Kommentare September 2010

Die neuesten Kommentare stehen oben.

Datum Kommentar
30. September 2010 Als wenn es der Wachtturm-Gesellschaft eine ganz besondere Freude ist, die Menschen zu verhöhnen. Über 6 Millionen Zeugen Jehovas bemerken diesen Spott nicht, den sie ihrer Leitenden ...
30. September 2010 Wie bekannt, gab es in der Antike nur Schriftrollen. Die drei gemalten Figuren scheinen einem Comic-Heft entsprungen. Da wird der Zeuge Jehovas wieder nach Strich und Faden von der ...

Datum Kommentar
29. September 2010 Vollkommen, Rüdiger. Auch mir nutzte mein Unistudium gar nichts, gepaart mit Gottlosigkeit und Unkenntnis der Schrift fiel ich auf die Verlockungen des Teufels rein! Wie fingen die ...
29. September 2010 Das Einzige, was Gott von uns fordert, ist bereit zu sein, den Sohn anzunehmen. Bereit sein ist, bei Gott erkennen zu lassen, sein Herz Jesus zu schenken. Seinen Gott mit ganzen Herzen ...
29. September 2010 Hallo Leni, ich möchte Ihnen diese Seite empfehlen. de.dwg-radio.net - Klicken Sie auf Bibelkurse und informieren Sie sich. Sehr interessant! Gott segne Euch alle!
29. September 2010 Das stimmt nicht, die Bibel sagt: Wer sucht, der findet. Ich würde dir liebend gerne eine Antwort darauf geben, aber ich bezweifle deine Aufrichtigkeit. Willst du wirklich behaupten, du ...
29. September 2010 Hallo Rüdiger, Jasu danke für eure Zeilen u Mühe, ich hoffe das ich die Wahrheit erkennen werde, auch wenn man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr sieht. Ich frage mich oft warum es ...
29. September 2010 Da muss ich mal ein Veto einlegen. Die Lehre der Wachtturm-Gesellschaft ist tatsächlich sehr dazu geeignet, jeden Menschen, sei er noch so intelligent und gebildet, zu ...

Datum Kommentar
28. September 2010 Tach auch ;) Die Jehovas Zeugen kennen nicht mal ihre Bibel gut. Ihre Bibel dient eigentlich ausschließlich dazu, um die Thesen ihrer Zeitschriften zu bestätigen. Jehovas Zeugen ...
28. September 2010 Grüß dich Mario, ich freue mich, dass du Interesse zeigst und nachfragst. Das ist sehr biblisch, weil die Bibel uns auffordert, alles zu prüfen, und nichts blind zu glauben. Die Bibel ...
28. September 2010 Ich kann am letzten Bild nichts erkennen (Wachtturm), im Buch für junge Leute schon. Habe aber noch nie in Original-Schriften der ZJ irgendwelche Dämonen gefunden. Werde aber verstärkt ...
28. September 2010 Eine Frage hab ich noch, wenn Jesus u Gott eine Person sein sollen, warum sagte er dann über das Ende des Systems: Von jenen Tag u jener Stunde hat niemand Kentniss, weder ...
28. September 2010 Zeugen Jehovas können einem das Feiern von Geburtstagen, Weihnachten und Ostern madig machen, aber nicht verbieten. Die Bibel der Zeugen (NWÜ) untersagt eine richterliche Meinung, ...
28. September 2010 Hallo zusammen, lustig finde ich wie man sich überhaupt über so was wie Religion so streiten kann (obwohl doch niemand von euch sicher weiß was eigentlich Sache ist). Sicher ist doch, dass ...
28. September 2010 Lieber Mario, wir hetzen nicht und wir hassen nicht die Menschen, die bei den Jehovas Zeugen sind. Ganz im Gegenteil, wie lieben sie und haben ein Herz für sie und wollen auch ...

Datum Kommentar
27. September 2010 Ich muß sagen ich verstehe eure Hätze u Hass nicht. Ich bln, oder war ein Heide u studiere mit den ZJ zur Zeit die Bibel. Ich finde es nett von ihnen u Geld von mir wollten Sie nie, noch ...
27. September 2010 @ Rüdiger - Ach woooo ... Ich hatte zwar geahnt dass er nur provozieren wollte, aber von der "Ohrfeige" habe ich nichts mit bekommen. ;) Von mir aus kannst du auch meine Antwort ...
27. September 2010 Hallo Herr Edgar W., können Sie mir eigentlich beweisen, dass es keinen Gott gibt? Können sie mir beweisen, dass es keine Inspiration gibt? Nein! Sie werden es nicht beweisen ...
27. September 2010 Hallo Leni, sie nehmen nicht alles wörtlich. Sie tun nur so. Fakten, die Jesus sagt, sind bei ihnen alle nur relativ. Jesus sagt, dass er die Wahrheit ist. Jehovas Zeugen ...
27. September 2010 @Rüdiger: Schade, dass es für die WTG jetzt natürlich nicht geht, dass man sich der neuen Technologie anschließt und sie sich zum Thema "Missionspunkte" sammeln ...
27. September 2010 Danke, jasu, es ist schade um alle ZJ. Was ich genauso oder noch schockierender finde, ist der Fakt, daß auch in christlichen Gemeinden vor Ort Stückgut von WT-Lehren ...

Datum Kommentar
26. September 2010 Das ist unglaublich, wie die Wachtturm-Gesellschaft die Menschen verblendet. Die ZJ vergewaltigen das Wort Gottes auf brutalste Weise. Das Verhalten der ZJ erinnert mich ...
26. September 2010 Aber genau das ist doch das schöne daran. Besonders wenn man bedenkt, mit wem man das macht. Und weil es so unbequem und unruhig ist, sorgt der Herr für einen unerschütterlichen ...
26. September 2010 Diese Erfahrungen decken sich mit denen, die ich mit Kathi machen musste. Der Wachtturm-Jehova als welt- und lebensbestimmende Größe ist gewohnheitsmäßig mit ihrem ...
26. September 2010 Ständige und systematische Wiederholungen ... Richtig! Ständige Indoktrination. Praktisches Beispiel: Meine Schwiegermutter, stramme ZJ, fühlt sich nach eigener Aussage schlecht, unwohl, ...
26. September 2010 Hallo Tobi, wenn das Eure Motivation ist, dann tut Ihr mir doppelt Leid. Ich kann mich nicht entsinnen, dass irgend ein Christ mit solchen Motiven unterwegs ist. Ich selbst habe einzig ...
26. September 2010 Ich will Unsterblich sein. Ich will ewig Jung sein. Ich will was ich mir wünsche. Doch was muss ich dafür tuhen?
26. September 2010 Grüß dich Nupi, du hast die Tragik deiner Situation nicht verstanden. Du bist der "unerfahrene Bruder", der auf die falsche Seite gezogen wurde. Woher sollst du das auch ...
26. September 2010 Auf welche falsche Fährte sollten wir Dich bewusst führen wollen? Sind wir Lügner? Sagt das erste Gebot nicht, dass wir nur einen Gott haben dürfen? Ihr habt zwei! Jehova ...
26. September 2010 Hallo Nupi! Für diese Seiten hast du, wie du schreibst, kein Verständnis. Ich nehme an, für die dämonischen Darstellungen in der WT-Literatur hast du aber sicherlich Verständnis - ...
26. September 2010 Hallo Nupi, eine Frage, warum sollte man nicht auf die Worte Jesus hören? Er sagte, nachdem ihn ein Schriftgelehrter versuchen wollte, dass das höchste Gebot lautet: Liebe Gott, ...
26. September 2010 Ihr seid unglaublich, ihr wolltet mich bewusst auf die falsche Fährte locken, obwohl in Johannes 1:1 eindeutig von 2 Personen die Rede ist Das Wort war bei Gott. Bei Gott zu sein ...
26. September 2010 Hallo Giulia, Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich. Joh 14,6 - Die Wachtturmorganisation sagt: Niemand kommt zu ...
26. September 2010 Hallo Nupi, ich grüße dich mit den Worten meines Herrn: Der Himmel und die Erde werden vergehen, meine Worte aber sollen nicht vergehen. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel ...
26. September 2010 Ja, wenn ich mir Kamasutra INTENSIV durchlese und dann noch mit meiner Frau darüber rede, dann wissen wir auch "eigentlich", wie alles ist! tztztz - Zitat: "ich habe die wahrheit ...
26. September 2010 Wirklich sehr intensiv studieren und darüber reden - ist das die Zauberformel? Bist Du Dir sicher, dass Deine persönliche intensive Anstrengung Dich zu Gott bringen kann? Bist Du Dir sicher, dass ...
26. September 2010 also ich habe vor ca. 2 monaten angefangen die bibel zu studieren mit zj. wenn man wirklich sehr intensiv die bibel studiert und auch darueber redet, dann weiss man wie eigentlich ...

Datum Kommentar
25. September 2010 Jasu, sie, die ZJ, können dir nicht erklären, wieso der Vater Jehova heißen soll. Es steht nirgendwo in der Heiligen Schrift geschrieben! Es gibt uns offenbart den Vater - durch ...
25. September 2010 Meine Bibel ist nicht von den Päpsten. Der Götzendienst der Päpste (Marienanbetung) besteht heute noch. Und ist die Bankenkrise dadurch gekommen? Nein. Genauso wenig sind Weltkriege ...
25. September 2010 Zu meinen Brüdern habe ich hundert mal mehr vertrauen als zu den Päpsten von dem du deine Bibel hast wo das Wort ein nicht enthalten ist. Das sich die Päpste des Götzendienst ...
25. September 2010 Zitat von Nupi: "Wachtturm Gesellschaft gibt nur das wieder, was in der Bibel steht" FALSCH! Die Wachtturm Gesellschaft gibt nur das wieder, was in der NWÜ steht! Das hat mit der ...
25. September 2010 Deutlicher kann niemand mehr bestätigen, dass Jehovas Zeugen in einem 2-Götter-System leben. Sie haben 2 Götter und sind stolz darauf. Sie betreiben ganz praktisch den Prototyp ...
25. September 2010 Johannes 1:1 steht Das Wort war bei Gott und das Wort war ein Gott. Hier wird von 2 Göttern gesprochen. So leicht kannst du mich hier nicht zum Narren halten Jesus Christus wird niemals ...
25. September 2010 Das kann ja nicht ganz hinhauen, oder? Ein Gott? Jehovas Zeugen haben nur einen Gott? Jehova oder Jesus. Einer von den beiden muss es dann ja sein. Dass Jesus aber auch ein Gott ...
25. September 2010 Allein dein Kommentar Zeugen Jehovas hoffen ein grosses Blutbad, du meinst die Gedanken und Gefühle von Menschen zu kennen. Die Wachtturm Gesellschaft gibt nur das wieder, was ...
25. September 2010 Tja vielleicht liegt das auch an dem rasanten Fortschritt der "Technik" Ich meine, in 5 Jahren ändert sich sehr viel!!!
25. September 2010 Hallo Nette, ich grüße dich mit den Worten Jesu Christi, der sagt: Kommet her zu MIR, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ICH werde euch Ruhe geben. Als ich etwa 19 Jahre war, da hatte ...
25. September 2010 Hallo Nette, genau was du am 27.05.2010 beschrieben hast, habe ich auch durchgemacht. Das Gefühl einsam und allein zu sein und nicht dazuzugehören. Ich war damals in Kassel/West ...
25. September 2010 Aufrichtigkeit ist bei Jehovas Zeugen nicht angesagt. Sie vertrauen auf Menschen, obwohl sie genau wissen, dass sie eigentlich Gott vertrauen müssten. Aber es ist so schön bequem ...
25. September 2010 Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Doppelmoral der Zeugen Jehovas einem zu oft im Wege ist, ihnen zu helfen. Wenn es darum geht, Zeugen mit Nachrichten vor Augen zu ...
25. September 2010 Werter und geehrter Herr Hentschel, wenn Sie wirklich etwas Gutes zu bieten hätten, wäre ich der Erste, der es demütig annehmen und im Rahmen meiner Möglichkeiten auch noch ...
25. September 2010 Die Bibelzitate sind gut und zutreffend. Doch kann man damit kaum einen Zeugen Jehovas erreichen. Alles, was "Abtrünnige" möglicherweise sagen KÖNNTEN, wurde schon vor Jahren und ...

Datum Kommentar
24. September 2010 Der Geist der Wahrheit, ist er die Liebe zu Jesus? ...
24. September 2010 Richtig, so isses! Hier der Paulustext: Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich ...
24. September 2010 Meister der Täuschung und der Lüge! Das sind diese Söhne des Teufels allemal, und zudem sehr gut ausgestattet mit allen Mitteln, Drehs, Maschen, Tricks, Finessen, mit List und Tücke, ...
24. September 2010 Hallo, Kleiner Glaeubiger, warum finde ich dann in der Apostelgeschichte nicht einmal den Hinweis, dass die Apostel das Königreich Gottes verkündigt haben? Stattdessen verkündigten ...
24. September 2010 Lieber Burton und Jojojo, reichen Euch 53 Jahre? 53 Jahre, in denen die WTG mich und meinen Mann belogen hat. Mehr als 5 Mal hat sie den Weltuntergang proklamiert! Am eindringlichsten ...
24. September 2010 Wo steht denn das geschrieben? Sicherlich nur in der Jehova Bibel!! Klingelingeling jetzt kommt der ...
24. September 2010 Hallo Doris, folgende Tätigkeiten führt der Heilige Geist aus, was allein die von Dir aufgeführten Bibelstellen anbetrifft: zu uns kommen, uns in alle Wahrheit leiten ...
24. September 2010 In diesem Zusammenhang bedeutet das "Nehmen" aber nicht, dass der Geist der Wahrheit, der Tröster, aktiv etwas tut. ...
24. September 2010 Moin. Ich lese dieses Feedback mitsamt den Kommentaren hier und bin etwas irritiert, muss ich gestehen. Vorab; ich bin kein Zeuge Jehovas, eher ein Prüfer ihrer Glaubensansichten, ...

Datum Kommentar
23. September 2010 Werter und geehrter Herr Hentschel, in pathetischer Manier "reden" Sie hier ständig von Jesus Christus, verleugnen ihn jedoch umso vehementer durch Ihre Werke (Titus 1:16). Können ...
23. September 2010 Ich selbst bin kein Zeuge Jehovas doch ich muss zugeben dass sie sich bisher als einzige Christliche Gemeinde nur auf die Bibel befassen, sie besitzen keine Heiligen sondern nur einen Gott, ...
23. September 2010 Die Eucharistie ist tiefster heidnischer Kult. Zauberer verschaffen sich eine bestimmte Substanz, sprechen ein paar Zaubersprüche und fertig ist das Wundermittel. Der Pappkeks ...
23. September 2010 Die Eucharistiefeier ist zweifelsohne das Zentrum unseres Glaubens. Der heutige Gedenktag des Hl. P. Pio rückt für mich dieses alles zentrale Geschehen in ...
23. September 2010 ZJ Bibel Joh.16:14 - Jener wird mich verherrlichen, denn er wird von dem Meinigen empfangen und wird es euch verkündigen. 15 Alles was der Vater hat, ist mein. Darum habe ...
23. September 2010 Hallo Doris, ich finde das schon in Ordnung, wenn das stehen bleibt. Es ist ein Mosaikstein, der das Bild des gottlosen Wachtturm-Fanatismus vervollständigt.
23. September 2010 War ein kleiner Scherz. Sie behauptet einfach, ich wäre dumm, häßlich und fett. Ohne mich gesehen zu haben. Darum würde ich sie gerne einmal sehen, víelleicht sieht sie ...

Datum Kommentar
22. September 2010 Was für eine Raffinesse der WTG. Was für eine Falschheit. Der Wolf im Schafspelz - wie treffend. Aber auf Grund der vielen dämonischen Bilder - die WTG ist für immer ...
22. September 2010 "Jesus gleich Gott-Vater" - Es stimmt: Jesus ist derselbe Gott wie der Vater. Er ist aber nicht dieselbe Person wie der Vater. Wenn es so wäre, dass Jesus Gott-Vater ist, dann könnte ...
22. September 2010 Zitat Kommentar Nr 61: "Wer verkündet weltweit die gute Botschaft vom Königreich Gottes (Matthäus 24.14)?" Matthäus 24.9 ... Und ihr müsset gehasset werden um meines Namens ...

Datum Kommentar
21. September 2010 Jesus sagte, dass er bei uns ist. Das ist die Freude eines Kindes Gottes. Darum gibt ein Kind Gottes so gerne Zeugnis für Jesus! Und das ist das, was einem Zeugen Jehovas fehlt.
21. September 2010 Johannes 10,30 "Ich (Jesus) und der Vater sind eins." a=1 b=1 c=1 a=Himmlischer Vater b=Jesus c=Heiliger Geist a=b=c=1 Apg. 1, 6-8 6 Die nun zusammengekommen waren, ...
21. September 2010 Zeugen Jehovas, was sagt Petrus mit diesen Worten? Petrus war sich dem höchsten Gebot bewußt. In der Bibel steht, dass es nur einen Herrn und Heiland gibt. Erkennt Jesus! Alles was ...
21. September 2010 Edgar W. und Wolfgang M. sind beide Diener des selben Menschenbildes. Beide wollen das Leiden durch den Tod bewältigen. Die Krankheit beider ist die selbe. Und beide ...
21. September 2010 Wie schön, daß es einen Minimalkonsens zwischen Ihnen und mir gibt, Herr Hentschel! Das war mein Ziel dieses Dialogs. EW: "Der leidende Mensch hat die Freiheit, dieses Angebot zu ...
21. September 2010 Da fängt es doch schon an, ihr stellt den Wachtturm über die Bibel. Und Demut? Nicht stolz sein wie ein Gockel? Anders ausgedrückt, demütig den Diarrhö der WTG zu verinnerlichen? ...

Datum Kommentar
20. September 2010 Alle guten Ratschläge der Wachtturm Gesellschaft sind wertlos weil Rüdiger dies sagt. Was Rüdiger hier als Intollerant bezeichnet, weil ein grosses Blutbad angekündigt wird, wird in ...
20. September 2010 Wegen katholizistischem Hass ausgelagert.
20. September 2010 Sich Jehova als liebevollen Gott vorzustellen ist sehr sehr einfach. Das ist die Verführung. Es ist uns aber ein Name gegeben unter dem Himmel, in dem allle Menschen gerettet werden ...
20. September 2010 Was ist so schwer sich Jehova als liebevollen Gott vorzustellen. Wer sein Leben vollstopft und grosse Ziele hat, macht automatisch viele Fehler. Wer sein Leben vereinfacht und sich auf ...
20. September 2010 Das erste, Norbert, was mir auffällt, ist, dass Ihr mit diesem Jehova "Gott" und diesem Wachtturm-Jesus mindestens zwei Götter in Eurer Religion habt. Dies verbietet aber das ...
20. September 2010 Zu Rüdiger: (Johannes 1:1 Im Anfang war das WORT, und das WORT war bei GOTT, und das WORT war ein Gott.) Natürlich ist Jesus ein Gott, aber er sagte selbst, dass der einzige Gott, der ...
20. September 2010 Hey Eddi! Damit haben Sie wirklich einen Volltreffer gelandet! Dank sei dem Herrn Jesus, dass er Sie benutzt, um wichtige Erkenntnisse aufzuklären! Es stimmt! Wir können nicht auf ...
20. September 2010 2 von 6 Milliarden Menschen, die in großem Elend lebend, sollen "herzlich froh darüber sein, sich nicht umgebracht zu haben"? Seit mehr als 2.000 Jahren "hilft" die Droge ...
20. September 2010 Da kann ich auch ein Lied von singen. Mit 20 kam ich durch einen Arbeitskollegen zu der Psychosekte. Man hofierte mich und ich fühlte mich anerkannt. Ich machte so rasant ...
20. September 2010 Schon die alten Propheten weissagten, was heute leider einige Bibelfälscher und falsche Christusse unterdrücken! Der Geist Gottes, Geist Jesu, hilft und lehrt, kein Theologiestudium ...
20. September 2010 Wenn ich mir diese Bilder betrachte ... Ich würde sehr gerne den Frisör der abgebildeten Herren kennen lernen. Oder waren die vohrher in der Maske? Vor ca. 2000 Jahren, ...
20. September 2010 Wann wird Jesus endlich ernstgenommen? ...
20. September 2010 Treffend, Doris! Der Jünger Jesu, Kind Gottes, weiß ...
20. September 2010 Doris, diese Formulierung ist zweideutig. Es entsteht der Eindruck, dass Jesus Gott der Vater sei. Das stimmt nur bedingt. Unmissverständlich lautet ...

Datum Kommentar
19. September 2010 Der richtige Christ, was ist er und wo ist er zu Hause? Er ist ganz einfach ein Mensch der Jesus über alles liebt. Sein Zuhause ist bei Jesus, Gott dem Vater.
19. September 2010 Genau in diesem Zitat, der Sohn unterwirft sich dem Vater, erkenne ich, dass Jesus Gott, der Vater ist. Warum unterwirft sich der Sohn dem Vater? Darum, weil Jesus sagte: ...
19. September 2010 Naja Rüdiger, vielleicht bist du es jetzt, der lieber das Gute im Menschen sieht. Ansonsten mach ich das ja immer. Ich hab es nicht nur gespürt, sondern gesehen und gehört. ...
19. September 2010 Hallo Doris, die "Große Volksmenge" (die Klasse der normalen Zeugen Jehovas) weiß nicht, welchem Gott sie dient. Sie sind alle des guten Glaubens, wirklich auf dem ...
19. September 2010 Ich schreibe jetzt das, was ich persönlich im Jahr 2006 erlebt habe. In der Versammlung, in die ich für ein Jahr ging, besonders im, wie heißt es, Buchstudium?, ein Treffen mehrerer ...

Datum Kommentar
18. September 2010 Ich glaube, das sieht ein Blinder mit'm Krückstock, dass Ihr Ansinnen, mich mit den Worten Jesu anzugreifen, nach hinten losgehen muss. Die Worte Jesu greifen mich sowie so ...
18. September 2010 Guten Tag Herr Hentschel, EW: "Welche Alternative zum Sterben haben Sie, Herr Hentschel, dem ernsthaft sterbewilligen Menschen anzubieten?" Sie schreiben: "Alles ...
18. September 2010 Hallo Rudolf, Deine Frage ist berechtigt und wirft auf sehr zutreffende Weise die Parallele an die Wand. - Die innersten Kreise will ich verstanden wissen als diejenigen, ...
18. September 2010 Rüdiger, du hattest mal einen Zusammenhang zwischen Nationalsozialismus und WTG hergestellt. Wie stehst du heute dazu, die sogenannten "Mitläufer" im dritten Reich ...
18. September 2010 Hallo Jasu, das erste Mal, dass ich solche Bilder ernsthaft in dieser Literatur vermutet habe und auch vorfand, ist gar nicht so lange her. Die Seite mache ich seit Januar ...

Datum Kommentar
17. September 2010 Hallo Rüdiger, das ist ja alles sehr interessant. Ich habe mal vor Jahren ein Buch gelesen (ich glaube, der Titel hieß: Wir wollen nur deine Seele), das von Okkultisten und Satanisten ...
17. September 2010 Hallo bethali, hier! Extra für Dich. - Aber das Gesicht ist ja noch nicht einmal das wirklich Beschämende für die Jehovas Zeugen, sondern die Schlange, die ebenfalls gut zu ...
17. September 2010 Ich erkenne absolut nichts, was das Wesen eines Gesichtes hätte in dem Kleid dieses Mädchens. Wow. Jetzt wird mir einiges deutlich, glaube ich. Welch eine Propaganda da am ...
17. September 2010 Es ist immer wieder lustig zu lesen, wie die Wachtturmtruppe versucht, ihre verdrehten Ansichten zu vertreten und zu belegen. Dabei ist doch alles so einfach, öffne dein ...
17. September 2010 Sie haben mit Ihrem Konkurrenten Wolfgang M. und der Wachtturm-Gesellschaft und der Katholischen Kirche mindestens zwei Dinge gemeinsam: Die Irreführung der Menschen zum ...
17. September 2010 Guten Tag Herr Hentschel, Sie irren, daß ich der Verfasser dieser Feedback-Seite sei. Denn Sie waren es, der meinen Leserbrief vom 24.11.2009, den ich im Anschluß an Ihren aufschlußreichen ...
17. September 2010 Genau das und nichs anderes hab ich gesagt. Ich frage mich aber trotzdem langsam, wer hier fanatischer ist: die ZJ oder die, die hier schreiben. Hier wird jeder Kommentar zerfetzt ...

Datum Kommentar
16. September 2010 Lasst uns mal alle nicht so zimperlich sein, Leute. Die einen zweifeln die geistige Gesundheit der anderen an, die anderen sprechen von "dumm". Eigentlich sollten die ...
16. September 2010 Leider wird hier nichts interpretiert, sondern Tatsächliches aufgezeigt, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In christlichen, auch nicht solchen, die es von sich behaupten, haben ...
16. September 2010 Hallo Brigitte! In der Tat können die ZJ nur verblendet sein, wenn sie die dämonischen Darstellungen in der Wachtturmliteratur nicht sehen oder nicht sehen wollen. Diese "Gemälde" ...
16. September 2010 Nur so viel zu irgend einer "Primär-Stellung" unter den Christen, unter den Aposteln. Wenn du schreibst, Peter, daß der Name Petrus der zweithäufigste Name nach Jesus sei, so ...
16. September 2010 Hallo Otto, Deine Beleidungen kannst Du Dir sparen. Ich dachte, es sollte hier um eine sachliche Diskussion gehen. Nochmal: auf diesen Bildern erkennt natürlich jeder der will ...

Datum Kommentar
15. September 2010 Rüdiger, wer nicht begreifen will, dem kann man nicht helfen, dem kann selbst Gott nicht helfen. Zola hat auch nicht begreifen wollen. Ein Prüfstein des Glaubens Bei weitem nicht ...
15. September 2010 Hallo Brigitte! Gleich hinter den unschuldigen Mädchen im Paradiese ist die Fratze des Teufels zu sehen, der in das JEHOVA-Paradies grinst. Lies doch mal den Kommentar 23 ...
15. September 2010 Hallo Rüdiger, ich bin kein Millimeter besser und bedarf auch täglich Hilfe. Daher danke und preise ich unseren Herrn Jesus Christus, der uns durch seine Gnade und Liebe trägt und ...
15. September 2010 Danke, Jasu. Ich bin nicht vollkommen und mache jede Menge Fehler. Je konkreter sie mir gesagt werden, desto besser kann ich sie einsehen und korrigieren. Ich weiß, dass ich ...
15. September 2010 Hallo Herr Namenlos! Es ist schon erstaunlich, dass du nicht mal mit deinem richtigen Namen hier auftauchst. Hast du was zu verbergen? In Galater 2,11 schrieb Paulus: "AlS aber ...

Datum Kommentar
14. September 2010 Ok., Rüdiger, da gebe ich dir vollkommen Recht: jemanden dumm lassen ist Sünde. Deshalb will ich dir das noch mal erklären. In deinen Augen trieft die Kath. Kirche nur so von Irrlehren: ...
14. September 2010 Mir geht es in keinster Weise um die geistige Gesundheit der Zeugen Jehovas und auch nicht um meine. Diesen Faktor überlasse ich den Ärzten, die besonders viel mit Zeugen ...
14. September 2010 Hallo zusammen, ich frage oft nach der geistigen Gesundheit der Zeugen, habe selbst Kontakt zu diesen, aber wenn ich die hier zu sehenden Bilder und die dazugehörigen Beiträge, ...
14. September 2010 Ich habe heute das 1. Mal von dieser Seite gehört und hab mich mal umgesehen. Das Erste was mir ins Auge fiel waren die Verknüpfung dieses unschuldigen "halbnackten" Mädchens ...
14. September 2010 Hallo, ich habe meine komplette Jugend bis zum 18ten Lebensjahr als Kind von Zeugen verbracht. Ich musste von frühester Kindheit an stillsitzen, ich kenne auch die körperliche ...
14. September 2010 Peter, bleibe einfach bei Deiner Papst-Maria-Religion. Jeder, der Jesus und mit ihm die Bibel ernstnimmt, kann dieser Religion nicht zugehörig sein. Das musst ...
14. September 2010 Rüdiger, jetzt muss ich dir doch noch mal schreiben, aber nur um zu beweisen, dass du nicht nur ein riesengroßer Narr, sondern tatsächlich auch schizophren ...

Datum Kommentar
13. September 2010 Luzifer: "Ihr werdet gewisslich nicht sterben!" Der psychologische Hauptmechanismus, der sowohl Zeugen Jehovas als auch Katholiken immer wieder in die Ketten des Götzendienstes ...
13. September 2010 Du kannst auch eine Gebetsmühle drehen oder endlos Räucherstäbchen verbrennen, kannst wie dein katholisch-buddhistischer Jesuit Lassalle (der angeblich das ...
13. September 2010 Mit einem Blödmann sich zu unterhalten, ist zwecklos. Mein letzter Kommentar.

Datum Kommentar
12. September 2010 Rüdiger, glaubst du wirklich, dass ich deine sinnlosen Romane lese? Dazu ist mir die Zeit zu schade. Mehr als ein kurzes "Überfliegen" ist da nicht drin. In der Zeit bete ...
12. September 2010 Ja Rüdiger, jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr. Hast du den Verstand nun völlig verloren? Was soll denn dieses Gequatsche? Wo schreibe ich, dass es bei Maria anders war? Alle, da ...
12. September 2010 Hallo Peter, ja wenn das so ist! Dann meinst Du also nicht, Gott hätte eine Anschauung, sondern dann meinst Du, die Toten würden immerzu Gott anschauen. Ich wusste gar nicht, dass man ...

Datum Kommentar
11. September 2010 Rüdiger, hier bestätigt sich wieder erneut, dass du ein jämmerliches Bibelverständnis hast. Der Hl. Geist fehlt dir gänzlich. Was geht denn aus diesen mitgelieferten Versen ...
11. September 2010 Ich bin kein "Selbstmord-Mensch" und einen Kleinkrieg führe ich nicht und habe ich nicht geführt. Ich war lediglich daran beteiligt Aufklärungsarbeit zu leisten, und jede ...
11. September 2010 Durch alle Jahrhunderte hat die Katholische Kirche durch Mord, Lüge und Götzendienst sich selbst entlarvt. Am Ende musste ein Mussolini her, um ihr den Vatikan wieder zu ...
11. September 2010 Rüdiger, dass du ein Narr bist, das hast ja inzwischen eingestanden. Aber du bist nicht nur ein Narr, sondern ich füge hinzu, ein riesengroßer dazu. Konrad Adenauer hat einmal ...
11. September 2010 Hallo Ronald, Du bist auf dem richtigen Weg. Jesus darf angebetet werden und wenn Du Dich an ihn hältst, wird er Dir auch zur richtigen Zeit zeigen, wer er ist und wer ...
11. September 2010 Die Streitfrage ob Jesus Gott ist oder nicht, wird eigentlich in der Bibel eindeutig geklärt. In dem 1. Korintherbrief 15: 24-28 wird genau beschrieben wie das Verhältnis zwischen Menschen ...
11. September 2010 Betrachte die Fakten! Zeugen Jehovas kämpfen überdurchschnittlich stark mit Depressionen. Die Selbstmordrate unter Zeugen Jehovas ist gegenüber dem Rest der ...
11. September 2010 Ich halte es durchaus für möglich, dass in den letzten Tagen das unter Androhung der Todesstrafe anzubetende Bild das Bild der Heiligen Jungfau sein wird. Mit Macht sollen die Menschen ...
11. September 2010 Peter! Bitte besuche diese Seite: www.evangelikal.de/die_bibel_-_das_wort_gottes.html und lese sorgfältig den Beitrag "Was sagt die Bibel über Maria?" Danach duelliere dich weiter mit ...
11. September 2010 Zitat: "Jehova ist der Gott des Todes und der Leugnung Christi." Also ich bin selber seit mehr als 15 Jahren Ex-Zeuge. Aber das würde ich so nicht unterschreiben! Jesus ...
11. September 2010 Zeugen Jehovas bitten Jehova. Sie sind Jünger Jehovas. Du bittest Maria. Du bist ein Jünger der Göttin Maria. Jemand der Jesus nachfolgt, kann niemals an jemand anderen die ...

Datum Kommentar
10. September 2010 Hey Rüdiger, ich vermute, dass unser Diskurs, neben der Beweisführung, dass du in einem verstümmelten christlichen Glauben gefangen bist, u. a. langsam auch zur allgemeinen ...
10. September 2010 Sehr geehrter Herr Wolfgang M., diese Seiten sind viel zu wichtig, denn sie veranschaulichen sehr plastisch, dass der körperliche Tod als Konsequenz aus der Wachtturm-Lehre sehr erstrebenswert ...
10. September 2010 Rüdiger Hentschel, Sie haben meine Gegendarstellung in schamlosester Manier für Ihre abtrünnigen religiösen Irrlehren instrumentalisiert und dazu meine Person alleine dadurch ...
10. September 2010 Hallo Susanna, das langweilige Jehova-Geschwafel des Herrn Wolfgang M. spielt in meinen Augen sogar die Hauptrolle. Für den Betrachter mag sich das alles nur als ...
10. September 2010 Ich habe mir indes mal die Mühe gemacht mir ein eigenes Bild von dem hier genannten Forum zu machen. Wer sich schon durch etliche Texte dieses Wolfgang M. gearbeitet hat, ...

Datum Kommentar
09. September 2010 Ja, Rüdiger, ich danke Gott unserem Vater, dass er mir die Möglichkeit gibt, durch dein Forum den kath. Glauben verteitigen zu dürfen. Das ist eine große Gnade, denn auf diese ...
09. September 2010 Peter, ich hoffe, dass du das wenigstens liest ... Der Heilige Geist hilft uns geistliches auch geistlich zu verstehen, ohne ihn verstehen wir nur das fleischliche und spielen den anderen was vor ...
09. September 2010 Werter Herr Hentschel, vorab danke ich Ihnen für die Möglichkeit dieser Gegendarstellung und bitte Sie, nichts von den haltlosen Verleumdungen des Edgar W. gegen mich zu löschen, auch ...
09. September 2010 Fliesenbourg äussert im höchsten Falle geheucheltes Bedauern mit Hinweis auf eine Widerauferstehung in Jehovas Königreich. Ebenso (willst du n Link mit nem 16jährigen?) verweist ...

Datum Kommentar
08. September 2010 Ohne diesen sagenhaften Götzendienst diese Mutter Gottes betreffend gäbe es gar keine Wachtturm-Gesellschaft. Der Urgrund und der Nährboden, auf dem einer der dreistesten Lügner ...
08. September 2010 dein Freund, Dr. Martin Luther, der nach deiner Meinung die Welt mit der neuen fehlerfreien Kirche beglückt hat, dachte z. B. ganz anders über Maria als du. Von ihm ist überliefert ...
08. September 2010 Edgaregon ist in keinster Weise besser. Man kommt genauso einfach zu seiner Methode, der Unterschied ist, Edgaregon bietet sie noch zum Download an. Auch bei ...
08. September 2010 Dazu muss man anmerken, dass zumindest Edgar W. keinem (jungen) Menschen den Suizid schönredet (Tatsache) und zumindest bei ihm kein nachweislicher Fall bekannt ...
08. September 2010 Hallo Rüdiger, ich weiß ganz genau, dass man nur einen Gott anbeten darf, eben Jesus. Nur so kommen wir zum Vater. Durch diese Seiten habe ich in Jehova Satan höchstpersönlich ...
08. September 2010 Es ist ja wohl ziemlich logisch, dass die Wachtturm-Leute ihre satanischen Anspielungen nicht so deutlich machen, dass sie von jedem sofort entdeckt werden. Das ...
08. September 2010 Ich glaube auch das es versteckte Symbole gibt, aber so einen Schwachsinn muss ich heir auch ablehnen! Das geht einfach zu weit. Anscheinend hast du schon so einen Hass, das ...

Datum Kommentar
07. September 2010 Weißt Du, Peter, Theologie ist gut und schön. Wir kennen die Ergebnisse, die die Zeugen Jehovas erzielen, und die, die vom Papst und seinen Schergen verbreitet werden. Alles ...
07. September 2010 Hallo Verteidiger, ich bin sehr froh darüber, dass viele sich nicht zu fein sind, sondern so robust und klar wie Du Zeugen Jehovas mit Argumenten entgegentreten. Jeder in den ...
07. September 2010 Liebe Leute. Bin auch mit einem Zeugen Jehova beschäftigt. Muss sagen eine sehr gut gepanzerte Festung. Er ist seit ca 17 Jahren dabei und von der Wachtturm Theologie völlig ...
07. September 2010 Hallo Rüdiger, das Schlimme ist, dass man mit dir nicht vernünftig reden kann. Was du da eingefügt hast, das ist doch in Wahrheit nichts anderes als ein Konglomerat von Käse und ...
07. September 2010 @Peter - Außerdem wäre dann noch eine unter vielen Stellen in der Bibel falsch und zwar: Johannes 1, 1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Hätte ...
07. September 2010 Satan hat vielleicht ein größeres Ablenkungsmanöver mit der Marienverehrung eingefädelt, aber die Jehovaverehrung der Wachtturm-Gesellschaft finde ich schlimmer. Immerhin könnte ...
07. September 2010 Hallo Rüdiger, also dein christliches Glaubensverständnis kann man in vielerlei Hinsicht nicht nachvollziehen. Wieso schreibst du tote Maria? Weißt du nicht, dass nur der Leib stirbt, ...
07. September 2010 Hallo Simon L., der Kult, der von den Menschen getrieben wird, die der Katholischen Kirche mehr glauben als der Bibel, ist zum Beispiel als Anbetung/Verehrung der toten Maria ein ...

Datum Kommentar
06. September 2010 Was mich bei dem von mir kritisierten (Selbst)Mord-Befürworter wirklich mit Abscheu erfüllt hat, ist der Umstand, dass er von der Religion der Zeugen Jehovas her argumentiert. Diese ...
06. September 2010 Lieber Herr Hentschel, ich muss ihnen mitteilen, das Herr Edgar W. selber einen Aufsatz im Internet frei zugänglich mit präziser Genauigkeit über eine Suizidmethode stehen hat. Auch ist ...
06. September 2010 Es ist sicher eine der BESTEN Webseiten, die ich kenne. Wenn nicht die Beste, aus christlicher Sicht. Weil sie schonungslos die Lügen des Wachtturmregimes entlarvt. Weißt du eigentlich ...
06. September 2010 @Simon - Verständlich, bei so einem Wahrheitsgehalt muss doch sicherlich der Satan einen inneren November haben ... und dass seine Anhänger es dann auch nicht so toll finden, ist ...
06. September 2010 Das ist die schlechtese Webseite, die ich kenne.

Datum Kommentar
03. September 2010 Wie kann es sein, dass im JEHOVA-Paradies - alles Böse ist überwunden - immer noch dämonische Fratzen in den Wachtturmdarstellungen etc. zu finden sind? Es müßte ja ...
03. September 2010 Tja, wenn man's von dieser Seite aus betrachtet, könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass die Menschen mit solchen Monstern in einem Hause wohnen, bis endlich die ...
03. September 2010 Der Teufel ist der Fürst dieser Welt. Jesus bezeichnet den Teufel als Fürst dieser Welt (Joh 12,31; 16,11). Und wir sind uns wohl alle einig, dass dieser Fürst die Welt fest ...
03. September 2010 Das eigentliche Problem liegt doch darin, dass Gott von vielen Religionen Grenzen zugemessen wird. Warum sprecht ihr von "Allmacht" und "Wundern", warum ...
03. September 2010 Jo, Baphomet hat sich schon unters Volk gemischt, ob bei den ZJ oder Otto-Normal-Verbraucher ... Zum Thema: Was bedeuted es, ein Christ zu sein? Zitat: "-Die CDU/ CSU ...
03. September 2010 Wenn man vom Antichrist spricht, so sollte man auch wissen, was denn der richtige Christ ist und wo, in welcher Kirche er zu Hause ist. (in der Schweiz ...

Datum Kommentar
02. September 2010 Das Unverschämte an der ganzen Sache ist, dass sich die ZJ Christen nennen. Siehe das obige Bild. ZJ sind keine Christen, sie sind in Wahrheit Antichristen. Dass sie Christus in ...
02. September 2010 Gehts noch schlimmer? Im Internet steht, dass der Gehörnte mit den Illuminaten zu tun hat. Dass dieses Abbild selbst auf dem Personalausweis und den Banknoten ist. Satan treibt seinen ...
02. September 2010 Hier, wie gewünscht, das unbearbeitete Bild. Wir haben also rechts einen gehörnten Gott hinter Fensterglas und links haben wir ein paar Römer, die ein Buch in Händen halten, ...
02. September 2010 Der Gehörnte auf dem ZJ-Bild nennt sich "Baphomet". Näheres unter www.magierkreis.com/Seite121.htm
02. September 2010 Hallo, hat bei mir ein bisschen gedauert, bis ich das hier verstanden hab. Der in der Fensterscheibe sieht wirklich so aus wie der auf dem Bild. Woher stammt ...
02. September 2010 Bei den ZJ ist deren Herr und Meister, Satan, ständig präsent - sei es in Bildern oder Schriften. Es ist wirklich schade um die Menschen, die hinter dieser Organisation ...
02. September 2010 Rüdiger, wo findet man das Originalbild in deinem Forum? Stell doch das mal bitte zum Vergleich nebenan, dann tut man sich leichter. Auch mit Quellangabe und ...
02. September 2010 Na herzlichen Glückwunsch! Das darf ja wohl nicht wahr sein! Ich mach mir hier die Mühe und dieser Krysto verarbeitet das selbe Bild so, dass jeder nachvollziehen kann, dass ...
02. September 2010 Habe das Bild mal versucht, etwas deutlicher darzustellen, habe dafür die Ränder und Kanten der Struktur etwas bearbeitet bzw. abgedunkelt und sieh' an, was ...
02. September 2010 Der Spuk geht sogar so weit, dass sogar Nicht-Zeugen, die einmal unter dem Einfluss dieser "Bibelforscher" standen, bekennen, sie würden an Jahwe und an Jesus ...
02. September 2010 Ja ist einleuchtend, doch die lieben Zeugen Jehovas haben dafür auch schon eine "plausible" Erklärung :-D Mit diesen Versen aus ihrer eigenen Bibel wird klar, dass ...

Datum Kommentar
01. September 2010 Zeugen Jehovas, ERWACHET! Mit diesen Zeilen will ich euch, Zeugen Jehovas, zum logischen Denken anregen. Wie ihr wisst - und leider auch ganz ok. findet - habt ihr zwei Gottheiten ...

Liste der Kommentare August 2010


Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 01.12.2010 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten