Panamapapers und die Lichtscheu der WTG

Es gibt wohl kein größeres Geheimnis als die Finanzen der Wachtturm-Gesellschaft

Wer Briefkastenfirmen benutzt, hat ganz sicher nichts zu verbergen und verfügt über weniger Geld als ein Obdachloser. Diese Leute haben so wenig Geld, dass sie nur in Steueroasen überleben können. Aber sie beschweren sich nicht und sind sehr sparsam.

Religionsinterne Altenheime - wohltätig, uneigennützig, fromm - nutzen Briefkastenfirmen, um ihre Geldflüsse zu verbergen. Und die Wachtturm-Organisation ist nicht die einzige Org, die den falschen Namen Jehova verehrt.

Kommentare
01

Hier noch ein kleiner Zusatz zu dem Teil des Filmes, in welchem gezeigt wird, dass auch noch andere Glaubensgemeinschaften - seien sie groß und bekannt oder klein und unbekannt - den Namen Jehova verwenden und der Anspruch der WTG resp. der JW.Org, sie seien angeblich die einzigen, die diesen Namen benutzen, falsch ist:

Frage: Schon mal was von Reggae Music gehört? Woher stammt sie ursprünglich, was ist ihre Aussage, ihre Bedeutung?

Natürlich gibt es mehrere Antworten/Aussagen dazu. Fakt aber ist, dass ihre ursprüngliche Bedeutung in der Rastafani-Religion zu finden ist. Was'n dat nu wieder?

Die Rastafanies (englisch: Rastaman im Singular, Rastamen im Plural) sind davon überzeugt, Nachfahren aus der Verbindung von König Salomon und der Königin von Saba zu sein - siehe die Heilige Schrift, Altes Testament. Ich will jetzt nicht auf Details dazu eingehen, wie z. B. auf Kaiser Haile Selassie (wörtliche Übersetzung auf Deutsch: Macht der Dreifaltigkeit) von Äthiopien usw. aber: die eben genannte Musik (eigentlich: der Stil) soll ein Lobpreis auf den alttestamentarischen Gott Yahwe sein (ja, mit "Y" geschrieben, in diesem Fall). Mit anderen Worten: Der heute so bekannte und beliebte Karibikflair, mit dem man diese Art der Musik verbindet, dient(e) ursprünglich dazu, diesen Gott zu lobpreisen. Der wohl bekannteste Sprössling dieser Musik ist der berühmte Bob Marley, der als Reggaekönig in die Musik-, Karibik- und Jamaica-Geschichte einging.

Ich hatte schon öfters die Gelegenheit gefunden, dies ZJ mitzuteilen, auch noch zu der Zeit, als ich noch selber ein solcher war. Später dann sowieso. Wird aber oft nicht geglaubt, von der WTG-Gilde, denn, dass ein Langhaariger mit "ungepflegten" Rastalocken (= Frisur) den "wahren Gott der Bibel" anbeten darf und kann bzw. dieser Gott das überhaupt zulässt, ist und muss doch einem jeden "wahren Christen" (aus der Sicht der ZJ) ein Gräuel sein.

Ist aber trotzdem wahr. Mit oder ohne Rastalocken. Also, auch diese verwenden den Namen in Form von Yahwe oder Jahwe oder Jehova und nicht nur diese GG mit gleicher Namensgebung.

Es grüßt wie immer

Eddie [12.08.2019]

Alle Bilder



Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail:

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 08.08.2019 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
🔎 en