Die Lüge über den Stern von Bethlehem

von Ernst 02

Der Wachtturm 15. Dezember 2002, Seite 32:

Wer waren die "drei Weisen aus dem Morgenland"? ... Was diese Männer in Erfahrung gebracht hatten, führte zu nichts Gutem. Es erweckte in dem bösen König Herodes Eifersucht und Zorn. Das wiederum hatte zur Folge, dass Joseph, Maria und Jesus nach Ägypten fliehen mussten, weil in Bethlehem alle Jungs "im Alter von zwei Jahren und darunter" ermordet wurden. Sorgfältig ermittelte Herodes die Zeit der Geburt Jesu anhand dessen, was er von den Astrologen erfahren hatte (Matthäus 2:16). Angesichts all der schlimmen Folgen dieses Besuchs liegt die Folgerung nahe, dass sowohl hinter dem Stern als auch hinter der Kunde über den ‘als König der Juden Geborenen’ Gottes Feind, Satan, der Teufel, steckte, der Jesus beseitigen wollte (Matthäus 2:1, 2).

Jetzt möchte ich Matthäus 2:2 aus der Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift (Bibelübersetzung der Zeugen Jehovas) zitieren:

... und sprachen: "Wo ist der als König der Juden Geborene? Denn [als wir] im Osten [waren,] sahen wir seinen Stern, und wir sind gekommen, ihm zu huldigen."

Sie sagten "seinen Stern", also Gottes Stern und nicht Satans Stern.

Und würde Gott es zulassen, dass Satan sich der Sterne bedienen dürfte?

In dem Buch "Die Prophezeiung Jesajas - Licht für alle Menschen I", Kapitel 30, Seite 410, Absatz 24 "Tröstet mein Volk" schreibt die Wachtturm-Gesellschaft folgendes:

24 Der Heilige Israels redet hier von sich selbst. Um zu zeigen, dass er ohnegleichen ist, lenkt Jehova die Aufmerksamkeit auf die Gestirne. Wie ein Militärbefehlshaber seine Truppen antreten lassen kann, so befehligt Jehova die Sterne.

Wie kommt dann also die Wachtturm-Gesellschaft darauf, dass der Stern von Bethlehem vom Teufel gelenkt wurde, wenn Jehova die Sterne befehligt?


Kommentare
01
Hallo!

Aus meiner Sicht gliedert sich die Wachtturm-Gesellschaft in zwei Kategorien:

Nr. 1: Geld anhäufen
Nr. 2: Macht über Menschen

Die Macht über Menschen versucht die Wachtturm-Gesellschaft mit folgenden Mitteln zu erreichen. Lammfromme Literatur, totale Kontrolle, aberwitzige Verbote, Abschalten des Denkvermögens.

Die lammfromme Literatur ist zu 100% durchsetzt mit üblen, satanischen Fratzen, Hohn und Hähme gegenüber der Bibel und mit dem treuen und verständigen Sklaven. Die satanischen Fratzen haben meiner Meinung nach verschiedene Funktionen:

1. Angst schüren, totale Kontrolle, die ZJ und andere Bürger für dumm zu verkaufen.
2. Absicherung des Wachtturmbetruges.

WTG zum Zeugen Jehovas: "Heeee? Du verständiger treuer Sklave, du hast doch seit Jahren die Fratzen und die Häme gesehen! Du weißt, was und wer wir sind! Du hast die Hefte unter die Bürger gebracht. Du bist nicht besser."

Keine wahrhaft christliche Glaubensgemeinschaft hat es nötig, mit derartig satanischen Mitteln zu arbeiten. Das Mittelalter lässt grüßen. Es handelt sich bei der Wachtturm-Gesellschaft um eine bösartige Sekte.

Namenlos [08.12.2009]
02
Es ist unbegreiflich! Die Treue der Zeugen Jehovas ist die Plattform, auf der sich die Rechtmäßigkeit der Herrschaft dieses Jehova bewähren soll. Oder mit anderen Worten: Der Gott der Zeugen Jehovas hat es nötig, sich durch den Kraftbeweis von Menschen bestätigen zu lassen. - Gleichzeitig werden aber diese Gott rechtfertigenden Menschen bis zum Anschlag mit Lügen vollgepumpt. Und sie stehen zu diesen Lügen wie eine Eins. Sie beißen die Zähne aufeinander und klammern sich an die aus eigener Kraft generierte Treue. Diese verkrampfte Treue gegenüber der Wachtturm-Gesellschaft ist die Basis für ihre Irrtümer, für ihre unumstößliche Treue gegenüber den Irrlehren und für die Rechtfertigung eines Gottes, der Lügen erfindet und den permanenten Irrtum zelebriert. Hat hier jemand das geistige Perpetuum mobile erfunden? Die sich selbst immer wieder neu schaffende Lüge?

Ich steige noch nicht wirklich dahinter, welchen Gag Satan mit dieser Religion reißen will.

Rüdiger [09.04.2010]
03
... was der Satan versucht, ist immer eine ABWENDUNG von JESUS CHRISTUS. Deswegen ist der Stern auch von Gott, warum? Er führt zu Jesus HIN, der Satan hätte die 3 Weisen direkt in die andere Richtung geschickt, in einen Sumpf oder in einen räuberischen Hinterhalt.

GOTT führt IMMER zu JESUS hin.

Schalom in Christus Jesus

Ben [14.09.2013]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 29.11.2009 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten