Kommentare Februar 2011

Die neuesten Kommentare stehen oben.

Datum Kommentar
28. Februar 2011 Hallo Harald, danke für die Info und das Lob. Das freut mich sehr. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie schwer es ist, die Verdachtsmomente gegen die Wachtturm-Gesellschaft zu ...
28. Februar 2011 Hallo, was die Mitglieder bei JZ betrifft, sind es, solange eine (Orts-)Versammlung derselben im Rahmen eines e. V. im Vereinsregister eingetragen ist, immer nur die mindestens ...
28. Februar 2011 Hi Micha; Du hast leider nichts verstanden. Nicht dass Du uns bewusst anlügst. Nein! Da Du aber von der WTG angelogen wirst und diese Dinge bekennst, machst Du Dich - ohne ...
28. Februar 2011 Moin Ruedi; entschuldigen Sie, ich habe ihnen Unrecht angetan. Es ist gut, eine Gemeinde zu haben. Wie oft lesen Sie in der APG "sie trafen sich" "sie teilten" ...
28. Februar 2011 Hallo Karoline; natürlich sind die meisten Zeugen Jehovas sehr nette Menschen. Aber das sollte kein Kriterium sein. ... Nicht umsonst sind sie in vielen Ländern ...

Datum Kommentar
26. Februar 2011 Jehovas Zeugen verfügen über Strategien, ihre Gesprächspartner zu manipulieren. Lassen Sie sich in einem Gespräch mit ihnen nicht auf die geschickt eingefädelten ...
26. Februar 2011 Ihr bezichtigt mich der Lüge. Sollte dies ein Christ tun ohne Beweise zu haben? Ich habe nur Bibelstellen aus verschiedenen katholischen und protestantischen Bibeln aus verschiedenen ...
26. Februar 2011 Hallo; dieses Privileg ist Dir durch Jesus zuteil geworden. Viel wichtiger als ein theoretisches Bild über Gott ist das Erleben, das Praktische. Werde demnächst mal eher andere ...
26. Februar 2011 Hallo Micha; da muss ich jetzt aber herzlich lachen. In so ziemlich jeder Wachtturm-Ausgabe wird gegen die Christen gehetzt ... kein Wunder, dass Du denkst, wir würden jemanden hassen ...

Datum Kommentar
25. Februar 2011 Hallo Micha, Du willst Dir also wirklich das Recht nehmen, die Menschen anzulügen, weil andere ja auch lügen? Bist Du der religiöse zu Guttenberg?
25. Februar 2011 An RH Ich dachte wir könnten sachlich über Religionsfragen uns unterhalten. Aber dies ist nicht möglich. Deine Antworten sind so voller Hass gegen eine gewisse Menschengruppe. Ich ...
25. Februar 2011 Hallo Ruedi, ich bin seltener Gast in einer FEG-Gemeinde. Eine Entscheidung für eine bestimmte Gemeinde habe ich nie gefällt. Bin mir in dieser Frage immer der Führung Jesu sicher ...
25. Februar 2011 Lieber Herr Hentschel ich habe Ihnen ja geschrieben, dass ich 40 Jahre bei den Zeugen Jehovas war und seit 10 Jahren frei von jeder Versklavung bin. wie kam das soweit? eines Tages vor ...
25. Februar 2011 Es wird den Zeugen Jehovas vorgeworfen, sie würden Jesus nicht verkünden. Sie beten durch Jesus zu Gott, denn in der Heiligen Schrift steht geschrieben: "...Niemand kommt zum Vater, ...
25. Februar 2011 Was ist denn daran so schwer zu verstehen? Wenn ich einen Berg von 3 Seiten sehe, mag der jedesmal ganz anders aussehen - aber es ist jedesmal derselbe Berg. Zum Thema Paradoxon ...

