Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 31

Speyer/Bruchsal (11. Mai 2013)

Ist etwa schon wieder Wachtturm-Kongress?

Nach zwei verregneten Samstagen ging es endlich wieder in die Fußgängerzone, um Jehovas Zeugen eine Tafel vorzuhalten, dieses Mal wieder die mit der wahrheitsgetreuen Aufschrift: Jehovas Zeugen bestätigen Jesu Todesurteil: "Er macht sich selbst zu Gott." Vor drei Wochen war in Bruchsal damit schon eine nette Diksussion zustande gekommen und die Zeugen Jehovas an ihrem Bücherstand waren wirklich nicht erfreut, zumal sie den Wahrheitsgehalt dieser Aussage nicht einfach ignorieren konnten.

Doch heute sollte es anders kommen. Kein Zeuge Jehovas war in Speyer zu finden. Der Bücherstand fehlte.

An dem Stammplatz der Zeugen Jehovas gähnte nur die große Leere. Für die Leute machte das keinen Unterschied. Aber für mich!

Allerdings begegnete ich am Ende der Fußgängerzone einem alten Zeugen Jehovas, der auf seinem Rollator sitzend den Wachtturm vor seinen Bauch hielt. Er brauchte ungefähr 4 Minuten, um einzusehen, dass die Botschaft "Jehovas Zeugen bestätigen Jesu Todesurteil: Er macht sich selbst zu Gott.", die ja jeder Passant las, seiner Religion die christliche Maske herunterriss. Und so machte er sich davon. Später kam seine Frau hinzu und ich konnte erkennen, dass dieser alte Herr nur die Wartezeit zum Predigtdienst nutzen wollte, solange seine Frau im Kaufhaus ihre Besorgungen machte. Der Mann machte mir zum Abschied noch die Scheibenwischerbewegung und ich überlegte, ob ich nach Bruchsal fahren sollte. Dort waren die Zeugen Jehovas bisher zuverlässiger gewesen.

In Bruchsal fehlte ebenfalls der Bücherstand der Zeugen Jehovas, aber erstaunt sah ich 7 oder 8 Muslime in bestem Outfit eine aufwendige Werbung verteilen mit der Aufschrift: "Der Weg zum Frieden". Der älteste von ihnen war wohl Pakistani und ich sagte ihm, als er mich ansprach, dass ausschließlich Jesus Frieden bringen kann. Er machte immer wieder einen Versuch, mich anzutexten, so dass ich drei Mal den selben Satz wiederholen musste, bis er mich endlich in Frieden ließ.

Nach zehn Minuten kam er noch einmal auf mich zu, weil ich noch dastand und die Szenerie beobachtete. "Ich lade Sie ein! ... Haben Sie am 26. abends Zeit?" Er kniff bei dieser Frage gewitzt die Augen zu. Ich fragte ihn, ob es sich um den Islam handele und er bejahte. Und wieder setzte er an, mich mit seinem Programm überzeugen zu wollen. Ich sagte ihm: "Die Moslems lehren genau das selbe wie die Zeugen Jehovas. Genau das selbe! Jesus ist nicht Gott. Mohammed mordete und hielt Versprechen nicht ein! Allah ist nach dem Koran der größte Listenschmied. Der einzige, auf den das in der Bibel passt, ist Satan. Darauf fragte er: "So aggressiv?", womit er mich und nicht Mohammed meinte. Ich erwiderte: "Ich benenne nur Fakten."

Ist es wirklich an der Zeit, diese Dinge nicht auszusprechen, um sich selbst zu schützen? Müssen Fakten verschwiegen werden, um seine Haut retten zu können? Meine Hoffnung ist, über diese Dinge offen reden und schreiben zu können, ohne dass Gefahr für Leib und Leben besteht. Zum Glück habe ich nichts als mein Leben zu verlieren, muss auf niemanden Rücksicht nehmen. Hoffen wir, dass der Islam Kritik nicht mit Gewalt erwidert.

Und liebe Zeugen Jehovas! Macht euch bitte klar, dass ihr inhaltlich genau auf der Welle des Islam reitet. Macht euch keine Illusionen darüber, ihr könntet Christen sein. Ihr seid keine.


Kommentare
01
Was bistn Du fürn Spinner ?

Hast Du keine anderen Sachen im Kopf als gegen andersgläubige vorzugehen ?

Sachen gibts !

DD [13.07.2013]
Ich gehe für Andersgläubige gegen Irrlehre vor. Und das mit völlig harmlosen Mitteln. Ich stelle mich mit einem DIN A4-Blatt auf und kann nicht erkennen, was daran so schlimm sein soll. Nur eines ist schlimm und das ist die falsche Lehre der Wachtturm-Gesellschaft. Wenn ich nun die Kernaussagen der Wachtturm-Lehre öffentlich auf einem DIN A4-Blatt hochhalte, ist dann das DIN A4-Blatt das Verwerfliche oder nicht vielmehr die kranke Lehre von diesem antichristlichen Jehova? Mir vorzuwerfen, ich sei ein Spinner, nur weil ich die tatsächlichen Fakten der Jehova-Lehre öffentlich mache, ist schon ziemlich daneben. Spinner könnten eher diejenigen sein, die so tun, als sollte man den Betrug der Wachtturm-Gesellschaft einfach so weiterlaufen lassen. [RH]
02
Hallo DD,

hier dein Posting vom 13.7.2013: "Was bistn Du fürn Spinner ? Hast Du keine anderen Sachen im Kopf als gegen andersgläubige vorzugehen ? Sachen gibts !"

Lieber DD, erstens brauchst keinen Christ, der gegen die Irrlehre der WTG vorgeht, als Spinner zu bezeichnen, das ist eine Beleidigung und sowas hat der Seiteninhaber nicht nötig. Wer wirklich gegen Andergläubige vorgeht, das sind die Zeugen Jehovas, kein Satz, in dem nicht bezeugt wird, wir sind in der Wahrheit, alle anderen sind geistig tot. Würden Zeugen die Religionsfreiheit (auf die sie sich ja berufen haben, um die Körperschaftsrechte zu erlangen) akzeptieren oder zumindest respektieren, wäre ja der Humbug mit von Haus zu Haus endlich mal vorbei.

Jeder der in Kontakt kommt mit Zeugen, ist, solange er Ihnen alles nachplappert, der liebste Mensch, den sie sich vorstellen können. Wehe einmal oder zweimal etwas hinterfragen, dann lernt man plötzlich das wahre Ich dieser ach so lieben Zeugen kennen. Lasst endlich mal wahre Liebe in euer Herz, erkennt den Willen Gottes an und beugt euer Knie vor unserem Herrn Jesus Christus.

Der Wille der WTG und ihrer Anhänger ist reinste Gotteslästerung. Wie schon in der Hlg. Schrift steht:

Klagelieder 2,14 Deine Propheten, sie haben dir erlogenes und fades Zeug geweissagt; sie deckten deine Schuld nicht auf, um dadurch deine Gefangenschaft abzuwenden, sondern sie weissagten dir Aussprüche voll Trug und Verführung.

oder erkennt ihr hier die Wahrheit:

Matthäus 7,15 Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind!

(Die Schafe der WTG)

und noch eins:

2. Petrus 2,1 Es gab aber auch falsche Propheten unter dem Volk, wie auch unter euch falsche Lehrer sein werden, die heimlich verderbliche Sekten einführen, indem sie sogar den Herrn, der sie erkauft hat, verleugnen; und sie werden ein schnelles Verderben über sich selbst bringen.

Wer leugnet denn, dass der Herr und GOTT Jesus Christus ist??

Jedes Knie soll sich vor mir beugen:

Psalm 22,30 Es werden essen und anbeten alle Großen der Erde; vor ihm werden ihre Knie beugen alle, die in den Staub hinabfahren, und wer seine Seele nicht lebendig erhalten kann.

Jesaja 45,23 Ich habe bei mir selbst geschworen, aus meinem Mund ist Gerechtigkeit hervorgegangen, ein Wort, das nicht zurückgenommen wird: Ja, mir soll sich jedes Knie beugen und jede Zunge schwören!

Prophetie aus Jesaja bevor Gott (Jesus) Mensch wurde, für wen soll sich jedes Knie beugen und jede Zunge schwören? Zeugen JESU CHRISTI BEUGEN IHRE KNIE UND SCHWÖREN: MEIN GOTT UND HERR IST JESUS CHRISTUS. Könnt ihr Zeugen Jehovas das auch? Nein, weil ihr glaubt, aus JHWH einen Gott Namens Jehova machen zu müssen.

Römer 14,11 denn es steht geschrieben: »So wahr ich lebe, spricht der Herr: Mir soll sich jedes Knie beugen, und jede Zunge wird Gott bekennen«.

Philipper 2,10 damit in dem Namen JESU sich alle Knie derer beugen, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind. ...

Möge Gott die Herzen der Zeugen Jehovas öffnen, damit sie den Weg zum einzigen wahren und lebendigem GOTT finden.

In Liebe

Maria [16.07.2013]
03
Wer geht heute noch von Haus zu Haus um das Evangelium zu predigen wie es uns Jesus Christus seinen Jüngern gelehrt hat? Das ist nur ein Erkennungsmerkmahl der wahren Christen. Abg 1:8, Math 28:19,
Selbst wenn wir uns nicht darüber streiten, ob man von Haus zu Haus gehen muss oder ob man da, wo man ist, also in seinem direkten Umfeld, also eben da, wo man hingestellt ist, arbeitet, selbst dann bleibt zu erwähnen, dass Jehovas Zeugen ein Anti-Evangelium verbreiten. Jehovas Zeugen führen Jesus als zweiten Gott in ihrer Religion. Das ist antichristlich. Jehovas Zeugen lassen demonstrativ Brot und Wein an sich vorübergehen. Das ist antichristlich. Jehovas Zeugen lassen wie ein heidnischer Kult Menschen für ihren Gott verbluten. Das ist antichristlich. Auf diese Weise gerät die Propagandamaschinerie der Zeugen Jehovas zu einem antichristlichen Erkennungsmerkmal. Und das sind nur ein paar Beispiele für die satanisch anmutende Antichristlichkeit der Wachtturm-Doktrin. [RH]
Ein weiteres lesen wir in Joh 13:35. Welche Religion bemüht sich heute noch die Liebe untereinander auszuüben?
Das Bemühen Liebe auszuüben ist auf der Basis einer Religion sowie so sinnlos. Keine Religion rettet. Nur Jesus rettet. Und er ist es, der unter Christen die Liebe entfacht. [RH]
Sind das wirklich Religionen die zb Waffen segnen oder sich in die Politik einmischen? Hingegen zeichnen sich Zeugen Jehovas genau als diese Religion aus.
Die Fehler der Religionen machen das Anti-Evangelium der Zeugen Jehovas nicht richtiger. Dass die Katholische Kirche genauso antichristlich ist wie die Wachtturm-Religion liegt auf der Hand. Da wird eine Mutter Gottes angebetet, sie tun aber so, als würden sie sie nur verehren. Da wird Jesus immer wieder neu geopfert. Da gibt es die heidnische Priesterschaft, die man im Evangelium nicht findet. Diese Dinge sind wahr, aber sie heben die Wachtturm-Religion nicht aus der Schande der permanenten Lüge. [RH]
Bei ihnen kann man erkennen das sie die wahren Christen sind. Weiters rücken sie nicht von Bieblischen Grundsätzen ab wenn es Homosexualtät geht. 1.Kor. 6:9 Andere Kirchen hingegen dulden den Zeitgeist der Menschen und weichen von Biblischen Grundsätzen ab um ihre Mitglieder nicht zu verlieren.

Benjamin S [22.11.2013]
Wahrer Christ kann jemand erst sein, wenn er sich vertrauensvoll an Jesus wendet. Ihr habt das absolute Kontaktverbot zu Jesus. Niemand außer Satan käme auf die Idee, den Kontakt zu Jesus zu verbieten. Ihr seid Jünger des Jehova Satan. [RH]
04
Hallo Benjamin S,

eigentlich will ich ja immer gar nichts sagen, aber wenn ich jetzt nur mal den ersten Satz, den ersten Bibelvers lese, verstehe ich die Zeugen Jehovas nicht. Jesus sagt in Apostelgeschichte 1.8 "Ihr werdet meine Zeugen sein". Bist du nun ein Zeuge Jesu oder ein Zeuge Jehova?

Apostelgeschichte 1,8 ... und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.

Bis ans Ende der Erde. Die ganze Welt kennt den Namen Jesu.

Grüße

Doris [25.11.2013]
05
Lieber Benjamin S! Zum Thema Zeugen und Liebe untereinander:

Das biblische Gebot, Vater und Mutter zu ehren, treten sie mit Füßen, sobald sich Eltern von der Wachtturmsekte abwenden! Zeugen sind Kinder Satans!!

Hans [26.11.2013]
06
Hallo Benjamin;

Danke für Deine Bibelstellen. In Apg 1.8 sagt Jesus:

Apostelgeschichte 1,8 aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet MEINE ZEUGEN sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.

Jesu! Zeugen, nicht eines Jehovas. Naja, ist ja auch kein Beleg, dass die Tür zu Tür Besuche "christlich" sind. ...

Aber Du warst ja so gut eine weitere Bibelstelle zu nennen, lesen wir mal nach:

Matthäus 18.19 So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Ja auf wessen Namen bist Du und die anderen Zeugen getauft? Doch nicht etwa - ohweia ich ahne es - Jehova?

Siehst, deswegen glauben wahre Christen an einen Gott, der aus drei Personen besteht: Vater, Jesus und Heiliger Geist. Wie es da steht, mein Freund.

Du solltest mal die Bibelstellen lesen, die Du in den Raum wirfst.

Liebe Grüsse

Teetrinker [26.11.2013]
07
Nun kloppt euch nicht die Köppe ein, bitte ... ich bin ehemaliges "Club"-Mitglied der Zeugen Jehovas und sage zu dem "Streit" um die Frage, ob der Glaube der Zeugen mit dem Islam gleichzusetzen sei: JA, das ist er. Und zwar dann, wenn man den Begriff "Islam" korrekterweise mit "völlige Unterwerfung unter Gott" übersetzt. Auch die ZJ unterwerfen sich völlig dem Gott Jehova (auch Jahwe). Den entscheidenden Unterschied zwischen Moslems und Christen, zu denen auch die Zeugen Jehovas gehören, ist aber der, daß Moslems Jesus nur als einen Propheten unter vielen ansehen, ihr Mohammed sei aber der Größte (sagen sie ...). An @ Teetrinker ein Wort: Christen glauben nicht an den Hl. Geist als Person, sondern als wirksame Kraft Gottes.

Harry [17.01.2014]
Ach du lieber Harry! Das kann ja heiter werden. Harry, Du als (ehemaliger) Zeuge Jehovas hast Fachwissen, das uns hier weiterhelfen kann? Das glaube ich nicht. Du vergisst mal eben, dass Jehovas Zeugen das Abendmahl demonstrativ an sich vorübergehen lassen. Du vergisst mal eben, dass es bei Jehovas Zeugen eine Zweiklassengesellschaft gibt (Verteilung auf zwei Paradiese). Du vergisst, dass Jehovas Zeugen zwei Götter haben, Jehova und den Wachtturm-Jesus. Du vergisst mal eben, dass Moslems und Jehovas Zeugen nicht an den Gekreuzigten glauben. Du vergisst mal eben, dass Moslems und Zeugen Jehovas keine Heilsgewissheit haben. Du vergisst mal eben, dass Jehovas Zeugen und der Islam die Vernichtung aller erhoffen, die mit Jesus in direktem Kontakt stehen. Du vergisst mal eben, dass Jehovas Zeugen Menschen für ihren Gott verbluten lassen und dass sie damit im tiefsten Heidentum sind.

Die Wachtturm-Doktrin ist eine satanische, antichristliche, dezidiert erdachte und konstruierte Religion, um Jesus lächerlich zu machen. Das Opfer Christi reiche angeblich nur für Adam aus und nicht für den Rest der Menschheit. Jesus sei angeblich unsichtbar erschienen. Was der Islam nicht zu vernichten versucht hat, das nimmt sich die Wachtturm-Doktrin vor, um nach dem Muster der Gnostiker aus Jesus eine menschliche Religion zu backen. Ich sage Dir, Harry: Du bist kein Christ, Du bist betrogen worden und Du wirst auch für die religiösen Verblutungsmorde Rechenschaft ablegen müssen vor Gott. Denn Du hast diesen Morden explizit zugestimmt, als Du Zeuge Jehovas wurdest, und Du hast Dich nicht an Jesus gewandt, dass er Dir diese Sünde vergeben soll. Denn Dir ist das Gebet zu Jesus verboten durch den Wachtturm-Jehova. Wer liebt es, den Kontakt zu Jesus zu verbieten? Der Teufel und der Wachtturm-Jehova.

Informiere Dich mal im Quran, ob Allah und sein Prophet den Kontakt zu Jesus verbieten oder erlauben. Die Katholische Kirche verbietet den Kontakt zu Jesus nicht, versucht ihn aber durch die Mittlerin Maria zu verhindern.

Jesus sagt aber: "Bleibt in mir und ich in euch." Das ist der intensivste Kontakt, den es gibt. [RH]
08
Es ist doch sehr seltsam. Ich hatte heute ein Wachturmheft vom 1. Novenber 2013 in der Hand. Auf Seite 4 sind die Hände eines Mannes abgebildet, der sich mit der Bibel befaßt. Wenn man die Seite auf den Kopf stellt, kann man auf dem Handrücken der linken Hand eine Vogelklaue erkennen, die eine Art Schlange oder Wurm am Kopf festhält. Die Vogelklaue ist bräunlich eingefärbt. Auf dem Daumen ist eine Art Vagina angedeutet, so wie sie Jugendliche oft zeichnen. Am Daumenende rechts unten erscheint ein E, Satans E?

Was soll das alles oder irre ich mich? Könnte mir jemand antworten?

Helene [17.01.2014]
09
Hallo Harry;

alle christlichen Kirchen lehren, dass der Heilige Geist eine eigenständige Person ist. Auf eine Kraft wirst Du nicht getauft.

Johannes 14.26 der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.

Kraft lehrt nicht.

1. Korinther 12,11 – er teilt zu, wie er will

Hat eigenen Willen

1. Korinther 2.10 denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes

ist also Forscher

Epheser 4.30 Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, ...

Kraft kann man nicht betrüben

usw.

Bei Jesu Taufe erschien der Heilige Geist WIE eine Taube. Der Heilige Geist ist nicht eine Kraft, sondern hat Kraft. Zeugen Jehovas sind keine Christen - Christus ist für sie nur ein Vorbild, ein netter Kerl, wie im Islam. Jesus ist der Messias, das glauben Christen.

Deswegen sind Moslems oder Zeugen Jehovas keine schlechten Menschen. Aber es sind keine Christen! Genau aber darum geht es hier.

Nur durch Jesus findest Du Zugang zum Vater. Und den verbietet Dir die WTG durch ihre Verdrehung des Wortes.

Und das ist die Taktik der Schlange (wie schon bei Adam und Eva): sie verdreht mit schönen Worten und "klugen" Gedanken.

Gruss,

Teetrinker [17.01.2014]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 12.05.2013 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355