Antichrist-Wachtturm-Kommentare Oktober 2016

Datum Kommentar
29. Oktober 2016 Ja, Rüdiger, du hast dieses Erahnen der Freiheit in Jesus. Du hast es auch immer verteidigt. Vor einiger Zeit kam ich durch deine Seite zu der Aussage Jesu: Niemand kennt den Vater, als nur der Sohn und niemand kennt den Sohn, als nur ...

Datum Kommentar
28. Oktober 2016 Der arme Luther! Er würde sich im Grabe umdrehen, wenn er könnte!! Ökumenischer Gottesdienst.....tz...wofür hat er gekämpft? Schrecklich mit anzusehen, dieser Verrat und Niedergang der evangelischen Kirche. ...
28. Oktober 2016 Die Zeugen Jehovas glauben, dass Rüdiger unser Guru ist. Z.J. können nicht begreifen, dass wir keine Religion ausüben, sondern einfach nur an Jesus Christus glauben. Der Guru, den die Z.J. vergöttern, ist die ...

Datum Kommentar
27. Oktober 2016 Man kann sogar diesem Lügengeist verzeihen. Auch müssen Zeugen Jehovas nicht unbedingt in der Lüge verloren sein. Der Geist der Wahrheit macht frei. Aber Jesus wird ...
27. Oktober 2016 Oh ihr lieben Zeugen Jehovas. Wenn ihr nur ahnen könntet, was Jesus in einem Menschen bewirken kann. Ich kann nur von mir sprechen, aber ich denke, vielen anderen Christen geht es ebenso wie mir. Als Jesus mich zum Glauben ...
27. Oktober 2016 Ich habe die Erfahrung gemacht, dass immer nur die "Minderbemittelten" eine Versammlung hochhielten, die aber abtrünnig wurden, waren die Intelligenteren, die anfingen zu denken, zu hinterfragen und wirklich zu ...

Datum Kommentar
26. Oktober 2016 Zeugen Jehovas sind in die Lüge gefallen. Sie können sich nicht der Freiheit freuen. Zeugen Jehovas wurde gesagt, dass die Welt dem Teufel gehört, alles außerhalb der Organisation sei teuflisch. Der Teufel macht Angst mit dem ...
26. Oktober 2016 Dass Zeugen Jehovas sich derart aggressiv und oft unflätig verteidigen in ihren Kommentaren oder Antworten, zeigt mir ihre Hilflosigkeit. Oft passen die Argumente nirgendwo hin und sind so schwer zu verstehen, wie die Vorträge und ...

Datum Kommentar
22. Oktober 2016 Diese Videos sind absolut realistisch. Nur leider glauben Z.J., dass die Filmchen Fakes sind und nichts mit der Realität zu tun haben. Eine Zeugin Jehovas, die ich damit mal konfrontierte, sagte auf eine ganz schneubische Art ...

Datum Kommentar
20. Oktober 2016 Die katholische Religion ist bis heute eine geistige Diktatur! Sie versuchen das Denken und Handeln der Menschen schon in den Volks-Schulen zu bestimmen, von ihnen vorgegebene Rituale durchzusetzen, in dem ...

Datum Kommentar
18. Oktober 2016 Karin, Anle, Jürgen, ich danke euch sehr für eure Ermutigung.

Datum Kommentar
16. Oktober 2016 Ohne Dich, Rüdiger, ohne diese Webseite, ohne meine Fragen an Dich auf anderen Kanälen, ohne Deine Aufklärung wär' ich wohl nicht so offen für Jesus geworden. Danke. Vielleicht doch?? Aber ich bin Dir sooooo dankbar!! ...
16. Oktober 2016 Du bewahrst mit deinem Schilderdienst arglose Suchende davor, in die Falle der Irrlehre der Jehovas Zeugen zu rutschen. Denn auf diese trifft zu: ... Ist es denn wichtig für dich, was Menschen von dir denken, ...
16. Oktober 2016 Hallo Rüdiger, was andere denken, können wir nur ahnen und nicht wirklich wissen. Infolgedessen lohnt es sich nicht, sich Gedanken darüber zu machen. Wir sollten immer auf Christus schauen. Wie Gott uns ...
16. Oktober 2016 Warum enden alle Gebete der Zeugen Jehovas mit; im Namen Jesu Christi.....Amen, wenn doch aber Jehova es verbieten soll,so wie es hier vesucht wird darzustellen? ??!!!! Hier noch mal zu Philipper......... ...
16. Oktober 2016 Hallo Rüdiger, zur Frage, ob es denn nichts Sinnvolleres als das gäbe, ist mir dieser Vers eingefallen: ... Was kann es schöneres und sinnvolleres geben, als von Gott selbst eingesetzt ...

Datum Kommentar
14. Oktober 2016 Babsy, du bist in die Falle gegangen. Aber nicht nur du, sondern auch alle, die eine Ökumene anstreben. Satan ist der Fürst unserer Welt und herrscht. Nicht der Mensch! Rettung liegt alleine bei Jesus Christus!! ...
14. Oktober 2016 Ich habe seit 20 Jahren Kontakt zu einer älteren Dame der JZ, die mir damals bei der Verarbeitung meiner Trauer meines viel zu früh verstorbenen Vaters half. Inzwischen ist die Dame 91, noch super fit, immer im Dienste der JZ. Wir treffen uns ca. einmal im ...

Datum Kommentar
09. Oktober 2016 Lieber Rüdiger, wenn ich das so lese, ist mir fast klar, dass alle diese seltsamen Ereignisse und Geschehnisse in die "Theokratische Kriegslist" passen. Denn diese frommtuenden Zeugen Jehovas können sich doch öffentlich so etwas nicht leisten. Die sind doch so ...

Datum Kommentar
03. Oktober 2016 Warum eigentlich sind Zeugen Jehovas so gegen das Fotografieren? Es tut nicht weh, sagt doch nichts über den Einzelnen aus, oder doch? In südlichen Ländern wollen die Einheimischen ...

Datum Kommentar
03. Oktober 2016 Irgendwie drängt sich einem das Gefühl auf, dass es auch manche Zeugen Jehovas gibt, die Gelder vor der Wachtturm-Gesellschaft zurückhalten. Es kann natürlich auch sein, dass das Spazierenfahren des JW.ORG-Logos den Predigtdienst und die Spenden ersetzt. ...
03. Oktober 2016 Ein echter, liebevoller Christ ist stolz darauf, erkannt und fotografiert zu werden. Ich kenne niemanden, der vor der Kamera wegläuft oder schimpft, weil echte Christen strahlen. Zeugen Jehovas eher nicht! Vielleicht sollte man mal erfragen, warum sie ...
03. Oktober 2016 An "ein Christ": Wie kann jemand Christ sein, der das Mahl des Herrn ablehnt? Der nicht die Gnade des Blutes Jesu Christi für sich annimmt? Dessen Sünden nicht durch Jesu Blut gewaschen werden? Der sich nicht taufen lässt: im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes? ...
03. Oktober 2016 Viele Zeugen Jehovas müssen das Erlebnis, beim Predigtdienst fotografiert zu werden, doch als Schande empfinden. Sonst ließe sich nicht erklären, warum sie so allergisch darauf reagieren.

Datum Kommentar
02. Oktober 2016 Ich durfte einige JZ kennenlernen und diese sind alle sehr nette liebenswürdige Menschen. Leider so verbacken in ihrer Irrlehre, dass es mir sehr weh tut, dass sie einfach nicht prüfen und nicht erkennen können, dass sie nicht dem folgen, der von sich ...
02. Oktober 2016 Hallo, Sie "Speyrer Bürger", warum denn so böse? Sie haben die richtigen "Zeugen-Jehovas-Manieren". Niemand hier, und schon gar nicht Herr Hentschel, ist hasserfüllt. Hier geht es tatsächlich um Fakten und Tatsachen, denn ich weiß, wovon ich rede, ich war selbst Zeugin ...
02. Oktober 2016 Die Engel des Himmels sind ebenfalls Söhne Gottes, und auch Adam war ein ‘Sohn Gottes’ (1Mo 6:2; Hi 1:6; 38:7; Luk 3:38). Doch der Lógos, der später Jesus genannt wurde, ist ‘der einziggezeugte Sohn Gottes’ (Joh 3:18). ...
02. Oktober 2016 Zeugen Jehovas schämen sich für ihren Gott, deshalb wollen sie auch nicht fotografiert werden.
02. Oktober 2016 Wie krank muss man denn sein um sich von solchen Aussagen, die hier gemacht werden angesprochen zu fühlen ? Auf dieser Seite werden wirklich nur "Lügen und Hass " verbreitet. Von wegen Fakten oder Tatsachen -- Sie sind , warum auch immer, ein ...
02. Oktober 2016 Hallo Jürgen, mir ist das Verhalten dieses Mannes durchaus sympathisch, denn es kommt von Herzen. Will sagen, dieser Zeuge Jehovas ist der erste, der für einen Moment seine fromme Fassade abgeworfen und menschlich reagiert hat. Das gibt Hoffnung. Denn er hat gezeigt, ...
02. Oktober 2016 Hallo Rüdiger, da sieht man mal wieder ganz klar, unter welchem Druck ein Zeuge Jehovas steht und wie hilflos er ist. Wenn der Schläger-Zeuge Jehovas nicht alleine gewesen wäre, dann wäre es vermutlich nicht so weit gekommen. Ich kann mich ein Stückweit ...

Datum Kommentar
01. Oktober 2016 Lieber Rüdiger, die Freiheit in Jesus erlebe ich zurzeit uneingeschränkt: Meine Zeugen-Jehovas-Schwester ist fünf Jahre jünger als ich, aber ihr Geheitztsein, ihre Hektik und ihr ständiger Zeitdruck ist ihr unschwer anzusehen. Sie lächelt ...

Liste der Kommentare September 2016

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 10.08.2017 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten