Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 46618.09.2019

Weltuntergang bei Jehovas Zeugen und Gymnasiallehrern

Wie Deutschland zur Sekte wird

Was ist die größte Blamage eines gebildeten Menschen? Gymnasiallehrer glauben an den baldigen Weltuntergang und setzen alle Hebel in Bewegung, um die gesamte Menschheit in ihren Glauben zu zwingen. Am Hebel-Gymnasium in Schwetzingen ist Jehovas Weltuntergang Lehrfach und die Schüler müssen den Klima-Sektentanz mitmachen. Wenn Eltern dagegen aufmüpfen, müssen sie damit rechnen, ihren Kindern zu schaden. Wie schnell wird aus einer 2 eine 4 oder 5, ohne dass auch nur die geringste sachliche Begründung dafür notwendig ist? Oh! Da bleibt man lieber ganz ruhig und lächelt. Genau dieses Lächeln sehen wir auch bei Menschen, die Jehovas Zeugen nahestehen.

Die Arterie des Wachtturm-Propheten ist Harmagedon, der Weltuntergang, der schon zu etlichen genau begründeten und bewiesenen Zeitpunkten hätte stattfinden sollen. Die Schlagader der Grünen ist der Weltuntergang durch Klimawandel. Allerdings sind noch keine festen Termine bekannt. Grüne Gymnasiallehrer in Schwetzingen arbeiten intensiv daran, den klimabedingten Weltuntergang zu verhindern. Und sie sitzen dabei am richtigen Hebel. Auf dem Hebel-Gymnasium in Schwetzingen üben sie ihre Sektenmacht aus und zwingen Schüler und Eltern zum Schweigen.

Nichts anderes findet bei Jehovas Zeugen statt. Jeder einzelne, der eine auch nur ganz leicht abweichende Einsicht hat, wird geschasst, gehasst und ausgeschlossen. Was im Wachtturm-Experiment über Jahrzehnte erprobt wurde, hält nun Einzug in die Politik. Wer nicht für das Klima hüpft, ist nicht willkommen. Wer nicht auf die Schwetzinger Hebel-Gymnasiallehrer hört, gehört weg. Wer hätte es sich jemals träumen lassen, dass aus Deutschland eine Sekte wird?

Antisemitismus

Und wie jede gute Sekte wird Deutschland zu einem Paradies für Judenhasser. Mit größter Freude importieren Grüne und Linke die Menschen, deren Judenhass als kennzeichnende Größe weltweit bekannt ist. Die Wachtturm-Gesellschaft als Versuchslabor für Weltuntergang und Judenhass liefert die Vorlage und die Grünen und Linken folgen ihr. Nur dass bei ihnen nicht sie selbst die Juden als Volk Gottes ersetzt haben, sondern sie tun es, indem sie die Menschen rekrutieren, die für sie die Drecksarbeit erledigen werden. Das sind die Moslems.

Muslimen wird schon im Kleinkindalter der Judenhass therapeutisch eingeflößt. Das nutzen Grüne und Linke aus, um ihrem wahren Hassobjekt ein Ende zu setzen. Der dicke Elefant im Kanzleramt trötet dazu, wie die Grünen und Linken es erwarten.

Sekte Deutschland

Dass viele einen Vorteil darin sehen, Deutschland zu schwächen, liegt auf der Hand. Aus Deutschland eine Sekte zu machen, ist jedoch ein Ziel, das sich kein normaler Mensch hätte träumen lassen. Aber die Deutschen arbeiten genau daran fleißig mit. Da ist die grüne ältere Dame mit ihrer randlosen 2.500 Euro-Brille, da ist der lässige Gymnasiallehrer am Hebel-Gymnasium, da ist der grauhaarige ältere Herr, der alles willig einsieht, weil die grüne Dame so hübsch ist und der Gymnasiallehrer so lässig. Und die Schülerinnen! Wenn sie hüpfen und hüpfen, dann kommt ein ganz tolles Disco-Gefühl auf, das unser alter Mann so lange vermisst hat. Und überall ist Friede. Friede wie im Königreichssaal.

Deutschland war schon immer aus Wahnsinn geschnitzt, wenn es um Judenhass und sonstigen Blödsinn geht. Heute konzentriert sich dieser deutsche Wahn wieder einmal und man sieht die gelben und braunen Streifen in den Unterhosen der Politiker, der Zeugen Jehovas und der Schwetzinger Gymnasiallehrer. Da helfen keine Hebel. Vernunft tut not und eine gründliche Wäsche. Keine Säuberung! Nur eine Wäsche. Das ist der Vorgang, den jeder an sich selbst anwenden muss.

Du bist nichts, das Kollektiv ist alles!

Zusatz vom 21.09.2019

Tatsächlich soll auf den Fridays for Future Demos der Slogan verwendet worden sein: "Du bist nichts, das Kollektiv ist alles!"

Noch drastischer kann niemand das Programm der Zeugen Jehovas erfüllen. Da kann man den Merkel-Habeck-Jüngern nur noch zurufen: ERWACHET!

Kommentare
01

Der Geert Wilders II bist Du rechtsradikaler Hetzer mit dem Jesus-Deckmäntelchen.... Du tust uns leid!

1975 [19.09.2019]

Zur Erklärung: 1975 war der vielleicht spektakulärste Reinfall aller Weltuntergangstermine des Wachtturm-Labors. - Zum Vorwurf: Die geschilderten Umstände sind Fakten aus dem Leben. Wenn ich die Sektengläubigkeit Schwetzinger Gymnasiallehrer beschreibe und die unübersehbare innere Verwandtschaft zu Jehovas Zeugen, dann macht mich das nicht zu einem Nazi. Jehovas Zeugen und Grüne haben nur noch den persönlichen Angriff, um ihre Glaubensrichtung zu verteidigen. [RH]

02

In München geht seit kurzem ein neues Gespenst um: Am Straßenrand geparkte SUVs erhalten einen (ungewollten) Aufkleber mit der Aufschrift "Du stinkst".

Würde mir das passieren (zur Info: Ich selbst fahre keinen SUV, lediglich einen Kleinwagen), würde ich einen zweiten Zettel dazu kleben, mit folgendem Text: "Ja, Gott-sei-Dank stinke ich, denn, das hält mir Ökofaschisten vom Leibe".

In den 1980-er Jahren gab es mal zwei andere Hypes: Den Ozonloch-Hype über Australien und den Sauren-Regen-Hype über Deutschland. Von beiden ist heute nicht mehr viel zu hören.

Nun, ich will sowohl die eine als auch die andere Sache nicht leugnen, dass das mal Thema gewesen wäre, jedoch - und das ist nun mal Tatsache - es ist eine Angelegenheit des Umganges damit. Da werden - durchaus faktische Dinge - hochstilisiert zu ideologisch-politischen Angelegenheiten, die dann zum Mainstream werden, ohne das "Kleingedruckte" dahinter zu sehen oder gleich gar zu verstehen - siehe die "tolle" PR-Aktion der so "tapferen" Greta Thunberg samt friday-for-future-Bewegung.

Als der liebe Gott beim Verteilen des Hirns zugange war, haben eben Etliche das "Hier-Schreien" vergessen. Ohne dafür auch nur einen Cent an Provision zu bekommen, mache ich hier mal Reklame für ein Buch, das ich, bereits zweimal durchgelesen, in meinem Bücherschrank stehen habe: "Die verblödete Republik", so der Titel, Thomas Wieczorek der Autor, Knaur-Verlag in Paperback-Ausgabe. Echt lesenswert.

Beste Grüße

Eddie [19.09.2019]

Alle Bilder



Kommentar schreiben:
Name: E-Mail:

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 14.09.2019 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400401402403404405406407408409410411412413414415416417418419420421422423424425426427428429430431432433434435436437438439440441442443444445446447448449450451452453454455456457458459460461462463464465466467468469470471472
🔎 en