Datum Kommentar
24. Februar 2011 Hallo Ruedi; nee da stimmt einiges nicht. Also was eine Sekte ist und was nicht, ist genau definiert. Wir Christen sind viel zu zerstritten, das ist leider so. Aber sooo schlimm ist es ...
24. Februar 2011 Hallo Ruedi aus Eschlikon, danke, dass Du uns mit Deiner 40 Jahre andauernden Erfahrung in Dämonenbelastung, Freimaurerdenken und Jehovaismus unterstützen möchtest. Ich frage mich ...
24. Februar 2011 Hi Micha; soll ich lachen oder weinen. Lies die Bibelstelle doch mal ganz. Die mit Haus von zu Haus. Es heisst da vorher: "Wenn ihr in ein Haus eingeladen werdet, dann segnet ...
24. Februar 2011 Wenn Du, Micha, jetzt den Eindruck hast, dass, egal was man diesem Typen vorwirft, alles gegen die Zeugen Jehovas spricht, dann liegt das nicht an mir. Es liegt daran, ...
24. Februar 2011 Der Auftrag an die Jünger Jesus gab den Auftrag Jünger zu machen. Auch von Haus zu Haus. Nachlesbar in der Bibel "Hoffnung für Alle" in Matthäus 28:16-20 16 Die elf ...
24. Februar 2011 Liebe Kritiker der Zeugen Jehovas Ihr habt  in vielem recht, doch ich sage Euch allen, ich weiss von was ich spreche, ich war 40 Jahre bei den Zeugen Jehovas. Die sogenannte Christenheit mit ...

Datum Kommentar
23. Februar 2011 Hallo Karoline, auf diesen Seiten allein sind jede Menge klare Beweise dafür vorhanden, dass die Wachtturm-Gesellschaft eine falsche Theologie verbreitet und die ...
23. Februar 2011 Hallo Rüdiger! Ich bin gehörlos und kann gut gebärden.. Früher habe ich nicht gewüsst ob Zeúgen Jehova gibt. Meine FReundin hat mir alles erzählen das habe ich ...

Datum Kommentar
22. Februar 2011 Hallo Herr Hentschel, hier ein link zum Thema - wie kann es sein, dass Jesus Gott und Sohn gleichzeitig ist.
22. Februar 2011 Hallo Rüdiger, danke für Deine Offenheit über Deine persönlichen Erfahrungen. Die Entwicklung, wie meine Beziehung gehen wird, zeigt sich momentan leider nicht so positiv. Ich hoffe, ich ...
22. Februar 2011 Hallo Leni, während die Bibel davon berichtet, dass wir durch den Heiligen Geist in alle Wahrheit geführt werden, übernimmt die Wachtturm-Gesellschaft frech diese ...

Datum Kommentar
21. Februar 2011 Ich habe langsam das Gefühl, das "Bibelforschen" könnte ein Problem sein. Ich meine, die "Anhänger" haben außerhalb der Versammlungen etc. kaum noch Zeit, die Bibel ...
21. Februar 2011 Früher starben viele zweitgeborene Babys, die mit der sog. Rhesuskrankheit auf die Welt kamen, wenn sie nicht sofort nach der Geburt eine Bluttransfusion bekamen. Dank neuer ...

Datum Kommentar
20. Februar 2011 Wenn man bedenkt, dass die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas nur durch einen einzigen Mann auf diese Idee gekommen ist, den medizinischen Einsatz von Blut als Ernährung zu werten, ...
20. Februar 2011 Wäre ich als junges Mädchen durch ein "tragisches Unglück" oder welches furchtbare Schicksal auch immer in dieser Sekte gelandet, wäre ich jetzt so genau seit 22 Jahren tot. Durch ...

Datum Kommentar
19. Februar 2011 Dennoch bleibt festzustellen, dass digidatanet.de sehr diffus informiert, nicht deutlich genug, wenn überhaupt, von der Mehr-Götter-Lehre (WTG-Jehova/WTG-Jesus) abrückt und ...
19. Februar 2011 Hallo Rüdiger, hallo Weltlicher, habe heute Nacht noch ein wenig in digidatanet gelesen. Habe tatsächlich ein paar Dinge entdeckt, die hoffen lassen. Ihr habt recht, auch kleine Schritte können ...

Datum Kommentar
18. Februar 2011 Bezeichnend finde ich zudem die Bezeichnung des treuen und verständigen "Sklaven". Obwohl mir sämtliche Synonyme des Wortes SKLAVE bekannt sind, weiß ich doch gerade auch ...
18. Februar 2011 Ich finde die digidatenet.de nicht schlecht! Immerhin haben die Leute (scheinbar) gecheckt, dass die WTG nicht nach der Bibel lehrt! Naja zum Teil zumindest! Ich hoffe, dass diese Seite und ...
18. Februar 2011 Deine Definition ist richtig. Diese Dinge sind mit größter Vorsicht zu genießen. So sehr ich mir auch wünsche, dass die Zeugen Jehovas Stück für Stück erkennen, was der so genannte ...
18. Februar 2011 Ja, die meine ich. Ich habe natürlich nicht so lange gelesen (ca. 15 Min :), aber mir kommt das alles ein wenig weichgespült vor, es ist trotzem die "Wachturm"-Wahrheit, ...
18. Februar 2011 Das ist ja mal krass. Nach 5 Minuten lesen hatte ich den Plan, nach 10 Minuten war mir schlecht und nach weiteren 5 Minuten hab ich auf dem Boden gelegen und mich ...

Datum Kommentar
17. Februar 2011 Gerne! :) Vllt. hilft dir digidatanet.de, falls du sekteninterne Infos brauchst ;)
17. Februar 2011 Danke, lieb von Euch. Vielleicht besteht ja noch Hoffnung und vielleicht starte ich, wenn meine Kraft zurückgekehrt ist, einen neuen Versuch. Ich halte Euch auf dem ...

Datum Kommentar
16. Februar 2011 Liebe G.H., mein tiefstes Mitgefühl! Ich stecke in einer Mischbeziehung und meine Liebste muss mich wg. ihrer Sekte leugnen! Mittlerweile bin ich auch an einem kritischen ...
16. Februar 2011 Ja, wenn einer ganz frisch zu den Zeugen Jehovas kommt, ... dann kann seine Umwelt was erleben! Er gewinnt ja neue Freunde, die ihn stundenlang und regelmäßig in Begeisterung versetzen. Sie ...
16. Februar 2011 An die Leser dieser Seite und insbesondere R. Hentschel, der den Kampf gegen diese krank machende, Familien zerstörende, unchristliche Sekte aufgenommen ...

Datum Kommentar
15. Februar 2011 Was das Kreuz und Pfahl betrifft: in der Bibel steht tatsächlich "Pfahl" Balken!!! ... Aaaber dabei handelt es sich um den Querbalken, welcher später am Hinrichtungsort am ...
15. Februar 2011 Es ist richtig, daß es keine körperliche Auferstehung gibt!
15. Februar 2011 Oh man ihr Pfosten
15. Februar 2011 Zeugen Jehovas kennen ihre eigene Taufformel nicht. Das habe ich durch mehrere Befragungen von Zeugen festgestellt. Es wundert mich, dass ausgerechnet die ...
15. Februar 2011 Um Jesus letztendlich unwirksam zu machen, muss man natürlich für einen ansprechenden Ersatz sorgen. Einerseits muss man Jesus als gutwilligen, aber harmlosen Menschen hinstellen, ...

Datum Kommentar
14. Februar 2011 Die WTG lehnt Jesus nicht nur ab, sie verspottet ihn auch noch. Dies ist nachweisbar in verschiedenen "Gemälden" der Wachturm-Literatur. Habe neulich eine stramme ZJ ...
14. Februar 2011 Die Verfälschung der Bibel ist nicht die Knock-out-Sünde. Sie ist nicht anders als jede andere Sünde auch. Die Ablehnung Jesu als einzigen Herrscher/Besitzer ...
14. Februar 2011 In gewissem Sinne sind ZJ's Bibelausleger, im eigentlichen Sinn sind sie aber Bibeleinleger. Während die Mehrzahl der Exegeten bemüht ist, im Gebet mithilfe des Heiligen ...
14. Februar 2011 Hi Leni; Zurück zu Deiner Frage. Die Bibel, wie wir sie heute kennen, gibt es erst seit dem Jahr 300+. Es sind über 60 einzelne Schriften usw. usw. Bis nach der Apostelgeschichte ...

Datum Kommentar
13. Februar 2011 Man oder jemand befreit sowieso nicht. Nur Jesus, und das vollständig. Wen er beruft, steht vollständig in Seiner Freiheit. Was er damit anfängt, ist einem jedem in seiner eigenen ...
13. Februar 2011 Ich weiß von einer Christin, die sagte, sie sei jetzt schon 12 Jahre weg vom Katholizismus, die Eucharistie würde ihr aber immer noch manchmal fehlen. Von der anderen Christin, die ...
13. Februar 2011 Glaub ich nicht! Denn: Wenn man in der Kindschaft Gottes ist, und der eigene Geist es bezeugt mit dem Geist Christi, so ist man frei! Wie willst du bestimmen, wer FREI ist, wer EIN BISCHEN ...
13. Februar 2011 Leni hat die Bibel nicht in Frage gestellt, sondern einen wichtigen Punkt angesprochen, der bisher ziemlich untergegangen ist. Die Wachtturm-Gesellschaft erniedrigt Jesus und erhöht die ...
13. Februar 2011 In der Bibel steht der Name Jesus, so können wir Gott, unseren Herrn beim Namen nennen. An die Bibel kann man nicht mehr glauben, wenn man es so macht wie die WTG. Ich denke, ...

Datum Kommentar
12. Februar 2011 Nachtrag, hatte ich vergessen: Zeugen Jehovas bezeichnen sich als auserwähltes Volk Gottes, ersetzen bewußt Gottes erwähltes Volk, die Israeliten durch ein sogenanntes geistiges ...
12. Februar 2011 Glaube ist nicht Erziehung. Auch diese kleine Tatsache wird von Jehovas Zeugen verheimlicht. Sie tun so, als ob man durch Disziplin Gott näher kommen könnte. Glaube ist die ...
12. Februar 2011 Ja er ist mir wichtig und irgendwie lässt es mich nicht los. Ich habe zu Jesus gebetet, bevor ich das letzte Mal in der Bibel gelesen habe. Ich hatte mir gewünscht Antworten zu finden ...
12. Februar 2011 Im Sinne der Rettung kann man nicht nur, sondern muss die Bibel und Jesus trennen. Die Bibel kann nicht retten, Jesus rettet. Der Mensch, der von Jesus gerettet wird, der also Kontakt mit Jesus ...
12. Februar 2011 Genau das meine und weiß ich auch. Nur erinnerte ich daran, dass man Jesus und das geschriebene Wort nicht trennen kann, denn wie will der Mensch Gott vollständig erkennen? Und wie will er ...
12. Februar 2011 Ohne Jesus ist die Bibel nichts. Ohne Jesus kannst du die Bibel studieren, bis dir die Augen aus dem Kopf fallen, es nützt nichts. Mit Jesus hast du auch das Wort, egal ...

Datum Kommentar
11. Februar 2011 War das geschriebene Wort Gottes zu allen Zeiten wichtig? Ja, immer und immer wieder! Die eine Seite ist das ERKENNEN Jesu Christi und seine Gnade der Rettung. Das ist richtig. Die andere, ...
11. Februar 2011 Danke Rüdiger! :) Ich bin froh, dass es diese Seite gibt, bei der man Antworten bekommen kann. Die Bibelstelle finde ich sehr gut - genau danach habe ich gesucht. Ich bin einfach ...
11. Februar 2011 Fortgesetzt Erkenntnis aufnehmen heißt nichts anderes als regelmäßig in die Versammlungen zu gehen und sich vollpumpen zu lassen. Der treue und verständige Sklave spricht mit ...
11. Februar 2011 Es ist immer wieder witzig, mit welchen Argumenten Zeugen Jehovas versuchen, die Veröffentlichung dieser Wachtturm-Schande zu unterbinden. Unter dem Deckmantel der besseren ...

Datum Kommentar
10. Februar 2011 Hallo :) Genau diese Stelle finde ich interessant! Johannes 17, 3. Ich fragte eine Zeugin Jehovas, die mir vorher von sich aus versicherte, ihre Bibel sei dem griechischen Originaltext ...
10. Februar 2011 Artikel wie diese fuehren hoechstens dazu dass Zeugen diese Site nicht ernst nehmen werden. Es gibt der ganzen Zeit mehr das Bild einer Hassschrift. Und wenn es um ...
10. Februar 2011 Er hält auch seine Hand in der Position einer "Klaue" ... überprüfen Sie im Internet Bilder von dämonischen Führern.

Datum Kommentar
09. Februar 2011 Die Wachtturm-Gesellschaft ist eine rein politische Organisation mit religiösem Außenanstrich. Jehova wird so verehrt wie Marx und Engels und das ausführende Organ ...
09. Februar 2011 Ein Begriff aus der politischen Szene: Friedliche Koexistenz, Schlagwort aus dem Wortschatz der Sozis in der DDR. Akzeptiert wurde die BRD, aber nur gegen die eigenen ...
09. Februar 2011 Laut Aussage eines ZJ weiter oben respektieren sie Jesus ja nicht mal, sondern sie akzeptieren ihn. Da hab ich ja übertrieben. Würden sie ihn wenigstens respektieren, ...
09. Februar 2011 Das war gut, Doris, und interessant ist, was die WTG alias Zeugen-Jehovasgemeinschaft als Beweis ihrer Hebräisch- und Griechischkenntnisse für die Herstellung ihrer NWÜ ...
09. Februar 2011 Also wenn Jesus zum Schlächter Jehovas wird, glaub ich schon, dass ZJ Respekt vor Jesus haben. Eine Frage habe ich an ZJs, schenkt euch Jesus den Frieden, sodass ihr keine ...

Datum Kommentar
07. Februar 2011 Hi Doris; ich sehe das eher psychologisch. Dieses "die böse Welt hasst uns" findest Du Auch bei der FDP, den Nazis und vielen anderen Psycho-Minderheiten. So wertet man ...
07. Februar 2011 Hochverehrtere Frau Patrizia, Kirchensteuer bezahlen Sie nur als Mitglied der Evangelischen oder Katholischen Kirche. Diese Kirchen werden ja ständig von der Organisation - die Sie hier ...

Datum Kommentar
07. Februar 2011 Zitat von Patrizia: "Matthäus 24, 9-14 lies mich vorher schon wissen, dass ich hier auf HASS treffen würde" Im Vers 9 ist doch der Name Jesus gemeint. Ihr habt doch einen Jehova. Wie ...
07. Februar 2011 Und eben den Zeugen Jehovas! Womit eben auch alles gesagt ist. Patrizia, weiblich, 19, ... und in einem gepflegten Deutsch ... das verwundert, denn die Mehrzahl der WTG-Befürworter ...
07. Februar 2011 Schau Dir doch mal die wahre Religion an! Sie nennt sich so wie der Islam! Die einzig wahre Religion!
07. Februar 2011 Lieber Teetrinker, interessant finde ich, wie sie doch, gegen meinen Wunsch, persönlich wurden. Ich habe somit keine Lust weiter mit ihnen zu diskutieren. Sich auf ein Wort in ...

Datum Kommentar
06. Februar 2011 Wenn ich mich zurück erinnere, dann haben mir zwei ZJ verraten, warum sie ZJ geworden sind: Den Ersten habe ich direkt gefragt, warum er ZJ geworden ist. Dieser Mann hatte eine leichte ...
06. Februar 2011 Bei den ZJ die ich kennen lernte, kam es mir so vor, als würden sie denken, dass sie ohne Sünde seien, nur weil sie der WTG ergeben waren. Sie denken ja, so Gott untertänig zu sein. Der ...
06. Februar 2011 Wo steht in der Bibel irgendwo "wer sich ziehen LÄSST"? Hallo Rüdiger, wenn deine Theorie stimmt, gibt es nicht für gewisse Menschen einen logischen Grund sich NICHT ziehen zu lassen, ...
06. Februar 2011 Der Antichrist hat viele Gesichter. Der eine propagiert Gottesnähe durch eine irdische Organisation, der andere materialisiert Gott in einer Oblate und der nächste spricht, Gott könne dies ...
06. Februar 2011 @ Teetrinker: Oben hat doch jemand die Worte angeführt die aus Sprüche 8:30 stammen, dass da irgend jemand zum Werkmeister wurde. Wer war der Werkmeister? Wenn Jesus Christus ...

Datum Kommentar
05. Februar 2011 Angesichts der fehlenden Liebe der ZJ zu Jesus sind diese seine Worte von besonderer Wichtigkeit. Johannes 8,42; Jesus sagte zu ihnen: Wenn Gott euer Vater wäre, würdet ihr mich lieben! Die ...
05. Februar 2011 Die Geschicklichkeit der Wachtturm-Gesellschaft besteht gerade darin, diese Dinge über die ganze Bandbreite der Möglichkeiten einzusetzen: von kaum zu erkennen bis deutlich. Aus ...
05. Februar 2011 Man kann auch viel in Sachen hineinfantasieren! Ich seh nix.
05. Februar 2011 Hallo Jasu, es ist mit Sicherheit keine offizielle Lehre der Wachtturm-Gesellschaft, denn damit würde sie ihren Hass auf Jesus offen zugeben. Aber wenn sich schon ein hochgestellter Zeuge ...

Datum Kommentar
04. Februar 2011 Wowww ... das ist wirklich heftig! Hat der ZJ-Boss das von sich aus gesagt oder ist das eine Lehre der ZJ?
04. Februar 2011 Jaja ... die EvolutionsTHEORIE(!!!), die fanatisch und dogmatisch als Tatsache verkauft wird. Diese "hochgebildeten superschlauen Menschen" wollen uns erzählen, dass das Leben aus toter ...
04. Februar 2011 Mir fällt gerade ein, ich habe mit der Frage an den ZJ-Boss noch etwas vergessen. Er ging dann sogar soweit und lastete den brutalen Kindermord von Betlehem Jesus ...
04. Februar 2011 So ist es. Ich fragte einmal eine kleine Unter-unter-unter-Zeugin, also eine, die zwar in der Lehre extrem firm ist, aber aus persönlichen Gründen nicht gut von den ...
04. Februar 2011 Jeder Anhänger der WTG sollte sich selbst die Frage stellen: Liebe ich Jesus? Dass wir Jesus lieben sollen, dazu gibt es etliche Stellen in der Schrift. Ich frug einmal einen ...
04. Februar 2011 HAT ein Zeuge Jehova durch Jesus Christus (Jeshua Hamaschiach) ewiges Leben erhalten? Durch gute Werke eventuell in den Himmel kommen? Ist die Wachtturm-Gesellschaft Gott anstelle von ...
04. Februar 2011 Die Evolutionstheorie ist die Religion der Atheisten. Es gibt keine Religion, die so heftig propagandistisch vorangetrieben wird, wie die Evolutionsreligion. Für ...
04. Februar 2011 Bist du wirklich der Beweis, dass sich der Mensch aus dem Affen entwickelt hat?
04. Februar 2011 Hi; es gibt Beweise, auch wissenschaftlich fundiert. Aber durch diese Beweise wird keiner gläubig. Gott hat allen Wesen einen freien Willen geschenkt. Gott möchte ...
04. Februar 2011 Die fast gleichen Erfahrungen machte ich ebenfalls. Wer wirklich klopft, dem wird aufgetan ... Der Stolz ist es und die Gier nach "besser sein", nach Elite vor Gott, so glauben ...

Datum Kommentar
03. Februar 2011 Hallo Robby, deine Einstellung ist sehr edel. Ich kann dein Anliegen sehr gut verstehen, weil ich genau so wie du dachte und fühlte. Leider habe ich auch die schlechte Erfahrung gemacht ...
03. Februar 2011 (Jürgen?) - Ich bin ein "Beweis" der "Evolution", dass sich Leben entwickeln kann. Mit der Fantasiefigur Gott hat das nichts zu tun, denn diesen ...

Datum Kommentar
02. Februar 2011 Da wären wir wieder beim "Erwachet" Januar 2011, Seite 17. Anmerkung zu Bohemian Grove Kult - Eulengott - Moloch (Internet giebt Auskunft) - Kleine Kinder werden Moloch geopfert, ...
02. Februar 2011 Genau das ist die überhebliche Geste des wissenden Zeugen Jehovas, genau wie die überhebliche Geste des Pharisäers. Auch zu Dir, Zeuge Jehovas, sagt Jesus: Wer Ohren ...
02. Februar 2011 Wir - @ ALLE - (Menschen) werden sehen was kommt ! lächel*
02. Februar 2011 Hi Namenlos; dann nenn doch bitte mal Bibelstellen, wo steht, dass Jesus nur ein Vorbild ist.
02. Februar 2011 Liebe Lügnerin Cora, schon wieder erwischt: "Die Zeugen Jehovas tun genau das! Sie tun den willen Jehovas ..." Naklar, ein Jehova soll der Vater in der Bibel ...
02. Februar 2011 Matthäus 21,31 Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Die Zöllner und Huren kommen eher ins Reich Gottes als ihr. 32 Denn Johannes kam zu euch und lehrte euch ...
02. Februar 2011 Die Eule erinnert mich an den Bohemian Grove Kult und den Eulengott des Moloch, den diese Herrengemeinschaft in ihrem Geheimkult verehrt, der sich auch z.B im Dollar ...

Datum Kommentar
01. Februar 2011 Was ist der Wille des Vaters? Warum kämpft Jesus darum, dass die Menschen an ihn glauben? Weil wer an ihn glaubt, an den Vater glaubt. Warum betont Jesus, dass wir an ihn glauben ...
01. Februar 2011 Was ist der Wille des Vaters? Das erste Gebot: Liebe Gott von ganzem Herzen, ganzer Seele und ganzem Gemüt. Matt. Vers 22 sagt Jesus zu denen die zu Ihm kommen mit der Behauptung ...
01. Februar 2011 Wenn wir den willen jehovas tun dann können wir auch zu jesus herr herr sagen. wer sagt das es uns verboten ist mit jesus zu sprechen ? und jesus ist uns ein vorbild :) ...
01. Februar 2011 Hallo cora, was nützt es, sich dies oder das einzubilden, wenn Ihr noch nicht einmal Herr, Herr zu Jesus sagen dürft? Euch ist es verboten, mit Jesus zu reden! Wie wollt Ihr überhaupt Herr ...
01. Februar 2011 hallo alle zusammen! (Matthäus 7:21) Nich jeder, der zu mir sagt: 'Herr, Herr', wird in das Königreich der Himmel (Paradies auf Erden) eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, ...
01. Februar 2011 Die Granville-Sharp-Regel belegt schlüssig, dass Titus 2,13 und 2 Petrus 1,1 in der Zeugen-Jehova-Bibel falsch übersetzt sind. Aus dieser Regel - aufgestellt 100 Jahre ...
01. Februar 2011 Lieber anonymer Zeuge; Danke für Deine Antwort. Nein, Jesus wurde zu Lebzeiten angebetet. Und es gibt ganz viele Kirchen ohne Baby Jesus. Sie gingen in das Haus und fanden das Kind ...

Liste der Kommentare Januar 2011

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 15.07.2011 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten