Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 19

Keine Jehovas Zeugen in Bruchsal und Speyer, 06.10.2012

Haben Jehovas Zeugen Angst vor ihrer Dauer-Blamage?

Weder in Bruchsal noch in Speyer gab es einen Bücherstand der Zeugen Jehovas. Haben sie dieses Wochenende einen Kongress? Leider kann man auf der offiziellen Webseite der Wachtturm-Gesellschaft nicht nachsehen, wann und wo die Kongresse in Deutschland stattfinden. Alle Länder, in denen Kongresse stattfinden, kann man auswählen - außer Deutschland! Merkwürdig!

Sollten Jehovas Zeugen an diesem Wochenende einen Kongress haben, vernachlässigen sie zugunsten der geistigen Gleichschaltung ihre so genannte wahre Anbetung. Der Predigtdienst, die Propaganda für jenen Jehova "Gott", ist in den Augen der Zeugen Jehovas die einzig wahre Anbetung. Für die Gehirnwäsche während ihres Kongresses würden sie diese so wichtige Angelegenheit einfach unterlassen.

Es ist aber auch möglich, dass Jehovas Zeugen in Bruchsal und Speyer ihr Büchertisch-Programm aufgegeben haben, weil sie gemerkt haben, dass sie sich damit in der Öffentlichkeit der einfachen und klaren Kritik dauerhaft aussetzen. Sie haben realisiert, dass der schnelle Rückzug, die Flucht vor ihren eigenen Lehrfakten nicht möglich ist, wenn sie hinter dem Büchertisch stehen. Sie haben sich mit ihrem Büchertisch-Programm der Öffentlichkeit, dem klaren Blick in ihre wirklichen Werke, ausgeliefert und bereuen es, diese Büchertisch-Propaganda jemals eingefädelt zu haben. Lieber agieren sie von Tür zu Tür, von Haus zu Haus, wie Parteivertreter kurz vor der nächsten Wahl. Dann können sie im Fall, dass sie Gegenwind verspüren, schnell ausweichen und müssen dafür noch nicht einmal Geschicklichkeit zeigen.

Gesetzt den Fall, Jehovas Zeugen setzen ihr "weltweites Predigtwerk" lieber hinter verschlossenen Türen fort oder schweigend an Ecken und Winkeln am Hauptbahnhof, werden die Besucherzahlen auf dieser Webseite wieder ansteigen, weil sich wieder mehr Menschen über die Wachtturmlehre informieren. Sollten Jehovas Zeugen jedoch weiterhin ihre Büchertisch-Taktik verfolgen, wird es eine langfristige Freude sein, ihnen ihre Lehrpunkte in aller Öffentlichkeit vorzuhalten.

Wer auf Lügen baut, kann noch so gut organisiert sein, er wird sich blamieren, er wird überführt werden. Der treue und verständige Sklave in Brooklyn hat bisher schweigend die Linie des Winkeladvokaten verfolgt. Irgendwann wird er sich vor allen für seine Irrlehren verantworten müssen. Die Büchertisch-Aktionen der Zeugen Jehovas sind ein kleiner Schritt in diese Richtung.

Falls Jehovas Zeugen nur in meinem Umkreis den Bücherstand-"Service" einstellen, bin ich für jeden Hinweis dankbar, in welchen Städten sie weiterhin mit dieser Methode vertreten sind.


Kommentare

01
Was den "Straßendienst" angeht, in meiner Region (Thüringen) ist dies Gang und gäbe. In Gera stehen sie jeden Dienstag in zwei Schichten. In Neustadt/Orla stehen sie jeden Mittwoch auf dem Markt, gleich neben der Würstchenbude, da ist es nicht so kalt.

Feldmann [31.10.2012]
02
Wisst Ihr eig. Was Ihr damit ausdrückt und vermittelt?

Aus welchen Hintergrund und gesinnung?

da höre ich die Glücken des ÜBERPRÜFENS.

Lion [17.07.2013]
Deine Aussage ist kaum zu verstehen. Wahrscheinlich meinst Du, wir würden gegenüber den Zeugen Jehovas wie eine kontrollierende Institution wirken. Damit hast Du nicht unrecht, denn Christen sind dazu aufgerufen, alles zu prüfen, und die öffentliche Benennung der Irrlehren hilft zu verhindern, dass viele betrogen und unterdrückt werden. Doch sind es die Zeugen Jehovas, die zwecks Durchsetzung ihrer Religionsinteressen die Staatsgewalt in Anspruch nehmen. Was ist daran auszusetzen, wenn jemand ein DIN A4-Blatt hochhält, auf dem eine Tatsache steht? [RH]
03
Die Glücken des Überprüfens? Oder das Glucken des Überprüfens? Hab grad so'n Bild von mehreren Hennen vor Augen, die aufgeplustert und selbstzufrieden auf ihren Eiern sitzen, um sie auszubrüten. Laut meinem Fremdwörterlexikon heißt glucken: - tiefe, kehlige Laute von sich geben; die Henne gluckt, wenn sie brüten will oder um ihre Küken zu locken. Mh ... oder doch eher das "Glücken" des Überprüfens? Wer ehrlichen Herzens eine Bibel in die Hand nimmt und nicht bloß auf der NWÜ rumgluckt ... der wird sehr schnell zum Glück finden, das das Überprüfen mit sich bringt. - Von daher freue ich mich, daß Du die Glücken des Überprüfens hörst! Gutes Zeichen!

silberlina [18.07.2013]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 07.10.2012 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349