Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 409

Jehova Kannibalen-Gott, der Wachtturm-Jehova

Nur Kannibalen kann Menschenblut verboten werden

Eine gemütliche Zeit in Heidelberg. Dort gibt es am großen Straßenbahn- und Busbahnhof Bismarckplatz freitags einen Fahrkartenschalter, an dem man den Fahrschein für die ultimative Reise in die Hölle lösen kann. Ticket to hell! Jehovas Zeugen stehen tatsächlich hinter einem Spielzeug-Fahrkartenschalter und drehen den Menschen unter dem Markenzeichen JW.ORGTM den Absturz in die Hölle an.

Am Tag zuvor bekam ich Besuch von einem kleinen Spionageroboter, der so aussah wie eine Grille. Perfekt gemacht. Der Spionageroboter, der natürlich nur von der Wachtturm-Gesellschaft gekommen sein konnte, schaute sich alles genau an. Dass er keinen Wachtturm dabei hatte, war seine Tarnung. So konnte ich ihn auch als Spionageroboter der Wachtturmgesellschaft erkennen. Er blieb aber ganz ruhig, als ich ihn fotografierte, was ich wiederum als Beweis dafür wertete, dass er eindeutig von der Wachtturmgesellschaft geschickt worden war. Die von den Zeugen Jehovas bleiben immer ganz ruhig. Wenn man nichts menschliches an jemandem sehen kann, wenn einer immer ruhig bleibt, dann kommt er entweder von Jehovas Zeugen oder heißt Angela Merkel.

Okay. Die Grille wird es mir nicht übelnehmen, dass ich sie diffamiert habe. Ich habe sie nicht zerquetscht, um nachzuprüfen, ob sie ein Spionageroboter der Wachtturmgesellschaft ist. Aber dass Kannibalismus angesagt ist, wenn Menschenblut jemandem per Dekret verboten wird, liegt auf der Hand. Ein Gott, der Menschenblut verbieten muss, kann nur in seinem Volk ein Volk von Menschenfressern sehen. Und bei Jehovas Zeugen trifft das zu. Sie töten für ihren Gott, sie töten vor allem in geistlicher Hinsicht. Jeder Mensch, der ihnen auf den Leim geht, wird kaum noch einen Zugang zu Jesus haben. Das ist wirklich Menschenfresserei. Geistliche Menschenfresserei.

Derweil lutschte der Zeuge Jehovas an den Besenstielen seines Spielzeug-Fahrkarten-Schalters. Nein, er musste nur die Schrauben nachziehen, weil der Kasten schwankte. Was ist das für eine Blamage, sich hinter einen solchen Spielzeug-Fahrkarten-Schalter zu stellen und zu denken, man würde den Menschen das Heil bringen.

Ein nicht informierter Christ kam vorbei und lernte in Sekundenschnelle die Wahrheit über das Menschenblutverbot. Dann kam der Sohn einer Zeugin Jehovas vorbei, die schon 40 Jahre im Club ist. Der begriff nichts. Das lässt sich sehr schön im Video erkennen. Der Mann klagte mich bei dem Oberzeugen Jehovas an und der stellte sich dann breitbeinig in Position. Der Sohn einer Zeugin Jehovas, der das Glück hatte, nicht für diese Religion im Alter von sechs Jahren umgekommen zu sein, regte sich willig und freudig auf und befand sich im totalen Einklang mit dem treuen Führungspersonal der Wachtturm-Gesellschaft.

Sofort danach hatte ich ein Gespräch mit einem Atheisten. Der begriff im Gegensatz zu dem Sohn einer Zeugin Jehovas die Tragweite des Kannibalen-Gott-Vorwurfs. Ich hielt die Schilder hoch: "Nur Kannibalen kann Menschenblut verboten werden!" und "Also ist der Wachtturm-Jehova Gott nur ein Kannibalengott!". Der Mann gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass ich ebenso konsequent gegen das Christentum sei. Als ich ihm sagte, dass ich zu Jesus gehöre, warnte er mich vor dem Tod. Ich würde dann feststellen, dass da nichts sei. Den weiteren Verlauf sieht man wiederum im Video.

Nebenfrage: Wenn wir alle nur höher entwickelte Amöben sind, was erwartet uns bei unserem Ableben? Kommt dann doch das überraschende Überleben, ohne das ja niemand feststellen kann, dass nach dem Tod nichts ist? Wie krank sind Atheisten? Das obige Video gibt Aufschluss zu dieser Frage.

Das nächste Gespräch hatte ich mit einer Frau, die aus nächster Nähe die zerstörerische Kraft der Wachtturm-Doktrin kannte. Und doch war sie nicht zu mehr in der Lage, als mir einen tollen Franziskanermönch zu empfehlen. Manchmal ist es wirklich schlimm, Christ zu sein und mit klarem Blick den religiösen Mist in dieser Welt erleben zu müssen. Aber sie merkte, was sie tat, und ging ohne mein Veto mit den Worten: "Ich weiß, warum Sie so denken, aber dieser Fransziskanermönch ist wirklich gut." Bis heute begreife ich nicht, warum Menschen Kulte und Religionen mehr lieben als Gott! Gott ist in Jesus zu uns gekommen und die meisten Menschen geben sich irgendwelchen Büchern, Mönchen oder kultischen Handlungen hin. Es ist nicht zu verstehen.

Freitags stehen in Heidelberg am Bismarckplatz die Zeugen Jehovas und machen auf Kinder-Eisenbahn. Sie haben ihren Fahrkartenschalter dabei und warten auf Kundschaft, die einen Fahrschein zur Hölle lösen will. Und wenn jemand kommt, dann füllt die füllige Wachtturm-Schaffnerin umgehend wieder die Reihen des teuflischen Angebots.

In den paar Minuten meiner Anwesenheit wurden so viele Leute aufmerksam auf diesen üblen Betrug, wie ich es mir selber nicht wünschen konnte. Die Blicke der Menschen, dieses minutenlange Betrachten meiner Schilder aus der Entfernung, dieses klare Groschenfallen ist mir sehr angenehm und die Sonne scheint auf alles dies herab.

Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name: E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 29.06.2018 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400401402403404405406407408409410411412413414415416417418419420421422423424425426427428429430431432433434435436437438439440441442443444445446447448449450451452
🔎 en