Johannes 5,23: ... damit alle den Sohn ehren mögen, wie sie den Vater ehren. Wer versäumt, den Sohn zu ehren, ehrt den Vater nicht, der ihn sandte. (Der Vater wird angebetet! Also muss nach Jesu Worten auch der Sohn angebetet werden!)

Feedback vom 18. Juli 2009
die beschimpfen dich hier, auf das schlimmste

von Ninjo

Hallo Rüdiger,

die beschimpfen dich hier, auf das schlimmste, das habe ich nie gemacht. Was du dir da alles gefallen lassen musst.

Eigentlich bin ich fassungslos darüber, dass sie die Bande in Österreich anerkannt haben, und darüber, das der Staat tatenlos zusieht. Warum sehen die tatenlos zu, und reagieren nicht? Ich war ja, auch ein Opfer dieser Sekte, die hätten fast mein Leben ruiniert! Und sie haben bereits, das Leben von vielen Menschen ruiniert. Danke für deinen Mut, dass du solche Missstände aufzeigst.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, im Kampf gegen solche Machenschaften.

Grüße, Ninjo

Kommentare

01
1.Johannes 5:20 Wir wissen aber, daß der Sohn GOttes kommen ist und hat uns einen Sinn gegeben, daß wir erkennen den Wahrhaftigen und sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn JEsu Christo. Dieser ist der wahrhaftige GOtt und das ewige Leben.

Jesus Christus ist der wahrhaftige GOtt und das ewige Leben!!

Diese Oragnisation ist durch und durch satanisch. Beten wir für die Leute, dass sie Jesus annehmen!!

Danke für die Seite!!

Romano [07.08.2009]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 18.07.2009 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten