die Abrechnung kommt zum Schluss) erinnert an etwas, das nicht mehr ganz koscher ist. Die Wachtturm-Gesellschaft bewegt sich in einem Bereich, der von frei erfundener Theologie gekennzeichnet ist.

Eine Krankenschwester erzählte mir letztens, dass ein Arzt, dem die Gabe von Bluttransfusionen von einem Krankenhausverbindungskomitee untersagt werden sollte, in der Art reagierte, dass er dem Wortführer sagte, er solle die Frau sofort mitnehmen - von der Intensiv-Station weg. Denn er könne unter diesen Umständen sowie so nichts mehr für die Frau tun.

Johannes 3,18 Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.

Freust Du Dich auf die Abrechnung zum Schluss? Meinst Du, die 144000 Superzeugen Jehovas können Dich retten? [RH]
05
Herr Hentschel - ich bitte um Quellenangaben zum Stuhlgang....
Hallo CHRISTian, Jehovas Zeugen sind keine Christen. Deswegen sage ich: Hallo Jehovaistian. Ich habe nichts zitiert. Daher muss ich auch keine Quelle angeben. Wenn es Sie aber tröstet, kann ich Ihnen wenigstens sagen, dass im frühen 20. Jahrhundert das Thema in einer Wachtturm-Zeitschrift diskutiert wurde. Leider weiß ich nicht mehr genau, wie diese Zeitschrift hieß. Ich glaube, es war so etwas wie "Morgenröte". Vermutlich kann man die Quelle feststellen, wenn man danach suchmaschint.

Jehovas Zeugen lehnen Jesus feierlich ab bei ihrem Antiabendmahl. Einmal im Jahr. Satanisten beneiden Jehovas Zeugen darum, Jesus auf diese infame Weise abzulehnen. Jehovas Zeugen meinen, durch die Wachtturm-Gesellschaft gerettet zu werden. Das ist nicht nur unchristlich, das ist antichristlich. Die Spielerei, die Sie mit Ihrem Namen treiben, ist sehr böse, Jehovaistian. [RH]
Außerdem sagen sie: "und wenn man sich überlegt, wie eine in Ewigkeit wachsende Zeugen Jehovas-Bevölkerung auf der neuen Erde leben soll, dann ist Sexualität nur sehr eingeschränkt möglich."

Sie haben echtes Gottvertrauen! Gott hat Adam und Eva auf die Erde gesetzt, damit sie sich vermehren und die Erde füllen sollten. Wenn sie nicht gesündigt hätten, dann wäre genau das eingetreten, was sie oben anprangern. Was wäre passiert wenn die Erde voll gewesen wäre? Keine Ahnung - dafür ist Gott zuständig. Vielleicht wäre die Lust auf Sex weg gewesen? Vielleicht wären Sie unfrunchtbar geworden? Vielleicht hätte Gott die Erde wachsen lassen... oder einen anderen Planeten als 2te Erde vorbereitet?? Keine Ahnung - Gott kann alles machen.
Ja, und Ihr Jehova-Gott setzt auch sehr leicht bekleidete, minderjährige Mädchen in sein Paradies. Davon geht bestimmt die Lust auf Sex weg, damit die neue Wachtturm-Erde nicht aus allen Nähten platzt. [RH]
Ihr Geschreibsel ist wirklich nur Krank - überall sehen Sie Ärsche, Dämonen, Geschlechtsteile, leichte Kleidung (wobei das Mädchen unter ihrer Bluse noch ein Top trägt).
Ein Hoch auf die Wachtturm-Gesellschaft! Das Mädchen mit der durchsichtigen Bluse trägt einen BH! Das ist doch mal eine perfekte Religion! [RH]
Da sieht man, worüber sie sich gedanken machen - und genau diese Gedanken unterstellen sie anderen ebenfalls. Ich bin noch nicht auf die Idee gekommen, in Bilder Riesenpenisse reinzuretuschieren....ich habe das gefühl, dass sie das richtig anmacht sich solche Dinge auszumalen.
Nicht ich sorge für diese Dinge, sondern die Wachtturm-Gesellschaft sorgt für diese sexuellen Anspielungen. Die Vorstellung, dass mich das anmacht, ist ja völlig absurd. Bekommen Sie denn von Wachtturm-Literatur Libido-Schübe, Jehovaistian? [RH]
Der Mann - der angeblich die Frau anschaut: Erstens kann ich das nicht erkennen.... das sind wieder aussagen von Ihnen.
Das Foto liegt mir vor und ich kann es beweisen. [RH]
Und zweitens: Sie haben noch nie ne andere Frau angesehen?
Genau darum geht es mir. Niemand ist davor gefeit, seine Triebe zu empfinden. Niemand ist vor Gott fein raus, weil er einer Religion angehört, die diese Verlorenheit leugnet. Alle Menschen sind auf Jesus Christus angewiesen, den Jehovas Zeugen jedes Jahr zeremoniell ablehnen. [RH]
Auch nicht die Verkäuferin hinter der Theke? Vielleicht hat er die Frau irgendwo schon mal gesehen und dachte, woher kenne ich die? Auch Jesus hat Frauen angesprochen und angesehen. Und sicherlich fand so ziemlich jede Frau auch Jesus toll - er war ja der vollkommene Mann!
Aha. Daher auch der geradeaus gerichtete Kopf und die Augen am rechten Anschlag. Ja, kann sein. Jehovas Zeugen dürfen ja nicht alle Leute kennen. Vielleicht hat er deswegen seinen Blick vor seinen Mitläuferinnen verborgen. [RH]
Was Jesus in dem von Ihnen angeführten Bibeltext sagt: Augenkontakt um zu flirten. Wenn ich zu ner Verkäuferin nett bin und diese auch anlächle dann hat das nichts mit flirten zu tun. Ich denke jeder kann unterscheiden, was flirten und nett sein bedeutet....

