Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 321

Machtverlust in Speyer - Jehovas Lügner gehen

Peinlicher geht es nicht mehr

Wenn Hochstapler entlarvt werden, wenn geistige Kriminalität aufgedeckt wird, wenn die verkaufte Großmutter auf der Bildfläche erscheint, wenn das Kartenhaus einstürzt, das ist ein Gefühl, das die Experten Jehovas am Altpörtel mit ihrer Körpersprache perfekt ausdrücken. Peinlicher kann kein Abgang sein, blamabler kein Untergang! Doch die Springteufel Jehovas kehren trotz allem an den Tatort zurück, um ihr altpörtelweites Lügenwerk fortzusetzen. Die Wachtturm-Gesellschaft hat auf dieses Ziel hin ihre Hirne programmiert. Ihre äußere menschliche Hülle enthält außer freimaurerischem Wachtturm-Erguss nichts.

Der plumpe Abgang der Altpörteler Stadthalter Jehovas dauerte nur ein paar Sekunden. Diese Altmänner-Kumpel mit ihrer kreischenden Kneipenpsyche hatten sich schon lange eingebildet, ihr Predigt-Gebiet fest in ihrer Hand zu halten. Durch diesen eingebildeten Besitzstand wiederholt sich die Slapstick-Szenerie vom Altpörtel immer wieder neu, denn sie können ihre hohe Stellung in der weltweiten Wachtturm-Bruderschaft nicht so einfach aufgeben. Die Einsicht, dass einfache Fakten diesen Königen der Wachtturm-Lüge alle ihre vermeintlichen Erfolge auf Null setzen, können sie nicht haben. Soweit können die Wachtturm-Leute nicht denken. Zehn Zentimeter hinter dem Wachtturm beginnt für diese Menschen das Nichts. Und so müssen sie immer wieder ihren alten Erfolgswachtturm erklimmen, um immer wieder abzustürzen, ohne es zu verstehen. Das ist tragisch, aber auch sehr komisch. Wer die Bilder in schneller Abfolge betrachtet, bekommt befremdliche Gefühle. Wie kann sich jemand in der Öffentlichkeit so benehmen? Wie kann jemand, der "die Wahrheit hat", so blamabel im Erdboden versinken? Wie können die Vertreter der Neue-Welt-Herrschaft, die dann mit eiserner Faust von der Wachtturm-Zentrale aus geführt werden soll, sich so affig davonmachen und dabei nicht realisieren, dass sie nur dem freimaurerischen Luzifer dienen?

Wenn die beiden eingebildeten Besitzer des Altpörteler Viertels große Bommeln an ihren Schuhen und kleine rote Hüte auf ihren Köpfen hätten, könnte man in der Körpersprache, die sie immer wieder bei ihrem Abgang an den Tag legen, noch etwas passendes erkennen, nämlich den Klamauk des Clowns. So aber erkennt der Betrachter in der Mimik der Altpörteler Kneipenbrüder Jehovas die ganze Absurdität der Wachtturm-Religion. Die Vertreter der Wachtturm-Wahrheit vollführen den schönsten Slapstick, ohne ihn je geprobt zu haben. Nur Gernot Hassknecht kann diese Mimik übertreffen, aber der tut es bewusst und ist darin Profi. Und Gernot Hassknecht weiß, was er tut, und geht mit dem erforderlichen Humor an die Sache heran.

Die beiden Wachtturm-Profis vom Altpörtel beweisen, dass ein Zeuge Jehovas nicht lernen kann, weil er nicht lernen darf. Wie lange dieses Schauspiel in Speyer noch stattfinden wird, wissen wir nicht. Die öffentliche Blamage der Blamierten Jehovas wird sich vermutlich noch lange hinziehen. Mir ist bewusst, dass ich den letzten winkenden Busfahrer mit der Wahrheit über diese Wachtturm-Propagandisten erreichen möchte. Das kann dauern.


Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 09.06.2017 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364