Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 15

Bruchsal am 01. September 2012

Für Jehovas Zeugen schon langweilig

01.09.2012 Bruchsal - Jehovas Zeugen empfingen mich schon mit einem ausgeprägten Gähnen. Die demonstrative Langeweile teilten allerdings viele Passanten nicht. Der Trumpf, der sticht, sind all die Menschen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und nicht nur einfach an dem Bücherstand der Zeugen Jehovas vorbeigehen.

Zwei Frauen gingen kopfschüttelnd weg, nachdem sie meinen Text gelesen hatten. Aber nach über einer Stunde kamen sie zurück und fragten mich ganz offen, was der Text solle, den würde doch niemand verstehen. Aus dieser Situation ergab sich ein schönes Gespräch, in dem ich die Zusammenhänge erklären konnte. Die Zeugen Jehovas hörten aufmerksam zu. Allerdings durften sie sich nichts anmerken lassen.

Auffällig war die neue Taktik der Organisation. Wie zufällig trafen ganz viele Zeugen Jehovas ein. Der Höhepunkt, den sie erreichten, waren 15 Zeugen auf einmal. Allerdings verrieten sie sich auf eine simple wie fast süße Weise. Sie begrüßten sich gegenseitig mit verstohlenem Winken, woran man erkennen konnte, dass sie dazugehörten. Witzig waren auch regelrechte Inszenierungen, die mich verunsichern sollten. Drei junge Mädchen schauten eine Sekunde lang auf das Pappschild, ohne es zu lesen, und gingen dann laut lachend weiter. Eine junge Mutter brachte ebenso diese Show, wobei sie allerdings schlimmste Empörung spielte. Die Gesamtszenerie war leicht zu durchschauen und sie brachte den Zeugen Jehovas keinen Pluspunkt bei den Passanten.

Einige Passanten sprachen mit mir und drückten ihre Übereinstimmung aus. Zum Schluss kam noch ein Christ vorbei, den ich aus einer Gemeinde kannte. Wir sind in dieser Gemeinde eigentlich immer nur aneinander vorbeigegangen, doch nun kam es zu einem direkten Gespräch. Wir siezten uns, gingen dann aber zum Du über. Nebenbei besprachen wir kritisch aber in Liebe einige Punkte, die in der betreffenden Gemeinde nicht ganz sauber laufen. Dort wird durch ein Ältesten-Ehepaar einige Irrlehre mit Macht installiert. Wir verabschiedeten uns mit dem Versprechen, dass wir für sie beten wollen, und dieser Christ sagte, dass er das Problem zur Sprache bringen will. Er bezog sich dabei auf seine eigene Erfahrung, nicht auf meinen Bericht.

Insgesamt war der Einsatz sehr gut. Ich hatte noch einige andere Slogans vorbereitet, den wichtigsten aber zu Hause liegen lassen. Nächste Woche, so Gott will, werde ich über die neuen Slogans berichten, wenn sie zum Einsatz gekommen sind. Die heutigen Erfahrungen damit waren nicht so sensationell, weil sich die überhebliche Ignoranz der Zeugen Jehovas über den Schock legte, den sie empfinden mussten. Nur wenige Momente waren erkennbar, in denen der eine oder andere Zeuge wenigstens für kurze Zeit über die Thesen nachdachte.

Erneut hat sich erwiesen, dass die allermeisten Menschen die antichristlichen Lehren der Wachtturm-Gesellschaft gar nicht kennen. Insofern ist diese Lehre eine regelrechte Geheimlehre, zumal es der Wachtturm-Gesellschaft gar nicht lieb ist, wenn Menschen diese Irrlehre kennenlernen, ohne der direkten Wachtturm-Manipulation, dem Bibelstudium, ausgesetzt zu sein. Es ist wichtig, dass sich Menschen finden, die sich einmischen und in Fußgängerzonen das klare Gespräch anfangen, wenn Jehovas Zeugen versuchen, ihre Mitgliederzahlen zu steigern.

Kleines Fazit: Die Notlösung "Bücherstand", die Nachahmung dessen, was Christen schon lange machen, wird für Jehovas Zeugen zum Bumerang. Wenn man sich mit klaren Thesen vor sie hinstellt, können sie im üblichen Predigtdienst sofort abziehen und die Klärung vermeiden. Mit dem Bücherstand können sie das nicht. Sie haben einen großen Verlust, wenn sie abbauen müssen, während ich mit dem Pappschild vor ihnen stehe. Fast jedes Mal wird der übereilte Abbruch ihrer Aktion vielen Menschen als eine Niederlage der Wachtturm-Gesellschaft bewusst.


Kommentare

01
Ich finde die Inszenierung der ZJ sehr, sehr, sehr interessant. Das zeigt, dass sie dich nicht ignorieren können. Es beschäftigt sie tief im Herzen. Ich kann es nicht fassen, wie sie damit umgehen. Sie treffen sich gemeinsam und schmieden einen Plan, um dich einzuschüchtern!?! Sie opfern ihre Zeit und Kraft, um ein verlogenes Theater zu spielen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben?? Ist das nicht krank? Warum beten sie nicht einfach zu JEHOVA und übergeben ihm die Situation? Kann er ihnen nicht helfen?

Mir kommt gerade ein Gedanke: Er kann ihnen nicht helfen! Deshalb müssen sie selber ran, lügen und betrügen, um ihre Lügenlehren aufrecht zu erhalten! Diese Menschen sind arm und leer! Jede Ignoranz ist nur gespielt.

lg Josua [25.08.2013]
02
Hallo Josua,

ich kann Dich sehr gut verstehen. Je weiter ich in die Materie eindringe, desto fassungsloser werde ich.

Nee, ist doch klar, wie soll ein Gott, den es nicht gibt, auch Gebete erhören? Ich gebe alles an Jesus ab und er erhört meine Gebete. Jehova ist dazu nicht in der Lage, auch nicht Satan, der zwar Macht hat, aber gegen Jesus keine Schnitte hat, leider aber gegen uns Menschen.

Alleine dass sie sich nicht auf den Dialog einlassen und sich nicht die Argumentation anhören, zeigt, wie gefangen sie sind. Sie lassen sich zu Werkzeugen Satans machen. Sie lesen täglich die Bibel und verstehen trotzdem nicht, dass sie ständig gegen Gebote verstoßen. Doch bei dem Leistungsdruck, den sie aufgezwungen bekommen, müssen sie einen Weg haben, um sich irgenwie raus zu winden. Bei den Zeugen ist es meisten die Ignoranz. Würden sie sich doch darauf einlassen, wenn man ihnen erklärt, dass sie Satan verfallen sind, gäbe es schnell einen Burn out. Die ständigen Haus-zu-Haus-Besuche oder der Bücherstand oder was sie noch alles so tun müssen, strengt schon an. Habe dazu eine schöne Bibelstelle gefunden.

Liebe Zeugen Jehovas, bitte genau lesen und nachdenken. Eigenständig, Gott hat uns schließlich einen Verstand gegeben, den wir auch nutzen können und uns nicht alles vorschreiben lassen müssen.

Römer 11,6 Ist's aber aus Gnade, so ist's nicht aus Verdienst der Werke; sonst wäre Gnade nicht Gnade.

Würde gerne wissen wollen, welche Ausrede die ZJ für diese Bibelstelle haben. Wahrscheinlich ist sie in deren "Bibel" wieder zu ihren Gunsten umgeschrieben.

Aleine die Tatsache, und das kann ich nur immer und immer wiederholen, dass ihr die Bibel, das Wort Gottes (Achtung!!! das Wort GOTTES) zu Gunsten eurer Lehre umschreibt, spricht doch schon für sich. Nee gegen euch, gegen die WTG. Die ja anonym übersetzt haben, auch wenn man ja mittlerweile weiß, wer eure Übersetzung gemacht hat.

Ich kann nur hoffen und beten, dass euch irgendwann die Worte Gottes=Jesus erreichen und ihr endlich erkennt, dass nicht ihr und die WTG der Weg seid, sondern nur Jesus der wahre Weg ist.

LG

Nadja [25.08.2013]
03
Grüß dich Nadja,

wie schon vermutet hast, haben sie in der NWÜ den Text von Römer 11,6 wie folgt verändert:

Römer 11,6 Wenn es nun durch unverdiente Gute ist, ist es nicht mehr zufolge von Werken, sonst erweist sich die unverdiente Güte nicht mehr als unverdiente Güte.

Am Ende von Güte ist ein Verweis auf Galater 5,4: Ihr seid von Christus losgetrennt, wer ihr auch seid, dir ihr versucht, durch Gesetz gerechtgesprochen zu werden; ihr seid von seiner unverdienten Güte abgefallen!

Dieses "wer ihr auch seid, die ihr versucht" wenden die ZJ gegen die an, die nicht ZJ sind. Es wird während des Studiums oder während eines Vortrages sehr oft angeführt. Immer wieder wird erklärt, dass es Grundvoraussetzung ist, in der von Gott einzigen eingesetzten Organisation zu sein.

Schlachter 2000:

Galater 5,4 Ihr seid losgetrennt von Christus, die ihr durchs Gesetz gerecht werden wollt; ihr seid aus der Gnade gefallen!

Schön zu lesen, wie ihr die Zeugen wieder auf Trab gehalten habt. Einige von ihnen werden eines Tages das Einsehen haben, wie sehr dich der Hlg. Geist führt. Deine Aktionen sind einmalig und ich denke, du bringst so langsam aber sicher bei einigen ihr eingetrichtertes Glaubenskonstrukt zum Einsturz.

Liebe und Frieden mit euch 2en.

Gruß

Maria [25.08.2013]

PS: So sehr haben mich meine Zeugen geliebt, dass ich von ihnen eine in Leder gebundene Studierbibel (NWÜ) geschenkt bekommen habe. Sie fanden, dass ihnen selten ein soooo lieber Christ untergekommen ist, komisch, nachdem ich sagte, ich folge Jesus und nicht irgendeiner WTG und vor allem keinem Jehova, brachen sie jeglichen Kontakt mit mir ab.
04
Hallo Nadja,

ich finde das Missionsfeld von Rüdiger sehr spannend. Ich sehe sehr viele Parallelen auch bei meiner Begegnung mit ZJ. Es erklärt sich von selbst, dass die Dunkelheit vergeht, wenn das Licht kommt. So verhält sich auch die Lüge im Angesicht der Wahrheit. Die Lüge kann nur versteckt von der Wahrheit bestehen. Sobald die Wahrheit kommt, muss sie sich entlarven oder verstecken, aber sie kann ihr nicht trotzen.

Ich habe IMMER(!) die Erfahrung gemacht, dass ZJ fliehen oder sich verstecken, wenn ich die Wahrheit (= Jesus) verkündige. Bei Jesus scheiden sich die Geister! Wenn die ZJ an ihren Lügen festhalten, dann haben sie keine andere Wahl als sich zu verstecken und andere zu ignorieren.

In Joh. 3,20 steht:

Johannes 3,20 Wer Böses tut, der hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht aufgedeckt werden.

Bei diesem Missionsfeld spürt man den Hass auf das Licht, das mit vielen bösen Taten bekämpft wird. Es ist schon sehr schockierend, wie böse diese Menschen sind.

Rüdiger, mein Bruder, ich wünsche dir Gottes Segen.

Lg

Josua [25.08.2013]
05
Hallo Josua,

da kann ich Dir nur beipflichten. Oder sie lachen Dich aus, vlt ein Verlegenheitslächeln. Egal was Du tust und wenn Du Deinen Namen tanzen kannst, sie lassen sich nicht auf Dich ein. Und daran erkennt man, wie fest die Gehirnwäsche sitzt. Die Methoden der WTG und somit Satans sind schon beängstigend. Sie verhindern jeglichen Kontakt zu Jesus und eigenständiges Denken.

