Antichrist-Wachtturm-Kommentare Juli 2016

Datum Kommentar
31. Juli 2016 Oh, vielen Dank für deinen Bericht, liebe Karin. Da habt ihr wirklich einiges durchgemacht! Dieser krasse Kontaktabbruch bei den JZ ist wirklich heftig. Und wenn es dann noch jemanden aus der eigenen Familie betrifft, wirklich ...
31. Juli 2016 Aber gern, Anle, darfst Du das erfahren: Meine Schwester und Familie fingen bei den Zeugen an zu studieren und dann missionierten sie meinen Mann und mich. Sie bewarben uns und wir haben gedacht, bevor wir sie verurteilen, hören wir uns mal ...
31. Juli 2016 Weißt Du, Jürgen, ich verstehe nur nicht, wie ein ganz normaler Mensch mit Gefühl, hoffentlich Verstand, Gewissen und Verantwortung der Familie, den Freunden usw. gegenüber so engstirnig, doooooof und vor allem sich so vereinnahmen ...
31. Juli 2016 Danke Jürgen, das zeigt aber auch, dass das ganze Leben der Zeugen Jehovas mit Lügen durchzogen sein muß und sie das Lügen systematisch lernen, denn im Privaten - so bei uns - lügen sie ja auch wie gedruckt. Na klar, wenn Satan sie führt, wohin ...
31. Juli 2016 Zu Karins Bericht fällt mir ein: ... Bei dem freimaurerischen Hintergrund der JZ ist solcherlei Verhalten dann kein Wunder mehr. Darf ich erfahren, Karin, wie lange du und dein Mann bei den JZ mit dabei wart? Und wie habt ihr es geschafft, euch ...
31. Juli 2016 Hallo Klaus, lesen Sie nicht wirklich, was Ihnen hier geantwortet wird? Das mit dem Richten hatten wir doch schon! Irrlehren dürfen und müssen genannt werden! ...
31. Juli 2016 Hallo Karin, ich freue mich sehr über Deinen Komentar. Solche positiven Beiträge bekommt man hier leider nicht oft zu lesen. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie Jesus Menschen befreit und herausführt aus Organisation, Religion und ...

Datum Kommentar
30. Juli 2016 Hallo Maria, Du hast aber wirklich viel Ahnung von den Hintergründen der Zeugen Jehovas. Das mit der vielen Lügerei habe ich am eigenen Leibe erfahren: Ich bin "Abtrünnige" und mußte leider einen Rechtsanwalt nehmen, weil meine ...
30. Juli 2016 also diese Worte muss man echt zweimal lesen, so wirr sind sie, entstammen aus wirren Hirnen. Was mir da alles angehängt wird ist schon lustig. Einer, der nicht damit einverstanden ist, wenn Menschen, mit denen wir zusammenleben, diffamiert, fotografiert ...
30. Juli 2016 Hallo Karin, ich kann mich deinen Worten nur anschließen. Bei mir war es auf jeden Fall Führung, auf diese Seite gestoßen zu sein. Ich hatte mich auf ein Bibelstudium der JZ eingelassen, aber von Anfang an z.B. die Bilder als ...
30. Juli 2016 Ach, Rüdiger, Du bist wirklich eine "ernstzunehmende Frohnatur"! Ich lese gerade alle Deine "Aufklärungsversuche" und komme aus dem Lachen nicht mehr 'raus... Aber toll und mutig bist Du wirklich. ...

Datum Kommentar
29. Juli 2016 Lieber Rüdiger, ich bin tief beeindruckt von diesem Kommentar. Du hast eine wunderbare Gabe, über/von Jesus zu reden. Wenn Du erzählst, wird mir vieles klar, wie: "Wer führen will, muss dienen..." oder so ähnlich. Du willst ja nicht ...
29. Juli 2016 Hallo Karin, indem ich davon ausgehe, dass die Plausibilität Jesu sich auf uns überträgt, stelle ich diesen Anspruch nicht nur für mich, sondern für alle Christen. Manchnen hats dann aber auch dazu gebracht, dass er meinte, ...

Datum Kommentar
28. Juli 2016 Na, wo ist denn der Kommentar/die Widerlegung dieses Peter Pan? So ein Feigling aber auch! Aber wie ich schon von Anfang an meines Beiseins auf dieser Webseite gemerkt habe, kann niemand den Rüdiger und seine Aussagen oder Antworten ...
28. Juli 2016 Ja, Angela, was für ein Leben. Und ich kann nicht begreifen, wie ein erwachsener Mensch, der irgendwie sein Leben tagtäglich bestreiten muß, Entscheidungen treffen, Situationen meistern, sich dermaßen "verar...." läßt, ohne zu ...

Datum Kommentar
27. Juli 2016 Viel wichtiger als der Verdacht oder die Frage, was Klaus will, ist mir ein sinnvolles Gespräch. Auch wenn es bisher nach etwas anderem geklungen hat, möchte ich mehr als alles andere ein Gespräch, in dem Fakten miteinander ...
27. Juli 2016 Wer oder was ist dieser Klaus? Rüdiger, bitte, der ist unerträglich. Klar, ich kann nicht auf alles antworten, aber das kann wohl niemand hier! Du hast genug gesagt, der ist einfach zu ......!!! Mein Gott, was gibt es für Menschen! ...
27. Juli 2016 Hallo Karin, es gibt viele von diesem Kaliber. Der moderne Mensch weist von sich alles, was den Anspruch erhebt, ihn zu einer Entscheidung zu zwingen. Der moderne Mensch liebt die freie Wahl zwischen Egoismus, geschütztem ...

Datum Kommentar
26. Juli 2016 Klaus, wer immer Du bist..., was willst Du wirklich? Schämst Du Dich eigentlich nicht? Was hast Du für eine Denke, wo bist Du aufgewachsen? Hast Du kein Gefühl oder Mitgefühl? Mir ist klar, mit wem Du sympatisierst, aber das will ...
26. Juli 2016 Klaus, Sie schimpfen viel schlimmer. Denn Sie haben keine Grundlage außer Ihrem selbsterhöhenden Humanismusgehabe. Sie leugnen Tatsachen und reden die Zeugen Jehovas schön. Glaubenskrüppel sind Wachtturm-Versehrte, Glaubensbehinderte, die ihre ...
26. Juli 2016 ich bin immer wieder sprachlos! Hier werden Mitmenschen offen als Glaubenskrüppel, Kindermissbraucher und ich als Egoist bezeichnet, weil ich nicht mit schimpfe, sondern die freie Glaubensausübung verteidige, eine der ...
26. Juli 2016 Diese Webseite ist sowieso Spitze. Rüdigers intelligente, geduldige und aufrichtige Art ist leider genau das Gegenteil vom Auftreten der Zeugen Jehovas. Das können sie nicht überbieten und rasten deshalb oft so ausfallend aus. Aber ...

Datum Kommentar
25. Juli 2016 ja, ich klage die Anklager an! Es hat doch nichts mit den Missständen in dieser Welt zu tun, wenn eine bestimmte Gruppe ihre Ansichten verbreitet! Das ist erlaubt bei uns! Wahre Missstände sind die Armut in der Gesellschaft, der Terrorismus, das ...
25. Juli 2016 Ich hasse niemanden. Ich hätte nur gerne ein paar Antworten von Klaus S. Es ist immer alles leicht gesagt, aber die Umsetzung gestaltet sich doch schwieriger. Nehmen wir mal Multikulti. Ein hehres Ziel. Es wäre wunderbar, wenn alle Völker ...
25. Juli 2016 Die JZ beziehen den Vers Lukas 21:17 "Und ihr werdet gehaßt sein von jedermann um meines Namens willen" auf sich. Sie genießen es, ausgegrenzt und verscheucht zu werden, oder wenn Türen vor ihren Nasen zugeschlagen werden. ...

Datum Kommentar
24. Juli 2016 Hallo Karin, es war so: Zuerst geriet ich 1985 an Zeugen Jehovas und ließ mich in den Königreichssaal einladen. Dort wurde von vorne die ernste Frage gestellt, was man denn für einen erfolgreichen Predigtdienst braucht. Ich meldete mich freudig, ...
24. Juli 2016 Hallo Rüdiger, auch ich habe mich ganz leise gefragt, warum Du eigentlich so speziell die Zeugen Jehovas (nein, die Wachtturm-Gesellschaft natürlich!) bekämpfst. Du hast es beantwortet mit dem Argument, es sei eine Berufung von Dir. ...
24. Juli 2016 Ja, Anle, ein wirklich guter Link, danke. Humanismus ist aus meiner Sicht die einfachste Art zu leben. Alles schön zu reden, keine Stellung zu beziehen und sich auf keine wirkliche Diskussion einzulassen, ist keine Kunst. Rüdiger ...
24. Juli 2016 Humanismus führt dazu, dass Menschen die Wahrheit nicht annehmen und unabhängig von Gott sein wollen. Wer die Wahrheit Gottes ablehnt und zurückweist, wird vollständig in die Irre gehen. Humanismus führt zu dem uralten Bestreben des ...

Datum Kommentar
23. Juli 2016 Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. (Matthäus 7,1) Den Vers habe ich gefressen. Er wird immer wieder als Haudrauf-Argument verwendet, wobei er im Kontext gesehen werden muss. Es geht um beurteilen einer Irrlehre und ...
23. Juli 2016 Wie wollen Sie unser Umfeld beeinflussen? Wohin soll Ihre Beeinflussung führen? Wie wollen Sie die JZ informieren? Wie wollen Sie die Passanten aufklären, wenn JZ ihre Irrlehre in Fussgängerzonen an den Mann/Frau/Kind bringen ...
23. Juli 2016 Wenn man sich das Verhalten von Humanisten anschaut, fällt auf, dass sie sich butterweich und superfreundlich geben, aber die humanistisch-moralische Axt in jeden Schädel hineinjagen, der es wagt, nicht humanistisch genug zu sein. ...
23. Juli 2016 ich muss einsehen, dass meine Argumente in diesem Forum keine Akzeptanz finden. Ich bin bestimmt kein Gutmensch, der falsche Entwicklungen verharmlost. Ich bleibe aber dabei, es ist der falsche Weg, ständig das vermeintlich Negative ...

Datum Kommentar
22. Juli 2016 Es geht nicht darum, was wir für richtig oder falsch halten. Es geht darum, was der Gott Israels, der Allmächtige, der Schöpfergott für richtig oder falsch hält. Dazu haben wir sein Wort, die Bibel. Vorausgesetzt, es ist nicht eine ...
22. Juli 2016 Hallo Klaus; Zeugen Jehovas lassen ihre Angehörigen und Kinder krepieren (weil sie Bluttransfusionen und bestimmte Medikamente ablehenen) - was sagen Sie denn dazu? Oder dulden sie das als Toleranz? Sie tragen Mitschuld - Glückwunsch!

Datum Kommentar
21. Juli 2016 Die Resignation, die der Klaussche Humanismus als Tugend propagiert, ist genau der Nährstoff, von dem sich die Wachtturm-Gesellschaft immer schon genährt hat und nährt. In diesem weichen Daunenbett des humanistischen Schweigens kann ...
21. Juli 2016 Das mag ja alles sein. Nur wer kann sich anmaßen, über andere zu urteilen, nur weil sie anders denken als andere? Verträgt eine Gesellschaft nicht die unterschiedlichsten Ansichten und Meinungen? Nur das hält sie gesund, das sieht ...

Datum Kommentar
20. Juli 2016 Für mich doch auch. Ich sach ja nur, dass dämonisch belastete Menschen bzw. Dämonen eine andere Sichtweise des Wortes "glauben" haben, als wiedergeborene Christen. An etwas oder jemanden glauben bedeutet für mich, auch für die Sache zu leben. ...
20. Juli 2016 Humanismus ist eine Weltanschauung, die auf die abendländische Philosophie der Antike zurückgreift und sich an den Interessen, den Werten und der Würde des einzelnen Menschen orientiert. Toleranz, Gewaltfreiheit und ...
20. Juli 2016 In Jakobus 2:19 steht: Du glaubst, dass es nur einen Gott gibt? Du tust wohl daran! Auch die Dämonen glauben es - und zittern! Jesus ist der Heilige Gottes. Jo 6:69 , das glauben auch die Dämonen Mk 1:24 ...
20. Juli 2016 Hallo Herr Seibold, es geht nicht darum, eine bestimmte Gruppe permanent schlecht zu reden, sondern darum, Menschen zu warnen vor einer antichristlichen Bewegung, die Menschen reihenweise in den Abgrund führt. ...
20. Juli 2016 In der Wachtturm-Gesellschaft ist ein System enthalten, das Kinderschändern alle Wege ermöglicht, ihr Treiben straffrei zu genießen. Missbrauchte Kinder müssen zwei Zeugen angeben, die den Vorfall beobachtet haben. Andernfalls ...

Datum Kommentar
19. Juli 2016 Ich glaube, Herr Seiboldt, dass Ihre Einstellung grundsätzlich richtig ist. Aber im Falle der Zeugen Jehovas verhält es sich etwas anders: Sie sind keine anders Denkenden, sie denken überhaupt nicht, sie werden "gedacht", ...
19. Juli 2016 immer wenn ich irgendwo lese oder höre, dass über andere Menschen schlecht gesprochen und geschrieben wird oder ganze Gruppen diffamiert werden, reagiere ich allergisch. Ich bin zufällig auf Ihre Seite gestoßen und habe aus ...
19. Juli 2016 Zu Elena und Rüdigers Kommentar: Auch Dämonen glauben an Jesus Christus!!! Aber sie nehmen ihn nicht als ihren Erlöser an!
19. Juli 2016 Ich empfinde das Stehen der JZ egal ob mit Pavillon, Handkarren oder nur hochgehaltenen Heftchen einfach nur abschreckend. Es lädt ein, einen großen Bogen um den Ort zu machen, um jeglichen Kontakt zu vermeiden. ...

Datum Kommentar
18. Juli 2016 Ich glaube auch, dass es so ist, wie Cay sagt, dass viele Zeugen innerlich ausgestiegen sind und Angst vor dem Leben ohne ZJ haben. Meine Schwester ist seit 40 Jahren dabei, da würde ich auch annehmen, dass sie ...

Datum Kommentar
17. Juli 2016 Hallo Rüdiger! Schön, daß du wieder aktiv bist! Laß dich nicht von der aufgesetzten Arroganz der Z.J. täuschen. Innen sieht es anders aus. Viele sind innerlich ausgestiegen, dürfen es aber nicht zeigen. Ich habe mich von dir inspirieren ...
17. Juli 2016 Das hier sind alles Ihre Worte, Herr Hentschel. Beispiele aus dem Chat, die ganz einfach Ihren Hass ausdrücken. Das ist sehr schade, dass Sie wohl keine andere Möglichkeit mehr sehen.. ...
17. Juli 2016 Hallo Rüdiger, ich sitze hier und lese alles, was mir gerade entgegen springt. Ich werde nicht dauernd alles kommentieren, die Zeit habe ich gar nicht. Aber es fasziniert mich sehr, was und wie Du argumentierst. ...
17. Juli 2016 Und was ich sehr über"zeugend" finde, ist die Interessenlosigkeit am Glauben anderer. Sie fragen nie nach, woran man denn glaubt, sondern widersprechen und unterbrechen, ja missionieren sofort, ohne zuzuhören. ...
17. Juli 2016 Jesus wurde gehasst, weil er die Wahrheit sagte. Wer zu Jesus gehört, sagt die Wahrheit, auch wenn er dafür gehasst wird. Ein Ungläubiger, der Jesus nicht als das anerkennt, was er ist, nähmlich Gott, wird die Wahrheit nie kennen ...
17. Juli 2016 Toll, Klaus, dass Sie das auch so sehen. Diese vielen Religionen, Organisationen, christlichen Vereine usw. sind nur menschengemacht. Jesus hat das nie gebraucht, gewollt, verlangt, angeordnet. Jesus ist für ein exzellent gütiger, ...

Datum Kommentar
16. Juli 2016 Die Kath. Kirche ist durch und durch eine Sekte und hat mit Gott nichts zu tun.
16. Juli 2016 Auch stellen ZJ sich ja oft bei Stadtfesten mit ihrem Pavillon auf. Bei allem regen und lustigen Treiben kümmert sich niemand um sie. Sie wirken immer fehl am Platz, weil sie null Ausstrahlung haben und fürchterlich langweilige ...
16. Juli 2016 Lieber Rüdiger/lieber Herr Hentschel, ich weiß nicht so richtig, wie ich Sie ansprechen darf. Mein Gefühl und meine Sympathie würden ein Du zulassen, aber dazu müßte ich Sie fragen. ...

Datum Kommentar
15. Juli 2016 Kinder wollen anderen nicht absichtlich schaden, so wie Sie es offensichtlich wollen. Das ist also kein guter Vergleich. Erwachsene müssen Verantwortung übernehmen für das, was sie tun und sagen. Das trifft zweifellos für die Zeugen zu, aber auch für Sie, ...
15. Juli 2016 Lieber Rüdiger, ich würde so gern wissen, wer die "Gesalbten" gesalbt hat, und wenn ein Ungesalbter vom Abendmahl nimmt, was dann? Das gilt sicher nur für die ZJ, ist aber schon interessant. ...
15. Juli 2016 Such dir ein anders Hobby!!!!

Datum Kommentar
14. Juli 2016 Ich habe da mal eine Frage: Beim Abendmahl geben die meisten (alle) das Brot und den Wein weiter! Warum? Ich habe gehört das wenn man glaubt das Brot und den Wein nehmen kann...was dann hinterher passiert weiss ich natürlich nicht. ...

Datum Kommentar
13. Juli 2016 In Jesus ist Gott offenbart worden, darum ist Jesus auch Gott. Sowie der Vater in mir ist und ich in dem Vater bin. Warum versteht ihr das nicht?

Datum Kommentar
12. Juli 2016 Hallo, ich lehne jeden Fanatismus ab, egal aus welcher Richtung er kommt. Ich finde, man muss schon informieren und aufklären, besonders wenn es irgendwo sehr abgehoben zugeht. Aber dein Weg ist mir auch suspekt, denn das wirkt auch alles sehr fanatisch, irgendwie von Hass ...
12. Juli 2016 Wie blöd kann man nur  sein Zeugen Jehovas essen Brot und trinken auch  Wein aber auch egal.  Und mit der Blut sache lest erst mal Apostelgeschichte 15:29 ...
12. Juli 2016 Ihr müsst  mal nachdenken was ihr da schreibt, ihr habt bestimmt noch nie die Bibel gelesen. 1. Den Namen Jehova haben Zeugen Jehovas sich nicht selbst gegeben den Namen gibt es auch im jüdischen der heißt nur JHWH. ...

Datum Kommentar
10. Juli 2016 Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass ZJ um das Unrecht und die Widersprüche wissen. Was erwarten sie denn von Jehova, wenn der dauernd lügt (siehe Harmagedontermine), worauf verlassen sie sich denn bloß? Es scheint sie zu ...
10. Juli 2016 Ein geschaffenes Wesen bin ich, aber bei mir kann man seine Sünden nicht abladen oder ewiges Leben erhalten, oder auch mit allen Sorgen kommen und Hilfe erwarten. Das alles kann nur Gott, genau wie nur er für uns zum Menschen ...
10. Juli 2016 Nein auch die Vulgata ist schon verändert. Sorry...
10. Juli 2016 Die veränderten Lehren machen evtl. stutzig. Doch was ist denn besser? Sich einen Fehler einzugestehen und sein Verhalten  bzw. seine Ansichten zu revidieren oder an der alten Lehre festzuhalten, auch wenn man weiß dass diese falsch sind? ...

Datum Kommentar
09. Juli 2016 Wenn das Gebet zu Jesus Christus in den Augen der Zeugen Jehovas Götzendienst ist, dann kann diese Organisation sich nicht christlich nennen. Das müßte selbst den einfachsten Zeugen einleuchten. Jehovaisten oder ähnliches wäre ...
09. Juli 2016 die Worte eines kranken Gehirns
09. Juli 2016 Naja, lieber Rüdiger, attraktiv ..., für mich sehen die Zeuginnen immer ein wenig dümmlich aus, weil auch die Antworten ziemlich dümmlich sind (Attraktivität hat auch mit Ausstrahlung und Intelligenz zu tun und das fehlt sehr ...

Liste der Kommentare Juni 2016

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 09.08.2017 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten