Ist das etwa das Rosenkreuz im Wachtturm?

Wachtturm-Randverzierung - Rosenkranz?

Im Wachtturm vom 15. Juli 2007 auf der Seite 6 und 7 finden wir eine hübsch anzusehende Randverzierung. In den Ecken befinden sich kreisrunde rosetten-ähnliche Symbole, die unsere Aufmerksamkeit erregen sollten.

Handelt es sich hier etwa um das freimaurerische Rosenkreuz?
Hat das etwas mit den Rosenkreuzern zu tun?

Rosenkranz?

Wer dazu Informationen hat, ist herzlich eingeladen, seine Erkenntnisse hier beizusteuern. Denn falls es bei diesen harmlos aussehenden Verzierungen tatsächlich um die Symbolik freimaurerischer Vereinigungen geht, können wir davon ausgehen, dass der Wachtturm nichts anderes ist als eine weltverschwörerische Organisation, die mit Gott und seinem Wort so viel zu tun hat wie der Kapitalismus mit dem Sozialstaat.

In diesem Falle wäre eine Überprüfung der Wachtturm-Gesellschaft als Körperschaft des öffentlichen Rechts höchst wichtig und sinnvoll. Denn Untergrundbewegungen dürfen niemals das Leben eines Staates durch die Ausübung besonderer Rechte beeinflussen!

Und wenn, dann erst nach Harmagedon!

Bitte senden Sie Ihre Informationen als Kommentar. - Sollten Sie Bilder senden wollen, schreiben Sie an info@antichrist-wachtturm.de.


Kommentare

01

Hallo Rüdiger, ich weiß nicht genau wohin mit dieser Info.

freimaurer-wiki.de/index.php/Datei:Atlas.jpg

Dieses Bild enthält am Körper eine Fratze und nicht nur dort. Es weist dieselbe Zeichenart auf, wie die Bilder der Jehovas Zeugen! Ich musste bei diesem Bild an das denken, wo der blutleere Jesus im Wachtturm am Pfahl dargestellt wird. Evtl. kannst du beide mal nebeneinander zeigen?

Anle [25.05.2017]

Hallo Anle, direkt von einer anderen Webseite das Bild abgreifen ist heikel. Deshalb habe ich hier nur verlinkt. Der dargestellte Atlas hat eine Gesichtswiederholung auf seinem Bauch. Diese Machart finden wir in vielen Wachtturm-Bildern. Es werden bestimmte Merkmale auf unsinnige Weise in anderen Körperteilen wiederholt, manchmal verzerrt, manchmal ganz klar. Die Techniken der subliminalen Darstellungen scheinen tatsächlich ursprünglich aus der Freimaurerei zu stammen. [RH]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 16.12.2007 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten