Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 354

Was ist eine Serienmord-Religion?

Wenn Zeugen Jehovas ins Stolpern kommen ...

Heute hielt ich in Heidelberg das Schild hoch: "Was ist eine Serienmord-Religion?" Diese Ansage schlug wie eine Bombe ein. Jehovas Zeugen kämpften um ihre Fassung. Der arme Mann krempelte eilig den Regenschutz über seine rollende Wachtturm-Literatur. Untenrum strich er noch nicht einmal den Überzug glatt. Mutmaßlich ein Gefühl wie eine halb heruntergerutschte Unterhose, die man nicht zu fassen kriegt, ohne sich ganz zu entkleiden. Und das in der Öffentlichkeit.

Am Bahnhof Walldorf-Wiesloch waren wieder keine Zeugen Jehovas. Aber ich. Leider brachte ich es nicht übers Herz, hier auch ohne die Gegenwart der Lügner Jehovas die Schilder hochzuhalten, denn mir kam es vor wie Belästigung. So fuhr ich unverrichteter Dinge nach Speyer. In Speyer bin ich es gewohnt, die Schilder vorzuzeigen, auch wenn Jehovas Zeugen schon längst getürmt sind. Das war auch heute wieder wunderbar. Die Menschen reagieren immer positiver und verständnisvoller. Ein Mann fing mich direkt am Anfang ab und erkundigte sich eingehend über die Zusammenhänge. Die anfängliche Ablehnung weicht einem immer heller werdenden Licht, oh, ich habe mich verschrieben, ich meinte natürlich: ... weicht einem immer stärkeren Verständnis.

Heidelberg

Später in Heidelberg traf ich auf ganz harmlose, sorgsam hinter einem Bankautomaten-Häuschen versteckte Zeugen Jehovas. Schon bei den ersten Fotoversuchen entfernten sich die beiden jungen Damen und der Mann blieb allein zurück. Als ich mit dem Schild "Was ist eine Serienmord-Religion?" auf ihn zu ging, wurde er verkrampft selbstbeherrscht hektisch. Er stülpte unbeholfen den Feierabend-Regen-Bezug über seine Papierschätze und rollte davon. In diesem Moment kamen die beiden Jehova-Damen zurück und zwei Frauen kamen auf mich zu. Eine von rechts eine von links. Beide freuten sich sehr, dass ich den Zeugen Jehovas Widerstand leistete. Ich bedankte mich und ging hinter dem davonmarschierenden Team Jehovas her.

Bis zu ihrem Verschwinden in einem Geschäft begleitete ich sie mit meinen Schildern und die Passanten bekamen viel zum Nachdenken. Das konnte man ihren Blicken ansehen. Vor dem Geschäft tauchten dann plötzlich zwei mächtige Fürsten der Wachtturm-Gesellschaft auf. Den einen kannte ich von Wiesloch her. Ich rief ihnen hinterher: "Jehovas Zeugen töten Menschen mithilfe eines Kannibalismusgesetzes, das es in der Bibel gar nicht gibt." Die beiden Fürsten der Wachtturm-Gesellschaft blieben ganz und gar unberührt. Eiskalt.

Nachdem ich wieder einmal durch den viel zu schnellen Abgang der Wachtturm-Lügner leicht frustriert war, entschloss ich mich dazu, auch ohne sie die Schilder in Heidelberg vorzuzeigen. So ging ich mit den hochgehaltenen Schildern die Fußgängerzone von Heidelberg hinunter und hinauf. Das war relativ anstrengend, weil die Heidelberger Fußgängerzone sehr lang ist. Mir war es vollkommen egal, was die Menschen von mir denken würden. Die Blicke sagten mir, dass ich das Richtige tat.

Heute erhielt ich mehrere Lektionen über Geduld. Ich muss zugeben, dass ich absolut keine Geduld habe. Und am Ende zählt nicht das, was ich will. Wann die Wachtturm-Gesellschaft weltweit als Serienmord-Religion entlarvt ist, bleibt offen.


Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 13.10.2017 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355