Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 421

linksgrüne Eiseskälte - Religionsfreiheit - Migrationsfreiheit

Humanismus ersetzt Gott und heißt Jehova

Am letzten Samstag waren Jürgen und ich in Darmstadt. Über eine längere Zeit waren wir glücklich darüber, dass keine Zeugen Jehovas zu sehen waren. Doch gegen Mittag standen drei Zeuginnen Jehovas am oberen Ende der Darmstädter Fußgängerzone und grinsten sich ihre Gesichter schräg. Als sie wenige Sekunden nach Erblicken unserer Schilder abzogen, gingen sie sehr nahe an uns vorbei. Ich sagte: "Bloß nicht hinschauen." Eine Zeugin drehte sich um, grinste breit und sagte: "Stimmt." Das betreffende Schild lautete: Sechsjähriger aus Walldorf an der Wachtturm-Blutdoktrin verstorben.

Eine Frau regte sich heftig darüber auf, dass wir die Schilder trugen: "Religion rettet nicht. Nur Jesus rettet." Wieviel konnte sie sich noch für ihre Sakramente kaufen? Nichts. Die arme Frau war am Boden zerstört und echauffierte sich wie die SPD. Ihre persönliche Fünfprozenthürde war ihr so nahe gerückt, dass sie um das aufrichtige Denken nicht mehr herumkam. Wie tragisch!

Heute waren Renate und ich in Heilbronn. Ich fragte sie nach dem Wort mit W. Aber sie sagte, dass sie noch nicht nach Walldorf gehen wolle, und das kam mir im Grunde entgegen. Der Walldorfer Zeuge Jehovas hatte mich vor Kurzem angezeigt wegen Verleumdung und Beleidigung und wegen Verstoßes gegen das Kunsturheberrechtsschutzgesetz. Meine Einlassung darauf ging gestern postalisch raus und bevor der Mann seinen Bescheid bekommen hat, würde er nur noch aggressiver und hochnäsiger agieren. Daher war ich ganz einverstanden damit, nach Heilbronn zu fahren. Renate deckte mich großzügig mit Spritgeld ein und wir fuhren allen Sorgen davon. Man kann nicht alle Probleme auf einmal lösen.

Von Jürgen habe ich übrigens letzten Samstag auch Spritgeld bekommen.

In Darmstadt hatten Jürgen und ich eine längere Diskussion über Religion und Politik und zum ersten Mal wurde mir klar, dass der linksgrüne Humanismus alles, was Jesus ist, in den Menschen durch völlig übersteigerte Ideale ersetzt. Ideale sind nie erreichbar. So werden wir in einen aussichtslosen Kampf geschickt und die Grünen und die Linken haben mehr oder weniger bewusst oder unbewusst ihren Job erfüllt. Der Freimaurer lenkt und der Grüne denkt, er würde denken. Diese Ersetzung Jesu durch grünlinkskatholische Ideale wurde, wie ich gestern in einem Buch, das ich von Karin (aus der Lüneburger Heide) habe, etwa in der Mitte des letzten Jahrhunderts beschlossen und unterschrieben. Eine Umerziehung der Menschen zum Humanismus wurde beschlossen. Bis heute lassen sich die Menschen von dieser Manipulation leiten und gehen den Linken und den Grünen freudig auf den Leim. Weiter unten gibt es ein Foto mit zwei jungen Frauen. Diese beiden behaupteten, das Krepieren des eigenen Kindes sei jedermanns eigene Sache. Diese armen Frauen sind wirklich der Meinung, dass man Menschen für eine Ideologie sterben lassen muss. Wie krank ist das denn? Es ist so krank wie die Wachtturmlehre. Die Freimaurerei streift ihre Füße in den Hirnen der Menschen ab. Pfui Teufel.

Ein Katholik stieß zu uns und tat so, als wolle er sich erkundigen. Er hielt seinen Kampf für den Katholizismus so verdeckt, dass wir auf ihn hereinfielen. Später stand er dann an dem christlichen Büchertisch weiter oben und deckte auch diese Leute mit seinen "ehrlichen" Fragen ein. Als ich mit wenigen Worten seine Thesen - ohne es zu merken - ins Nirvana schickte, schaute er wie einer, der ganz hinten in der Warteschlange steht. Ob der Mann etwas gelernt hat? Ohne Jesus nicht. Solange er sich auf den Katholizismus verlässt, ist er verloren.

Ein Mann mit schnarrender Stimme fragte, ob er mit mir sprechen dürfe. Ich fragte, ob ich das mitschneiden dürfe, denn zu oft gehen gerade die besten Gespräche verloren. Der Mann lehnte ab und ich sprach trotzdem mit ihm. Nach einigen diffusen und eher nichtssagenden Fragen kam er endlich mit dem Wohlfühlevangelium raus, das zu Reichtum und Gesundheit führen soll, wie Joyce Meyer, die Fischmaulfrau, predigt. Ich fragte, ob er denn wenigstens weggehen würde, wenn ich die Kamera einschalten würde, und er verstand sofort. Leider ist mit Katholiken und Wohlstandsevangeliumsgläubigen kaum ein Gespräch zu führen. Daher verzichtete ich darauf, besonders rücksichtsvoll und nachsichtig zu agieren. Diese Heuchelmenschen, die so schwergewichtig Jehovas Zeugen verurteilen, sind meistens so krass in die Irrlehre irgendwelcher moderner Predigerinnen gelaufen, dass sie nicht mehr bereit sind, Informationen aufzunehmen oder abzuwägen. Damit hängen sie total im Dilemma der Grünen und Linken. Und im Dilemma der Zeugen Jehovas. Denken geht dann nur noch gar nicht oder nur im Modus der vorgegebenen Richtung.

Ein linker oder rechter Extremist kam zu uns und das Gespräch mit ihm war erheblich schöner als mit den guten grünen und linken und katholischen und charismatischen Wohlstandsbauch-Bürgern. Doch an dem Punkt, an dem es darum ging, Jesus eventuell sein Leben zu geben, klinkte sich der Mann aus und ergriff die Flucht. Das war für ihn eine Unmöglichkeit. Ich hatte ihm empfohlen, das Experiment mit Jesus zu wagen. Doch er stürzte in diesem Moment aus tausend Metern Höhe ab. So reagieren die Leute mit festem Lebenskonzept. Sie können nichts mehr kennenlernen, sondern müssen sich immer nur in ihrem einmal erlernten Denkmuster bewegen. Was ist das sonst als Gefangenschaft?

Die Christen weiter oben - und ich weiß, dass sie echte Christen sind - müssen in den letzten Wochen oder Monaten doch etwas über Renate und mich nachgedacht und gelernt haben. Diese Ablehnung der Konfrontation der Zeugen Jehovas mit der Wahrheit war kaum noch zu spüren und die fast amateurhaften Ansätze des typischen Ja-Abers verpufften im Nichts. Und später kam es ja zu dieser Diskussion mit dem Katholiken, bei der ich unwissentlich einen kräftigen Schnitt machte, der beiden Parteien jede weitere Diskussion wegnahm. Ich hoffe, dass der Katholik etwas eingesehen hat. Die Christen jedenfalls verstanden meine Worte sofort. Und es waren die Worte Jesu: Ohne mich könnt ihr nichts tun.

Kurz zuvor hatten wir den Hutzeugen wiederentdeckt, der wegen seiner Offenheit auf offener Straße seines Predigtdienstes enthoben worden war. Der Mann war wieder in Gefangenschaft. Die Zeugen Jehovas haben ihn wohl über die Schiene der glorreichen Zugehörigkeit zu ihnen wieder eingefangen. Renate war tapfer, doch der Frust ist groß, dass sich dieser Mann trotz aller Offenheit wieder von den Wachtturm-Religionsfaschisten hat überreden lassen. Ja. Ohne Jesus können wir nichts tun. Und ohne Jesus wird jeder Mensch Opfer einer Sekte. Ob es die Grünen, die Linken, die SPD, die CDU oder der Katholizismus ist. Ohne Jesus sind wir verraten und verkauft.

Die Menschen, die wie Hitler und Konsorten für eine Ideologie Menschen sterben lassen wollen, werden immer mehr. Der linksgrüne Mainstream, der sich ja auch die große Umvolkung in Europa herbeiwünscht, schreckt nicht davor zurück, den Tod als natürliche Konsequenz - natürlich für andere - in Kauf zu nehmen, wenn es um ihre Ideologie geht. Die Religionsfreiheit und die Migrationsfreiheit erfordern halt das eine oder ander Opfer. Da darf man halt nicht zimperlich sein. Dass diese Leute aber ganz und gar jede simple Ethik aufgeben und sich mit Hitler gemein machen, merken sie gar nicht. Und dass die Parallelen zwischen Jehovas Zeugen und Linksgrünen so deutlich zutage treten, erschreckt zutiefst. Das Zeug ist eine einzige braune Suppe. Menschen sterben lassen für seine Ideologie, das macht inzwischen der ganz normale Mainstreambürger. Da gibt es auch gar nichts zu argumentieren, denn die Vertreterinnen dieser Abscheuligkeit stolzieren einfach davon. Sie haben die Macht - wie die Wachtturm-Gesellschaft.

Wenn wir realisieren, dass ein guter Anteil unserer Bevölkerung sehr gerne Menschen für ihre Gewissensmeinung verrecken lässt, dann wird auch klar, dass die Umvolkung in Europa unabwendbar ist. Das Denken der Menschen ist durch die Umerziehung zum Humanismus so weit gediehen, dass auf unseren Straßen mehr Grünlinks-Infiltrierte herumlaufen als alles andere. Wen wundert es da, dass Angela Merkel diesen Menschen nachläuft? Die Bundeskanzlerin hat nichts anderes zu tun als willfährig den linksgrünen Mainstream zu ihrem Programm zu machen. Diese Frau ist doch gar keine Zeugin Jehovas, mag jemand einwenden. Nein, nein, sie muss auch keine Grüne sein. Sie ist nur süchtig nach Macht und damit selbst ein Opfer des humanistischen Mainstreams.

Wenn wir dann auch noch die übelsten Irrlehren innerhalb der Christenheit hinzunehmen, wird es sehr dunkel. Neben den offenen Sekten grassiert auch in der Christenheit selbst ein fast unüberschaubarer Pulk an überzeugtem Selbtbetrug. Da kämpfen schnarrende Wohlstandsevangelisten und ach so kritisch denkende Katholizismusvertreter für ihre Ideologie. Da übernehmen die grünlinken Ideologen die evangelische Kirche und sehen dabei so gut aus, dass man sie ohne Hemmungen küssen könnte, wenn man nicht wüsste, welcher Dreck sich in ihrem Herzen befindet. Und dann kommt der Islam.

Wenn der Islam die politische Macht in Deutschland auf ganz demokratische Weise übernommen haben wird, werden alle diese Mainstream-Menschen beseitigt werden. Ist das ein Trost? Nein. Denn wenn der Tod mit dem Tod geheilt wird, kommt dabei der Tod heraus. Und Merkel kämpft dafür. Und die Zeugen Jehovas arbeiten dafür.

Unterm Strich dürfen wir feststellen, dass alle freimaurerischen Religionen und politischen Mainstreams direkt in den Tod führen. Nicht umsonst betet die Freimaurerei in den Hochgraden Luzifer an. Es gibt in der weltlichen Macht - ob politisch oder religiös - nichts, das von der Freimaurerei frei ist.

Kommentare
01

Mein Sohn hat mir heute geschrieben, dass er Zeugen Jehovas in der Fußgängerzone in Weinheim gesehen hätte. Ich habe ihn gefragt, was er gemacht hat? Nix. Er antwortete: "Was soll ich da machen, die haben doch eine Genehmigung." Daraufhin schrieb ich ihm: "Ja Ja, die haben die Lizenz zum Töten." Er antwortete: "hm!"

Jürgen [26.09.2018]

02

Hallo liebe Leute!

Wenn ich das Wort "Christ" höre oder lese, dann gehen mir ganz spontan die beiden folgenden Reime durch den Kopf:

Bist zu ein Charakterschwein und geht es Dir nur ums Geld, dann Dir der Christenverein mit Sicherheit gefällt.

Vereine und Organisationen entsprechen genau diesem Vorwurf. Aber Sie, Sie sind doch bestimmt kein Charakterschwein. Sie, der Sie das schreiben, oder? [RH]

oder

Sieht du dort das Priesterschwein, er lügt für Jesus ganz gemein.

Für Jesus? Katholische Priester lügen nie für Jesus, sondern immer gegen Jesus. Sie beten Maria an und missbrauchen Kinder. Katholische Priester kennen Jesus nicht. [RH]

Ja, als normal denkender Mensch hat man es wirklich nicht leicht mit den ganzen Kreuzverbrechern.

Das stimmt. Danke. [RH]

Hans [06.11.2018]

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name: E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 22.09.2018 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400401402403404405406407408409410411412413414415416417418419420421422423424425426427428429430431432433434435436437438439440441442443444445446447448449450451452453454455456457458459460461462463464465466
🔎 en