Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 100

Jehovas Zeugen leben nur für die Wachtturm-Organisation

Jehovas Zeugen! Wendet euch ab von euren bösen Wegen!

Die Irreführung der Menschen durch die antichristliche Wachtturm-Doktrin geht weiter. Die Wachtturm-Berufung der Zeugen Jehovas besteht in der Verbreitung einer hochgradig falschen Vorstellung von Gott. Ein falscher Name (Jehova), die bewusste Herabsetzung Jesu als Erzengel Michael zu einem Geschöpf und die Lüge, Jesus sei nur für 144000 Mega-Spezialisten aus der Wachtturm-Gesellschaft gestorben, sind ihr antichristliches Programm, das sie einmal jährlich mit der zeremoniellen Ablehnung von Brot und Wein feierlich der Welt demonstrieren. Die Ablehnung Jesu ist bei Jehovas Zeugen derart perfekt, dass feststeht: Satanisten hätten sich eine antichristliche Kampagne nicht schöner ausdenken können.

In Wiesloch arbeiten freitags Jehovas Zeugen nie.

Freitags steigt in Wiesloch die Wahrscheinlichkeit, dass Jehovas Zeugen erst gar nicht versuchen, ihre "wahre Anbetung" auszuüben. Die Propaganda für ihre Organisation ist für sie "die wahre Anbetung"! Durch die Aufklärung über die Wachtturm-Irrlehre, die in Wiesloch meistens freitags stattfindet, lassen Jehovas Zeugen sich leicht beeindrucken und verdrängen. Wie Penicillin die Bakterien verdrängt, so bilden sich um die regelmäßige Aufklärung über die wahren Inhalte der "einzig wahren Religion" herum Jehovas-Zeugen-freie Zonen und Zeiträume. Die Erreger der Verführung zum Irrglauben weichen lieber aus und sind stolz darauf, durch Bauernschläue der Wahrheit eins ausgewischt zu haben.

Jehovas Zeugen gehen tatsächlich der Illusion auf den Leim, sie könnten durch "raffiniert geplante" Ausweichmanöver und andere organisatorische Maßnahmen ihrer Irrlehre mehr Gewicht verleihen. Dass die Lüge der Wachtturm-Gesellschaft aber egal wie und mit welchen Mitteln nicht wahr werden kann, ahnen sie nicht. Sie stehen auf dem Standpunkt, der treue und verständige Sklave aus Amerika sei geistgeleitet. Jehovas Zeugen haben sich für einen bestimmten elitären geistigen Waschmittelhersteller entschieden und können nicht begreifen, dass Sauberkeit ein weit höherer Begriff ist als die Propaganda für ein bestimmtes Waschmittel. Die großartige Betonung, Jehovas Zeugen befänden sich in der Wahrheit, ist das Werbeprogramm dieses Religionsherstellers und vereitelt erfolgreich die Prüfung ihrer Behauptungen. Jehovas Zeugen sind wie Leute, die ihre Wäsche in Jauche tunken und standhaft daran glauben, ihre Wäsche sei nun endlich wirklich sauber.

In Speyer arbeiten diesen Samstag Jehovas Zeugen nicht.

Jehovas Zeugen in Speyer ist scheinbar die Luft weggeblieben. Sie bieten mir keine Plattform mehr, ihnen ihre bösen Wege öffentlich vorzuhalten. Nur einige spezielle Elite-Soldaten der Wachtturm-Religion gehen Streife durch die Speyerer Fußgängerzone. Wird es irgendwann wieder dazu kommen, dass Jehovas Zeugen sich in Speyer der öffentlichen Schande aussetzen, indem sie Bücherstände mit kostenloser Literatur aufstellen? In Bruchsal ist die Dummheit der Zeugen Jehovas scheinbar noch ungebrochen. In Speyer herrscht schon etwas Einsicht darüber, dass ein Jehova-Bücherstand am Ende doch nur die offensichtlichen Lügen bloßlegt, wenn jemand da ist, der DIN A4-Blätter mit Tatsachen ihrer eigenen Lehre hochhält.

Auf dem Rückweg von Speyer fuhr ich in Tairnbach (Ortsteil von Mühlhausen, wo ich wohne) an zwei Jehovas Zeugen vorbei, die gerade in ein Haustür-Gespräch vertieft waren. Ich stellte mich dort auf den Bürgersteig und der Zeuge Jehovas kam mir sehr nahe und wollte mich in irgendein Gespräch verwickeln. Ich hielt ihn mit Ansagen (Kommen Sie mir nicht zu nahe!) auf Abstand und ließ mich dazu hinreißen, ihm die Verlogenheit seines Jehova "Gottes" aufzuzeigen. Ich erklärte so knapp und klar wie möglich, dass er einem Gott diene, der im ersten Gebot einen zweiten Gott verbiete, aber in Johannes 1,1 klammheimlich einen zweiten Gott einführe. Der Zeuge Jehovas bat mich darum, nicht so laut zu sprechen und ich rief umso lauter: "Das muss jeder hören!"

Das war dem bis dahin unbeteiligten Hausherrn zu viel und er verteidigte sein Revier, indem er mich von dem Bürgersteig verjagen wollte und mich zu diesem Zweck nach allen Relgeln der Kunst zusammenschrie. Ich schaute ihn während seiner Schrei-Phase freundlich und unverwand an und ging dann weg. Erst nach einigen Stunden Trauer über diesen Vorfall begriff ich, dass jeder, der Jehovas Zeugen geistigen Schutz bietet, entweder selbst schon infiziert ist oder für die Infektion durch die Wachturm-Doktrin empfänglich ist.

Wieslochs Zeugen Jehovas lassen sich nicht warnen

In der Nacht auf heute las ich in Hesekiel 33,11: "Wendet euch ab von euren bösen Wegen!" und diese Bibelstelle ging mir sehr zu Herzen. Heute bereitete ich zwei DIN A4-Blätter dementsprechend vor. Darauf stand: Jehovas Zeugen! Wendet euch ab von euren bösen Wegen! Ich hielt in Wiesloch die Schilder hoch: Jehovas Zeugen lassen Menschen für ihren Gott verbluten! und: Jehovas Zeugen! Wendet euch ab von euren bösen Wegen! Doch die Reaktion war wie immer. Jehovas Zeugen bummeln miteinander tratschend die Zeit ab und meinen, sie hätten wahre Anbetung ausgeübt. Sie stellen sich blind und sind so faktisch geistige Zombies, lebende Tote, die ihre eigene Tragik nicht erkennen.

Ignoranz und stumpfer Organisations-Gehorsam sind ihre Stärken und sie sehen darin den wahren Jehova-Gottesdienst. Durch Blindheit und Taubheit folgen sie jemandem nach, der genau diese Tugenden von ihnen fordert. Jehovas Zeugen schaffen sich "Licht", indem sie die Augen schließen, und sehen als Wahrheit das, was man aus Prinzip nicht überprüfen darf. Die abgefahrene Doktrin des treuen und verständigen Sklaven aus Amerika bildet für Jehovas Zeugen die Wahrheit gerade dadurch, dass man ihr durch Abstumpfung aller Sinne dienen muss. Jehovas Zeugen sind wie Katzen, die beim Stuhlgang Augen und Ohren auf einen millimeterkleinen Punkt zusammenkneifen. Sie sind in diesem Zustand für nichts mehr erreichbar.

Für die Warnung der Menschen um die Zeugen Jehovas herum bleibt bei allem Frust und allem Schmerz über die Unerreichbarkeit der Wachtturm-Verführten immer noch Raum. Gegen die Propaganda der Wachtturm-Hörigen einen Gegenpol zu bilden, macht ungeheuer großen Sinn und hat etwas, das man sich durch Religionsausübung nicht kaufen kann. Den Opfergang der Zeugen Jehovas mitzumachen, aber gerade nicht für diesen falschen Wachtturm-Gott, sondern für Jesus Christus, das hellt die Sinne auf und verleiht der Aussichtslosigkeit, Jehovas Zeugen noch erreichen zu können, den Ausgleich, dass viele Menschen zum Nachdenken kommen und realisieren: Hier werden professionell geschulte Lügner entlarvt. Dass es einen Gott gibt, erkenne ich an dem Frieden, der sich in einem der größten Lüge-Wahrheit-Konflikte einstellt durch die klare, einfache, öffentliche Benennung von Tatsachen.

Kommentare

Alle Bilder



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 17.06.2014 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400401402403404405406407408409410411412413414415416417418419420421422423424425426427428429430431432433434435436437438439440441442443444445446447448449450451452453454455456457458459460461462463464465466467
🔎 en