Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 442

Wachtturm-Gesellschaft - Abstimmung mit den Füßen

Der Schwund bei Jehovas Zeugen scheint sich zu bestätigen

Auf etlichen Seiten habe ich die erstaunlichen Parallelen zwischen der Religion der Wachttturm-Gesellschaft und der Religion der Grünen und Linken aufgezeigt.

Wenn es stimmt, worüber sich letztens ein Zeuge Jehovas sehr glaubhaft beklagte ("Wir werden immer weniger"), dann dürfen wir darauf hoffen, dass das Merkelsystem nicht mehr lange wüten kann. Denn im Gegensatz zur Wachtturm-Gesellschaft zählt in der Politik die demokratische Mehrheit. Es wird sicher darauf hinauslaufen, dass die UN und die EU noch lange darauf pochern werden, die zerstörerische Migration, den Klimawahn und den Gender-Mainstream fortzusetzen, doch wird die Mehrheit der Wähler diese Zerstörung unserer Zukunft demokratisch verhindern. Die Wachtturm-Gesellschaft wird noch lange existieren, genau wie die UN und die EU. Doch durch Aufklärung und das daraus folgende Umdenken der Menschen wird sich der Einfluss dieser Organisationen auf unser Leben verringern.

So unvorstellbar eine so offene Äußerung eines Zeugen Jehovas erscheint ("Wir werden immer weniger") und wie verzweifelt jemand sein muss, der eine solche Aussage macht, so verzweifelt und krank erscheint das inzwischen fast nur noch faschistisch anmutende Abwehrverhalten der Grünen und Linken. Wenn die Ansage unserer undichten Stelle bei den Zeugen Jehovas stimmt, und vieles spricht dafür, dann lernen wir daraus, dass die Aufklärung über falsche Religionen wirkt. An dieser Stelle können wir anstelle der Wachtturm-Gesellschaft tatsächlich von neuem Licht reden. Es ist aber nicht religiöses Licht, sondern es ist das Licht am Ende des Tunnels.

Nagelprobe, Realität, bestes Predigtdienst-Wetter und zwei alte Männer

Renate und ich waren heute in Bruchsal. Hinter dem Bücherstand der Wachtturm-Religion standen zwei alte Männer, nicht unsympathisch, aber ganz einsam und sehr ernst. Der eine trug einen edlen Hut. Wenn man die Bibel zugrundelegt, ist für den Mann das Tragen einer Kopfbedeckung bei der (wahren) Anbetung, als welche der Predigtdienst von der Wachtturm-Gesellschaft hingestellt wird, unzulässig und gotteslästerlich. Ein Zeuge Jehovas mit Hut im Predigtdienst signalisiert ungewollt, dass er weder Ahnung hat, noch über Kompetenz verfügt, was das Wort Gottes angeht.

Genau so schwach wie das Anbetungsverhalten eines Zeugen Jehovas mit Hut war die erneute Forderung nach 10 Metern Abstand, der einzuhalten sei. Ansonsten würde die Polizei geholt werden. Der Rest der inhaltlichen Konfrontation durch meine Schilder war davon gekennzeichnet, dass viele Menschen erfreut waren, dass Widerstand geleistet wurde. Es gab aber auch einige wenige Passanten, die mit vulgären Gesten ihr Missfallen ausdrückten. Auch hier sehen wir wieder die Gleichheit der Zeugen Jehovas mit der grünlinken Klientel, die oft nicht mehr ohne Hass auskommen kann.

Unterm Strich haben wir ein immer klareres Ergebnis: Die Religion an sich ist und bleibt das Machtmittel der Wahl. Ob Klimareligion, ob Genderreligion, ob Migrationsreligion oder ob Wachtturmreligion, die Menschen werden nach Strich und Faden manipuliert und in ein geistiges Gefängnis geworfen. Und genau an der Stelle, an der keine Argumentation mehr weiterhilft, fängt der blanke Hass an. Auch diesen sehen wir in allen Religionen.

Greta Thunberg und Charles Taize Russell

Mich fasziniert, wie ähnlich der Blick ist, mit dem sich Greta Thunberg immer wieder ablichten lässt. Er ist sehr ähnlich dem Blick des Charles Taize Russell. Fasinierend.

Aufklärung darf keine Rücksicht nehmen

Wer aufklärt, stößt immer wieder an Grenzen, die davon gekennzeichnet sind, dass Menschen sich auf den Schlips getreten fühlen. Die Abwehr der Aufklärung geschieht oft über Hass und Blockade. Die einzige berechtigte Hoffnung, mit der man rechnen kann, ist die aufklärende Information der Unbeteiligten. Je mehr Menschen über die Religionen und ihre Machtmechanismen erfahren, desto weniger Menschen werden in die religiöse Falle gehen. An diesem Punkt ist es sehr wichtig, darauf hinzuweisen, dass Jesus Christus keine Religion ist und dass der Glaube an ihn ein individueller Akt ist, der nicht religiös vereinnahmt werden kann und darf. Wer im Glauben an Jesus unbedingt eine religiöse Gemeinschaft benötigt, sollte sich fragen, ob er nicht doch nur einer Ideologie folgt. Wer Jesus nachfolgt, braucht in dieser Welt erst einmal gar nichts mehr. Der Anschluss an andere Christen erfolgt später und ist nicht davon gekennzeichnet, sich einer Organisation zu verschreiben oder zu unterwerfen.

Allerdings soll diese Definition nicht dazu verleiten, die Evangelisation von christlichen Gemeinden klein zu reden. Doch bleibt der Maßstab immer bestehen, dass ein Mensch niemals durch eine Glaubensgemeinschaft gerettet werden kann, sondern allein durch Jesus Christus.

Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name: E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 20.04.2019 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400401402403404405406407408409410411412413414415416417418419420421422423424425426427428429430431432433434435436437438439440441442443444445446447448
🔎 en