Ich finde es ebenfalls Krank, was sie da schreiben. Es ist hetze der übelsten Art: Aber sie haben Sex. Und sie haben Spaß an leicht bekleideten Mädchen. Einfach unterste Schublade!

CHRISTian [20.10.2015]
Aber eben leider wahr! [RH]
06
@ak

Zu: ist ZJ eine Religion

möchte ich zu bedenken geben, ja, es ist eine Religion. Wie auch die kath. Kirche, der Islam, Buddhismus, Hinduismus, Attheismus, Darwinismus, der Fan (egal ob Fußball oder sonstiger Sport, Musik, Film, Stars) usw.

Der reine biblische Glaube an das Erlösungswerk des Herrn Jesus Christus ist keine Religion. Sondern einfach GLAUBE. Ohne Schnickschnack drumherum und menschengemachte Auflagen und Gebote, wie es Religionen so an sich haben.

Anle [20.10.2015]
07
Hallo Hr. Anonym,

Sie meinen, das ist krank, was Hr. Hentschel hier schreibt? Lesen Sie doch einfach mal die Literatur der ZJ's, auch die ältere. Es steht alles genau so drin, wie Hr. Hentschel es beschreibt. Ich war lange genug dabei und weiß, wovon ich rede.

Viele Grüße

Gerd [20.10.2015]
08
LoL,ich glaube Du hast das nicht richtig verstanden...wieso redest Du von mir...warum fragst Du mich das? Mich retten ...will ich doch gar nicht wo habe ich das gesagt? Naja,-abgerechnet wird zum Schluß bezieht sich auf: das jeder für sein Handeln gerade stehen muss...wurde das nicht klar? Habe ich behauptet das die ZJ richtig handeln..nur zu zeige es mir! Und ja das wäre traurig wenn es so war mit der Frau...aber deshalb unterschreibe ich ja ein Papier in dem ich den Arzt Haftungsfrei mache..auch mit Blut...von daher... gesagt wird ja viel wobei ich denke das alles sein kann...jeder der hier etwas schreibt scheint in deinen Augen ein ZJ zu sein..unterstellt wird das ja von Dir...

aK [20.10.2015]
Du unterschreibst ein Papier, das den Arzt von der Haftung entbindet, wenn er Dir kein Fremdblut verabreicht? Ach so. [RH]
09
Was diese Seite klar macht, ist, dass das Konzept der Wachtturm-Gesellschaft nicht passt. Da haben sich Freimaurer etwas ausgedacht, um den Glauben an Jesus lächerlich zu machen, und haben viel Erfolg damit. Jehovas Zeugen zahlen Bargeld dafür. Die falsche Hoffnung, die in dieser Religion verbreitet wird, appelliert an den "gesunden Menschenverstand". Genau dies ist freimaurerische Grundlage. Es ist in der Literatur der Wachtturm-Gesellschaft immer wieder die Rede von "logischersweise", "passenderweise", "vernünftigerweise" und so weiter. Das ist ein Indiz dafür, dass dort Menschen agieren, die Jesus niemals kennengelernt haben. Denn Jesus lässt sich nicht in Menschenlogik einpassen. Das sind Religionstheoretiker. Mehr nicht. Sie arbeiten mit Idealen, trauen sich Prophezeiungen zu, haben eine weltweite Organisation und kassieren weltweit fette Kohle. Diese Leute wissen etwas von Überzeugung. Den Glauben kennen sie nicht.

Rüdiger [20.10.2015]
10
LoL Rüdi,

ich denke Du verstehst immer noch nicht...warum auch immer kann ja sein das das ein Reflex ist..aber ohne zu verstehen sollte man auch nichts sagen! Ich fange mal so an das auch Du es verstehen kannst: Wenn ich eine Operation habe unteschreibe ich doch einen Haftungsverzicht (wenn es nicht vorsätzlich und /oder ein Kunstfehler) oder es ist jetzt im Kraichgau anderst? Nochmal: es gibt Ärzte die operieren auch ohne Fremdblut unabhängig ob ZJ oder nicht...schon mal etwas davon gehört?
Die Wachtturm-Gesellschaft heroisiert diese Ärzte. Das ist die Masche der Wachtturm-Gesellschaft, mit der sie ihre tödliche Irrlehre noch besser verkaufen will. Doch hier geht es nicht um Fremdblutvermeidung, sondern hier geht es um Notfälle, bei denen der Patient ohne Fremdblut nicht zu retten ist. [RH]
Langsam verspielst Du deine ganzen Sympathien (:-) ) weil Du immer sofort auf Angriff gehst...und deshalb den Zusammenhang nicht mehr verstehst. Deine Polemik kannst Du Dir wirklich sparen...

Zitat: (Du unterschreibst ein Papier, das den Arzt von der Haftung entbindet, wenn er Dir kein Fremdblut verabreicht? Ach so. [RH])

Ja,Ach so.

aK [21.10.2015]
Ach so, ja wenn das sooo ist! [RH]
11
Es soll Menschen geben die mit der Wirklichkeit nicht mehr zurecht kommen...ja genau ich bin einer der 7 aus Brooklyn... Da der gesunde Menschenverstand dich eh nicht mehr erreicht kann man Dir wirklich nur den Arzt wünschen...aber das prallt ja eh von Dir ab...wie ich schon geschrieben habe...alle sind ZJ da Du eh nichts mehr normales an Dich heranlässt,kann ich nur noch Mitleid für dich empfinden...eher nicht! Hinter deine Einstellung kannst Du nicht mehr schauen.. dann wäre Dir dein Widerspruch aufgefallen...ich frage mich heute...was da schlimmer ist: ein selbsernannter Retter der Menschheit vor den ZJ.. oder ein Rüdi der sich selbst nicht mehr retten kann und vorgibt nur nach den Regeln der Bibel zu leben...was ja auch andere tun...LoL Selten so ein selbstgefälliger Mensch gesehen...was kommt nach Wahn lieber Rüdi?

aK [21.10.2015]
Humorlosigkeit?

Es gibt kleine Signale, an denen man ablesen kann, dass Jehovas Zeugen immer wieder die Tatsache zur Kenntnis nehmen müssen, nicht mehr so widerstandslos ihr Programm durchpauken zu können. Auch im Chat gibt es verbitterte Äußerungen, die darauf schließen lassen, dass das Wachtturm-Programm seit einiger Zeit nicht mehr wie früher funktioniert. Die Aufklärungsarbeit lohnt sich. Viele Menschen sind inzwischen gegen die Wachtturm-Lügen gefeit. [RH]
12
Das ist bekannt!

Keiner will mehr zu denen...warum auch?

Aufklärung ist immer gut...wenn sie denn einer will...aber wie immer im Leben,sollte man nicht die Leute stalken...auch diese sind Menschen...viele sogar sehr gute nur halt auf dem falschen Weg!

aK [22.10.2015]
Ich fühle mich verfolgt. Überall stehen Jehovas Zeugen mit ihren Wachtturm-Trollis. Ich bin immer sehr glücklich, wenn mal eine Fußgängerzone Jehovas Zeugen-frei ist. Wenn Jehovas Zeugen dann doch wieder auf mich treffen, dann stelle ich mich dazu, um die Menschen zu warnen und eventuell den einen oder anderen Zeugen Jehovas zum Nachdenken zu bringen. Was ist das schon, wenn man nur kopfschüttelnd an ihnen vorbeigeht? Nichts. Auch Jehovas Zeugen haben das Recht, angenommen zu werden in der Weise, dass man sich um sie kümmert. Jehovas Zeugen und ihr Publikum zu warnen, macht sehr glücklich. Es gibt nur wenig, das sinnvoller ist. [RH]
13
Nun,ein anderer spielt noch mit Spielzeug sogar im hohen Alter... wenn es deine -Spannung-ist wie jeder will! Trotz allem,nimmst Du etwas in die Hand was nicht geklärt ist da nur Gott richten darf
Wer richtet? Jehovas Zeugen richten, indem sie allen Menschen eine selbst ausgedachte Vernichtung verkünden. Jehovas Zeugen richten alles zugrunde, was christlich ist, indem sie in antichristlichem Ritus Jesus feierlich ablehnen in ihrem Antiabendmahl. Wie kommst denn Du darauf, dass ich richten würde, nur weil ich warne? [RH]
...auch wenn die Lehren falsch sind...das was da passiert ist schon ein wenig...überdreht schon fast Hass...ich denke das was in der Bibel steht geht mit deiner Machart nicht konform..in diesem Sinne...nicht das Du am Ende selbst das Opfer bist...aus biblicher Sicht meine ich.

aK [23.10.2015]
Ich richte, hasse und stalke? Ja, das ist die Ansicht eines zutiefst entkernten Zeugen Jehovas. Natürlich ohne sagen zu wollen, Du seist ein Zeuge Jehovas. Dass aber die Zeugen Jehovas Menschen organisiert verbluten lassen, das stört Dich nicht, oder? [RH]
14
Rüdi!

Ohne sagen zu wollen das Du ein Arschloch wärst,aber so Ansichten wie Du sie hast ...ist die eines Arschloches wert. Ohne sagen zu wollten das Du eines bist..haben schon. Amazing wie eine Idee zum Wahn verkommt...nicht das ich sagen würde Du wärst bla bla bla... Mehr kommt dann doch nicht ausser Wiederholungen... naja lohnt nicht mit Dir..Schleifendrehen...oder schon Honig im Kopf?

Ja Rüdi,behaupte doch mal das ich einer bin...andere Menschen ausser ZJ schreiben so etwas ja nicht...nicht alle sind dem Wahn verfallen...Du hast gewonnen...nur was machst Du mit deinem Gewinn..lol

Das alles habe ich schön beantwortet..mit dem Blut..aber Du gehst darauf ja nicht ein...sondern betitelst mich als ZJ...
Ich habe klar Stellung genommen. Nochmal: Die Wachtturm-Gesellschaft heroisiert diese Ärzte. Das ist die Masche der Wachtturm-Gesellschaft, mit der sie ihre tödliche Irrlehre noch besser verkaufen will. Doch hier geht es nicht um Fremdblutvermeidung, sondern hier geht es um Notfälle, bei denen der Patient ohne Fremdblut nicht zu retten ist. - Wie kannst Du behaupten, ich wäre nicht darauf eingegangen? Du bist derjenige, der auf Argumente nicht eingeht. [RH]
naja,Sieg für Dich auf der ganzen Linie...so wieder einem dem ich es gezeigt habe...man muss nur alles 10 mal wiederholen und diffamieren...passt schon in die heutige Zeit.

Kopfschüttel

aK [23.10.2015]
Lies Dir noch einmal alles durch. Dann wirst Du feststellen, dass es mir gar nicht darum geht, Dich zu besiegen. Ich habe auch bewusst darauf verzichtet, mich eins zu eins zu verteidigen, etwas gegen Deine Beleidigungen zu sagen. Allerdings habe ich die Früchte der Wachtturm-Religion beschrieben. Du hast dagegen mit keinem Ton zum Ausdruck gebracht, ob beispielsweise das religöse Töten durch die Manipulation des organisierten Krankenhausverbindungskomitees für Dich in Ordnung ist oder nicht. Aber wenn ich Schilder hochhalte um zu warnen, dann ist das unbiblisch? Sogar Hass? Stalken? Richten? Diese fadenscheinigen Vorwürfe kommen immer wieder von Jehovas Zeugen. Welches Motiv hast Du, der Du kein Zeuge Jehovas bist, diese Vorwürfe zu bringen? Bist Du Ökumeniker? [RH]
15
Zitat vom 20.10.2015

- Habe ich behauptet das die ZJ richtig handeln..nur zu zeige es mir! -

Gut das war alles!

aK [24.10.2015]
Den Sinn Deiner Aktion verstehe ich nicht. Du hütest Dich peinlichst davor, Stellung zu beziehen, und kannst Dich gerade mal dazu durchringen, die Wachtturm-Lehre als nicht stimmig zu bezeichnen (oder so ähnlich). Ansonsten wirfst Du mir Hass, Stalking und Richten vor, nennst mich ein Arschloch, um dann mit Deinem obigen belanglosen Zitat Dir selbst einen Orden anzuheften. Ich habe keine Ahnung, womit Du zufrieden bist. Hast Du außer der Verbreitung von ignoranten Behauptungen etwas gewonnen? Ich habe das Gefühl, dass Du Dir nur etwas einbildest. [RH]

PS: Ist Dir überhaupt klar, dass Du durch Deine mir zugedachte Beleidigung auch die Zeugen Jehovas diffamierst? Als ich Dich weiterhin als Zeuge Jehovas ansah, hast Du mich aus Rache zum Arschloch gemacht. Ist das die passende Parallele zu einem Zeugen Jehovas?
16
Ja wenn Du das so siehst...aus Rache?
Aus Zeitvertreib war das ja wohl eher nicht. [RH]
Äähhh bitte was? Warum sollte ich das denn tun (Stellung zu beziehn) ? Dafür hast Du doch diese Seite...mir ist es egal was andere tun...
Wenn Du vorwurfsvoll kommentierst und Begriffe wie Stalken, Hass und Richten fallen lässt, sind Gegenfragen angebracht. Das konsequente Ignorieren dieser Fragen bin ich nun schon über etliche Jahre von Jehovas Zeugen gewohnt. Daher kam auch mein Verdacht, Du seist einer. Mit den Begriffen Stalken, Hass und Richten hast Du ja auch Stellung bezogen, wenn Du es auch auf möglichst undurchsichtige Weise getan hast. Deshalb wollte ich mehr wissen, um eventuell den inneren Zusammenhang zu verstehen. [RH]
Du sagt doch auch von dir: ich habe alleine den wahren Glauben oder nicht?!
In dem Moment, wo du Jesus ernstnimmt, laufen Dinge ab, die sehr klar darauf hinweisen, was Sache ist. Aber davon wird mein Glaube nicht "allein wahr". Doch im Abgleich mit der Bibel und den Lehren der Wachtturm-Gesellschaft ergeben sich Fakten, die benannt werden sollten, damit Menschen nicht blind von der Wachtturm-Gesellschaft ausgenutzt werden können. Diesen Abgleich haben schon viele gemacht. Doch habe ich Dinge entdecken dürfen, die ziemlich heftig über die übliche Wachtturm-Kritik hinausgehen. Dafür bin ich dankbar, aber nicht stolz darauf. Und das verbinde ich nicht mit wahrem Glauben, sondern direkt persönlich mit Jesus Christus. [RH]
Was ich Dir vorwerfe ist deine angebliche Bibelfestigkeit (die ich auch nicht ankreide) Du lebst danach (angeblich) und doch gehst Du auf andere Leute zu (negativ) und brüskierst diese mit etwas was nicht mit der Bibel gedeckt ist.
Ich lebe nicht nach der Bibel. Die Bibel ist kein Rezeptbuch und keine Instruktionsfibel, deren Regeln man einhalten könnte. Ich lebe aus dem Angenommensein, das die Bibel beschreibt. Aber das lässt sich nicht durch Bibel-Konformität herbeizwingen. Dieses Angenommensein basiert allein auf Vertrauen auf Jesus.

Wenn ich Jehovas Zeugen mit klaren, einfachen Fakten konfrontiere, die sich sehr wohl mit der Bibel decken, dann ist das nicht negativ, sondern die Irrlehren der Wachtturm-Gesellschaft laden die Situation mit Spannung auf. Wenn Jehovas Zeugen sich dann brüskiert fühlen, beruht das allein darauf, dass sie einer antichristlichen Fiktion anhängen, die vielfach nachgewiesen bewusst Jesus lächerlich macht. Jehovas Zeugen sind gründlich getrennt von Jesus und müssen ihn sogar in ihrem Antiabendmahl nach allen Regeln der Kunst ablehnen. Und da Jehovas Zeugen im Gespräch ohne Publikum immer abblocken, habe ich nur die eine Möglichkeit, in aller Öffentlichkeit die offentsichtlichen Irrtümer zu benennen. Das hat den positiven Effekt, dass viele Menschen gewarnt werden vor diesen oft so einfachen Lügen, die Jehovas Zeugen in komplizierten Bibelstudien den Kadidaten so unterjubeln, dass sie in ihrem schreienden Unsinn gar nicht mehr auffallen. Aber losgelöst von den geschickten Überredungskünsten der Wachtturm-Gesellschaft tritt der Unsinn der Wachtturm-Doktrin sehr offen zutage. Wenn das negativ ist, dann gehe ich tatsächlich negativ auf die Leute zu. [RH]
Und ja es gab hier noch nie jemanden der auch nur annähernd an deine Argumentation heran gekommen wäre...lol und btw...es waren wirklich sehr gute darunter...es ist dein Ding ich habe hier nichts mehr zu sagen...ausser deinen letzten Satz da sagst Du ja selbst:als ich dich weiterhin als ZJ....usw. Du lebst hier nur noch von Wiederholungen und wie man sieht auch Unterstellungen die Du bewusst schreibst um den anderen zu locken...seriöus ist etwas anderes etwas so wie Blutspenden rofl.

aK [25.10.2015]
Was Du als Unterstellungen empfindest, waren und sind Nachfragen von mir, die genau da einsetzen, wo eine Person die andere versucht ernst zu nehmen. Das als unseriös zu brandmarken, ist, als wenn du als Mitdiskutant in eine Fernsehsendung gehst und angesichts des Mikrofons, das man an dir festmacht, dich darüber empörst und es als unseriös hinstellst. Wenn Du Kommentare schreibst und Dir Nachfragen empört verbittest, was ist das? Ist das seriös? [RH]
17
Satirisch-witziger und zugleich traurig-realer, gut gelungener Artikel, lieber Rüdiger, über die WTG oben, vielen Dank!

Aufklärung tut Not und der Herr kommt bald. Was Menschen rettet, ist allein die Liebe zur Wahrheit, also die Liebe zu Gott, der in Jesus Christus Mensch wurde:

2. Thess 2,8ff und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, den der Herr verzehren wird durch den Hauch seines Mundes, und den er durch die Erscheinung seiner Wiederkunft beseitigen wird, ihn, dessen Kommen aufgrund der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können. Darum wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so dass sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit.

Wer der WTG (ange-)hörig ist (und bleiben will), dem fehlt es an der Liebe zur Wahrheit. Das gilt natürlich genauso auch für alle anderen, die Jesu Gnadenopfer für sich nicht annehmen wollen.

Tobias [26.10.2015]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 17.10.2015 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332