Unbedingt unterschreiben!
https://migrationspakt-stoppen.info/

Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 370

Die Wachtturm-Gesellschaft hat die Macht

Jehovas Weltherrschaft beginnt in Speyer

... und zwar auf dem Bürgersteig vor der Deutschen Bank am Altpörtel. Dort hat sich schon eine schöne Subkultur gebildet. Die Altpörtelzeugen Jehovas dort haben alles im Griff. Sie pflegen öffentlich Freundschaften zu Katholikinnen und Katholiken. Sie warten nur noch auf den großen Harmageddon-Knall. Dann müssen sie Gummistiefel mitbringen, um besser durch das Blut waten zu können. Durch das Blut der Katholikinnen und Katholiken.

Manchmal macht das Königreich Jehovas, also die Weltherrschaft der Wachtturm-Gesellschaft aber auch eine kurze Pause. Das war heute wieder der Fall, als Renate unangemeldet am Altpörtel auftauchte und eine Audienz beim Nazizeugen Jehovas beantragte. Der Nazipapstzeuge Jehovas wurde stinksauer und ließ seine Spucke fliegen, als er sagte: "Mit Ihnen reden? Keinen Ton!" Dann tauschte er mit ein paar katholischen Passanten noch ein paar üble Nachreden über Renate und mich aus und ging im Stechschritt nach Hause.

Renate sprach noch mit der Katholikin und erzählte ihr, dass ich nicht der Böse bin, sondern an Jesus glaube wie sie. Leider konnte die Katholikin nichts damit anfangen, denn der Glaube an Jesus war für sie ein uninteressanter Begriff. Sie weiß wohl nur eins: Bleibe in der Römisch Katholischen Kirche und alles ist in Ordnung beziehungsweise egal. Das ist natürlich eine schöne Lösung. Doch die römisch katholische Lösung führt am Ende eben doch nur in den Tod der Verlorenheit. Nur die römisch katholischen Priester sind dabei fett geworden.

In den südlicheren Bundesländern haben wir Verkehrsschilder, die darauf hinweisen, wohin es in alle Richtungen geht. Das habe ich nie verstanden, denn es gibt außer der Richtung, die diese Schilder jeweils anzeigen, noch so viele andere Richtungen. Und wie soll man in alle Richtungen fahren? Kommt das nicht einer Art Explosion gleich? Ein Mensch, der in alle Richtungen geht oder fährt, verteilt sich gleichmäßig in seiner Umgebung. Das ist nichts anderes als eine Explosion! Was soll das?

Heute habe ich aber endlich zumindest andeutungsweise verstehen dürfen, wie das geht, sich in alle Richtungen zu verteilen. Die Zeugen Jehovas und ihre römisch katholischen Freundinnen gaben mir darin Nachhilfe und führten den Akt vor, sich in alle Richtungen zu verteilen. Und mir bleiben Zweifel, ob nicht die Freimaurerei diese Verkehrsschilder initiiert hat. Wer in so einfachen Dingen an die nackte Lüge gewöhnt ist und ohne Bedenken in alle Richtungen fährt, wird niemals den Katholizismus und die Verblutungsdoktrin der Serienmord-Gesellschaft verstehen. In Speyer und anderswo sind auf diese Weise die Menschen optimal auf ein grundlegendes Lügenleben vorbereitet. Sie fahren in alle Richtungen und haben eine Religion.

Dass Religion niemanden retten kann, kommt den Alle-Richtungsmenschen nicht in den Sinn. Dass außer Gott selbst nichts und niemand retten kann, wissen sie nicht und wollen es auch nicht wissen. Wenn die Menschen zur Besinnung kommen würden und realisieren würden, dass nur Jesus rettet, müsste man ja alle Verkehrsschilder "Alle Richtungen" abbauen und durch nicht lügende Verkehrsschilder ersetzen. Dann müsste man auch die Römisch Katholische Kirche abschaffen und das Verblutenlassen der Zeugen Jehovas als Serienmord verfolgen. Das ist zu aufwendig. Wer soll das bezahlen!

Die wutentbrannte Ablehnung des Nazizeugen Jehovas am Altpörtel, mit Renate zu sprechen, kann nicht grundlos sein. Der Mann muss wie alle Zeugen Jehovas in der Region gewarnt worden sein. Die Zeugen Jehovas, die wegen den Gesprächen mit Renate die Wachtturm-Gesellschaft verlassen haben, müssen den verbliebenen Zeugen als Horrorvorstellung nahegebracht worden sein. Sprich niemals mit dieser Renate! Verteile dich lieber in alle Richtungen. Das praktizierten Jehovas Altpörtelzeugen heute und ließen mich die sinnlosesten Verkehrsschilder verstehen.

Wir gingen noch ein paar Male durch die Speyerer Fußgängerzone und trafen auf zwei Frauen, die gefährlich nach Zeuginnen Jehovas aussahen. Aber weil sie ihre Akten in der Hand so trugen, dass man sie als Wachtturm-Werbung nicht erkennen konnte, fotografierte ich sie nicht.

Auf der Rückfahrt kamen wir an zwei Zeuginnen Jehovas vorbei, die an einer Stelle aufgestellt waren, die ungefähr so viel Publikum versprach wie die Südpol-Unterführung. Wundersamerweise gab es aber einen jungen Mann, der ganz intensiv mit diesen beiden Zeuginnen redete. Die ganze Zeit über hatten wir ein komisches Gefühl und wir entschieden, die Damen und den jungen Mann sich selbst zu überlassen. Erst zu Hause bei der Bildbearbeitung ging mir auf, dass unser Verdacht nicht unberechtigt war, dass diese Zeuginnen Jehovas nur als Botschaft aufgestellt worden waren. Sie sollten uns übermitteln, dass die Wachtturm-Gesellschaft die Macht hat und dass immer und überall ihre Sklaven für sie arbeiten.

Da verteilen sich Jehovas Zeugen in alle Richtungen. Doch an der nächsten Ecke stehen schon die nächsten. Die jüngere Zeugin Jehovas konnte ihre Neugier nicht unterdrücken und schaute einen Moment lang zu uns herüber. Sie schaute mir direkt in die Linse meines Fotoapparates. Danach ging es ihr besser, doch sie hatte verraten, dass sie nur wegen uns dort standen.

So teilt uns die perfekt organisierte Wachtturm-Gesellschaft mit, wie sinnlos unser Wunsch ist, Jehovas Zeugen über die Wachtturm-Lügen aufzuklären. Die Grundlage der Wachtturm-Religion ist nicht Gott, sondern die schadenfroh grinsende weltweite Bruderschaft. Gemeinsam schaffen sie das, die Brüder. Gott brauchen sie für ihr weltweites Projekt nicht. Sie haben noch genug Menschenmaterial, das sie verheizen können.

Das ist ein sicheres Merkmal für die Freimaurer-Steuerung der Wachtturm-Serienmord-Gesellschaft. Sie verheizen Menschen.

Kommentare
01

Eine andere Gefahr

Predigt von Wilhelm Busch über Hebräer 13 Verse 9 bis 14

Anle [30.12.2017]

02

Die Predigt von Wilhelm Busch zeigt sehr klar, worum es geht. Wo die Gnade Jesu Christ aus dem Mittelpunkt gerückt wird, da wird das Herz friedelos. Jesus muss im Zentrum sein.

Wunderbare Aussagen.

Jürgen [31.12.2017]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 29.12.2017 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429