Kommentare Dezember 2010

Die neuesten Kommentare stehen oben.

Datum Kommentar
31. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, das ist das erste Video, das ich angehört habe. Es ist wirklich gut. Das ist mein König. Es kann nichts höheres geben als den Segen des Herrn. Durch die Liebe zum Herrn ...
31. Dezember 2010 Wie heißt es so schön? - Hochmut kommt vor den Fall. Die WTG wird sehr tief fallen, denn sie hat sich über Gott erhöht. Das sollte man wirklich ernsthaft bedenken. Heißt ...
31. Dezember 2010 Hallo Anika; die Abbildung von okkulten Symbolen und Teufeln hat in der Wachtturm-Gesellschaft Tradition. Schon die ersten Wachttürme waren voll damit. Heute versteckt man die halt ...
31. Dezember 2010 Hi; der Heilige Geist ist nur durch Jesus zugänglich - genau wie Gott Vater nur durch Jesus "erreichbar" ist. Es geht auch nicht darum, "bescheidene Fähigkeiten ...
31. Dezember 2010 Nachdem ich diese Webside einige Zeit auf meiner Favoritenliste meines Browsers hatte, werde ich nun diese wieder und endgültig von derselben löschen. Habe Allmorgendlich die neuesten ...
31. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, um es hier noch mal klar zu stellen: Ich bin sozusagen in den Glauben der Zeugen Jehovas hinein geboren. Meine Eltern waren beide getaufte, aktive Zeugen ...
31. Dezember 2010 Ach du meine Güte... Rüdiger, (ich dutze dich, da du selbst mit Rüdiger unterschreibst) ich finde dich extrem widerlich... Was bist du nur für ein Mensch, der sich anmaßt so ...

Datum Kommentar
30. Dezember 2010 Naja, auf jeden Fall könnte die Frau auch eine Zeugin Jehovas sein, die gerade den Kreisaufseher begrüsst. Da machen sie fast auch immer solche Verneigungen vor.
30. Dezember 2010 Das können wir nur erraten, wenn wir unsere Neigung zu Vorurteilen maximal hochfahren. Wenn wir dann mit zusammengekniffenen Gesicht auf das Bild starren, ...
30. Dezember 2010 Wer ist der Mann mit dem Anzug in dem Bild? Ein Freikirchlicher, oder doch einer der Ältesten der Wachtturm-Gesellschaft?
30. Dezember 2010 Hallo Teetrinker, der heilige Geist ist auch dem Fußvolk zugänglich. Und zwar als Predigtdienst-Befähiger. Nicht in dem Sinn, dass sie inhaltlich von ihm angeleitet werden (das macht die ...
30. Dezember 2010 Hallo Doris; da hast Du eine heisse Fährte: nicht nur Jesus lehnen die Zeugen Jehovas ab, sondern auch den Heiligen Geist. In der Wachtturm-Literatur erscheint der Heilige Geist ...
30. Dezember 2010 Gestern spielte ich das Video ab: Er ist mein König! Eine Zeugin Jehovas kam darauf hin wie von der Tarantel gestochen aus ihrem Zimmer geschossen und beschwerte sich ...
30. Dezember 2010 Gott sitzt zur Linken des Lammes. Das ist ja wohl klar. Und er sitzt eine Stufe tiefer. Die Wachtturm-Gesellschaft hat noch nicht gemerkt, dass nach ihrer Theologie ...
30. Dezember 2010 Es tut mir sehr leid wenn ich Ihnen sagen muss, dass man schon viel an Alkohol oder Pharmazeutika eingenommen haben muss, wenn man diese Bilder als ...
30. Dezember 2010 Wenn das Lamm nicht Gott ist und plötzlich auf dem Thron sitzt, wo ist dann Gott? Sitzt Gott jetzt zur Rechten des Lammes?

Datum Kommentar
29. Dezember 2010 Hallo, als "Weltlicher", der mit einer ZJ zusammen ist, bekam meine Liebste viele Bibelverse von ihren "Freunden" um die Ohren gehauen, als es hieß, sie liebe ...
29. Dezember 2010 Texte aus der NWÜ sind nur nach absolviertem Wachtturm-Bibel-Studium verständlich ... oder niemals. ...
29. Dezember 2010 Jehovas Zeugen führen ein Leben in ständiger Angst. Und niemand weiß, ob die Rache Jehovas mehr gefürchtet wird als die Diskriminierung durch Freunde und Verwandte. Eine mir ...

Datum Kommentar
28. Dezember 2010 Natürlich bin ich auch auf die Vergebung meiner Sünden durch den Herrn angewiesen! Ich will auch nicht den vorehelichen Sex propagieren! Aber man sollte den Menschen keine Angst ...
28. Dezember 2010 Bekannt ist ja auch, dass die ZJ kein Weihnachten feiern. Also wird Weihnachten in der Literatur der WTG deformiert. Im Erwachet 2010 erscheint ein Bild auf Seite 7, das ...
28. Dezember 2010 Die Ehe wird hochgehalten, indem Ehebruch extrem schlecht wegkommt in der Bibel und in den Reden Jesu und der Apostel. Daran gibt es nichts zu rütteln. Das lässt sich nicht mit ...
28. Dezember 2010 Vielleicht der treffendste Beweis für die Gottheit Jesu!
28. Dezember 2010 Ich denke mittlerweile, sie sind strohdoof. Vielleicht waren sie am Anfang klug um die "Religion" aufzubauen, aber die Artikel heute (die sich ständig ...
28. Dezember 2010 Hallo "Schlaumeier" (Beitrag -- 21), mehr meier als schlau. Zeigt doch Deine Bemerkung, daß Du nicht verstanden hast. Oder ---- ich will mal annehmen..... zu schnell geschrieben ...
28. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, hab z.Z. keine NWÜ, darum ist es schön, dass du schreibst, was dort steht. Die NWÜ schreibt Jesus ist unser alleiniger Besitzer. Sehr interessant. Falls ZJ diese ...
28. Dezember 2010 Nächstenliebe ist, wenn man nur seinen Nächsten liebt, also ein Zeuge Jehovas einen Zeugen Jehovas. Ist doch klar! Denn der barmherzige Samariter kam ja nur deswegen zum ...
28. Dezember 2010 Betrifft der Vers auch (vorehelichen) Geschlechtsverkehr? Mit Sex haben die Fundamentalisten immer das größte Problem! Solche Verse wie oben werden natürlich von Kirche ...
28. Dezember 2010 Äh Zeugen Jehovas sind Mitglieder der WTG! Sie halten sich an die 10 Gebote? Dass ich nicht lache! Ich kann nicht mal Kontakt zur Familie meiner Freundin aufnehmen, weil ...
28. Dezember 2010 Hallo Doris, Du, ich und alle wissen, dass die Apostel nicht lügen. Wenn Judas den Herrn Jesus als unseren alleinigen Herrscher bezeichnet und die NWÜ ...
28. Dezember 2010 Genau das ist die Technik der Wachtturm-Gesellschaft, diesen Effekt auszunützen und leicht zu verstärken. Die Macher dieser Religion bilden sich ein, - und sie haben damit ...
28. Dezember 2010 Wahnsinn! Das ist der größte Unsinn den es in der Welt gibt! Wirklich lachhaft! Siehe: "Pareidolie"
28. Dezember 2010 Genau aus diesem Grund kann keine Religion retten. Nur einer kann retten, das ist Jesus Christus. Wer sich auf ihn verlässt, ist gerettet. Auch herausgerettet aus allen ...

Datum Kommentar
27. Dezember 2010 Alle Religionen picken sich die passenden Verse aus den heiligen Büchern raus. Bei einer binären Gewichtung (ja/nein) von 264 Versen kann man mehr Religionen generieren, ...
27. Dezember 2010 Um noch einmal auf die Frage von Leni zurückzukommen (Kann ich nicht allein für mich an Gott glauben?) - die Wachtturm-Gesellschaft schreibt im Wachtturm 1. November ...
27. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, wieso sollte Jesus "Gott" sein? Ich glaube das nicht. Für mich ist Jesus niemand besonderes. Wie kann ein Mensch überhaupt "Gott" sein? ...
27. Dezember 2010 Liebe Zeugen Jehovas, was sagt der Erzengel Michael zum Teufel? Ich denke er sagte: Der Herr schelte dich! Wer ist dieser Herr? Ich kenne nur einen Herrn! Jesus Christus! ...
27. Dezember 2010 An alle Zeugen! "Wär' Christus tausendmal zu Bethlehem geboren, doch nicht in dir: du bliebest dennoch ewiglich verloren." (Angelus Silesius)
27. Dezember 2010 Hallo Pauline, Jesus ist keine Religion. Jesus ist der lebendige Gott. Er liebt auch Dich.

Datum Kommentar
26. Dezember 2010 oh mann... du hast echt paranoja. Soll doch jeder machen oder glauben was er will. Als ob du alles weißt, oder für dich beanspruchst die Bibel richtig auszulegen. Ich glaube, dass ...
26. Dezember 2010 Hallo Sigrid, danke für diesen Hinweis. Damit exitiert ein weiterer Beweis, dass die Auslegung der Zeugen Jehovas falsch ist. Der dichte Teppich aus ihren Falschauslegungen ...
26. Dezember 2010 Hallo Herr Hentschel, schon seit längerem bin ich immer wieder auf Ihrer Seite und habe inzwischen viel Wichtiges gelernt, um diese verquere Lehre der Zeugen Jehovas etwas ...

Datum Kommentar
25. Dezember 2010 Naja, dann bist vom Regen in die Traufe gekommen. Die Hilfe bekommst auch woanders, ohne in die Klauen einer Sekte zu geraten. Ist doch klar, dass die in gewissem Maße ...
25. Dezember 2010 Hi Manuel; Du solltest Dich informieren bevor Du schreibst. Atheisten sind Menschen, die an keinen Gott glauben, die glauben eben an nichts: weder Gott, noch Budda noch ...
25. Dezember 2010 Wenn du seit dreißig Jahren Buddhist bist, nehme ich an du hast "Buddhist" nur versehentlich falsch geschrieben.

Datum Kommentar
24. Dezember 2010 dass ist echt heftig. Sie behaupten einfach, von Jesus eingesetzt worden zu sein und verlangen das freiwillige Sklaventum der Menschen für sich, eben mit der Behauptung, dass dadurch ...
24. Dezember 2010 @ Rüdiger? "Und wie soll einer wie Du, der mit Jesus nichts zu tun hat, Atheist werden?" Ich frage dich noch einmal, wie kommst du zu so einer Behauptung? Hast du Beweise? ...
24. Dezember 2010 Frohe Weihnacht auch dir! Jesus sagt, das Tor bin ich. Es ist Hingabe seiner selbst (Jesus sagte: du hast es selbst gesagt, ich sei Gott), als er auf Golgatha die Schuld der ...

Datum Kommentar
23. Dezember 2010 Hallo Rudolf. Ich habe die Stelle mit dem Tor gelesen. Der Weg liegt dabei vor dem Tor, richtig? Mt. 7,13: »Geht durch das enge Tor! Denn das Tor zum Verderben ist breit und ebenso die ...
23. Dezember 2010 Habe mir mal alle Seiten dieser Rubrik durchgelesen und auch die Kommentare. Bin selber mit ca. 10 Jahren über meine Mutter bei den Zeugen Jehovas gelandet. Wurde gläubig und habe ...
23. Dezember 2010 Ich finde die Seite einfach nur traurig :-( Hätte ich vor ca. einem Jahr Zeugen kennengelernt würde ich heute nicht mehr leben!!! Jehova kennenzulernen ist das beste was mir passiert ist.

Datum Kommentar
22. Dezember 2010 Manuel, wenn Du mit der Spezial-Lehre kommst, alles sei sowie so Schicksal und niemand habe es nötig, Jesus anzunehmen, dann werden alle Christen Dich daran hindern, Deine ...
22. Dezember 2010 Toll! Ein bisschen Mobbing, und so werden Atheisten gemacht. Ich bin wohl bei irgendwelchen Hass-"Christen" hier gelandet, hatte eigentlich gehofft, eine wirklich ...
22. Dezember 2010 Habe mir das Video angetan und was mir sofort auffiel war die Background-Musik. Sie ist von Schiller aus dem Album von 2005 "Tag und Nacht" und der Song heisst ...
22. Dezember 2010 Wie ähneln sich doch die Menschen, damals und heute, falschgläubig und voller Hass auf DEN, der rettet. Ist dies nicht der Sohn Josephs, des Zimmermanns? Ist Jesus nicht der ...

Datum Kommentar
21. Dezember 2010 Mit diesem Video ist alles gesagt.
21. Dezember 2010 Durchhalten im 1000-jährigen Reich, bis zum Endsieg! Gemeinsam aushalten, bis Jehova siegt! Treu und loyal zur Organisation, weil es ein Sklave so will! Doch der HERR, der ...
21. Dezember 2010 Zuerst lassen sie sich vom treuen und verständigen Sklaven verbieten, zu Jesus zu beten. Danach lassen sie sich verbieten, jemals andere Informationen aufzunehmen als die des ...

Datum Kommentar
20. Dezember 2010 Hallo Doris; der Neue Bund, der mit Jesus begann, bedeutet, dass wir der Tempel Gottes sind, und ich persönlich für meinen Glauben verantwortlich bin. Dass kann keine Kirche oder Verein ...
20. Dezember 2010 Hallo Sebbo; Du hast etwas das Thema verpeilt ;-) (Die Seite handelt über die Sekte der Zeugen Jehovas im Gegensatz der biblischen Lehre.) Die Zeugen Jehovas möchten ein moralisch ...
20. Dezember 2010 Ich bin ganz zufällig auf diese Seite gekommen und bin entsetzt wie Menschen sich gegenseitig verletzen. Und dass noch mit Bibelsprüchen und Lobhudeleien über Jesus usw. Da ...
20. Dezember 2010 Ganz oben Gesagtes glaubt meine Schwiegermutter ebenfalls, sie meint, die WTG müsse sich verantworten, wenn es nicht die "wahre Religion" sei, und sie würde bei ...
20. Dezember 2010 Auch auf die Gefahr hin, dass eine ungewollte Diskussion entfacht wird, möchte ich bemerken, dass Jesus mich mit meinen gesamten Fehlern angenommen hat. Dazu gehört auch ...
20. Dezember 2010 @Sebbo, lies doch mal (allen Ernstes!!!) die Geschichte mit dem Joseph durch, hat mit "streng gläubig" wenig zu tun, dafür aber mit der Hoffnung und Gewissheit: ...
20. Dezember 2010 Hallo Helga, umsonst hat ja zwei Bedeutungen (gratis und sinnlos). Sinnlos ist der Tod und die Auferstehung Jesu für diejenigen, die es nicht umsonst geschehen lassen. Religiöse ...
20. Dezember 2010 Ja, nicht nur die Bilder sind teuflisch, der ganze Jehova-Glaube ist wirklich teuflisch. Wer hat denn Interesse daran, die Bibel so zu verfälschen, wie die ...
20. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, du schreibst "Wenn Jesus nicht Gott ist, ist mein Glaube sinnlos." Das stimmt natürlich. Jesus ist doch auch in den Augen der ZJ Gott. Der Unterschied ...

Datum Kommentar
19. Dezember 2010 Genau das Unechte, das Gekünstelte, das unerfüllbare Ideal wird auf diesen Seiten angeprangert. Jehovas Zeugen sind gezwungen, einerseits beschmutzt vor Gott treten zu ...
19. Dezember 2010 Hallo --› ich bin ein junger Mensch! Ich bin nach dem "christlichen Standart" in der Schule mit Kommunion, Firmung usw. erzogen worden, so viel zu meiner ...
19. Dezember 2010 Auf der nächsten Seite (also direkt im Anschluss an dieses Bild) bringt der Sklave quasi im Kleingedruckten die Formulierung des Wachtturm-Knebelvertrages: Der Friede der ...
19. Dezember 2010 Das Unnatürliche und Gestellte in dieser Bildsituation fällt sofort ins Auge. Der ZJ im Hintergrund rechts mit Pullover (?, sehr selten!!!) und hochgekrempelten Ärmeln, die ...
19. Dezember 2010 Die Führer der WTG sind übrigens nicht die einzigen, die mit versteckten Bildern mit dem Unterbewusstsein arbeiten. Hätten Sie es bemerkt?
19. Dezember 2010 Die Frau formt zu dem S auf der Hand mit ihren Fingern das dazugehörige 'E'. S E ode E S steht für "satan eternal / eternal Satan", was so viel bedeutet wie Satan ...

Datum Kommentar
18. Dezember 2010 Es sieht so aus als hätte Jesus ein Gorillagesicht auf dem Hinterkopf und der Mann ganz rechts guckt es an.
18. Dezember 2010 Lieber Rüdiger, Deine Fotos sind wirklich große klasse. Es ist wirklich unglaublich, bin gerade noch auf etwas gestoßen als ich es genauer wissen wollte. Die zentrale der wtg ...
18. Dezember 2010 Jou, bin platt. Die Wachtturm-Zeichner sind wahre Künstler. Kein Wunder, dass das Königreichswerk der Zeugen Jehovas so viel Geld verschlingt. Und kein Wunder, dass sie die ...
18. Dezember 2010 Kein Spaß, also wenn mich nicht alles täuscht, sitz da eine Geistereule auf dem Zaun im Paradies, und zwar direkt über der dunkelhaarigen Frau so zu sagen im Wasserfall. Sie ...
18. Dezember 2010 Hallo F.M, es ist alles nur Zufall oder Führung. Je nach dem, wie man es sieht. Es gibt keine Sekunde, in der mir diese Webseite wie Arbeit vorgekommen wäre. Nimm allein die ...
18. Dezember 2010 Rüdiger ich danke dir von ganzem Herzen, dass du dir zur Aufgabe gemacht hast, deine Mitmenschen über die Dämonen der ZJ aufzuklären. Ich selbst bin 23 Jahre alt und als ...
18. Dezember 2010 Sofern ihn der Vater zieht. Aber dem Herrn sei Dank, Gott läßt sich finden, wenn wir IHN nur suchend ertasten. Leider: Die Tür ist eng und es werden nur wenige hindurch gelangen. So ...
18. Dezember 2010 Es ging um die Frage: Kann ich nicht allein für mich an Gott glauben. Es ist doch wirklich eine Sache, die kein anderer Mensch für einen übernehmen kann. Gerade an der WTG ...
18. Dezember 2010 Wir dürfen nur nicht überbetonen, dass jeder, der Jesus annimmt, ein Auserwählter ist. Jesus ist der Heiland aller Menschen und er will, dass alle Menschen zum Leben ...
18. Dezember 2010 Ich denke, dass das grundsätzlich nicht nur möglich ist, sondern unbedingt erforderlich ist, besonders wenn man ihn erkannt hat. Es geht doch gar nicht anders. Es ist eine ...

Datum Kommentar
17. Dezember 2010 Wie Rüdiger schon sagt, der Glaube kommt von Jesus, wie anders könnte die HS sonst schreiben von der Erwählung und Berufung. Das einzige, was WIR HABEN, wessen wir uns ...
17. Dezember 2010 Hallo Rudolf, genauso sehe ich das auch. ... der Schöpfer aller Dinge, dann wurde er Fleisch, und Gott der Vater nun, opferte sich im lebenden Bild seiner selbst, dem Menschensohn, ...
17. Dezember 2010 Hallo zusammen, ich schätze meine Frage war: "Kann ich nicht für mich allein an Gott glauben?" Die Frage ist aus einem Wachtturm-Heft. Passt aber ganz gut, finde ...
17. Dezember 2010 Hallo Sophie, betest Du zur Maria?
17. Dezember 2010 Wenn die, die sich hier so oft zu Wort melden, mehr zu ihrem Gott, der ein dreifaltiger und dreieiniger ist, beten würden, dann würden sie mit großer Wahrscheinlichkeit ...
17. Dezember 2010 du hattest es schon in einem vorherigen Artikel auf den Punkt gebracht: "... nicht vor Dir und dem lebendigen Gott bestehen kann." Sie ...


Datum Kommentar
16. Dezember 2010 Allein das ist schon Jehova-Maipulation. Jesus und der lebendige Gott. Das müssen doch 2 Unterschiedliche sein. Das lässt Viola mal eben so ab und keiner ...
16. Dezember 2010 Hallo Teetrinker, vielen Dank für Dein Angebot. Ich nehme schon professionelle Hilfe in Anspruch (und es geht auch gut voran, trotzdem sind noch Ängste etc da, und @Rüdiger: ...
16. Dezember 2010 Und wieder ist die Saat gesät, dass Streit entsteht. Rüdiger, der Verurteiler, Rüdiger, der Voreilige, Rüdiger, der andere fertig macht. Okay! Das ist genau das Ding, das ...
16. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, hast Du Dir eigentlich auch mal überlegt, was ist, wenn Du falsch liegst mit Deinem Verdacht? Das scheint Dir gar nicht in den Sinn zu kommen, es MUSS so sein, wie Du ...
16. Dezember 2010 Nun, jeder, der sich etwas tiefer mit der Materie WTG beschäftigt, denkt da an weit mehr als das: Kinder und Erwachsene verrecken lassen wegen Blutverweigerung, Verhöhnung ...
16. Dezember 2010 Wenn du sicher weißt, dass ER da ist und dich liebt, kannst du keine Ängste mehr haben. Das widerspricht sich. Du schreibst nur ein ER. Bist du dir nicht sicher, wer ER ist, ...
16. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, dass das so eine Bombe ist, hab ich in dem Maße nicht geahnt. Dachte schon, dass du keine Lust hast, diesen Kommentar zu veröffentlichen, da ich ja eigentlich ...
16. Dezember 2010 Edgaregon und Fliesenbourg starben beide durch Suizid. Möge Gott sich ihrer annehmen und mögen sie Frieden finden.
16. Dezember 2010 Hallo Viola; wenn Du von den "grossen" Figuren der Bibel liest, wirst Du sehen: die hatten Schwachstellen. Johannes der Taüfer ass nur Heuschrecken mit Honig. Jona war ...
16. Dezember 2010 So ist es, Viola. Mit den Dienern des Teufels sind zweifelsohne die Menschen gemeint, die Jesus nicht folgen. Wenn du Christ bist, angenommen von Gott, und das weiße Gewand ...
16. Dezember 2010 Jesus trägt Dich, aber er wird Dir wohl niemals Deine Ängste ganz nehmen können. Richtig? Hast Du noch was zu sagen?
16. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, ich musste erstmal ganz schön schlucken, als ich las, Du denkst ich wäre der Bekehrte von Bayern ... nein, ich bin Viola und ich weiß auch nicht, wie ich Deine ...
16. Dezember 2010 Hallo Doris, es ist unglaublich. Du hast die schönste, beste und wahrscheinlich festeste Stelle in der Bibel gefunden, die beweist, dass Jesus Gott ist und dass dieser Tanz um Jehova ...
16. Dezember 2010 Hallo Teetrinker, jetzt hab ichs auch gecheckt **klatsch vor die Stirn** Klar, diese Seite ist ja hauptsächlich für Menschen gemacht, die etwas mit den ZJ, ob selber oder wie ...

Datum Kommentar
15. Dezember 2010 Bedienungsanleitung für diese Website: 1. Man nehme eine beliebigen Bild aus den Publikationen der Zeugen Jerhovas. 2. Man markiere ein beliebiges Feld mit einer roten ...
15. Dezember 2010 Ich kann Schanef nur zustimmen. Die katholische Kirche hat im Mittelalter das Blut von Millionen unschuldiger Menschen vergossen und ist heute mit einer ganzen Reihe von ...
15. Dezember 2010 Zualler erst: Ich bin kein Zeuge oder anderes artig irgendie religiös. Ich bin Atheist. Und ich muss schon sagen, dass die ganzen Anspielungen mit irgendwelchen versteckten Bildern ...
15. Dezember 2010 Hallo Leni; schön Dich zu treffen! Du sprichst eine Menge Dinge an. Das Wort Gottes (Bibel) - Christen sind wirklich eifrig, die Bibel in alle Sprachen zu übersetzen und ...
15. Dezember 2010 Zitat: "... doch finde wieder zu Jesum u zu SEINEN WERK. GOTT VERGEBE DIR" - Aus dem Brief von Judas: Gottes Gericht über die Irrlehrer - Ihr Lieben, nachdem ich ...
15. Dezember 2010 Hallo Sophie, was willst Du mit Deinem Brief beweisen? Das es Marienerscheinungen gibt? Und diese Erscheinung Maria ist? Davon gibt es hunderte von Berichten, und? Wird etwas ...

Datum Kommentar
14. Dezember 2010 Hallo Viola; der Sinn der Dämonenbilder besteht ja darin, unterbewusst Angst zu verbreiten. Productplacement nennt man das in der Werbung. Früher hat die WTG die ...
14. Dezember 2010 Eigentlich ist die Frage unwichtig, ob Kreuz oder Pfahl. Wichtiger sind die vielen Details, die im AT prophezeit wurden, und die bestätigen: Jesus ist Gott. Jesus ...
14. Dezember 2010 Beobachter, halte du den Sabbat und versuch, alle Gesetze zu halten, dann sieh zu im Gericht Jesu, wie du dich verteidigen kannst vor IHM ... Wir dagegen halten weiterhin ...
14. Dezember 2010 Nichts anderes als die Einführung eines Theokratischen Weltsystems bewegt die Herzen der Zeugen Jehovas. Wie es genau passiert, ob mit oder ohne ...
14. Dezember 2010 Ich muß Anette recht geben, ein Wunschgedanken, ob dieser wahr ist oder nicht sei dahin gestellt. Nach diesen Ausssagen glaube ich eher, das Herr Hentschel einen ...
14. Dezember 2010 Ja, es ist schon merkwürdig, wie Fakten ausgeblendet werden, damit die Macht bei den Wachtturm-Oberen bleibt. Dabei wird sogar in der Bibel explizit klargestellt, dass es ...
14. Dezember 2010 Warum wohl das Kreuz eher zutreffend ist als der Pfahl, können Sie, Georg, hier lesen (Urschrift und englische Übersetzung): The other disciples therefore said unto him, ...

Datum Kommentar
13. Dezember 2010 Hallo Doris, Deinen letzten Satz "So typisch ZJ-Denken." hatte ich auf mich gemünzt, da Du es aber nicht so meintest, entschuldige ich mich bei Dir dafür, dann hatte ...
13. Dezember 2010 Hallo Viola, ich dachte nicht, dass du eine ZJ bist, so weit habe ich bei meinem Kommentar nicht gedacht. Ich hatte dem Rüdiger nur gesagt, dass ich seine Einstellung in Bezug auf ...
13. Dezember 2010 Lese gerade rein, kann dir nur beipflichten, Rüdiger, den Hebräerbrief meinte ich, Leni hab ich nicht persönlich angesprochen. Und es geht darum, egal ob man das Wort hört ...

Datum Kommentar
12. Dezember 2010 Nee, nee! Mit der Rettung hat diese Metapher nichts zu tun. Damit meint Rudolf nicht Dich, sondern den Status vieler, die er in der Evangelischen Kirche angetoffen hat. Ich kann ...
12. Dezember 2010 Hallo Rudolf, warum muss ich aus dem Babybreistatus raus? Ich kenne mich nicht so gut aus in der Bibel, das merkt man, aber die Fähigkeit zu glauben ist es doch, die wir alle ...
12. Dezember 2010 Genau so ist es, Amen! Und der Schlüssel ist der, dass der einige Gott sich uns heute (im Gnadenzeitalter), da er von keinem Menschen gesehen werden kann, ohne dass ...
12. Dezember 2010 Ja, das stimmt auffallend! Das ist gut, dass ihr beide das mal thematisiert! Christen leben jetzt schon ewig, Zeugen Jehovas müssen erst ins Nichts übergehen, um dann nach ...
12. Dezember 2010 Oh oh, Leni, "... dass die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod ..." ein Leben nach dem Tod leben wir jetzt und zu aller Zeit in Ewigkeit! Wir sind gestorben ...
12. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, so wie Du das erklärt hast, kann ich es viel besser verstehen. Danke, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, mir zu antworten, obwohl Du wahrscheinlich wahnsinnig ...
12. Dezember 2010 Hallo Rudolf, danke für deinen Kommentar! Mit "verständiger" meine ich ... bis zu einem gewissen Grad einfach nur mich selbst :D wenn ich mir das erlauben darf. Ich bin ...
12. Dezember 2010 Ja, so ist es. Nehmen wir zum Beispiel die Bezeichung Herr der Herren. Jehovas Zeugen sagen in ihrem neuesten Video ausdrücklich, dass Jesus der Herr der Herren ist. Und sie ...
12. Dezember 2010 Eine kleine Zusammenfassung der Worte des Jakobus aus seinem Brief in Bezug auf Jesus, Gott und dem Vater - Sieht man an diesen Worten des Jakobus, dass er keinen Unterschied ...
12. Dezember 2010 Leni, ich glaube nicht, daß die Menschen verständiger geworden sind, denn genau das Gegenteil beschreibt Gottes Wort! Da sind wir als Christen immer gefragt, im Wort zu ...
12. Dezember 2010 Ich habe einen Fehler. Ich berichte immer gerne und schnell das Negative, lasse dann aber alles laufen, wenn sich die Tatsachen drehen. Deswegen muss ich jetzt eine ...

Datum Kommentar
11. Dezember 2010 Die Dämonenbilder sind nichts für zarte Gemüter? Man könnte sie ja in die letzte Ecke der Web-Seite stellen? Wie schön für die ZJ. (Auch für die verkappten.) Das wäre ein ...
11. Dezember 2010 Gut, da gehen unsere Meinungen wohl auseinander, trotzdem bleibe ich dabei, dass die Dämonenbilder separat aufgeführt gehören. Du hast Dich wahrscheinlich schon so tief mit ...
11. Dezember 2010 Die Leute sind verständiger geworden. Wer sich mit den Lehrern der ZJ befasst, wird sich dieser Gesellschaft nicht anschließen. Auf einem Kongress, bei dem ich einmal ...
11. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, finde es gut, was du da geantwortet hast. Jesus läßt entstehen. Warum sollte in Jesu Werk ein Mensch eingreifen? Vielleicht weil der Mensch gerne seine eigene Ordnung ...
11. Dezember 2010 Hallo Viola, die Seite ist halt so gewachsen und ich bin aus einigen Gründen ganz glücklich damit. Sie provoziert, wo Provokation unbedingt sein muss. Es gibt eine gerade ...

Datum Kommentar
10. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, ups, hatte ich völlig übersehen, sorry, da steht wirklich von "Unbekannt" geschrieben ... Danke für Deinen Hinweis und auch für Deine ultraschnelle ...
10. Dezember 2010 Hallo Conorr, naja, wacker geschlagen ist etwas übertrieben, ich muss zugeben, dass ich teilweise sogar etwas laut wurde und meine Freundin mich mäßigen musste, es war mir hinterher ...
10. Dezember 2010 :-))))))))))) Ohhh Rügiger, Du brauchst professionelle Hilfe. Ich hoffe aber, Du bleibst der Menschheit erhalten und amüsierst mich und uns alle weiterhin so köstlich, in dieser ...
10. Dezember 2010 Hallo Rüdiger, ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich Dich nun auch duze. Vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Dadurch hat sich auch noch eine andere Frage beantwortet, nämlich, ...
10. Dezember 2010 Hallo Andreas, es ist sicher richtig, dass hier der Ton zeitweise rauher und emotionaler ausfällt. Warum? Das liegt zum einen sicher am Grundthema, zum anderen, sehen ...

Datum Kommentar
09. Dezember 2010 Hallo zusammen, wie geht es Euch beim Lesen von digidatanet? Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus, mit welch einer z.T. bestechenden Argumentation und Offenheit dort ...
09. Dezember 2010 Katholische Kirche anerkennt US-Marienwallfahrtsort - Offizielle Anerkennung der Marienerscheinungen von Champion/Wisconsin durch den Ortsbischof - "Ich bin die Königin des ...
09. Dezember 2010 Hallo Viola, bewundernswert, Sie haben sich wacker geschlagen in Ihrem Dialog mit den ZJ. Es ist traurig, dass den Predigern der ZJ auf so einen fundamentalen Bibelvers wie Joh. ...
09. Dezember 2010 Gottes Hand und Gottes Schoß, der Herr und der Vater. Der Vater zieht, der Sohn hütet, alles durch und für den Sohn, so hat sich der Allmächtige uns heute offenbart. ...
09. Dezember 2010 Ich bitte Dich darum, zu bedenken, was JHWH bedeutet: Ich werde sein, der ich sein werde! Und ich bitte Dich auch zu bedenken, dass Jesus der Schöpfer ist. Das vergisst man ...
09. Dezember 2010 @Andre - Du sagst es HALLELUJA (Gepriesen sei JAHWE). - Ich denke das der Satan mit den Namen Jehova den Wahren Gottesnamen aus der Bibel verdrängen möchte. (Ich meine ...
09. Dezember 2010 Genau so ist es, Rudolf. Die Religion dient dazu, Jesus lächerlich zu machen. Sei es durch katholischen Kindesmissbrauch, heidnische Marienverehrung, heidnische Blutopfer ...
09. Dezember 2010 Jesus ist tatsächlich der Schöpfer. So steht es in der Bibel. Es ist nichts geworden, was nicht durch ihn geworden ist. Viele Grüße
09. Dezember 2010 Wir gehören zu der Gruppe, die zu Jesus gehört. Wir werden da sein, wo Jesus ist. Das ist Jesu Versprechen. Wo das dann sein wird, weiß Jesus. Darüber brauchen wir uns gar ...

Datum Kommentar
08. Dezember 2010 Letztlich läuft alles auf eines hinaus: Wen der Vater zieht, den kann keiner mehr aus Jesu Hand entreißen. Wem ER noch mehr Blindheit, als schon vorhanden, verordnet, dem ...
08. Dezember 2010 Hallo Rüdiger. Ich bin gehörlos und kann ich gut gebärden. Da gibt auch im Versammlung die Gebärdensprache. Ich habe sehr viel interessiert über Zeugen Jehova. Ich bin sehr ...
08. Dezember 2010 Frömmigkeit - aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie - "Frömmigkeit bezeichnet das richtige, oft vorbildliche religiöse Verhalten des Menschen, seine Gesinnung und sein ...
08. Dezember 2010 Ich denke der Grund ist, dass sich viele Aussteiger nicht von der Wachtturmschundliteratur trennen können, so ist jedenfalls meine Beobachtung. Ich habe auch schon einige ...
08. Dezember 2010 Vom selben Schlag wie die Zeugen J's: Agierende Katholiken. Heute früh im Radio: Monika M. aus Dresden mit einer "Predigt", in der sie die Mutter Gottes als frei von der Erbsünde und ...

Datum Kommentar
07. Dezember 2010 Der angebliche Diener Gottes wollte nur mal so sehen ... Sehen, wie ein Christ reagiert, ein Christ, der angeblich zur "Hure Babylon" gehört, wie die Zeugen Jehovas ...
07. Dezember 2010 Georg, wenn es mir passt, dann lösche ich das alles wieder. Okay?
07. Dezember 2010 WOW, faszinierend und beeindruckend; ich wollte nur mal sehen wie und was Sie antworten. Zum einen, wo leugne ich?! Zum anderen gehen Sie gar nicht auf das ein was ich geschrieben ...
07. Dezember 2010 Die Unglaublichkeit, besser die Ungläubigkeit, mit der hier Vertreter der WTG mit Bibeltexten argumentieren, ist so nicht mehr zu toppen. Der angegebene Text steht im ...
07. Dezember 2010 Satan als der Vater von Jesus! Das ist natürlich ein Gedanke, der manchen Jehova-Befürwortern gefällt. Aber wie kann Jesus sagen, dass er von oben ist? Wie kann Jesus die ...

Datum Kommentar
06. Dezember 2010 Das erste, was Georg leugnet, ist, dass es Jehovas Zeugen sind, die a) aus dem Glauben eine geschäftsmäßige Tätigkeit machen (sie gehen von Tür zu Tür und nennen das Glauben ausüben ...
06. Dezember 2010 Wenn ich hier die Kommentare lese erinnert mich das ganze ein wenig an 1. Timoteus 6:3-7: Ihr solltet lieber die Früchte wahrer Christen zeigen, denn an den Früchten werden wir gemessen ...
06. Dezember 2010 Ich plädiere hiermit nicht für die Jehovas Zeugen. Mir fiel auf, dass hier seltsam geschlussfolgert wird, wenn man es so hinstellte, als sei JHWH etwas so gravierend anderes als Jehovah. Für ...

Datum Kommentar
05. Dezember 2010 Hi Martin; Jesus ist nicht Gott (Vater), aber Jesus ist Gott und Mensch Jesus. Beweise für die Trinität gibt es reichlich: es fängt bei den Namen Gottes an - und endet in der ...
05. Dezember 2010 Hi; die Sache ist recht einfach: die Juden feierten keinen Geburtstag, daher auch die ersten Christen keinen. Dafür feierten die ersten Christen allerhand ...
05. Dezember 2010 Hi Conorr; das Bild soll klarmachen: wir folgen gerne und haben Spass. Tatsächlich war die Flucht, wie Du richtig sagst, eine Qual, so berichtet es die Bibel.
05. Dezember 2010 Hallo wachsamer Bürger; die haben Gott angebetet, Gott der aus Gott Jesus, Gott Heiliger Geist und Gott Vater besteht. Du kannst nicht nur Gott Vater anbeten. Ein Auto ohne ...
05. Dezember 2010 Rüdiger du weisst immer alles besser und bist selbstgerecht. Kannst du ins Herz sehen und die Gedanken kontrolieren das du ständig solche Kommentare gibst. Mich hat gerade ...
05. Dezember 2010 Es fallen immer mehr Details auf, die die Herkunft der Wachtturmkunst kennzeichnen. 1) Stoff durch bloßes Sitzen in diese Form zu bringen, ist ein kleines Kunstwerk in sich. 2) Das ...
05. Dezember 2010 In oben gezeigtem Bild auch kurios: Die Frau ganz rechts mit dem Kind auf dem Schoß, moderne Frisur, äußerst attraktiv, sehr neuzeitlich, das Kind mit modischem Pagenschnitt ...
05. Dezember 2010 Sie packen die Bilder ziemlich voll. Meiner Meinung nach erfüllt das den Zweck, dass je aus welchem Blickwinkel man draufschaut, man etwas anderes erkennt. Mir fällt zum ...

Datum Kommentar
04. Dezember 2010 Was hat denn das lindgrün gekleidete Mädchen auf dem rechten Knie, zweite oder vordere Kalenderseite, in der Vergrößerung? Ist schon mehr als ...
04. Dezember 2010 Hallo Sascha, hallo Rüdiger, Wow, dreister gehts wirklich nicht mehr in der Darstellung - Halloween. Auch noch in der Bildmitte. Übrigens, beim mittleren Symbol könnte es sich um ...

Datum Kommentar
03. Dezember 2010 MB, ebenfalls liebe Grüße! Dein letzter Satz ist wohl die reale Existenz der Menschheit heutzutage! Menschen in tiefster Not. Und doch fallen viele auf den Teufel rein. Und doch ...
03. Dezember 2010 Hallo, mir wird Angst und Bange bei diesem Artikel. Aber alles wahr. Diese Sekte hat meine ganze Familie zerstört und meine Tante sogar in den Verzweiflungstod gebracht: Hüte sich ...
03. Dezember 2010 Hallo Rudolf, diese Frage ist von dem Kaliber der Frage, die Satan an Eva richtete: "Ja, sollte Gott gesagt haben ...?" Sämtliche Irreführung in den Wachtturm-Publikationen ...
03. Dezember 2010 Ich denke, die Frage ist noch reiner als theoretisch, wenn ihr versteht, was ich meine, denn - Gott selbst läßt uns in seinem Wort wissen, daß er schon vor Grundlegung der ...
03. Dezember 2010 Hallo Zusammen, ich hab im neuen ZJ Kalender für 2011 folgende Entdeckung gemacht. Wer diesen hat, kann sich gern selbst überzeugen. Gleich auf der Rückseite des Deckblattes findet ...
03. Dezember 2010 Es ist allgemein bekannt, dass Gott Spiritismus verbietet. Weniger bekannt ist, dass Spiritualität ohne Jesus nach unten führt. So gut wie gar nicht bekannt ist, dass die ...
03. Dezember 2010 Prophet3000, welche "höchste" Stelle meinen Sie? Bei einem Begriff wie "Gottzugewendeter Spiritismus" ist Ihre Definition nicht klar ersichtlich. Ist die Annahme ...
03. Dezember 2010 Wenn Adam und Eva nicht gesündigt hätten und der Abfall der Menschen von Gott nie stattgefunden hätte, dann würden wir uns nicht mit der Wachtturmlehre auseinandersetzen ...
03. Dezember 2010 Wie kann sich einer mit Vorwürfen in den Vordergrund stellen? Sind diese Vorwürfe dann als solche anzusehen, die gleichzeitig gegen einen selbst gerichtet sind? Wenn ja - ...
03. Dezember 2010 Immer wieder der selbe Blödsinn. Nur die Dämonen können Kontakt aufnehmen und nur Dämonen blenden die anderen, nur nicht den eigenen Geist, nicht wahr, Herr ...
03. Dezember 2010 Hallöchen alle zusammen, ich habe da mal eine Frage und würde mich sehr über eure Antworten freuen. Die Frage ist: Wenn Adam und Eva nicht gesündigt hätten, WEN hätten sie ...
03. Dezember 2010 Ich habe selten so einen Stuss gelesen, wie den obigen !!!! Man wirft anderen etwas vor und stellt sich eigentlich mit den gleichen Vorwürfen selbst in den Vordergrund ...
03. Dezember 2010 Zitat Bekehrter aus Bayern [RH]: "Wir sind euch doch so was von überlegen ..." Das Sinnbild in dieser Frau, die sich nach hinten wendet, den Kopf schräg nach hinten ...
03. Dezember 2010 Moses mit Turban und Osama bin Laden-Bart ... Sehr interessant

Datum Kommentar
02. Dezember 2010 Hier noch ergänzend zu meinem Kommentar vom Bild der Pharaonen-Flucht: Die WT-Gesellschaft will den Betrachtern ihrer Literatur viel weismachen. Die Glückseligkeit nach einer ...
02. Dezember 2010 Nachdem es sich bei dem Bild höchstwahrscheinlich um die Flucht vor dem Pharao handelt, ist es in der Tat seltsam, was hier zu sehen ist. Nachdem die ...

Datum Kommentar
01. Dezember 2010 Hallo TMF, wie man oben sehen kann, wird auf dem Bild die Begeisterung der Menschen beim Eintreten eines bestimmten Ereignisses dargestellt. Es ist die Freude über einen Sieg des ...
01. Dezember 2010 Hi - Ich muss sagen es is schon echt übertrieben, wie hier jede einzelne Falte von Klamotten oder sonstige Schattierungen interpretiert werden. Verstehe mich nicht falsch, ich ...
01. Dezember 2010 Ercan, wenn du unseren Herrn liebst, bist du nicht mehr in der Klassifikation und Einteilung dieser Welt. Denn, wenn der Herr nicht von dieser Welt ...
01. Dezember 2010 Hallo Ercan, wenn Du Jesus liebst, ist es unerheblich, ob Du Zeuge Jehovas bist, Moslem, Mormone oder Katholik. Wer Jesus liebt, liebt den Vater. Gepriesen sei Jesus ...
01. Dezember 2010 ich bin moslem und liebe den herrn jesus.
01. Dezember 2010 Hallo Hajolife, mir sind Jehovas Zeugen in 1985 das erste Mal wirklich über den (Lebens-)Weg gelaufen. (1978 hatte ich schon einmal mit ihnen länger gesprochen.) Damals ...

Liste der Kommentare November 2010

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 04.03.2011 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten