Freimaurerei und Baphomet

Noch besser als die Leugnung Christi als Gott oder als gute Alternative zu dieser Leugnung eignet sich der Missbrauch Jesu. In aller Welt wird Jesus alles mögliche zugesprochen - vom großen Soziallehrer über den großen Propheten bis hin zum größten Spinner, der je lebte. Die Wachtturm-Gesellschaft treibt dieses Spiel auf die Spitze, indem sie sich frömmer gibt als jede andere Religionsgemeinschaft, aber gleichzeitig Freimaurerei und Okkultismus gezielt mit Jesus verbindet.

2006 Calendar of the Jehovah's Witnesses, Seite 2

Bitte anklicken!

Diese Verbindung wird in den Texten nicht offen ausgesprochen, sondern nur unter dem Deckmantel der speziellen Wachtturm-Theologie verkündet. Die Bilder, die die Wachtturm-Gesellschaft verbreitet, stellen jedoch die okkulten und freimaurerischen Zusammenhänge immer wieder ziemlich eindeutig dar. Die Rolle, die Jesus innerhalb der Wachtturmlehre zugewiesen wird, ist das eine. Diese Falschauslegung der Bibel wurde auf diesen Seiten umfassend widerlegt. Das andere ist die Darstellung Jesu als einen ungöttlichen, aber übermenschlichen Überbringer des Gegenevangeliums, der Botschaft von der Neuen Welt, die der Mensch sich mit Hilfe der Wachtturm-Gesellschaft bauen kann und in der jeder ewig überleben kann, wenn er die Wachtturm-Gesetze einhält. Der alte Traum der Freimaurerei von der vereinten Welt unter einer vereinten Universalreligion manifestiert sich in der Wachtturm-Theologie als eine immer wiederkehrende bildliche Litanei.

Zitat Wikipedia: »Einer der Anklageartikel im Prozess gegen die Templer von 1307 lautete, die Ordensbrüder würden ein "Idol verehren".«

Auch in der Wachtturm-Theologie spielt Jesus nur die Rolle eines Idols. Er ist für Jehovas Zeugen nicht mehr als ein Vorbild, dem es nachzustreben gilt. Vergebung der persönlichen Sünden, vollkommene Erlösung und die ewig gültige Versöhnung mit Gott werden Jesus nicht zugetraut und auch nicht von ihm erwartet. Jesus ist für Jehovas Zeugen lediglich eine Leitfigur, die für die Umsetzung der Wachtturm-Theorien als großes Beispiel (Idol) aufgestellt wird. Jesus hat dem Zeugen Jehovas nicht persönlich etwas zu sagen, sondern er geht nur als Vorbild voran. Selbstverständlich von Dorf zu Dorf, von Haus zu Haus und von Tür zu Tür.

Zitat Wikipedia (Herkunft und Bedeutung des Wortes "Baphomet"):
»"Abufihamet" - soll arabischen Ursprungs sein und "Vater des Verstehens" bedeuten.«

Die Wachtturm-Gesellschaft baut nicht auf Glauben, sondern auf Wissen und auf die stetige Erarbeitung einer sich immer intensiver erweiternden Kenntnis. Dazu schreibt sie sogar die Bibel um und macht aus dem einfachen Wort "erkennen" die zugespitzte Formel "fortwährend Erkenntnis aufnehmen".

Die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas lenkt Jesu Worte vom reinen Glauben ohne okkultes Erkennen um auf das klassische freimaurerische Streben nach einer Erkenntnis, die Menschen vervollkommnet. Dabei ist sie selbst natürlich der einzige Überbringer des neuen Lichtes und stellt sich selbst als verlängerten Arm des wachtturmspezifisch veränderten Jesus dar, der als der große Lehrer, als "Vater des Verstehens", dargestellt wird. Auch dies deutet auf den Wachtturm-Jesus hin, der nur Baphomet ist.

Zitat Wikipedia: Denn "Baffomet" ... ist nichts anderes als das provenzalische Wort für den Propheten Mohammed ...

Die Wachtturm-Literatur stellt die ersten Christen und die Propheten des Alten Testaments sehr häufig mit Turban dar und vermittelt dadurch eine hohe Affinität zum Islam. Die Glaubenssätze des Islam entsprechen im Kern genauestens der Wachtturmlehre, nur dass bei den Zeugen Jehovas Jesus noch eine Rolle spielt, die mit einem angeblichen christlichen Merkmal behaftet ist. Dies geschieht zur Verheimlichung der Tatsache, dass Jehovas Zeugen keine Christen sind und sein können. Sie sind Diener einer Zwei-Götter-Religion, indem sie bewusst das Gebot brechen: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.

Jehovas Zeugen haben den Monotheismus des Islam, der Jesus aus dem allmächtigen dreieinigen Gott der Bibel verbannt, in einen Götter-Dualismus umgewandelt, der den Untergott Wachtturm-Jesus als nicht anbetungswürdig hinstellt. Doch geht das Gesetz nicht vom Anbeten aus, sondern vom Haben (... andere Götter neben mir haben). Die antichristliche Religion Islam findet auf diese Weise den Eingang, um christliches Denken und Verstehen zu unterlaufen. Jehovas Zeugen gelten in den Augen vieler Menschen als besonders bibeltreue Christen. Doch in Wahrheit haben sie den Islam in antichristlicher Reinform der Bibel untergeschoben. Der Austausch des christlichen Evangeliums der Erlösung des einzelnen mit dem Wachtturm-Evangelium der kollektiven Verschonung bei der Vernichtung aller Menschen ist die Folge dieser Religionsvermischung.

Erwachet! April 2007, Seite 26

Bitte anklicken!

Der gehörnte Beauftragte der Menschenaufklärung und des großartigen Wissens, das den kindlichen Glauben an Jesus ersetzen soll, findet direkten Eingang in die Literatur der frommen Zeugen Jehovas. Die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas schreckt nicht davor zurück, sich durch die Illustrationen ihrer Schriften zu diesem Satansabkömmling zu bekennen. Bis heute hat sie Erfolg damit, weil ungeheure Mengen von irregeführten Menschen die wirklichen Zusammenhänge nicht erkennen können oder wollen.

Der Kern der Irrlehre und des Abfalls

Gott rettet durch Glauben. Diese Tatsache steht fest für jeden, der die Bibel aufschlägt. Die Wachtturm-Gesellschaft hebt explizit auf Wissen ab und definiert den Glauben als "Glaubensausübung". Diese eigentlich unmögliche Ausübung von Glauben (Glaube kann kein Werk sein) ist nach der Lehre des treuen Sklaven aus Brooklyn selbstverständlich der Predigtdienst und der aufopfernde Einsatz für die Wachtturm-Gesellschaft mit dem ausschließlichen Blick auf die Ausbreitung des Wachtturm-"Wissens". Der Glaube an Gott ist bei Jehovas Zeugen nur noch Mittel zur Wachtturm-Wissensausbreitung.

Die Wachtturm-Lehre ist der ursprünglichen Intention des Christseins vollkommen "bereinigt" und entledigt. Der Glaube ist bei Jehovas Zeugen zur reinen Pflichtübung verkommen und ist nicht mehr die eigentliche Verbindung zwischen Gott und Mensch. Obwohl Gott nicht ohne Grund alles vom Glauben abhängig macht, der zwischen Gott und Mensch die Verbindung herstellt, ersetzt der Brooklyner Jehova-Gott Glauben durch Wissen. Und die biblischen Hinweise darauf, dass nur durch Glauben gerettet wird, verschieben sich auf Stunden-Ableisten und die eiserne Loyalität gegenüber der Wachtturm-Gesellschaft.

Kein Spiel!

Viele denken, diese Jesus-verdrängenden Taktiken seien nur der Versuch einiger Extremisten, sich zu profilieren. Doch dieses Verdrängen des Evangeliums durch andere Herren und ihre Lehren hat einen bestimmten Sinn. Nachdem in der Fülle der Zeit Jesus die Menschen erlöste, hat der Gegenspieler nur eine Chance, die Menschen mit in den Tod zu reißen: Er muss Jesus entstellen und einen Ersatz errichten. Diese Chance nimmt er sehr erfolgreich wahr in der Religion der Wachtturm-Gesellschaft und noch viel erfolgreicher im Katholizismus.


Kommentare
01
Zitat Wikipedia: "Denn "Baffomet" ... ist nichts anderes als das provenzalische Wort für den Propheten Mohammed"

Wenn einer den koran mal gelesen hat, merkt dass es dem Bibel sehr ähnlich ist. Nur weil es bei Wikipedia so steht heisst es nicht das Wiki alles weiß. Schaut euch wenigstens mal den Film The Message mal an, da werdet ihr sehen das Der Koran und der Bibel nichts anderes schreibt, als das es nur einen Gott gibt.

Und Propheten haben alle relligionen, sei es der Christentum oder der Islam oder die Juden. Nur werden heutzutage vieles selbst vertauscht oder viele erfinden auch selber was. Naja Fazit ist wer andere uralte Relligionen nicht akzeptiert und respektiert glaubt ja irgendwie schon das der Satan ( Baphomet ) der erlöser ist!!!

Selam [20.03.2011]
02
Der Koran hat mit dem Wachtturm gemeinsam, dass der Gott der Bibel, der sich uns in Jesus zeigte, geleugnet wird. Was der Koran vom Arianismus aufgriff, wird in der Wachtturm-Theologie perfekt an christliche Lehren angepasst wiederholt, um Jesus zu leugnen. Beide ersetzen den Gott der Bibel mit einem einfachen, leicht begreifbaren Gott, dessen einziges Attribut, der Höchste zu sein, entfernt an den Gott der Bibel erinnert. Mehr Gemeinsamkeiten hat der Koran mit der Bibel nicht und diese angebliche Gemeinsamkeit ist keine.

Islam und Wachtturm-Lehre sind im Kern so ähnlich, dass man schon vom Wachtturm-Islam reden müsste.

Beide bieten nur die Reduktion des Glaubens auf die Beachtung von Vorschriften und dienen jenen Menschen, für die Jesus als fleischgewordener Gott lächerlich ist. Wer die Bibel liest, erkennt sofort, dass sie mit dem Koran nichts zu tun hat und genau das Gegenteil von dem sagt, was Koran und Wachtturm verbreiten. Wer die Bibel dann auch noch liest, nachdem er sein Leben Jesus übergeben hat, erlebt Gott.

Uralte Religionen zu akzeptieren und zu respektieren ist Sache der Wachtturmlehre, die darauf gründet, dass Russell eine Pyramide Ägyptens als Steinzeuge Jehovas einstufte. Er wollte durch Kombination von Religionen der Wahrheit näher kommen. Allerdings fand er nur seine eigene Wahrheit, die er sich auch von einem Bäcker-Lehrling hätte backen lassen können. Religionen zu kombinieren ist eine Tätigkeit der Freimaurerei.

Dass die Wachtturm-Doktrin so sehr darauf Wert legt, keine Bausteine aus anderen Religionen in sich zu haben, ist lediglich der Einmaligkeit des biblischen Gottes gezollt, um die Wachtturmlehre der christlichen Lehre so ähnlich wir möglich zu machen. Dabei schießt die Wachtturmlehre stark über das Ziel hinaus, um die Einmaligkeit Jesu zu übertrumpfen. Damit soll versteckt werden, dass sie wie der Islam eine reine Vorschriften-Religion ist.

Wer Jesus kennenlernt, erkennt, dass Jesus frei macht. Wer mit Jesus verbunden ist, erlebt, wie die Heilung und Heiligung durch ihn in sein Leben kommt. Wer Jesus hat, hat das Leben und nicht Vorschriften und Religionismus.

Nachahmungen der Bibel haben von Jesus keine Ahnung. Dies lässt der Koran klar erkennen und die Wachtturm-Dokrin versteckt ihre Ahnungslosigkeit gut. Sie hat nichts anderes zu bieten als einen Jesus, der nur als gutes Vorbild dient. Dass Jesus nur ein Engel sei, ist der Angelhaken, mit dem die Gemüter gefangen werden sollen und viele glauben an diese Lehre. Dass Jesus nach der Wachtturmlehre sogar tiefer als Satan (Cherubim) steht, wird einfach vergessen.

Alle religiösen Schriften dieser Welt dienen dazu, den Gott der Bibel zu leugnen und sie zeigen darin große Übereinstimmungen. Aber: Wer Gott finden will, muss zu Jesus gehen und ihm sein Leben geben.

Rüdiger [20.03.2011]
03
ja weill das so auch ist ihe seit alle hier planlose I......,sorry aber das musste jetzt echt sein.

Was glaubt ihr den das jesus Gott ist oder was,als jesus starb wer erweckte ihn,als Jesus mehrmals betete,zu wem betet er?zu sich selber oder was.Als jesus sagte,in meinem Vaters haus,was meinte er damit in meinem vaters haus,meint er sich selber damit oder was,wenn er Gott ist was redet er dann von meinem vater,als die Jünger ihn fragten wann das Ende kommt HARMAGEDON was sagte Jesus,niemand ausser meinem VATER kennt es wann das ende kommt,er wierd wie ein Dieb in die nacht kommen.So und wenn das jemanden hier nicht in der Bierne Klickt macht dann tut er mir leid sein Verstand ist noch nicht so weit lasst euch weiter verblenden und ihr werdet euren lohn dafür bekommen.
Als Gott Mensch war, nannte er sich Menschensohn. Dennoch war sein Vater nicht der Mensch. Sein Vater war Gott. Als Jesus Mensch war, redete er vom Vater, aber er ließ auch konsequent durchblicken, dass er der erniedrigte, auf Zeit ehemalige Gott war. So sagte er: Wer mich sieht, sieht den Vater. Oder über seine Auferstehung: Niemand gibt mir das Leben, sondern ich habe Macht, es zu nehmen. In Offenbarung 5,13-14 wird er angebetet. Jesus sagt, er ist die Wahrheit. Kann jemand anderes als Gott die Wahrheit sein? [RH]
Die kirche hatt aus jesus einen Gott gemacht der er nicht ist,es heisst es giebt nur einen GOTT einen GLAUBE eine RELIGION eine WARHEIT punkt.

So die kirche ist es schon mal nicht auch nicht die grossen religionen,WARUM?

ganz einfach,wer sich bischen tiefer mit denn heligen bücher befast wierd schnell sehen da es paar profezeihungen giebt die Gott sagte das es eine kleine gruppe menschen geben wierd die aus aller nationen der erde stamen werden(egal schwarz weiss gelb braun) und die die nach meinem namen genannt sind,das sind die die überleben werden den HARMAGEDON(Gottes KRIEG).
Die kleine Gruppe kann niemals aus Jehovas Zeugen bestehen, denn Jehova ist von katholischen Mönchen erfunden. Die kleine Gruppe kann nur die Jüngerschaft Jesu sein. Unter den Himmeln ist den Menschen ein Name gegeben, in dem wir gerettet werden müssen: Jesus. [RH]
Ist euch klar was da steht !!! DIE DIE NACH MEINEM NAMEN GENANNT SIND !!! und wer wierd nach dem namen Gottes gennant heute,richtig ZEUGEN JEHOVA.
Der Name Jehova kommt in Urschriften nie vor. Jehova ist eine Erfindung katholischer Mönche. Mehr nicht. [RH]
Der Islam ist änlich wie die religion der Zeugen Jehovas beide glauben an einen Einzigen GOTT wie auch die Juden der urschprung der religionen und die wussten das gott Jehova heist,haben es aber aus erfurcht von der tora entfernt und es mit heer oder gott ersetzt ein schwerer fehler die Jesus sie auch später ermahnte deswegen und wegen vielle ander sachen auch was sie falsch machten und deswegen hatten sie auch dafür gesorgt das er umkam denn das paste den fahriser nicht das ein mann denne sagte was sie falsch machen aber dieser mann war Jesus,Gottes sohn das glauben die Zeugen Jehovas der Islam glaubt das jesus ein Prophet war der besondere kräfte von Gott bekam da ist der grösste unterschied der Zeugen Jehovas und dem Islam ansonsten sind die lehren fast identisch auch die von Judentum sind gleich ausser das sie nicht an jesus glauben und somit auch nicht an dem neuen Testament.

Ich wollte eigentich hier zu nix schreiben aber nach dem ich hier so viell blödsiniges zeug gelessen habe und offensichtlich ist hier ein ZEUGEN JEHOVA hasser der die seite hier so eingerichtet hatt,dachte mir mensch dem kerle hier muss mann doch was schreiben den eigentlich hatt er kein plan was in diese Welt los ist und was hier vorsich geht,das wiessen die wenigsten.

Jehova sagte einmal Die Warheit wierd dich freei mache, begreift ihr das DIE WARHEIT ??????

HHMMMMMM was für Warheit.

JEHOVA sagte es giebt einen GOTT eine RELIGION eine WARHEIT
Jesus ist die Wahrheit. [RH]
begreift ihr was das heisst überhaupt es giebt nur eins,nur eins und wie vielle haben wir heute die sagen hier ist die warheit,alleine christliche glaubens richtungen hunderte moslemische auch ein paar dann kommen die andere da zu hindu budismus und und und tja lieber freunde der natur da stimmt was gewaltig nicht aber hey noch was aus der Bibel wo es klar und deutlich steht das muss so sein denn ihr raft es alle nicht Gott Jehova wusste das schon vor 3 000 jahren das es so wierd,deswegen sagte er als die offenbarung die leztzte bibel buch fertig war,das ist die warheit ich sage euch es werden vielle kommen die sage hier ist ein gott hier ist ein prophet hier ist eine religion aber gleubt denne nicht es sind alle heuchler und lügner.

Heute haben wir kaos auf der erde wenn ihr mal heute die welt beobachtet was sehen wir,es sind nur Glaubens kriege,warum?weill eine schlaue person in der Bibel als 3 mächtigstes Engel bezeichnet wierd auch als Satan bekant alles schon vor lange lange zeit alles so geplant hatt das es heute so vielle religion giebt das wir heute am arsch sind und nicht mehr wiessen wo vorne und hinten ist,das ist eine der grössten retzeln unsere zeit er plant alles im hintegrund ohne unseren wiessens egal was mit krieg hass drogen geld medien fehrsehen handys sex alkohol Religionen er verblendet uns mit all dem sachen und noch viel mehr müsteriose erscheinungen wie ufos oder irgend was was man sich nicht erklären lesst all diese sachen bringen uns vorn der WARHEIT weg die wir nicht erfahren sollen sondern mit ihm (Satan) direkt ihn ins verderben folgen.
Jesus sagt, dass er die Wahrheit ist. Die Wachtturm-Gesellschaft sagt: Nein! Das hat er nicht so gemeint! Wer ist nun der Lügner? Jesus, der klare Fakten feststellte? Oder nicht doch eine Organisation, deren Prophetien allesamt in die Hose gegangen sind? Überleg mal bitte! [RH]
Als Satan einmal zu Gott Jehova kamm und Jehova fragte ihn wo er gewessen sei,was antwortet er,WO SOLL ICH SCHON GEWESSEN SEIN BEI DENN MENSCHEN AUF DER ERDE BIN ICH UNHER GEIRT UND UMHER GESTREIFT,GIB MIR EINE KLEINE WEILE ZEIT UND DU WIERST SEHEN ICH WERDE DIR ALLE MENSCHEN WEG NEHMEN UND NIEMAND WIERD DICH MEHR ANBETEN UND AN DICH GLAUBEN.

JEHOVA sagte ihm aber ES WERDEN EINE KLEINE GRUPPE MENSCHEN GEBEN DIE IMMER NOCH AN MICH GLAUBEN WERDEN.

So,das ist die zeit die wir heute haben und das schon seit vor ca 3 000 jahren bis jetzt,so das ist doch logisch das alles so sein muss wie es heute ist und das wir kurtzt vor knap stehen und der HARMAGEDON kurtzt vor der tür steht,aber nein lass uns weiter über religion herkunft glaube streiten dann ist ja alles in butter und ahhhh ich habe keine zeit muss fehrsehen Computer handy schauen ich habe keine zeit die warheit zu suchen ich bin als Moslem oder Christ gebohren und das ist das richtige punkt aus die anderen sind falsch.

Tja dann sage ich nur dazu weiter machen und gute nacht allen.

Jesus sagte,wischt eure füsse an der tür von ihnen und denn rest wierd Gott erledigen.

ist nicht wichtig [23.02.2012]
04
1. Johannes 5,18-21 Wir wissen, dass, wer von Gott geboren ist, der sündigt nicht, sondern wer von Gott geboren ist, den bewahrt er und der Böse tastet ihn nicht an. Wir wissen, dass wir von Gott sind, und die ganze Welt liegt im Argen. Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns den Sinn dafür gegeben hat, dass wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben. Kinder, hütet euch vor den Abgöttern!

ZJ Bibel Wir wissen, daß jeder, der aus Gott geboren worden ist, nicht Sünde treibt, sondern der aus Gott Geborene wacht über ihn, und der Böse bemächtigt sich seiner nicht. Wir wissen, daß wir von Gott stammen, aber die ganze Welt liegt in der [Macht] dessen, der böse ist. Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist, und er hat uns verstandesmäßig befähigt, den Wahrhaftigen zu erkennen. Und wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen durch seinen Sohn Jesus Christus. Dies ist der wahre Gott und ewiges Leben. Kindlein, hütet euch vor Götzen.

Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben. Das sagt Johannes, dieser, Jesus, ist der wahre Gott.

Doris [24.02.2012]

PS: Jesus sagte: Kommt her zu mir, alle! Und was sagt die WTG?
Unterschied nicht sündigen/nicht Sünde treiben:

Jehovas Zeugen gehen davon aus, dass ihnen einmalig die Möglichkeit gegeben ist, durch das so genannte Loskaufsopfer vor Jehova sauber dazustehen. Danach hat der Zeuge Jehovas die Pflicht und Verantwortung, aus seiner eigenen Anstrengung heraus sauber zu bleiben. Das kann er nur bewerkstelligen, wenn er die Restriktionen der Wachtturm-Gesellschaft einhält. Ab der Saubermannstellung vor Jehova ist die Wachtturm-Gesellschaft anstelle von Jesus dafür zuständig, dass der Zeuge Jehovas sauber bleibt. Das ist die Voraussetzung dafür, dass die Wachtturm-Gesellschaft überhaupt behaupten kann, sie sei zum Heil des Menschen notwendig.

Bei Christen findet die Reinigung von Sünde immer wieder statt (Fußwaschung). Eine Instanz, die explizit Jesus die Aufgabe abnimmt, Sünden zu beseitigen und zu vergeben, gibt es bei Christen nicht. Sowohl die Katholische Kirche als auch die Wachtturm-Gesellschaft ersetzen Jesu Wirken durch ihre eigene angebliche Macht. Diese Methode ist in Organisationen beheimatet, die sich für Menschen unersetzlich machen wollen/müssen. Angebliche Christen, die sich von Organisationen Sündenfreiheit und einen guten Stand vor Gott erhoffen, lehnen Jesus ab, oft ohne es zu realisieren. Katholische Priester und Jehovas Bedienstete, die diesen Zusammenhang kennen, werden ein furchtbares Ende haben.

Die Formulierung "nicht Sünde treiben" soll Jehovas Zeugen suggerieren, dass sie ohne Anstrengung gut vor Gott dastehen können, wenn sie nur brav den Direktiven der WT-Gesellschaft Folge leisten. Dass Jesus Petrus sehr streng ermahnte, dass er kein Teil an ihm haben kann, wenn er sich nicht die Füße waschen lässt, ignoriert die Wachtturm-Gesellschaft. Der Mensch ist nicht zu retten ausßer durch Jesus.

Unterschied im Argen/in der [Macht] dessen, der böse ist:

Die Mehrgötterei der Zeugen Jehovas (Satan gilt als ein eigener Gott) soll hier durch die Bibelveränderung untermauert werden.

Die Wachtturm-Gesellschaft ist auf die Irrlehre von der Vielgötterei angewiesen, um eine parteiische Organisation auf Erden errichten zu können. Während Christen bei Jesus zu Hause sind, müssen Jehovas Zeugen ihr Leben lang Partei-Propaganda treiben. Diese Notwendigkeit der Partei-Propaganda kann nur installiert werden, wenn die Organisation im Kern eine politische Partei ist. Und diese weltpolitische Partei kann sie als religiöse Organisation nur dann sein, wenn sie unterschiedlich gepolte Gottheiten in ihrer Religion verwendet.

Daher wird hier bewusst der Satan als Gegengott zu jenem Jehova "Gott" eingeflochten.

Unterschied uns den Sinn dafür gegeben hat/hat uns verstandesmäßig befähigt:

Während Jesus Christen auf allen Ebenen zur Wahrheit befähigt, findet bei Jehovas Zeugen dieser Vorgang ausschließlich auf der verstandesmäßigen Ebene statt. Selbst die geistige Ebene ist ausgeschlossen, weil dann schon ein erweitertes Feld vorläge, das über das reine vorgegebene Bibelstudium des Brooklyner Sklaven hinausginge. Die Reduktion des Erkennens auf die Bibelstudien-Praktik der Wachtturm-Gesellschaft ist wie die Übernahme der Rettungsfunktion ein Akt der Machtansammlung und ein Akt, der die Menschen noch abhängiger von der menschlichen Organisation machen sollen. Wer die Bibel nicht durch die Fälschungen der Wachtturm-Gesellschaft vorenthalten bekommt, begreift schnell, dass unsere geistige Leistung gar nicht dazu ausreichen kann, Gott zu erkennen.

Die Option, der Mensch könne durch Bibelstudium dazu kommen, Gott zu erkennen, ist reine Freimaurerei, die auch dafür verantwortlich ist, wenn z.B. der Übermensch gezüchtet werden soll oder die Erbsubstanz durch Euthanasie verbessert werden soll. Solche und ähnliche Weltverbesserungsoptionen gibt es nur in der Freimauerei und in ihren Schwester- und Bruderorganisationen.

Unterschied wir sind in dem Wahrhaftigen/wir sind in Gemeinschaft mit dem Wahrhaftigen:

Christen sind in Jesus. Jehovas Zeugen können nur in der WT-Gesellschaft sein, die vorgibt, die Verbindung herzustellen. Deshalb finden wir an allen Stellen, die aussagen, dass wir in Christus sein müssen, bei der NWÜ den verfälschenden Zusatz "in Gemeinschaft mit/in Verbindung mit". Damit soll bei Jehovas Zeugen vermieden werden, dass sie eine direkte Verbindung mit Gott für möglich halten. Dies ist im Jehovaismus wie im Katholizismus absolut identisch, nur dass die Katholische Kirche die Bibelverfälschung noch nicht ganz so dreist drauf hat wie die Wachtturm-Gesellschaft.

Wer alles prüft, das Gute behält und das Schlechte verwirft, muss kreischend aus der Wachtturm-Gesellschaft fliehen! [RH]
05
ZJ Bibel: ... sondern der aus Gott Geborene wacht über ihn, ...

... sondern wer von Gott geboren ist, den bewahrt er ...

Auch hier hat die WTG eine arge Irreführung eingebaut.
Kaum zu verstehen. Der aus Gott Geborene, das müsste dann ja die Klasse des Sklaven sein, die Leitende Körperschaft. Jesus können sie mit dem aus Gott Geborenen nicht meinen, denn hier ist von Menschen die Rede. Das heißt, dass sie mit dieser Verdrehung sich selbst als die bewahrende Aufpasser-Instanz etablieren. [RH]
1. Joh. 3:1 Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen,...
2. ... denn wir werden ihn sehen, wie er ist.
5 Und ihr wisst, dass er erschienen ist, damit er die Sünde wegnehme ...

Johannes spricht hier vom Vater, der erschienen ist.

Doris [24.02.2012]

PS:

1 Johannes 3.1-6 Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch! Darum kennt uns die Welt nicht; denn sie kennt ihn nicht. Meine Lieben, wir sind schon Gottes Kinder; es ist aber noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden. Wir wissen aber: wenn es offenbar wird, werden wir ihm gleich sein; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. Und ein jeder, der solche Hoffnung auf ihn hat, der reinigt sich, wie auch jener rein ist. Wer Sünde tut, der tut auch Unrecht, und die Sünde ist das Unrecht. Und ihr wisst, dass er erschienen ist, damit er die Sünden wegnehme, und in ihm ist keine Sünde. Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht; wer sündigt, der hat ihn nicht gesehen und nicht erkannt.

ZJ Bibel 1. Johannes 3:5-6 Ihr wißt auch, daß jener offenbar gemacht worden ist, um [unsere] Sünden wegzunehmen, und in ihm ist keine Sünde. Jeder, der in Gemeinschaft mit ihm bleibt, treibt nicht Sünde; jemand, der Sünde treibt, hat ihn weder gesehen noch ihn kennengelernt.

Jener, ihn kennen lernen - und die WTG macht das liebend gerne, indem sie erzählt, er wäre der Engel des Abgrundes.
Die fügen [unsere] ein, um zu sagen, dass es nicht stimmt, was in der Bibel steht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt! [RH]
06
Phillip der IV hat Papst Clemens den V dazu gezwungen diese Aussagen, die Templer seien Gotteslästerer zu unterzeichnen. Die Templer haben dem Papst bis dahin Treue geschworen. Bis er sie verraten hatte. Die Templerakte welche 2007 offengelegt wurde bescheinigt das der Papst gelogen hatte. Also entfernt bitte eure Lügenmärchen ihr ungläubiges Lästervolk.

Lamm G. [27.03.2012]
Soll ich die gesamte Seite stilllegen? Oder nur diese Unterseite? Oder nur einen bestimmten Absatz löschen? Ich brauche mehr Infos. [RH]
07
diese angeblichen Wikipedia Zitate hat der Verfasser nur zu seinem eigenem verfassten Text gemischt, nicht einmal ein ganzer Satz wurde aus nen Wikipedia Artikel entnommen.... Oh ja ich hab nachgeguckt lol

Wahrscheinlich hast du auch selbst die Bibel nie gelesen wenn du erzählen willst dass die Zeugen Jehovas was mit dem Islam vermischt hätten, eine Dreeinigkeit existierte nämlich nie in der Bibel und da du Wikipedia großen Glauben schenkst wirst du das da auch finden wenn du über die evangelische Religion liest oder über Jesus in Wikipedia liest ob er Gott oder der Sohn Gottes ist....die halten sich zumindest an die Fakten und das noch neutral!!

Vor allem erzählst du was über einen Baphomet und dem Wachturm, wo bleibt davon der Beweis?? Sehr sehr eigen fabriziert der Text

Amaka [08.01.2015]
Die Dreieinigkeit wird von der Bibel regelrecht erzwungen, denn wenn Jesus nicht Gott ist - eben der Mensch gewordene Vater - dann hast du zwei Götter in deiner Religion und das erste Gebot ist gebrochen.

Der Wachtturm-Jesus wird sehr oft mit einem Arm nach unten und dem anderen Arm nach oben dargestellt. Das ist die typische Haltung Baphomets. [RH]
08
Aus dem Jahrbuch der Zeugen Jehovas von 1973 ein Zitat des Gründers der JZ, C.T. Russel: "Ich freue mich die besondere Gelegenheit zu haben, einiges über Dinge zu sagen, in denen wir mit unseren freimaurerischen Freunden übereinstimmen, denn wir befinden uns hier in einem Gebäude, das der Freimaurerei geweiht ist. Und auch wir sind Freimaurer ..."

Entnommen aus diesem Video:

Anle [03.12.2015]
Hallo Anle, ich habe den Videolink gelöscht, weil diese Leute mit den Adventisten zusammenhängen. Die Kritik an der Freimaurerei ist nur Tarnung. Es ist von den Freimaurern bekannt, dass sie mit Vergnügen sich selbst so übertrieben kritisieren, dass niemand mehr die Kritik ernstnehmen kann. Und die Freimaurerei verteufelt auch sehr gerne die Freimaurerei, um sich besser in andere Gruppen einschleichen zu können. Ich kann Dir von diesen Adventisten-Videos nur dringend abraten. [RH]
09
Aha, okay - danke dir für die Info. Dass sie mit den Adventisten zusammenhängen, wusste ich nicht. Kommt in den Videos, die ich bisher angesehen habe, nicht durch. Ich hatte gerade angefangen, mich mit der HP zu beschäftigen, auf der einige Videos untergebracht sind.

Anle [05.12.2015]
Ja, ich habe diese Trickserei der Adventisten auch erst ziemlich spät bemerkt. Aber in einigen ihrer Videos bekennen sie sich zu den Irrlehren der Adventisten. Dann aber auch nur hauchzart und für Leute, die nicht diese Irrlehren kennen, kaum zu durchschauen. Genau das ist die schlimmste und erfolgreichste Taktik, die Leute irre zu machen. Man sagt ganz vieles interessantes und nicht widerlegbares, um dann unbemerkt in die falsche Richtung zu wirken. [RH]
10
Stimmt. Habe mir gerade das Impressum vorgeknöpft. Ich muss mir wirklich angewöhnen, dies zu allererst zu machen.

Trotz allem sind, wie auch beim Veith, sehr viele aufschlussreiche Infos auf der HP. Im Impressum kommt aber klar die Sabbatgläubigkeit rüber. Immer wieder schade, zu sehen, wie Menschen sich durch die Gesetzlichkeit wieder aus der Gnade unseres Herrn herauskatapultieren.

Anle [05.12.2015]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 05.03.2011 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten