Wachtturm-Lügen-Aufklärung Nr. 431

Renate allein unterwegs - begegnet Zeugen Jehovas

Zeugen Jehovas brauchen die Polizei gegen Jesus

Wenn du böse bist, müssen Zeugen Jehovas die Polizei holen. Und wenn du von Weihnachten redest, dann lachen sie. Und wenn du weiterhin an Jesus glaubst, wirst du als dumm bezeichnet. Die klaren Ansagen der Bibel gelten den Zeugen Jehovas als Dreck. Aber das mit Tapetenleim angerührte Sägemehl der Wachtturm-Gesellschaft ist für sie geistige Speise.

Oder waren das Katholiken oder Moslems? Hätte ja sein können. Nein, es waren Zeugen Jehovas.

Renate war am 29. Dezember 2018 allein in Walldorf unterwegs. Jehovas Zeugen waren angeekelt. Pfui Teufel! Ekelhaft. Wie kann ein Mensch nur an Jesus glauben? Ekelhaft!

Die Überraschung ist dir gelungen, Renate. Und die Tragweite dieses Einsatzes ist enorm. Aus linksgrün kathollischer Schablone gestanzte Gutmenschchristen können darin erkennen, wie hohl es ist, sich mit humanistischen Taten zu brüsten. Die Selbsterlösung durch Gutmenschsein ist heute staatlich angesagt und wird mit den Methoden Hitlers und Stalins erzwungen. Auf dieser Welle reiten auch die Zeugen Jehovas. Deutsche Einrichtungen sind ganz freundlich, wenn es darum geht, die Gutmenschen Jehovas zu unterstützen.

Und du hast gezeigt, wie einfach es ist, Jehovas Zeugen zu entlarven. Die ganze Hochnäsigkeit dieser armen Menschen kann man in diesem Video erkennen. Die ganze Jesus-Verachtung dieser Menschen zeigt sich und lässt sich gut erkennen. Hoffentlich werden sie in einer ruhigen Stunde durchgeschüttelt von einem neu erwachten Gewissen, das nicht humanistisch, sondern menschlich ist. Wenn das geschieht, kannst du sagen: Wer hats gemacht? Ich habs gemacht.

Aber wir wissen beide, dass Jesus es tut.

Kommentare

Fotos für Tablet oder Handy



Kommentar schreiben:
Name: E-Mail: 

Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
Erstellungsdatum: 02.01.2019 ♦ DruckversionLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657585960616263646566676869707172737475767778798081828384858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115116117118119120121122123124125126127128129130131132133134135136137138139140141142143144145146147148149150151152153154155156157158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178179180181182183184185186187188189190191192193194195196197198199200201202203204205206207208209210211212213214215216217218219220221222223224225226227228229230231232233234235236237238239240241242243244245246247248249250251252253254255256257258259260261262263264265266267268269270271272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292293294295296297298299300301302303304305306307308309310311312313314315316317318319320321322323324325326327328329330331332333334335336337338339340341342343344345346347348349350351352353354355356357358359360361362363364365366367368369370371372373374375376377378379380381382383384385386387388389390391392393394395396397398399400401402403404405406407408409410411412413414415416417418419420421422423424425426427428429430431432433434435436437438439440441442443444445446447448449450451452
🔎 en