Kommentare März 2011

Die neuesten Kommentare stehen oben.

Datum Kommentar
31. März 2011 Wenn Homosexualität in dieser Bibelstelle mitspielen würde, hätten Männer als Verschmutzungspotential mit erwähnt werden müssen. Das ist nicht der Fall. Deswegen kann es sich bei den 144.000 ...
31. März 2011 Vielen Dank für die Antwort, es ist klar, dass nicht jeder Aspekt in einer einfachen Hausarbeit geschrieben werden kann. Dann wäre ich wahrscheinlich mein ganzes Leben mit einer einzigen ...
31. März 2011 Gezwungen werden Zeugen Jehovas durch Ausschluss und Wachtturm-Psychoterror. Auf diesen Seiten geschieht jedoch nur Aufklärung und kein Zwang. Falsche Lehren anprangern ist ...
31. März 2011 Jeder muß die Wahrheit selbst finden. Dazu braucht man eine "gute" (= korrekte) Bibel. In einer Gemeinschaft zu studieren ist richtig. Aber viele Religionen haben die Bibel falsch ...
31. März 2011 Von der biblischen Logik her sind die 144.000 zu je 12.000 Männern je ein Teil aus jedem der 12 Stämme des auserwählten Volkes. Diese Auswahl bezeugt die Tragweite der Worte ...

Datum Kommentar
30. März 2011 Hallo, ich beschäftige mich seit etwa einer Woche mit der Neuen Weltübersetzung der Heiligen Schrift, da ich eine Hausarbeit schreiben soll zum Thema "Bibelauslegung der ...
30. März 2011 Naja, bei obiger Liebhaberin, die das Mögen nicht kann, scheint ja noch eine rudimentäre Veranlagung zum eigenen Denken vorhanden zu sein. Sie hat trotz ihres fehlgeleiteten Gewissens ...
30. März 2011 Darum bin ich mir auch sicher, wenn im Wachtturm stehen würde: "Bring deine Mutter um", dann würden es diese Fanatiker auch machen. Denn der Wachtturm ist der ...
30. März 2011 Hubert ist ein schönes Beispiel für das antichristliche Denken. Er nutzt Techniken, die man aus dem Wachtturm kennt, lehnt sich an freimaurerische Elemente, zitiert ...
30. März 2011 Hi Hubert; Du willst uns wohl veräppeln oder was?

Datum Kommentar
29. März 2011 Ich finde es nicht OK Katholiken (die katholische Kirche) oder evangelische Christen mit den Z.J./Wachtturm-Gesellschaft auf eine Stufe zu stellen. OK - dieser "allein ...

Datum Kommentar
28. März 2011 Hallo ihr Lieben ! Die Geschichte mit und um Jesus sollten wir doch einmal ein wenig umfassender d,h. wirklich katholischer betrachten ::: Diese Worte hätte eigentlich Jesus ...
28. März 2011 Jede Religion ist in diesem Sinne "lächerlich", denn sie kann nicht zu Gott führen. Sie kann lediglich die Bedenken der Menschen ersatzweise beruhigen, nicht aber den Weg des Menschen ...

Datum Kommentar
27. März 2011 Wenn man sich genau mit den Grundsätzen der Religion der Jehovas Zeugen auseinander setzt wird man feststellen, wie lächerlich diese Form der Religion ist. Lächerlich aber nur ...
27. März 2011 Und die Technik, mit der Kritik abgewehrt wird, ist nicht die Diskussion um Argumente und Fakten, sondern der Angriff auf die Kritiker. Diese Leute argumentieren zum Schluss sogar ...
27. März 2011 Wenn ich die verschiedenen "Gemälde" im Wachturm, in Erwachet etc. mit Grauen betrachte, höre ich die Macher des Zeitungsverlages der WTG förmlich lachen. Hahaha, wie wir ...

Datum Kommentar
26. März 2011 Mir geht es weniger darum, Jehovas Zeugen zu erreichen, denn sie lassen sich sowie so nichts sagen. Was wichtiger ist als das, das ist die Anprangerung dessen, was die Wachtturm-Gesellschaft ...
26. März 2011 Lieber Herr Hentschel, mir ist bewusst, dass mein Schreiben kritisiert und angeprangert würde. Aber ich stehe genau zu dem, was ich schrieb. Dass ich als antichristlich positioniert würde ...

Datum Kommentar
25. März 2011 Seltsamerweise geben ZJ immer genau diese Bibelstellen an, die das Gegenteil von dem sagen, was sie gerne hätten. Sie hören nur, dass Jesus sagte, dass er einen Vater im Himmel hat. Dass ...
25. März 2011 Der Mensch wünscht sich klare Fakten, an denen er sich orientieren kann, und schafft sich lieber selbst solche Fakten, bevor er auf Gott vertraut, den er natürlich nicht einfach so ...
25. März 2011 Wer ist denn eigendlich Jehova und was heisst JHWH ? Wer ist Jesus und was ist der heilige Geist? Wenn es eine Dreieinigkeit gibt, warum gibt es dann so viele Namen? Warum gibt es ...

Datum Kommentar
24. März 2011 Wieso liest Du daraus, dass Jesus nicht Gott ist? Wenn Jesus ein anderer Gott ist, dann brichst Du 24 Stunden am Tag das Gesetz "du sollst keine anderen Götter neben ...
24. März 2011 Oh man Leute Ihr habt echt keine Ahnung was Ihr da schreibt.... Lest bitte 1.Korinther 11:3 Da wird dch die Antwort gegeben.... Und das ist echt Gotteslästerung, so den ...
24. März 2011 Jehovas Zeugen gehören in Wahrheit nur einer politischen Vereinigung an, die das Ziel einer Neue-Welt-Regierung hat. Ein Erkennungszeichen ist ihr Von-Haus-zu-Haus-Gehen, ...
24. März 2011 Alter Falter, wie man sich so lange an nebensächlichen Formulierungen aufhängen kann. Dann war Johannes halt nicht nachdenklich, sondern konzentriert damit beschäftigt, die ...

Datum Kommentar
23. März 2011 "Jesus lehrte auch die Feindesliebe" - das stimmt zwar, aber wirklich jeden Feind? Wie ist es denn, wenn man Zeugen Jehovas diese Frage stellt? Ihren Feind lieben, würde bedeuten, ...
23. März 2011 Welche Wahrheit, die Jesus sagte, glaubten sie nicht? Warum haben sie Jesus deswegen getötet? Jesus sagte: Ich bin die Wahrheit, das Leben und der Weg. Niemand kommt zum ...

Datum Kommentar
21. März 2011 Danke für diese Aufklärung auf dieser Homepage! Es ist alles sehr aufschlussreich und erschreckend!
21. März 2011 Gut versteckt, aber auch gut erkennbar. Zu den okkulten Dingen kommen noch sexuelle Lästerungen à la Jesus mit Pferdepenis und nackten weiblichen Körperteilen im Halsbereich. Die ...
21. März 2011 Hi; so einfach ist es nicht. Schon auf den ersten Wachttürmen findest du okkulte und freimaurerische Symbole. Offen erkennbar. Heute sind die Dinge halt besser versteckt.
21. März 2011 Hier die Quelle DEINER Gehirnwäsche: Johannes 8:44 - Läßt dich gut benutzen...ER gestaltet deine Wege, Gedanken und Absichten... Du merkst gar nichts mehr... mach freiwillige ...
21. März 2011 Ich habe selten so gelacht beim betrachten einer Seite. Auch wenn ich wohl 30 Minuten meines Lebens völlig verschwendet habe. Leider kann ich hier nur ein Würstchen erkennen ...

Datum Kommentar
20. März 2011 Der Koran hat mit dem Wachtturm gemeinsam, dass der Gott der Bibel, der sich uns in Jesus zeigte, geleugnet wird. Was der Koran vom Arianismus aufgriff, wird in der Wachtturm-Theologie ...
20. März 2011 Wenn einer den koran mal gelesen hat, merkt dass es dem Bibel sehr ähnlich ist. Nur weil es bei Wikipedia so steht heisst es nicht das Wiki alles weiß. Schaut euch wenigstens mal den ...

Datum Kommentar
19. März 2011 Wie oft beschrieben: Wenn Rüdiger nur einen einzigen Menschen dank dieser aufklärenden Seiten vor dieser gefährlichen Sekte warnen kann, ist schon viel gewonnen. Ich glaube nicht ...
19. März 2011 Der Mensch, der sein Sklaventum liebt. Der sich freut, wenn er sein Halsband angelegt bekommt, falls er sich einmal verloren und ohne Führung vorkommt. Hauptsache man ist Sklave ...
19. März 2011 Respekt für eine Religion, die Jesus mit erigiertem Geschlechtsorgan darstellt und in seinen Halsbereich nackte Frauengesäße hineinmalt? Religionen haben sicherlich Respekt verdient. Auch wenn ...
19. März 2011 Ich weiss ja nicht was sie in ihrer jugend getrieben haben, aber anscheinend waren sie eher von der sorte junge, der sich alle 10 minuten der masturbation gewidmet hat, da er anscheind ...
19. März 2011 Im Bereich seiner Füße erkennt man geisterhafte Gesichtszüge. Mit Akribie und Geduld arbeitet die Wachtturm-Gesellschaft daran, aus Jesus einen rein menschlichen Lehrer zu machen, ...

Datum Kommentar
18. März 2011 Wachturm 1. März 2011 - letzte Umschlagseite - Das Thema: Gedenkfeier zum Todestag Jesu (dieses Jahr 17. April) - Für wie dumm hält die WTG eigentlich ihre Mitglieder? Da sitzt Jesus ...

Datum Kommentar
17. März 2011 Zunächst einmal finde ich es erst recht unchristlich, einen Menschen, dessen Motive man offenbar nicht versteht, dermaßen anzuprangern und zu beleidigen. Und Lieblosigkeit kann man ...

Datum Kommentar
14. März 2011 Mich haben vor kurzem zwei Jehovas Zeuginnen auf der Straße angesprochen. Sie sagten mir, dass ihre Lehren absolut biblisch wären, und ich wollte ihnen die Gelegenheit geben, mich davon ...
14. März 2011 Herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Immer wieder sind gerade die gut durchdachten Angriffe Satans dazu geeignet, die Lage in biblischem Licht aufzuklären. Ohne Eure Versuche, die ...
14. März 2011 Hallo, leider ist diese Seite irrelevant. Die Aussage "Die Faustregel, die sich so für die Zeugen Jehovas ergibt, ist, dass die Frauen niemals mit Männern laut zusammen beten ...
14. März 2011 Danke für Ihre guten Wünsche. Den Überblick verliert jeder, der den Wachtturm liest. Mit Sicherheit. Ohne diese Webseite, die als einzige Webseite weltweit tief in die Wachtturm-Lügen ...
14. März 2011 Hoffentlich verlieren sie nicht den Überblick bei so vielen Anschuldigungen. Ich bin für Frieden! Und ich danke für die Aufklärung von sich aus. kann ich nur betonen restlich ...
14. März 2011 Hi Tom; is klar, König Jesus wohnt dann in einer HipHop Hütte in Brooklyn. nein. Die WTG hat mehrfach mit falschen Weltuntergangsvorhersagen die Menschheit genervt. Vertraust ...
14. März 2011 Meinst Du wirklich, dass die alte Schöpfung in einer neuen fleischlichen Auflage kommen wird? Quasi eine verbesserte Welt unter der Führung der Wachtturm-Gesellschaft? ...
14. März 2011 Man wird sehen!

Datum Kommentar
13. März 2011 Dennoch ist das alles sehr, sehr merkwürdig. Letztens noch warst Du der große Trostspender und jetzt plötzlich bist Du ernsthaft auf der Suche nach Hilfe? Erst wird von Anja das ...
13. März 2011 Hallo Rüdiger! Es tut mir aufrichtig Leid ihnen mitteilen zu müssen das ICH, weder Anja noch Christina kenne. Auch ich muss feststellen das diese Website eher einen Kleinkrieg ähnelt als ...
13. März 2011 baba und Anja sind sehr wahrscheinlich ein und die selbe Person. Einstieg: Ich bin psychisch labil und werde bei den Zeugen Jehovas gemobbt. - Stufe 2: Ach du arme, du wirst bestimmt ...
13. März 2011 Keinesfalls wird dann die Wachtturm-Gesellschaft mit ihrem fiktiven Jehova in den Vordergrund treten, sondern Jesus. Das Ende ist nicht ein Krisenszenario, das in eine heile Wachtturm-Welt ...
13. März 2011 Elberfelder Bibel (1871) Denn es wird sich Nation wider Nation erheben und Königreich wider Königreich, und es werden Hungersnöte und Seuchen sein und Erdbeben an ...
13. März 2011 Hallo Namenlos, jetzt wird's aber seicht und unbiblisch. Jesus sagt, dass er der einzige Weg zum Vater ist. Was soll die Floskel "wenn jeder seinen eigenen Weg zu Gott findet"? Sind ...

Datum Kommentar
12. März 2011 Hallo Rüdiger! Die Blindheit der Menschen gegenüber weltlichen und auch göttlichen Dingen ist leider sehr groß. Aber ich zweifel keineswegs an der Richtigkeit dieser Facetten. Denn wenn ...
12. März 2011 Auf diesen Webseiten hier ist alles niedergeschrieben, was ich zum Thema Jehovas Zeugen zu sagen habe. Wenn Du das direkte Gespräch suchst, dann empfehle ich Dir den Chat. Allerdings ...
12. März 2011 Hallo Rüdiger! Danke für Deine schnelle Antwort. Ich weiss, sie muss es selbst erkennen. Aber es bestätigt mir von dir zu hören. Dass ich bereits auf dem richtigen Weg bin. Ich habe gelernt, ...
12. März 2011 Okay, das klingt dann doch anders als Dein erster Kommentar. Jetzt ist kein Raum mehr für Glücks-Esotherik, Voodoo oder andere Religionen dieser Welt. Dadurch, dass Du Dich auf Jesus ...
12. März 2011 Hallo Rüdiger! Anja schreibt selbst, dass sie froh ist, diesen Weg gegangen zu sein. Daher nehme ich an, dass es ihr ein bisschen besser geht. Da Jesus in uns ist, wie du mehrmals schon ...
12. März 2011 Was für eine Hoffnung ist das denn, die Du sendest, baba? Woher weißt Du, dass es Anja jetzt besser geht? Und was ist nochmal das Schlimmste, was einem passieren kann? Und was wird seine ...
12. März 2011 Hallo Anja! Tut mir leid, dass dir das geschehen ist, das ist in jeder Hinsicht, das Schlimmste, was einem passieren kann. Und ich bin froh, dass es Dir jetzt etwas besser geht. Es wird ...

Datum Kommentar
11. März 2011 Hallo Anja; ich weiss nicht was Gott alles zulässt - aber wir Christen lassen viel zuviel zu. Diese Seite ist ein kleiner Beitrag, der zeigt, Christen mischen sich ein und sagen: die ...
11. März 2011 tja also ich verstehe jetzt nicht was du meinst! aber wenst du findest dass ich daran schuld bin von meiner Familie misshandeld zu werden, dann weiß ich es auch nicht.

Datum Kommentar
10. März 2011 Skeptisch werden ist nicht nur okay, sondern auch dann angebracht, wenn alles bestens zu laufen scheint. Wenn Du zum Beispiel im Predigtdienst überglücklich gewesen wärest, hättest ...
10. März 2011 ich habe meinen glauben verloren! ich habe nur schlechte erfahrungen gemacht egal ob im predigtdienst oder sonst wo!!! glaubst du nicht dass man dann mal skeptisch wird vor allem ...
10. März 2011 Aber ja, Anja, Gott gibt es und er lässt noch viel mehr zu als das, was Du schilderst. Das Glück und die Seligkeit, die er zu verschenken hat, ist nicht das Glück des guten Bürgers, der ...
10. März 2011 Also ich bin selbst in diesem Glauben aufgewachsen und ich bin so sehr unter Druck gesetzt worden von den Verwandten und auch der Bruderschaft, dass ich nach einiger Zeit nicht mehr ...
10. März 2011 Ein Katholik ist schlau genug, um nicht zu schreiben: "Petrus dient uns Katholiken als gutes Beispiel". Denn damit gibt er zu, dass er Gott als Produkt der Katholischen ...
10. März 2011 Der Text klingt unmöglich, weil er beschreibt, was eigentlich unmöglich sein sollte. Menschen, die die Wahrheit suchten und meinen, die Wahrheit gefunden zu haben, werden unter ...

Datum Kommentar
09. März 2011 Gerade Petrus dient uns Katholiken als gutes Beispiel, dass Jesus gerade auch den schwachen Menschen ruft ihm zu folgen. In Schwachheit und in Schuld, eben weil wir fehlbare Menschen ...
09. März 2011 Ich finde den Text unmöglich, wie kann man so über eine Religion urteilen ohne sich wirklich damit befasst zu haben, schon mal was von vorurteilen gehört? Ich find man sollte sowieso ...
09. März 2011 Hi Nathalie; die zitierte Bibelstelle belegt ja die Irrlehre der WTG: Im Anfang war das Wort, Jesus war von Anfang, die Stellen er ist geboren beziehen sich auf seine Menschheit, als Gott ...
09. März 2011 Vieles ist über das Internet kaum darstellbar. Aber es gibt auch Dinger in der WT-Literatur, die sofort erkennen lassen, dass die Organisation der Zeugen ...
09. März 2011 Das ist doch alles ne lüge mit den Dämonen.....macht eure Augen auf und man muss nicht alles glauben was man über die zj sagt

Datum Kommentar
08. März 2011 „DAS WORT WAR GOTT“ - In Johannes 1:1 heißt es gemäß der Einheitsübersetzung (EÜ): „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“ Aus den ...

Liste der Kommentare Februar 2011

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 15.07.2011 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten