Horrorwesen der Zeugen Jehovas

Immer wieder kommen Einsprüche und Ratschläge von angeblichen Nicht-Zeugen-Jehovas, man möge doch diese "lächerliche Schlammschlacht" sein lassen und die Dämonen in den Wachtturm-Publikationen vernachlässigen. Die theologische Auseinandersetzung sei doch viel hilfreicher.

Es gibt aber keinen Königsweg, die Zeugen Jehovas mit Argumenten zu erreichen, denn sie sind in ihrer Wachtturmgläubigkeit gefangen. Der treue und verständige Sklave hält seine zahlende Kundschaft in Schach. Brooklyn ist weltweit der beste und erfolgreichste geistige Kerkermeister.

Deswegen wird auf diesen Seiten langfristig und hoffnungsvoll die Darstellung der Wachtturmdämonen gepflegt. Das vorliegende, noch zu sichtende Material ist grenzenlos und alle zwei Wochen kommt neues Material hinzu. Deshalb suche ich dringend Sponsoren, die mir die vollzeitliche Arbeit an dieser Seite ermöglichen.

Und ja, ich werde auch weiterhin "grenzwertige" Horrorwesen aus den Publikationen aus Brooklyn veröffentlichen. Es geht nämlich nicht darum, die Wachtturm-Gesellschaft als Geisterbahn darzustellen, sondern in der Masse der dämonischen Angriffe und in der Bandbreite ihres Auftretens das wahre Gesicht des treuen und verständigen Sklaven zu zeigen.

Wachtturmkontrollmutter

fragen junger leute - praktische antworten, BAND 2, Seite 174
Wachtturm-Kontrollmutter

Klein und fein kommt der Wachtturm-Verlag mit Mini-Dämonen daher. Brooklyn zieht alle Register, wie es einem anständigen Gefängnisdirektor zusteht.

Was soll ich tun, wenn meine Eltern streiten?

fragen junger leute - praktische antworten, BAND 2, Seite 199
Wachtturm-Eltern streiten

Man erkennt bei dem Jungen mit meiner Lieblingsfrisur schon in der nicht vergrößerten Version des Bildes das linke Schlitzauge und die Nasenlöcher seines Frisur-Dämons. Hat was von einem Pavian. Die Frage, warum der treue und verständige Sklave seine Gläubigen mit solchen Dingen vollpumpt, sollte einmal von übergeordneter Stelle an die Wachtturm-Gesellschaft gerichtet werden. Auf Normalmenschen reagiert die Sekte nicht.

Wenn sich meine Eltern getrennt haben

fragen junger leute - praktische antworten, BAND 2, Seite 207
Wachtturm-Eltern trennen sich

Ja, das ist natürlich alles nur Zufall. Wenn die Druckerschwärze nicht so richtig macht, was sie soll. Ausreden haben die Zeugen Jehovas genug. Dass sie aber die besten Druckmaschinen auf der Welt haben, damit geben sie auch gerne an.

Und was schaut uns unentwegt von den Haarspitzen des Mädchens aus an? Zwei dunkle Augen.

Grenzwertige Belege der Wachtturm-Dämonie

Immer wieder fordern Leute, die Dämonendarstellungen aus den Jehova-Heften nicht mehr zu veröffentlichen, andere fordern, nur die sensationell gut erkennbaren zu zeigen, ein hervorragend witzig veranlagter Mensch forderte mich auf, nur die besonders deutlich versteckten Dämonen abzubilden. Alle diese Forderungen und Sonderwünsche kann und will ich nicht erfüllen. Vielmehr werde ich weiterhin diese Dinge veröffentlichen, wie sie mir unterkommen. Denn es geht nicht darum, eine Art Geisterbahn oder ein Museum zu erstellen, sondern die verführerischen und manipulativen Machenschaften der Wachttrumgesellschaft in ganzer Bandbreite zu zeigen und zu dokumentieren.

Hinweis in eigener Sache

Immer wieder treten unter den Kommentatoren Menschen auf, die bei der Konfrontation mit der Wahrheit sofort "in Tränen ausbrechen" und mir Gehässigkeit, unchristliches Verhalten und solcher Dinge viele mehr vorwerfen. Sie benehmen sich wie ein Kleinkind, das zu ihrer Mutter läuft und sich wild schreiend beschwert, dass der Onkel ihm nur ein einziges Bonbon gegeben hat. Manchmal kommen sie auf die belehrende Tour, manchmal weinerlich "geschlagen und verletzt", dann wieder in wildem Zorn und heiliger Verurteilung. Ich werde in Zukunft diesen Kommentatoren nicht mehr den Platz einräumen wie bisher.

Das Mädchen hinter der Glasscheibe

Es geht bei den grenzwertigen Dämonen immer um die zwei beobachtenden Augen und in Verbindung damit sehr oft um den Totenschädel. Schauen Sie auf dieses Bild und zählen Sie die Totenschädel. Und wenn Sie mal einer beschlagenen Fensterscheibe begegnen, versuchen Sie doch einmal die Effekte nachzustellen, die hier so wunderbar normal aussehen!

fragen junger leute - praktische antworten, BAND 2, Seite 217
Grenzenlos! Kleinste Partikel als dämonische Anspielungen

Grenzenlos! Kleinste Partikel als dämonische Anspielungen

Schauen Sie sich in Ruhe das obere Bild noch einmal an. Machen Sie sich bitte bewusst, dass diese Figuren reichlich in den millionenfach vertriebenen Publikationen der Wachtturm-Gesellschaft vorkommen. Sie wirken auf das Unterbewusstsein des Betrachters. Der Grinseschädel Bildmitte/rechter Rand ist in diesem Bild wohl der noch am besten zu erkennende Dämon.

Grenzenlos! Kleinste Partikel als dämonische Anspielungen

Interessant ist auch das Tierchen in der linken unteren Ecke! Nimmt man an, dass all diese Phänomene (mit welcher Technik auch immer) bewusst von den Machern dieser Publikationen erstellt werden, öffnet sich ein tiefer Abgrund schlechter Motivation, die die Wachtturm-Gesellschaft ihr eigen zu nennen hat. In Verbindung mit den auch auf diesen Seiten dargestellten Dämonen-Beweisen, die nicht als zufällig abgetan werden können, bilden eben auch die nicht so deutlich herausstellbaren Dämonen-Abbildungen ein Konzert teuflischer Boshaftigkeit.


Kommentare
01
Hallo,

ich bin kein ZJ und finde die auch grenzwertig. Aber was du hier auspackst und angeblich sehen willst ist echt die Härte. Und fast alle PRO Kommentare hast du selbst verfasst, das merkt man richtig an der Sprache. Das ist echt erbärmlich. Sorry. Du muss echt verbittert sein!

Liebe Grüße mit ein bisschen Mitleid. Und wenn du ein bisschen Mumm hast dann veröffentliche den Kommentar auch. Sonst gibt mir das von Anfang an schon recht.

Martin [08.11.2009]
02
Hallo Martin, die Wachtturm-Gesellschaft bestückt die Illustrationen sehr gerne mit Dämonenabbildungen in allen Abstufungen. Manchmal sind sie nicht so gut zu erkennen, besonders wenn man sie per Scanner zur Wiedergabe digitalisiert. Wenn die Hefte aber offen auf dem Tisch liegen, und man daran vorbeiläuft, wie das oft bei Zeugen Jehovas vorkommt, dann stechen die Dinger durchaus ins Auge. Hinzu kommt, dass diese Intarsien auch rein gewöhnungsmäßig wirken sollen. Um die heftigen, klar erkennbaren Dämonen vor dem Erkanntwerden zu schützen, wird das Auge (oder die Psyche) mit allen Abstufungen der Erkennbarkeit abgestumpft, so dass zwar die ängstigende Wirkung ankommt, der Geist aber keine Handhabe hat, sich gegen die Wachtturm-Gesellschaft aufzurichten.

Die Masse der klar erkennbaren Dämonenabbildungen sind ein Beweis, dass die Wachtturm-Gesellschaft der Kanal Satans ist. Zum Beispiel: Kinderkontroll-Dämonen und Dämonentaktik der Wachtturm-Gesellschaft

Was sind PRO-Kommentare? Du meinst bestimmt Kommentare, die die Thesen der antichrist-wachtturm.de bestätigen. Wozu sollte ich zustimmende Kommentare selbst verfassen? Wo ich doch auf der Seite schon klar genug argumentiere. Meinst Du, ich schaue darauf, wie viele Menschen ablehnend oder zustimmend reagieren? Außerdem wäre es wenig hilfreich, die Argumentation zu "unterstützen", indem künstliche zustimmende Kommentare hinzugefügt werden. Denn die Meinungen der Menschen interessieren die Zeugen Jehovas sowie so nicht (was der Nachahmung des richtigen Christseins geschuldet ist). Außerdem fehlt mir die kriminelle Energie zu so etwas. Und ich hätte Schiss vor dem Verlust des Überblicks, zumal ich schon viel zu viel durch die Beschäftigung mit der Wachtturmlüge durchschauen lernen musste. Das beschäftigt einen so stark, dass man für getürkte Kommentarschriftstellerei keine Energie mehr hat.

Was die Dämonentaktik der Zeugen Jehovas angeht, werden noch sehr viele Seiten folgen, sobald ich wieder mehr Zeit habe.

Stichwort Mitleid und Verbitterung: Sicher ist das sehr ärgerlich, wenn man mit ansehen muss, wie unter einem religiösen Deckmantel Dämonen ans Volk verteilt werden. Ein weiterer trauriger Faktor ist auch, dass die Leute selbst wieder zum Verteilen der dämonischen Literatur missbraucht werden. Aber verbittert bin ich deswegen nicht, denn ich hab Jesus. Eine Zeit lang hatte ich Abstand von Jesus genommen und wollte schon den Tod eines modernen Menschen sterben. Doch aufgrund meiner damaligen Glaubenszusage ihm gegenüber hat er mich zurückgeholt und mich Dinge erkennen lassen, die ich nicht verschweigen darf.

Rüdiger [08.11.2009]

PS: Es ist viel zu schön und sinnvoll, auf Angriffe zu reagieren. Deswegen wären künstliche Angriffskommentare viel hilfreicher. Für künstliche Angriffe brauche ich allerdings nicht zu sorgen, denn es gibt genug echte.

PPS: (13.11.2011):
Eine merkwürdige Dämonen-Säule im Wachtturm, 15. März 1998:

Bild anklicken und dann in die rechte Hälfte des Bildes klicken!
03

Hallo Rüdiger,

ich bin seit langer Zeit mal wieder auf deine Seite gestoßen und ich finde es einerseits faszinierend und andererseits abschreckend, was da bei den Zeugen abläuft. Diese subliminalen Wahrnehmungen sind meine "Stolperfalle" gewesen, um mit dieser Organisation zu brechen.

Mittlerweile bin ich der Überzeugung, dass hier massiv und gezielt Satan und Dämonen angebetet werden und Totenkult betrieben wird. Davon sind übrigens KEINE Religionen ausgenommen. Man beobachte beispielsweise Kirchengebäude und deren Inventar.

Auch die Konfrontation aktiver ZJ mit dieser Thematik hat mir oft die Bescheinigung eingebracht, daß ich selbst von Dämonen besessen sei. Negative Kommentare sind nicht ungewöhnlich. Und je weniger Menschen wissen und wahrnehmen, um so aggressiver und frecher werden diese.

Auch wenn ein Großteil der Menschen diese nicht wahrnehmen, liegt das daran, daß das Unterbewusstsein diese zwar wahrnimmt und verarbeitet. Im verarbeitbaren Bewusstsein werden sie herausgefiltert. Somit ist es egal, ob jemand diese bewusst wahrnimmt, denn sie wirken so oder so.

Vielen Dank für deine unermüdliche Aufklärungsarbeit.

Liebe Grüße

Andi [07.09.2017]

Hallo Andi, ich bekomme das alles nur geschenkt. Ich meckere mich nur aus. Ich darf das loswerden, was mich sonst in den Wahnsinn treiben würde. Was für ein Segen, dass ich das alles nicht für mich behalten muss. [RH]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 12.08.2009 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten