Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 27

Jehovas Zeugen in der Fußgängerzone von Speyer (23. März 2013)

Eisige Kälte und eisiges Schweigen

Wegen der bevorstehenden Feier, in der sie den Tod Christi feiern, machen Jehovas Zeugen auch in diesem kalten März Sonderschichten. Die Leute sind echt belastet und frieren sich in der Fußgängerzone bei 3 Grad Celsius einen ab. Sie stehen ganz nah beieinander unter ihrem grünen Pavillion und passen auf, dass die Literatur von den Windstößen nicht weggerissen werden.

Heute bin ich direkt nach Speyer gefahren, weil die Zeugen Jehovas dort besonders hart drauf sind. Sie machen Doppelschichten und sind bei jedem Wetter dort präsent. Auf der Fahrt ging mir der Gedanke durch den Kopf: "Die sind bestimmt nicht da bei der Kälte. Dann fahre ich auch schnell wieder nach Hause." Doch sie waren mit ihrer Ausrüstung zugegen und ließen die ganze Welt an sich vorübergehen. Niemand nahm Notiz von ihnen. Das sind sie gewöhnt. Witzig ist, dass die Menschen meist erst dann einen aufmerksameren Blick riskieren, wenn dieses Standartbild verändert wird durch einen, der sich mit kritischen Sprüchen danebenstellt.

Die Leute schauen sich das Schauspiel an und nehmen diese Veränderung scheinbar wirklich erst nach kurzer Zeit wahr, denn oft kommen sie zurück und gehen noch einmal vorbei, um sich den Widerspruch noch einmal zu Gemüte zu führen. Dann realisieren sie, dass da einer steht, der offen interne Informationen der Wachtturmlehre anprangert, die eigentlich niemand ohne das manipulative Bibelstudium der Wachtturm-Gesellschaft wissen sollte. Es lohnt sich immer, sich neben die Zeugen Jehovas zu stellen und klare Thesen hochzuhalten. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis.

Heute war ich ziemlich frech und sagte sofort: "Ich stelle mich mal direkt neben Ihren Stand!" Der alte Mann sagte: "Nein! Gehen Sie weg!" Ich: "Oh doch, ich stelle mich direkt hier hin. Die Leute sollen wissen, was Sie tun!" Danach war die vorprogrammierte Ignoranz wieder da. Nur die Aufmerksamkeit der Passanten, die übrigens meistens zu 99% vorurteilslos die Sache betrachten, prägte die Stimmung. Das Wetter war wirklich so ein typisches Vorweihnachtswetter. Grau in grau, eiskalt, windig.

Dann kam Gerhard vorbei, den ich in Bruchsal schon kennengelernt hatte, aber nicht wiedererkannte. Wir sprachen 15 bis 20 Minuten miteinander und ich konnte in diesem Gespräch auf einige Denkfehler der Zeugen Jehovas laut genug hinweisen, so dass die Zeugen Jehovas unter ihrem Pavillion alles mithören mussten.

Kurz nach 12:00 Uhr wurde es mir zu kalt und das Passantenaufkommen einfach zu gering, um die Show der Zeugen Jehovas mit meiner Gegenshow zu begleiten. Ich sprach die Zeugen Jehovas direkt an und hielt ihnen ein paar Dinge vor, die sie sich bereitwillig und ohne jeden Widerspruch anhörten. Sie haben garantiert die Anweisung, nichts zu sagen, wenn ich aktiv werde. Sie haben wohl zu oft erlebt, komplett widerlegt worden zu sein. Vielleicht haben sie in der Speyerer Versammlung auch schon die ersten Wackelkandidaten, so dass sie das strikte Reagier-Verbot ausgegeben haben.

Die beiden Kernpunkte, die ich den Zeugen Jehovas in Speyer mitteilen konnte, waren:

  • Der Wachtturm-Jesus wäre tatsächlich schuldig hingerichtet worden, wenn es ihn gäbe, denn er ist nach der Lehre der Zeugen Jehovas nicht Gott. Das reale Urteil der Richter über Jesus war: Er macht sich selbst zu Gott. Der Jesus der Bibel ist unschuldig hingerichtet worden, denn er ist Gott. Jehovas Zeugen behaupten, Jesus sei nicht Gott. Damit bestätigen sie das Todesurteil, das die Pharisäer über Jesus verhängten, und Jehovas Zeugen haben dadurch diesen Wachtturm-Jesus, der gar kein Opfer bringen kann, denn er ist ja nicht unschuldig, also sündlos gestorben. Der Wachtturm-Jesus, wenn er so existiert hätte, wäre ein Täuscher gewesen. Er machte sich selbst zu Gott, war aber nicht Gott, wie die Zeugen Jehovas sagen.
  • Jehovas Zeugen lehnen Brot und Wein beim Abendmahl ab. Ich sagte den drei Zeugen, dass - wenn überhaupt - nur noch Satanisten das Abendmahl auf diese Art feiern könnten. Es gibt keine andere Gruppe weltweit, die so ablehnend Jesus gegenübertritt und behauptet, christlich zu sein. Das tun nur die Zeugen Jehovas.

Dann ging ich und ließ die Armen in der Kälte stehen. Die Wachtturm-Gesellschaft ist eine strenge Gebieterin. Sie schickt ihre Leute gnadenlos in die Kälte.


Kommentare

01
Hallo Rüdiger!

Die ZJ sind bei Dir in der Nähe ja sehr gut ausgestattet - mit Pavillion, zu dritt oder zu viert, Büchertisch. Ich kenne sie hauptsächlich an Platzecken mit Zeitschrift in der Hand und stumm dastehend. Da, wo ich aufwuchs, war (und ist immer noch) ein Marktplatz, an dem ca. alle 4 Meter eine ZJ oder ein ZJ stand/steht. An einem kamen da schon mal bis zu 15 zusammen, aber keiner hat einen Passanten oder so angesrpochen. Was ist das bitte für ein PREDIGTwerk? Ich habe das nie verstanden - still dazustehen, mit Heften in der Hand, die kaum einer ansieht, weil viele Menschen von einer gewissen Aufdringlichkeit angewidert sind und dafür dann "Stunden zu schreiben" für ihre Berichte des Verkündens...

Gruß,

Blümli [24.03.2013]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 23.03.2013 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338