Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 281

Jehovas Zeugen in Bruchsal trinken kein Menschenblut! - 17.12.2016

Bei Google dreht ein Zeuge Jehovas an den Schrauben!

Seit längerer Zeit ist die wahrscheinlich wirksamste Aufklärungs-Seite über die Wachtturm-Lügen antichrist-wachtturm.de bei Google unter dem Suchwort "Zeugen Jehovas" blockiert. Es gibt für diese willkürliche Zensur bei Google keine andere Erklärung als die, dass dort ein Zeuge Jehovas an den Datenbanken herumspielt. Es kann natürlich auch ein guter Freund eines Zeugen Jehovas oder einer Zeugin Jehovas sein, der emotional und mental abhängig von dieser Person ist. Seit ein paar Tagen ist die antichrist-wachtturm.de nun auch unter dem Suchbegriff "Zeugen Jehovas" total blockiert. Vor einer Woche führte die Eingabe "Zeugen Jehovas" bei Google dazu, dass die antichrist-wachtturm.de auf der ersten Treffer-Seite angezeigt wurde. Doch nun ist die antichrist-wachtturm.de bei Google unter den wichtigsten Suchbegriffen total ausgeschlossen, blockiert, zensiert, entfernt, abgeschafft, eliminiert und ausgeschaltet.

Die Wachtturm-Gesellschaft demonstriert mit diesem manipulativen Macht-Akt, dass sie sehr unter der Aufklärungsseite antichrist-wachtturm.de leidet. Gleichzeitg wird klar, dass die Wachtturm-Gesellschaft das Machtmittel Infiltration derart gut beherrscht, dass man kaum noch ermessen kann, was Zeugen Jehovas nicht unter ihren Einfluss bringen können. Die Infiltration der Wachtturm-Gesellschaft ist grenzenlos, wenn noch nicht einmal Google sich dagegen wehren kann!

Gestern: Keine Wachtturm-Werbung am Bahnhof Walldorf-Wiesloch

Gestern: Keine Wachtturm-Werbung in der Fußgängerzone Wiesloch

Gestern: Keine Wachtturm-Werbung in Heidelberg

Heute: Die Zeugen Jehovas in Bruchsal trinken kein Menschenblut!

Das graue Zeugen-Jehovas-Mäuschen mit der großen Nase genoss es sehr, neben dem hübschen Zeugen Jehovas zu stehen. Und das für Stunden! Der hübsche Zeuge Jehovas war sich klar über seine Attraktivität und mimte den Unbeteiligten. Der Dauer-Predigtdienst-Flirt litt jedoch nicht darunter und die Zeugin Jehovas wird wohl in den nächsten Tagen vor Flugzeugen im Bauch nicht mehr schlafen können.

In diese Liebes-Idylle platzte der doofe Idiot mit seinen Schildern. Vorher machte er noch ein paar Fotos vom Wachtturm-Werbestand in Bruchsal.

Am Morgen war mir plötzlich klar, dass es richtig ist, die folgenden Slogans hoch zu halten:

Zeugen Jehovas lassen verbluten!

Zeugen Jehovas trinken kein Menschenblut!

Die Resonanz war enorm.

Die ins Auge stechende Widersprüchlichkeit dieser Aussagen verursachte echtes Nachdenken. Sowohl die Passanten ließen erkennen, dass jede Menge Groschen fielen, als auch der alte Zeuge Jehovas, der leider nicht mitflirten konnte, ließ erkennen, dass in seinen Gehirnwindungen freie Impulse entstanden. Das Krachen im Wachtturm-Gebälk dieses Zeugen Jehovas wurde durch die Abfolge seiner unterschiedlichen Gesichtsausdrücke erkennbar. Doch schon nach wenigen Minuten schloss sich der grünliche Wachtturm-Schleim wieder über seinem Denken und die alte Leichenstarre gewann wieder die Oberhand über das Zeugen-Jehovas-Hirn.

Zeugen Jehovas setzen die orale Aufnahme von Menschenblut gleich mit der intravenösen Verabreichung einer Bluttransfusion im Notfall. So wird bei der Wachtturm-Gesellschaft die medizinische Notfallmaßnahme Bluttransfusion zum Kannibalismus. Diese geradezu irrsinnige Gleichsetzung von oraler Aufnahme und intravenöser Verabreichung von Menschenblut bildet für die Wachtturm-Gesellschaft die Grundlage dafür, verblutende Zeugen Jehovas durch den Einsatz organisierter Krankenhausverbindungskomitees dem Verblutungstod zuzuführen. Die organisierten Krankenhausverbindungskomitees setzen den verblutenden Zeugen Jehovas mental so sehr unter Druck, dass dieser gar nicht anders kann, als sich dem Sterben durch Verbluten hinzugeben. Das ist religiöser Mord und ich klage alle Staatsanwaltschaften der Welt dafür an, dass sie diesem religiösen Morden nicht nachgehen!

Eine Polizeibehörden-Person ging auf und ab und wurde von dem alten Zeugen Jehovas angesprochen. Dann kam die Polizeibehörden-Person auf mich zu und fragte mich, ob ich ein Foto von den Zeugen Jehovas gemacht hätte. Nachdem ich die Frage positiv beantwortet hatte, sollte ich das oder die Fotos unter seiner Aufsicht löschen. Wieder einmal musste ich über die rechtlichen Zusammenhänge aufklären und nach unserem Gespräch machte die Polizeibehörden-Person ein Foto von uns allen. Nicht schlecht, Herr Specht! Die Szenerie war filmreif.

Es ergaben sich viele Gespräche mit Passanten und die Zeugen Jehovas brachen plötzlich ihren Werbestand ab und gingen ungewöhnlich früh nach Hause.


Kommentare
01

Es ist immer wieder traurig zu sehen, wie tief und verfahren die Situation der JZ ist. Die Gehirnwäsche greift so stark, dass sie immun sind gegen alles, was man ihnen über Jesus Christus anhand der Bibel vermitteln möchte.

Umso eher werden Passanten die Augen geöffnet und der ein oder andere wird sich hoffentlich mit dem Glauben beschäftigen und zu Jesus finden.

Anle [18.12.2016]

02

Durch die Schilderaktion werden Zeugen Jehovas immer wieder der Lüge überführt und aufgefordert umzukehren von ihren düsteren Wegen, aber sie bleiben trotzdem hartnäckig und widerstehen der Warheit. Die Art der Gehirnwäsche, der sich Zeugen Jehovas unterziehen, löscht alles aus, was der Mensch braucht, um die Wahrheit von der Lüge unterscheiden zu können. Der Geist Christi dagegen hilft Lügen aufzudecken und die Wahrheit zu erkennen. Der Geist Christi erweckt und erleuchtet, aber der Geist der Dämonen tötet und verblendet. Zeugen Jehovas stehen ständig unter dämonischem Einfluss und ertragen die Nähe Jesu nicht. Deshalb flüchten Zeugen Jehovas immer wieder vor der Wahrheit und fürchten sich vor Jesus. Religiöser Mord auf Raten durch falschen Einfluss ist der Preis. Der Weg, den Zeugen Jehovas gehen, ist finster und führt ins Verderben. Es ist ein gottloser Weg ohne Führung durch den Heiligen Geist, der keinen Bestand hat, weder in ihrem jetzigen, noch in ihrem zukünftigen Leben.

Psalm 1:5 Darum werden die Gottlosen nicht bestehen im Gericht, noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten

Es sieht wirklich nicht gut aus für einen Zeugen Jehovas, in jeder Hinsicht. Ich wünschte, es wäre nicht so dramatisch. Ich werde auf jeden Fall trotzdem weiterhin jede Gelegenheit wahrnehmen, Menschen vor diesem religiösen Wahnsinn zu warnen, in der Hoffnung, dass Jesus die Herzen erreicht, die dieser teuflischen Organisation auf den Leim gegangen sind.

Jürgen [23.12.2016]

PS: Ein Tag vor Weihnachten hat mein Vater immer Geburtstag gehabt. Vielleicht würde er heute noch leben, wenn er nicht verblutet wäre. Die Orgsnisation hat ihm eingetrichtert, Blut abzulehnen. Mein Vater hat es konsequent durchgezogen, sogar ohne Verbindungskomitee. Meine Mutter hat ihren Mann verloren und bleibt trotzdem in der Organisation. Was muss noch passieren, damit ein Zeuge Jehovas wachgerüttelt wird?

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 17.12.2016 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355