Kommentare April 2011

Die neuesten Kommentare stehen oben.

Datum Kommentar
30. April 2011 Ach so! Augen zu und durch! Einfach machen, was der Sklave behauptet. Darf ich die gnädige Frau darauf hinweisen, dass es der Wachtturm ist, der diese unnützen Fragen ...
30. April 2011 hierzu nur: 2 Timoteo 2 : 23 und Tito 3 : 9
30. April 2011 Es gibt keine Objektivität auf dieser Welt. Jede Erkenntnis, auch die wissenschaftliche, kann nur subjektiv sein, denn sie wird von Subjekten gemacht. Man kann nur über die ...
30. April 2011 Hallo Rudolph, deine Seite ist leider nicht mehr Objektiv. Alles was Zeugen Jehovas und die anderen pseudo-Christen schreiben lässt mich vor einem leeren Teller verhungern. Auf eine ...
30. April 2011 So sehr Du auch Recht haben magst, Josua, es besteht die Möglichkeit, dass auch Jehovas Zeugen irgendwann eine Bekehrung zu Jesus erleben. Generell sind sie reduziert auf ...
30. April 2011 Hallo Sandler, du behauptest: "... Alles geheuchelter Mist! Ich bin davon überzeugt, dass du weder Gott noch die Bibel, sondern allein deinem Götzen ("Sklaven") aufrichtig glaubst. Aber ...

Datum Kommentar
29. April 2011 Tja, sandler, genau hier findest Du einen weiteren Beweis, dass Jesus sich seiner eigenen Gottheit um unsretwillen entäußert hat. Und als er Mensch war, betete er zum Vater ...
29. April 2011 Entschuldidgung ich habe eine Sache vergessen: Ich möchte niemanden beleidigen noch streitgespräche führen aber stellt diese beiden folgenden verse einmal gegenüber und fragt euch ...
29. April 2011 Hallo sandler, Du würdest Dir und anderen Menschen einen Gefallen tun, wenn Du die Groß- und Kleinschreibung lernen bzw. anwenden würdest. In den Regeln für Kommentare steht: ...
29. April 2011 Ok ich sehe ihr habt mein kommentar nicht veröffentlicht ,da ihr gesehen habt, dass meine argumente eure anschuldigungen widerlegen also mache ich es nochmal kurz ...
29. April 2011 Wenn der Wachtturm unpolitisch wäre, dürfte sich sein Herausgeber nicht aller üblen politischen Mittel und Techniken bedienen, um seine Organisation in die von ihm vorgesehene ...
29. April 2011 Dieser arme und verlorene Mensch! So sind sie alle in dieser Sekte, die, die der Herr nicht herausführt, die, die lieber Menschen glauben als Jesus unserem Herrn und Gott! Diese verleugnen ...

Datum Kommentar
28. April 2011 So herrschen bereits in der Familie der ZJ Angst und Misstrauen, wo eigentlich Zutrauen und Sicherheit wohnen sollten. Verraten durch die Eltern oder den Partner! Verkauft wird ...
28. April 2011 Das ist ein schöner Artikel, trifft er doch die Wirklichkeit sehr genau! Der Vergleich mit den politischen Systemen müßte eigentlich auch den "Insassen" der Zeugenbande ...
28. April 2011 Die armen Zeugen Jehovas und ihre armen Kinder! Die "Anhänger" wissen nichts darüber und vertrauen auf den "treuen und verständigen Sklaven". Im ...

Datum Kommentar
27. April 2011 hallo, zu andre, ich glaube dir wirklich was du erlebt hast mit den dämonen etwas ähnliches habe ich auch erlebt und ich wünsche so etwas niemandem erst recht keinen gottergebenen ...

Datum Kommentar
26. April 2011 Durfte mir heute Erwachet April 2011 ansehen. Habe also geblättert. Auf Seite 3 wird ein sehr ernstes, sehr schmerzvolles Thema angesprochen - der Tod eines dreijähriges ...
26. April 2011 Wem wäre damit gedient, dass über die dämonischen Methoden des Wachtturm geschwiegen würde? Sollte man nicht alle greifbaren Fakten argumentativ ins Feld führen, um mit dem ...
26. April 2011 Hallo Rüdiger, ich finde es löblich, dass Sie versuchen die "verlorenen Schafe" zurück zu Jesus zu führen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie evtl. zu viel in die Bilder ...

Datum Kommentar
24. April 2011 Hallo Namenlos; dieser Vers widerlegt die Auffassung der Wachtturm-Gesellschaft: das Wort steht für Jesus (wie Du einige Verse und in anderen lesen kannst). Somit gehört Jesus ...
24. April 2011 Das ist unser König für immer und immer und immer .... und wie lange ist das? Das ist für ewig. Frohe Ostern!

Datum Kommentar
23. April 2011 Zu: Merkmale des Zeugen-Jehovas-Klischees - Also, alles was da unter diesem Punkt aufgeführt wird ist gelinde gesagt Blödsinn! Man kann sich die Rettung durch Jesus nicht verdienen. Da ...
23. April 2011 Ich habe diesen Artikel und seine Kommentare mit Interesse gelesen und dabei ein wenig geschmunzelt. Ich möchte euch bitten das an dieser Stelle nicht falsch zu verstehen, die ...

Datum Kommentar
22. April 2011 Der Wachtturm stützt sich exakt auf die Bibel? Dann müsste der Wachtturm ja auch das Gebot "du sollst keine anderen Götter neben mir haben" beachten. Das macht er ...

Datum Kommentar
21. April 2011 Hallo Rüdiger, Du sagst es, allerdings frage ich mich, wie pervers muss eine angeblich christliche Organisation eigentlich sein, dass Sie auf der einen Seite Spiritismus und Dämonen ...
21. April 2011 ich lese da sowas NACH JOHANNES 1 Im Anfang war das WORT, und das WORT war bei GOTT, und das WORT war ein Gott. 2 Dieser war im Anfang bei GOTT. und der wachtturm stützt sich exakt ...
21. April 2011 Hallo Oliver, ich sehe statt einem weit aufgerissenen Maul eher ein breites Grinsen in dieser Maske. Die Methode der Wachtturm-Gesellschaft, durch ein Augenpaar und ein paar ...

Datum Kommentar
20. April 2011 Ich bin wirklich schockiert, was man in den Bildern an schaurigen Dämonen und maskenartigen Bildnissen erkennen kann. Meine Eltern sind auch ZJ und ab und zu bekomme ich auch ...

Datum Kommentar
18. April 2011 Woran wir erkennen, dass Christen nicht leichtgläubig oder Naivlinge sind, wie es oft in den Medien dargestellt wird. Denn sie prüfen sehr wohl, was sie glauben. Ihr Leben ...
18. April 2011 Hallo KLaus, schau mal genau hin, dann siehst du, wer oder was Satire ist! Denke über die Lästerungen nach, die für Zeugen Jehovas tägliche geistige Nahrung sind! Die Zeugen Jehovas ...
18. April 2011 Ich kann nur hoffen, dass diese Seite als Satire gedacht ist.
18. April 2011 Ich frage mich ernsthaft, ob die Zombies Jehovas nach all dem Brainwashing überhaupt noch in der Lage sind, eigenständig zu denken. Wenn ich mir diese Comic-Heftchen so ...
18. April 2011 Sieht so aus, als würde die Hand des mittleren Römers den "Teufelsgruß" zeigen. "Mano cornuta" aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie: "Die ...

Datum Kommentar
16. April 2011 Jesus ist für mich so wunderbar und so wahrlich. Dieser ist keine Erfindung von den Theologen oder Philospohen. Denn alle haben gelogen, nur Jesus nicht!
16. April 2011 Zu den bibellesenden Römern: Irgendwie erinnert mich der linke Fuß des rechten Römers eher an einen Huf (Bock etc.) in Frontansicht als an eines Menschen Fuss. Würde wieder ...
16. April 2011 Hallo Frau A., spürbare Dauerfolge des Studiums mit Zeugen Jehovas ist die ständige Frage, ob es sich nicht doch so verhält, wie sie es lehren. Diese Fragen gilt es zu beantworeten, damit ...
16. April 2011 Guten Morgen Herr Hentschel, ich studiere seit über 3 Jahren die Bibel mit Jehovas Zeugen, diese Frauen gehen mir in letzter Zeit dermaßen auf den Keks, immer wenn ich denke, jetzt habe ...

Datum Kommentar
15. April 2011 Jesus schenkt Liebe, Jesus ist Liebe. Darum sagte er, das höchste Gebot ist Gott von ganzem Herzen lieben, liebt mich. Es gibt nur einen Gott. Ein Jehova, der seinen ...

Datum Kommentar
13. April 2011 Hallo Herr Hentschel, bin bei einem workshop von www.mehrglauben.de auf folgende Bibelstelle mit Erklärung aufmerksam geworden: Lukas 20, 41-44 Er sprach aber zu ...
13. April 2011 Hallo Irene! Was mich sehr traurig macht ist, dass die WTG Jesus in Wort und Bild offentsichtlich so verhöhnt und verspottet. Natürlich macht sie auch vor ihren ...

Datum Kommentar
12. April 2011 Habe mich hier jetzt mal bei mehreren Artikel durchgewuselt und Fazit: Seriösität erreicht man indem man seine persönlichen Gefühle (z.B. offensichtliche Abscheu) nicht mit einbringt ...
12. April 2011 Die traurige Dame spiegelt die mannigfaltige Werbung der Wachtturm-Gesellschaft mit sexuellen Mitteln und Anspielungen. Allein das halbnackte Mädchen im Paradies Jehovas sollte ...
12. April 2011 Öhm, also ich zeichne selbst und kann nur sagen, dass die Schatten eigentlich an den richtigen Stellen sind! Sorry! Zu der Dame auf dem obersten Bild: Also mal ganz ehrlich, ein ...
12. April 2011 Hallo Irene, das gemeinsame Gebet, die Gebetsgemeinschaft, hat aufgrund einer Verheißung Jesu die Kraft, dass er die Gebete in besonderer Weise erhört. Das birgt die Chance, dass ...
12. April 2011 Bei den ZJ geht es eher ein wenig altmodisch zu. Dem Mann steht es zu das Gebet zu sprechen. (Soll übrigens auch bei einer Menge Religionen auf der Welt der Fall sein ;)) Wurde glaube ...
12. April 2011 Hallo, musste lachen. Die ganzen Dämonengesichter und so. Naja, wenn ich betrunken bin, kann ich vielleicht aus den Schatten etwas herausfantasieren, aber so... Selbst auf meinen ...

Datum Kommentar
08. April 2011 Die geistige Führerschaft der Wachtturm-Gesellschaft läuft darauf hinaus, dass der Zeuge Jehovas sein Denken so ziemlich auf Null herunterfährt und nur noch schluckt, was ihm ...

Datum Kommentar
07. April 2011 Ich les nur den ersten Absatz und könnt k... Eine liebe Freundin ist bei den Zeugen. Die lebt ihr Leben, wie sie es vor Gott vertritt. Ich frag sie mal ob sie Eigentum der Wachtturm-Gesellschaft ...

Datum Kommentar
05. April 2011 Wenn du fertig bist Patrizia, dann macht dich das Wachtturmregime fertig. Alleine schon das Wort "sozial" oder "human" zu schreiben, das ist mehr als eine ...
05. April 2011 Hallo Patrizia, Du sprichst über die 144000, die mit Jesus herrschen; lies doch mal den ganzen Text Offenbarung 7, 1-17, die 144000 sind die 12 Stämme Israels, sogar namentlich ...

Datum Kommentar
04. April 2011 Ich war einmal auf so einer Versammlung, bin nach einer halben Stunde wieder gegangen, weil die Atmosphäre dort derart "giftig" aufgeladen war, dass ich es nicht ...

Datum Kommentar
03. April 2011 Im vierten Bild, das mit den 3 Mädels, erkenne ich, nicht nur mit dem Zoom von meinem Avant Browser, einen Totenkopf als Zierde in der Haarklemme. Diese Dauerberieselung läßt ...
03. April 2011 Was macht die WTG? Sagt sie nicht: Nur wer in unserer Organisation ist, wird gerettet, ist also gut? Die anderen Menschen sterben, sind also böse? Du sagst im ersten Satz, dass du ...
03. April 2011 Ich studiere seit über 3 Jahren mit ZJ die "Bibel", sie schenkten mir für meine Kinder das Geschichtenbuch, in dem mehrfach in Bildern das Satans S offensichtlich ist. Ich ...

Datum Kommentar
02. April 2011 Jeder, der auf seine eigenen Werke vertraut, um dadurch oder zusätzlich eine Rettung seiner Seele bei Gott zu erreichen, verzichtet VOLL auf die Kraft Gottes, Seine Gnade! Denn wer ...
02. April 2011 Es gibt vor Gott keine guten und schlechten Menschen, sondern nur Sünder, die sich retten lassen, und Sünder, die sich nicht retten lassen. Wer versucht, sich durch Werke zu retten, der ...
02. April 2011 Ich bilde mir nicht ein, das ich einen bösen Menschen erkennen kann, das kann nur Gott allein. Wie die Schlange Eva verführte, ihr werdet sein wie Gott erkennend gut und böse hat er auch euch ...
02. April 2011 Hallo Alexa, sag ihnen ganz einfach, dass Du nicht mehr mit ihnen die Bibel studieren willst. Lass Dich auf keine Diskussionen ein, denn sonst könntest Du unter die Räder kommen. Sag ...

Datum Kommentar
01. April 2011 Hallo G.H., viel Kraft brauchte ich nicht, denn meine Freundin ist diejenige, die den Spagat zwischen ihrer Jehova-Welt und mir vollzieht. Diese unbedingte Bereitschaft zum Lebenskompromiss ...
01. April 2011 Hallo Rüdiger, ich habe leider nicht die Kraft aufbringen können wie Du. Meine Beziehung ist unwiderruflich an dieser Sekte gescheitert. Ich werde niemals aufhören meinen ...
01. April 2011 Das Unangenehme an der Situation wirst Du in Kauf nehmen müssen. Ehrlich sein ist allermeistens unangenehm, oft sogar peinlich. Wer kennt das nicht. Sag ihnen ganz normal Bescheid ...
01. April 2011 Ich studiere seit über 3 Jahren mit Zeugen Jehovas die Bibel, ich möchte nicht in die Versammlung, sie kommen immer wieder zu mir, um zu studieren, wie werde ich sie ...

Liste der Kommentare März 2011

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 15.07.2011 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten