Johannes 5,23: ... damit alle den Sohn ehren mögen, wie sie den Vater ehren. Wer versäumt, den Sohn zu ehren, ehrt den Vater nicht, der ihn sandte. (Der Vater wird angebetet! Also muss nach Jesu Worten auch der Sohn angebetet werden!)

Feedback vom 05. Juli 2010

Ich hab gerade einen Blick auf antichrist-wachtturm.de geworfen und muss sagen, dass ich noch nie etwas dermaßen Verdrehtes gelesen habe.

Du klagst die Menschen an, die sich von allen Menschen weltweit am meisten bemühen, die Botschaft der Bibel zu verbreiten.

Den Eifer, den du in diese Seite gesteckt hast, hättest du mal lieber dafür nutzen sollen, anderen Menschen weiterzuhelfen, bzw das zu tun, was in der Bibel steht.

Du hast dich offensichtlich niemals ernsthaft mit uns beschäftigt.

In den harmlosesten Bildern und Texten "findest" du die absurdesten Gedanken.

Ich würde über dich einfach nur lachen, wenn du mir nicht leid tätest.

Hallo!

Ich tue, was in der Bibel steht. Ich vertraue auf Jesus. Ich höre auf ihn. Das ist der Befehl Gottes, den er auf dem hohen Berg gegeben hat und der die Erfüllung aller Erfordernisse bedeutet, um mit Gott versöhnt zu werden.

Die Zeugen Jehovas sind keineswegs bemüht, die Botschaft der Bibel zu verbreiten, sondern sie verbreiten lediglich das Ersatz-Evangelium der Wachtturm-Gesellschaft. Auf diese Weise werden viele von Jesus getrennt und müssen diesen Ersatzgott Jehova anbeten, bis sie nur noch hochgestapelte Stolzmenschen sind.

Leider weiß ich mehr über Euch, als mir lieb ist. Bevor ich in die Abgründe der Zeugen-Jehovas-Gotteslästerung geschaut habe, ging es mir besser. Dafür habe ich aber jetzt als jemand, der auf die Irrlehren von Euch aufmerksam geworden ist, einen nicht unerheblich größeren Schutz durch Jesus Christus. Niemand wird mich aus seiner Hand reißen können.

Die angeblich so harmlose Wachtturm-Gesellschaft ist einzig und allein darauf angelegt, die Menschheit mit einem Gegen-Evangelium zu überziehen. Was der Katholizismus und der Islam nicht geschafft haben, dafür seid Ihr da, um noch wenigstens die wirklich Suchenden abfangen zu können.

Kein Bild, in dem ein Dämon abgebildet ist, ist harmlos. In Euren Augen vielleicht. Aber nur in Euren Augen. Ihr seid daran gewöhnt und atmet jeden Tag die schwefelhaltige Luft in Euren Königreichssälen. Ihr seid geistig mumifiziert und freut Euch über jeden, den Ihr mit in den Tod ziehen könnt. Euer Elite-Denken kennt keine Grenzen. Während Ihr behauptet, die einzig wahre Religion zu sein, trampelt Ihr mit beiden Füßen auf dem ersten Gebot herum, indem Ihr aus Jesus einen zweiten Gott macht (Johannes 1,1). Ihr spuckt auf das mosaische Gesetz, zwingt aber die Menschen in der Blutfrage eine reine Meinungsäußerung als Vorschrift Eures Gegengottes zu beachten. (Lies die entsprechende Bibelstelle und Du wirst erkennen, dass Jakobus lediglich seiner Meinung Ausdruck verlieh.)

Apostelgeschichte 15, 19 - 20 Darum meine ich, dass man denen von den Heiden, die sich zu Gott bekehren, nicht Unruhe mache, sondern ihnen vorschreibe, dass sie sich enthalten sollen von Befleckung durch Götzen und von Unzucht und vom Erstickten und vom Blut.

Mörder begehen im Normalfall ein oder zwei Morde. Aber Ihr seid lebenslang auf Euren Totengott eingeschworen und könnt wegen Eures Wachkomas nicht erkennen, dass Ihr nur an Marionettenfäden aufgehängte Leichen seid. Für Euch gibt es keine Umkehr, denn Ihr habt Euer Herz an die Neue-Welt-Vision Satans verkauft.

Wenn Jesus wiederkommt, wird seine bloße Gegenwart Euch Eurer gesamten Lebenslüge überführen und Ihr werdet Qualen leiden, die daher kommen, dass man sein gesamtes Leben für absolut ungeistliche Fleißarbeit verwirkt hat. Ihr werdet erkennen, dass Ihr die schönste und höchste und einzige Möglichkeit zur Versöhnung mit Gott nicht nur verworfen habt, sondern auf sie gespuckt habt. Ihr werdet jeden Gang im Predigtdienst erinnern und erkennen, dass dieser jede einzelne Gang im Predigtdienst die schlimmste Sünde gegen Jesus war. Ihr werdet dies alles erkennen, wenn es für Euch keine Möglichkeit mehr zur Umkehr gibt. Denn Ihr habt Euch durch Euren Stolz früh verhärtet und gefangen nehmen lassen. Ihr seid in die Falle gegangen und habt, als Jesus Euch fragte, ob er Euch befreien darf, geschrieben: "Du hast dich offensichtlich niemals ernsthaft mit uns beschäftigt."

Viele Menschen, die Ohren haben und hören und Augen haben und sehen, haben sich aufgrund dieser Webseiten informiert und haben Jesus zugetraut, über sich selbst durch den Heiligen Geist Auskunft zu geben. Sie haben erkannt, dass Jesus Gott ist und dass Euer Jehova Gegengott nur Satan sein kann.

Dadurch hat Jesus ihnen weitergeholfen.

Rüdiger Hentschel


Kommentare
01
Ja, und eure Neue Welt Übersetzung ist eine Lüge. Eine Bibelinterpretation von einem Spiritisten. Ihr macht Menschen zu Sklaven, und eure Kinder zu seelischen Krüppeln. Ihr beutet eure Schäfchen aus, siehe Bethelsklaven, die umsonst arbeiten ohne Pensionsversicherung und Zukunftsvorsorge. Ihr manipuliert, diskriminiert, denunziert, und terrorisiert. Euer Gründer Russel war ein Freimaurer. Eure Organisation wird von den freimaurerischen Illuminaten geleitet, nur wisst ihr das nicht. Ihr seid so blind und manipuliert, dass ihr für die Wachtturm-Gesellschaft töten würdet.

Im geistigen Sinne macht ihr es schon lange. Ihr sagt: Wir haben die "Wahrheit", ohne zu prüfen, ob es die Wahrheit ist. Ihr begeht ein grosses Verbrechen an der Menschheit! Ihr besitzt Immobilien und Aktien, oder etwa nicht?

Und das in grossem Ausmass, von all denen die ihr angelogen habt. Ihr behauptet Jesus sei euer Herr! Er wird zu euch sprechen: "Ich kenne euch nicht, weicht von mir, ihr Täter der Gesetzlosigkeit."

Ihr seid die Kinder Satans, denn Satan ist euer Herr.

Ninjo, den ihr belogen habt [09.07.2010]
02
Die WTG macht aus ihren Mitgliedern, also den ZJ, verkappte Satanisten. Öffentlich treten sie als "wahre Christen" auf, verhöhnen und verspotten aber Christus in ihrer Literatur, angefangen von der falschen Auslegung der Bibel bis zu den dämonischen "Gemälden".

Sie gefähren Gesundheit und Familien.

Man kann auch nicht immer sagen, die ZJ wissen dies alles nicht, die WTG ist für alles verantwortlich. Die ZJ sind mündige Bürger, die nicht von der Pflicht der Information über ihre Sekte entbunden sind. Man bedenke, sie stehen auf öffentlichen Straßen und sprechen Menschen an - mit ihrer Schundliteratur in der Hand.

Otto [16.08.2010]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 06.07.2010 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten