Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 10

Speyer, 21. Juli 2012

Sympatisch und verstockt

21.07.2012 Speyer/Heidelberg - In der Speyerer Fußgängerzone traf ich auf ein altes Ehepaar, das ziemlich gut versteckt hinter einer Häuserecke die Wachtturm-Hefte vorzeigte. Ich sagte zu ihnen, dass sie nicht erschrecken sollten und dass ich ihnen nur helfen wollte und auch denen, die durch sie verführt werden. Beide machten in diesem Moment noch einen sehr fröhlichen, fast dankbaren Eindruck. Ich ging fünf Meter weg und stellte mich mit dem Pappschild auf. Nach wenigen Sekunden waren beide Zeugen Jehovas verschwunden. Nach einer halben Stunden traf ich sie ganz normal als Fußgänger wieder, wollte mit ihnen sprechen, kassierte aber nur die unwirsche Anrede: "Tun Sie uns nicht belästigen!" Ich konnte noch nicht einmal mehr den Satz aussprechen: "Jesus als ein (Johannes 1,1) weiterer Gott verstößt gegen das erste Gebot."

Am Ende der Fußgängerzone in Speyer befindet sich ein großer Durchgang. Dort hatten sich 6 Männer versammelt, 3 ältere und 3 jüngere. Die Jüngeren trugen Rucksäcke. Sie fühlten sich alle sehr beobachtet, als sie mich bemerkten und gingen nach etwa 10 Minuten die Fußgängerzone hinunter, wahrscheinlich um sich irgendwo zu trennen und ihren Propaganda-Vormittag abzuarbeiten.

Auf der Fahrt nach Heidelberg traf ich noch auf zwei Zeuginnen Jehovas, denen ich auch das Schild vorhielt und sie darauf aufmerksam machte, dass sie vollkommen von Jesus getrennt seien durch ihren Gott, der den Kontakt zu Jesus verbietet. Außerdem sei Jesus als ein weiterer Gott schon ein Verstoß gegen das erste Gebot. Sie kehrten mir demonstrativ den Rücken zu. Ich fragte dann noch, ob sie denn schon einmal etwas vom ersten Gebot gehört hätten und ging dann weg.

In Heidelberg war wieder weit und breit kein Zeuge Jehovas anzutreffen.

Die Zeugen Jehovas scheinen hier in der Region auf mich vorbereitet zu sein. Vermutlich werden sie im Königreichssaal gewarnt und instruiert, wie sie sich am besten verhalten sollen. Die Abgebrühtheit der antichristlichen Lehre wird dadurch noch einmal betoniert. Und dennoch bin ich mir sicher, dass für jeden einzelnen Zeugen Jehovas die simple Konfrontation mit ihrer tatsächlich bestehenden Trennung von Jesus heilsam ist. Der klare Fakt, dass sie von Jesus getrennt sind, wurde ihnen jahrzehntelang vorenthalten und wird ihnen auch weiterhin vorenthalten, wenn nicht andere Menschen zu ihnen hingehen und sie darüber aufklären. Man könnte nun argumentieren, sie hätten es ja so gewollt. Aber das lässt sich nicht durchhalten. Sie sind so übel in eine Falle gelockt worden, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus können.


Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 
Bitte aktivieren Sie zum Absenden diese Checkbox und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf "senden" klicken:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 16.09.2012 ♦ DruckversionLinks auf andere Internetseiten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326