Und da sie ja eine selber gebastelte romanartige Bibel haben, können sie gar nicht anders als diesen Nonsens zu glauben. Es gibt ja keine Alternativen bzw. die WTG lässt keine zu. Dann würde ja jeder normal denkende Mensch darauf kommen, dass sie Marionetten Satans sind und dass es Blödsinn ist. Denn wer hat etwas davon, die Menschen von Jesus fern zu halten?

In dieser Hinsicht werden die ZJ sehr bildungsresistent erzogen.

Ich kann mir bis heute nicht erklären, wie die Ältesten und die WTG es schaffen, ihre Irrlehre so einzutrichtern, dass die ZJ sich durch nichts erschüttern lassen. Dabei ist es doch so einfach.

Johannes 14,6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Ich war anfangs schon ein wenig skeptisch, was Rüdigers Tun angeht. Aber ich habe verstanden, dass es dringend notwendig ist, wenn man schon keinen ZJ befreien kann, wenigstens andere davor zu warnen. Und da sie sündigen, Gottes Gebote brechen und auch noch das Wort Gottes (=Jesus) umschreiben (ändern) und sich zusammenbasten, wie sie wollen, müssen sie doch lügen, betrügen und alles andere an sich abprallen lassen. Denn sonst würden sie sich ja eingestehen, dass sie einer Irrlehre unterlaufen sind.

Schon durch meinen Beruf und meine Tierliebe sehe ich täglich, wie böse die Menschen sein können. Die ZJ sind zwar auf eine andere Art böse, die aber nicht minder böse ist. Man siehe, wie sie Andersdenkende behandeln oder eigene ZJ, die sich den Ältesten anvertrauen, wenn sie Fehler gemacht haben oder sogar Fragen stellen, die den Ältesten nicht passen. Geschweige denn Menschen, die austreten.

Doch es ist weiterhin sinnvoll, zu warnen und aufzuklären.

LG

Nadja [25.08.2013]
06
Hallo Maria,

ich hoffe, dass diese Seite und Rüdigers Bemühen wenigstens bei einigen ZJ Früchte trägt. Ich finde es sehr seltsam, dass die ZJ Gnade durch unverdiente Güte ersetzen. Und immer wieder diese kleinen Zusätze, um Angst zu machen und um ihren ZJ weiß zu machen, ihr müsst Gutes tun, um Gnade zu erhalten.

Habe grade mit Rüdiger auf seiner Seite ein Bild von Jesus gesehen (aus einem WTG-Heft), wo Jesus als Rächer und Vernichter der bösen Menschen und als Retter der Guten dargestellt wird.

Liebe ZJ, das ist auf gar keinen Fall von der WTG als Angstmache gemeint oder um euch unterbewusst zur Leistung zu bewegen. Oder die Geistperson, die Gott machte, gaanz richtig, Jesus ist nur ein Gebrauchsopfer Jehovas (Achtung!! Ironie Ende).

Sie verkünden täglich das falsche Wort Gottes. Hierzu gibt es auch eine passende Bibelstelle:

Matthäus 7,15 Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.

Wie ich schon erwähnte, ist es wichtig, das wahre Evangelium zu predigen und sich von Jesus führen zu lassen. Und wenn es mit einem Din A4-Blatt nach Speyer geht.

LG

Nadja [25.08.2013]
07
Grüßt euch,

ZJ, nein, sie können nicht zu Jesus, sie brauchen kein Heil, sie haben ja Jehova und der hat ihnen als sein auserwähltes Volk ewiges Leben und die Erde versprochen. Wie sieht euch unser Herr und Gott Jesus Christus?

Matthäus 13,15 Denn das Herz dieses Volkes ist verstockt, und mit den Ohren hören sie schwer, und ihre Augen haben sie verschlossen, daß sie nicht etwa mit den Augen sehen und mit den Ohren hören und mit dem Herzen verstehen und sich bekehren und ich sie heile.«

Wem der Wille Gottes egal ist, der folgt dem Willen der Leitenden Körperschaft:

Matthäus 15,14 Laßt sie; sie sind blinde Blindenleiter! Wenn aber ein Blinder den anderen leitet, werden beide in die Grube fallen.

Matthäus 23,24 Ihr blinden Führer, die ihr die Mücke aussiebt, das Kamel aber verschluckt!

Ja er wusste, dass einige so in die Irre laufen werden, dass der Weg zurück zum Licht kein leichter wird. Kehrt um, bevor es zu spät ist:

Römer 2,5 Aber aufgrund deiner Verstocktheit und deines unbußfertigen Herzens häufst du dir selbst Zorn auf für den Tag des Zorns und der Offenbarung des gerechten Gerichtes Gottes

ZJ, ihr seid Gefangene eurer eigenen Begierde, ich bete für euch mit folgendem Vers:

Jesaja 42,7 daß du die Augen der Blinden öffnest, die Gebundenen aus dem Gefängnis führst und aus dem Kerker die, welche in der Finsternis sitzen.

Maria [26.08.2013]
08
Hallo Nadja,

habe mir das Bild vom deinem Posting weiter oben angeschaut, und beim Lesen der Überschrift vom Bild: "Die erste Geistperson, die Gott machte, ist für Ihn wie ein erstgeborener Sohn", da hat es mich komplett umgehauen.

ZJ! Jetzt gehen mit euch die Pferde durch. Es reicht nicht, dass ihr das Wort, das Gott ist, zu einem anderen Gott macht, jetzt wird dieses Wort zu einem "WIE EIN erstgeborener Sohn".

Johannes 8,24 Darum habe ich euch gesagt, daß ihr in euren Sünden sterben werdet; denn wenn ihr nicht glaubt, daß ich es bin, so werdet ihr in euren Sünden sterben.

Wer falschen Propheten folgen will, anstatt dem Wort Gottes, dem ist nicht mehr zu helfen. Eure verkaufte Wahrheit wird euch zu Fall bringen. Auf eurem Studierwachtturm im November könnt ihr euch jetzt freuen, da werdet ihr ganz schön zur Kasse gebeten. Unter Sachspenden versteht die WTG nämlich Gründstücke, Schmuck usw. Des weiteren wird man auch aufgefordert, z.B. in der Lebensversicherung dafür vorzusorgen, dass nach dem Ableben das Geld bei der WTG landet. Aber was solls, ist ja nur zum Willen Jehovas. Man kann euch nur noch wünschen und dafür beten, dass diese Vernebelungsmaschine WTG eingeht.

Was schneller geht, ist die eigene Prüfung: Was sagt die Bibel zur Falsch-Prophetie? Allein schon bei dieser Frage lautet doch die Antwort: Ja, die WTG hat immer nur falsch prophezeit. Also nicht von Gott, und was nicht von Gott kommt, ist doch Abfall. Jedes interne Heft der WTG, welches nur getauften ZJ zugänglich ist, trieft vor Hass. ERWACHET aus dieser zugrunderichtenden Gefangenschaft!

Lukas 6,26 Wehe euch, wenn alle Leute gut von euch reden! Denn ebenso haben es ihre Väter mit den falschen Propheten gemacht.

ZJ, wenn ihr Geld zu verschenken habt, gebt es euren Mitmenschen, die es wirklich brauchen, eure Druckerei verfügt über Milliarden. Mit dem Gebot der Nächstenliebe sind nicht nur ZJ gemeint, ihr sollt einen jeden Mensch lieben wie euch selbst.

Maria [29.08.2013]
09
Hallo Maria,

erstmal wieder danke für Deinen wunderschönen Kommentar. Auch mir erging es so. Als ich das gelesen habe, zog es mir glatt die Socken aus. Es geht nicht in meinen Kopf, wie dreist und frech die WTG die Menschen verarscht. Der angegebene Bibelvers Johannes 3,16, den sie unten auf diesem Bild bennenen, ist das I-Tüpfelchen. Wenn ich das lese, wie sie das aus dem Kontext ziehen und umdichten, könnt' ich im Dreieck kotzen.
Hier wird echter Schmerz ausgedrückt. Bitte verwechselt das nicht zweckmäßigerweise mit Hass, liebe Zeugen Jehovas. [RH]
Hallo liebe Zeugen, habt ihr jemals 'ne richtige Bibel in der Hand gehabt? Nee, wie auch, dürft ihr ja nicht. Also eure liebe WTG hat das Wort Gottes (Jesus), und nicht nur dieses, so passend zusammengeknetet, dass ihr folgendes verstehen sollt (was dann auch auf dem Bild steht): Gott hat ihn sehr lieb, und ihn gebraucht er, um die bösen Menschen zu vernichten, und die gehorsamen zu retten.

Ja nee, iss klar, wie euer Gehorsam auszusehen hat, wisst ihr ja (Kohle abdrücken, Besitztümer überschreiben, Heftchen verteilen, alle Arbeiten ehrenamtlich etc pp). Und wer sind die bösen Menschen? Alle Menschen, die das Glück haben, nicht in die WTG-Fänge geraten zu sein? Und somit sind es Ungläubige, also böse Menschen. Seltsam, merkt ihr nicht die Parallelen zum Islam?

Wirklich heißt es aber (und jetzt bitte bitte lesen und denken):

Johannes 3,16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

... damit alle, die an ihn glauben ...

Daran gibt es nichts falsch zu verstehen.

Und nun zu eurem Gehorsam. Welcher gute Gott würde so etwas (Kohle abdrücken, Besitztümer überschreiben, Heftchen verteilen, alle Arbeiten ehrenamtlich ect pp) verlangen? Ich verrate es euch, denn alleine kommt ihr ja nicht drauf. Nur Satan, nur Satan missbraucht die Menschen für seine Zwecke. Und nur Satan will die Menschen von Gott fernhalten, nämlich Jesus. Weil er angebetet werden möchte und machtgierig ist. Satan = Macht, Macht = Geld, merkt ihr was?

Und was Gott - Jesus darüber sagt, über Menschen die Falsch-Prophezeiungen, könnt ihr in jeder normalen Bibel nachlesen. Bsp.:

1. Johannes 4,1 Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt.

Matthäus 24,11 Und es werden sich viele falsche Propheten erheben und werden viele verführen.

Liebe Zeugen Jehovas, nehmt euch eine andere Bibel zur Hand und prüft. Dann werdet ihr begreifen, dass ihr falschen Propheten unterlaufen seid. Sagt JA zu JESUS und ihr seid gerettet. Dann werdet ihr den Gott der Liebe erfahren. Den wahren Gott, wie ihr so schön zu sagen pflegt.

LG

Nadja [29.08.2013]
10
Hallo Rüdiger,

ich möchte mich nochmal ganz persönlich bei dir bedanken. Diese Seiten haben mir wirklich geholfen, dieses auf Lügen beruhende Machtregime zu durchschauen. Ich fand die Bilder in den theokratischen Büchern und Zeitschriften von den Z.J. schon immer seltsam skurril. Ich konnte endlich eine klare Entscheidung treffen. Ich kenne Z.J. nun schon seit über vierzig Jahren und erst jetzt konnte ich klar erkennen, wer oder was die Z.J. wirklich sind. Sklaven des Wachtturms trifft es schon ganz gut. Auch ich habe einen wertvollen Menschen vor langer Zeit verloren. Leider sind manche Menschen, die auf der Suche sind, für Z.J. eine leichte Beute. Ich kann nur jeden davor warnen, sich leichtgläubig dieser Organisation anzuschließen.

1. Thessalonicher 5:21-22 Prüft alles, und behaltet das Gute! Das Böse aber - ganz gleich in welcher Form - sollt ihr meiden.

LG

Jürgen [05.06.2014]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 16.09.2012 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340