Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 419

Senile Wachtturm-Mafia wirbt für den frühen Tod

Ein bisschen Bibelstudieren, ein bisschen totes Kind

Wer hat mit der evangelischen Frau aus Walldorf Bibelstudium getrieben und so den sechsjährigen Sohn dieser Frau getötet?

In Walldorf freuen sich die Zeugen Jehovas so sehr über ihre Religion, dass sie aus dem breiten Grinsen nicht mehr herauskommen. Wie kaputt muss man sein, eine Nation mit Millionen Moslems zu fluten? Wie kaputt muss man sein, einen Sechsjährigen mit seiner Religion umzubringen und dann lustig kichernd und grinsend mitten in Walldorf für diese Religion zu werben?

Die wenigsten Menschen kümmern sich. Jehovas Zeugen haben Narrenfreiheit und dürfen mir nichts dir nichts mal eben Kinder umbringen. Und sie werden so hochgeachtet vom Publikum. Was ein Schlips doch alles bewirken kann. Ein Schlips und die üblichen 3 Kilo Oberflächlichkeit.

Wenn sich ein Mann draußen am Café auf einen Stuhl setzt, während seine Frau drinnen Brötchen kauft, entsteht ein riesen Geschrei und ein Streit, dass einem die Haare zu Berge stehen. Wenn Jehovas Zeugen trickreich durch ihr kostenloses Bibelstudium einen Sechsjährigen umbringen, merkt das gar niemand. Und wenn dann einer mit Hinweisschildern auf dem Bürgersteig steht, die auf diesen religiösen Meuchelmord hinweisen, dann schaut man einfach weg. Die Radkappen von dem Auto da, die sehen ja vielleicht gut aus!

Und wenn eine Passantin stolpert, dann springen die braven Zeugen Jehovas herzu und wollen helfen. Sie sind kaum abzuwehren, so hilfsbereit sind sie. Naja, einen Zeugen Jehovas zu berühren tötet nicht sofort. Aber die Passantin hatte sich selbst schneller geholfen als die Zeugen Jehovas herzuspringen konnten. Hatte sie einen minderjährigen Sohn? Nein, nein. Deswegen wollten Jehovas Zeugen bestimmt nicht helfen.

Hintergrund-Fakten

Die Freimaurerei hat ein Hobby. Ihr Hobby ist die Zerstörung des Glaubens an Jesus Christus. Dafür erfinden sie völlig übertriebene und verdrehte Religionen wie die Zeugen Jehovas, die Mormonen oder die Adventisten, oder sie verwässern die Lehre in Kirchen wie bei der evangelischen. Beim Katholizismus brauchen sie nichts mehr zu tun, denn dort grassiert schon immer die reine Lüge. Das ist schon ein bisschen komisch. Das nährt den Gedanken, dass die Freimaurerei mit dem Katholizismus zusammen aus einem allerheiligsten Mutterschoß geschlüpft ist.

Das Schönste für die Freimaurerei ist es, wenn sie ganz offen und doch so schön verschlüsselt morden kann. Sie tut es ganz offen, aber so gut durchdacht, dass niemand drauf kommt. Und diejenigen, die aufgrund ihrer Position etwas dagegen tun könnten, sind meistens sehr eng mit der Freimaurerei liiert. So wickeln die Kirchen schon lange die finanziellen Bedürfnisse ihrer Pfarrer über freimaurerisch beeinflusste Kanäle ab. Evangelische Allianz und so weiter. Wenn die Freimaurer den Hahn zudrehen, gehen alle Pfarrer ab sofort zu Fuß. Und wenn durch einen großen Knall alle Freimaurer verschwänden, würden weltweit in jeder Nation die Staatsanwaltschaften rechtlich gegen die Wachtturm-Gesellschaft vorgehen.

Der Mord durch Verblutenlassen hat als Markenzeichen der Wachtturm-Gesellschaft Weltruhm erlangt. Dennoch wird er nicht durchschaut! Niemand erkennt die Menschenblutlüge, niemand hat (angeblich) die Info, dass in der Bibel ausschließlich von Tierblut und von Ernährung die Rede ist. Niemand kümmert sich darum. Jährlich lassen sich durchschnittlich 9000 Menschen für diese Lüge verrecken. Was allerdings schlimm ist, das ist der Tod von Kindern, die nicht entscheiden durften oder in die Todesfalle gelockt wurden. So bringt die Wachtturm-Gesellschaft tatsächlich Zeitschriften heraus, die sich dem Thema widmen, wieviele Minderjährige in letzter Zeit an der Blutdoktrin verreckt sind. Der Titel lautet dann etwa: "Sie gaben Gott den Vorzug!"

Unter den Wachtturm-Mafia-Mitgliedern gibt es bestimmt eine Unmenge von Leuten, die nur aus reiner Dummheit dabei sind. Mich beeindruckt jedoch auch in diesen Fällen, mit welchem mörderischen Grinsen diese Leute unterwegs sind. Ich werde den Gedanken nicht los, dass sie doch mehr wissen könnten als sie vorgeben.

Kommentare
01

Krank,krank,krank, einfach nur krankhaft dumm . Was muss noch alles passieren, bis Sie merken, dass Sie mal einen Psychologen aufsuchen sollten ? Auf Sie trifft zu, was Jesus selbst zu den damaligen sogenannten Aufklärern sagte : Ihr seid aus eurem Vater, dem Teufel, und nach den Begierden eures Vaters wünscht ihr zu tun. Jener war ein Totschläger, als er begann, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.Er redet Lügen gemäß seiner eigenen Neigung, denn er er ist ein Lügner, ja der Vater der Lüge. (Joh.8/44)

vorbei kommender [26.08.2018]

02

Wieviele Kinder sollen noch von der Blutdoktrin der Wachtturm-Gesellschaft getötet werden, bis die Zeugen Jehovas mal merken, dass ihre Religion von unten ist?

Rüdiger [26.08.2018]

03

Hallo, Sie Vorbeigekommener,

wen genau sprechen Sie an und meinen, der sei krank? Haben Sie Ihren eigenen Text mal genauer betrachtet? Der ist völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Vielleicht hätten Sie besser vorbeigehen sollen, wenn Sie doch nichts verstehen.

Wenn Sie den Verfasser des Videos meinen, achten Sie mal auf das, was da gesagt wird, und erklären, was daran gelogen und krank ist. Aber vielleicht sind Sie ja zu krank, um das zu begreifen, dann sei Ihnen Ihre Beleidigung verziehen.

Freundliche Grüße von Karin aus der Lüneburger Heide [27.08.2018]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name: E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 25.08.2018 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432
en